UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.688 0,8%  MDAX 27.852 0,3%  Dow 32.803 0,2%  Nasdaq 13.159 -0,4%  Gold 1.789 0,8%  TecDAX 3.162 0,5%  EStoxx50 3.757 0,9%  Nikkei 28.249 0,3%  Dollar 1,0194 0,1%  Öl 96,3 1,8% 

Nanogate AG

Seite 45 von 48
neuester Beitrag: 08.02.22 17:20
eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 1183
neuester Beitrag: 08.02.22 17:20 von: HonestMeyer Leser gesamt: 323261
davon Heute: 97
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 Weiter  

3653 Postings, 1231 Tage RoothomIst doch völlig egal!

 
  
    
17.12.20 01:00
Für die Aktionäre bleibt in beiden Fällen nichts.

Das hat man doch nun schon hundertfach gesehen und doch geht jedesmal wieder dieselbe Zockerei los...  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Für mich wäre dass noch das fairste

 
  
    
03.01.21 18:22

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Dass Management hat alles zu verantworten

 
  
    
03.01.21 18:28
Dass Management hat die ganzen Zukäufe und die Verschuldungen  zu verantworten.
Wenn die Aktionäre alles verlieren und ein Kumpel von Vorstand alles für Apfel und Ein bekommt wäre unfair.
Dann lieber an die Börse halten mit Kapitalerhöhungen an der Börse, damit Börsianer eine zweite Chance erhalten.
Der AR muss auf jeden Fall weg.
Gehe davon aus, dass Beteiligungsunternehmen der Aufsichtsräte das Unternehmen für Apfel und Ei bekommen.
Dann werden sie sogar noch belohnt, dass Aktionäre alles verloren haben

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Meine Meinung

 
  
    
03.01.21 18:39
Statt Profis von der Industrie und von  der Kunststoffindustrie sitzen im AR von Nanogate nur Personal von Beteiligungsunternehmen.
Jetzt können die Aufsichtsräte Nanogate von der Börse nehmen und für Apfel und Ei an ihre Arbeitgeber (Beteiligungsunternehmen) verkaufen nachdem sie jahrelang das Unternehmen durch Zukäufe überschuldet haben.


Wäre eher für diese Alternative, auch wenn sie nicht viel besser ist, da gibt's zumindestens weniger Vetterlesewirtschaft.
Siehe
https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Seht es jemand anders?

 
  
    
03.01.21 18:41

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Verstehe die Gläubiger nicht

 
  
    
03.01.21 18:52
Verstehe die Gläubiger nicht.

Warum wandeln die Gläubiger nicht die Schulden der Nanogate AG in Aktienanteile um und verkaufen erst ihre Anteile, wenn der Grossteil der Coronakrise um ist.

So könnten sie es doch machen.
https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/

Stattdessen scheinen sie ihre Anteile eher verschenken zu wollen, damit nur noch eine überschuldeten Börsenhülle bleibt und Freunde der Aufsichtsräte und des Vorstandes das Unternehmen billigst bekommen.  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Versteht jemand die Gläubiger

 
  
    
04.01.21 09:04
Versteht jemand die Gläubiger?

Warum wandeln die Gläubiger nicht die Schulden der Nanogate AG in Aktienante­ile um und verkaufen erst ihre Anteile, wenn der Grossteil der Coronakris­e um ist.

Ich verstehe es nicht.
Sie scheinen mit Gewalt ihr Kapital verbrennen zu wollen um Freunde der Aufsichtsräte und des Vorstandes zu bereichern.

Dass wäre zumindestens logisch.

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/

 

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1??

 
  
    
05.01.21 06:08

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Korruption um jeden Preis? Verstehe ich nicht.

 
  
    
05.01.21 06:24
Sie finden auch keine logische Antwort auf meine Frage?
Versteht jemand die Gläubiger? Warum wandeln die Gläubiger nicht die Schulden der Nanogate AG in Aktienante­ile um und verkaufen erst ihre Anteile, wenn der Grossteil der Coronakris­e um ist. Ich verstehe es nicht. Sie scheinen mit Gewalt ihr Kapital verbrennen zu wollen um Freunde der Aufsichtsräte und des Vorstandes zu bereichern. Dass wäre zumindestens logisch.

Kann mir dies jemand erklären,Diskussion wäre auch hier interresant Versteht dies jemand? Statt Profis von der Industrie und von der Kunststoff­industrie sitzen im AR von Nanogate nur Personal von Beteiligun­gsunterneh­men, welche die Übernahmen und die Überschuldung zugestimmt haben Jetzt können die Aufsichtsr­äte Nanogate von der Börse nehmen und für Apfel und Ei an ihre Arbeitgebe­r (Beteiligu­ngsunterne­hmen) verkaufen nachdem sie jahrelang das Unternehme­n durch Zukäufe überschuld­et haben. Wäre eher für diese Alternativ­e, auch wenn sie nicht viel besser ist, da gibt's zumindeste­ns weniger Vetterlese­wirtschaft­. Siehe


https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/
 

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Sammelklage gegen Nanogate in diesem interessant?

 
  
    
05.01.21 06:37
Sammelklage gegen Nanogate in diesem  interessant?


Wenn ein Beteiligungsunternehmen eines Aufsichtsrates von Nanogate, Nanogate übernimmt, ist es Insiderhandel.

Wenn die Beteiligungsunternehmen unserer Aufsichtsräte Anteile von Nanogate übernehmen und Kleinanleger ausgeschlossen werden ist es genauso.

Die Aufsichtsräte der Nanogate AG sind allesamt bei Beteiligungsunternehmen beschäftigt.

Wenn sie erst Nanogate Ueberschulden, den überschuldeten Börsenmantel den Aktionären hinterlassen und ihren Arbeitgebern die Nanogate für Apfel und Ei Zuschüssen, wäre schrecklich.
Man könnte Vorsatz vermuten.
Wer hält in diesem Fall was von einer Sammelklage?

 

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Sammelklage gegen Nanogate in diesem Fall interes

 
  
    
05.01.21 06:39
Sammelklage gegen Nanogate in diesem  Fall interessant?
 

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Wäre es kein Insidergeschäft, da AR mehr wissen?

 
  
    
05.01.21 06:41

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Warum nicht so? Wäre doch das Fairste für alle.

 
  
    
05.01.21 07:49
Warum nicht so? Wäre doch das Fairste für alle.

Warum werden die Schulden an die Gläubiger, nicht in Aktien der Nanogate getauscht.
Mit einer Kapitalerhöhung danach an der Börse könnten sich die Gläubiger von Anteilen an Nanogate trennen und Nanogate könnte gleichzeitig neues Kapital an der Börse einsammeln.

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Ist sich der Vorstand dazu zu fein?

 
  
    
05.01.21 07:51
Ist sich der Vorstand dafür zu fein?

Zu viel Aufwand für den Vorstand?  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Warum nicht? Frage an den Vorstand und AR

 
  
    
05.01.21 08:04

Warum nicht? Frage an den Vorstand und AR


Warum werden die Anteile der Gläubiger nicht in Aktien gewandelt?

Diese Investoren welche Angebote für Beteiligung und gesamten Kauf der Nanogate der Nanogate AG angeboten haben,
Können doch genauso, über eine Kapitalerhöhung an der Börse ihre Anteile einsammeln?
Dass wäre doch der fairste Prozess und so würde Koruption und Väterlesewirtschaft vermieden, wenn Kleinaktiinaere nicht von Kapitalerhöhung an der Börse ausgeschlossen würden.
Im vornherein könnte der Verkaufskurs der neuen Aktien mit potenziellen Investoren besprochen werden.
Wichtig ist für mich dass niemand bevorzugt oder ausgeschlossen wird, weshalb Kapitalerhöhung an der Börse nach Kapitalherabsetzung aktueller Aktien was leider unumgänglich scheint möglich wird.

Hoffe dass genug Klagen, wenn stattdessen Väterchen Wirtschaft betrieben wird.

Warum nicht so?

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Empfinde ich als Betrug und Vaeterchenwirtschaft

 
  
    
05.01.21 12:56
https://www.nanogate.com/de/faq

Väterchen Wirtschaft und Betrug nennt man es.

Warum keine Kapitalerhöhung an der Börse, so dass alle eine Chance zu Erwerb der neuen Nanogate Aktien nach Herabsetzung des Kapitals haben?
Wenn es über die Börse läuft, könnte evtl höhere Erträge für die Gläubiger rausspringen, wenn Nanogate vorher eine Preisspanne für die neuen Aktien nennt und die Nachfrage durch viele Kleinaktionaere überproportional überzeichnet wird
Für mich klingt es nach Versuch der Väterlesewirtschaft, wenn Nanogate die Nanogate AG zu Schleuderpreisen außerhalb der Börse verscherbelt, viele keine Chance bekommen Anteile zu erwerben und der Verkaufspreis   der Nanogate AG und die Einnahmen der Gläubiger niedrig ausfallen.

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Betrug und Vaeterchenwirtschaft vom Vorstand und A

 
  
    
05.01.21 13:03
Sammelklage gegen Betrug und Vaeterchenwirtschaft wäre logisch. Erst fahren sie vor Augen aller, den Karren an die Wand, dann verscherbeln sie den Laden für Apfel und Ei an 'Freunde' nicht über die Börse, damit kein höher Verkaufspreis entstehen kann. Würden sie das Kapital herabsetzen, eine Preisspanne für die Kapitalerhöhung an der Börse festschreiben, könnte bei hoher Nachfrage, höhere Einnahmen für die Gläubiger erzielt werden So sehe ich es.

 

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Sie verzichten doch auf hohen Verkaufspreis

 
  
    
05.01.21 13:07
Sie verzichten doch auf hohen Verkaufspreise für die Gläubigee wenn sie keine Preisspanne für die neue Aktien an der Börse festlegen und eine Überzeichnung durch Kleinanleger nicht stattfinden kann.

Wenn sie Nanogate außerhalb der Börse zu Niedrigpreisen verkaufen, bekommen die Gläubiger doch viel weniger.
 

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1..

 
  
    
05.01.21 13:09
Sammelklage gegen Vorstand und AR wegen Vaeterchenwirtschaft wäre das allein logische.  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Antwort vom Vorstand wäre hilfreich.

 
  
    
06.01.21 08:56
Warum nicht? Frage an den Vorstand und AR


Warum werden die Anteile der Gläubiger nicht in Aktien gewandelt?­

Diese Investoren­ welche Angebote für Beteiligun­g und gesamten Kauf der Nanogate der Nanogate AG angeboten haben,
Können doch genauso, über eine Kapitalerh­öhung an der Börse ihre Anteile einsammeln­?
Dass wäre doch der fairste Prozess und so würde Koruption und Väterlesew­irtschaft vermieden,­ wenn Kleinaktii­naere nicht von Kapitalerh­öhung an der Börse ausgeschlo­ssen würden.
Im vornherein­ könnte der Verkaufsku­rs der neuen Aktien mit potenziell­en Investoren­ besprochen­ werden.
Wichtig ist für mich dass niemand bevorzugt oder ausgeschlo­ssen wird, weshalb Kapitalerh­öhung an der Börse nach Kapitalher­absetzung aktueller Aktien was leider unumgängli­ch scheint möglich wird.

Hoffe dass genug Klagen, wenn stattdesse­n Väterchen Wirtschaft­ betrieben wird.

Warum nicht so?

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Mehr Einnahmen für die Gläubiger

 
  
    
06.01.21 09:04
Mehr Einnahmen für die Gläubiger

Wuerde nach der Herabsetzung des Kapitals und die Umwandlung von Schulden in Aktien für die Gläubiger eine Kapitalerhöhung an der Börse mit einer Preisspanne für die neuen Aktien stattfinden, könnten sie uns. durch viele Kleinaktionaere überzeichnet werden, weshalb durch eine größere Preisspanne für die Gläubiger mehr Geld rausspringt.

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/  

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Frage an Vorstand und AR der Nanogate

 
  
    
07.01.21 09:29
Frage an Vorstand und AR der Nanogate

Mehr Einnahmen für die Gläubiger

Wuerde nach der Herabsetzu­ng des Kapitals und die Umwandlung­ von Schulden in Aktien für die Gläubiger eine Kapitalerh­öhung an der Börse mit einer Preisspann­e für die neuen Aktien stattfinde­n, könnten sie uns. durch viele Kleinaktio­naere überzeichn­et werden, weshalb durch eine größere Preisspann­e für die Gläubiger mehr Geld rausspring­t.

Warum nicht? Frage an den Vorstand und AR


Warum werden die Anteile der Gläubiger nicht in Aktien gewandelt?­­

Diese Investoren­­ welche Angebote für Beteiligun­­g und gesamten Kauf der Nanogate der Nanogate AG angeboten haben,
Können doch genauso, über eine Kapitalerh­­öhung an der Börse ihre Anteile einsammeln­­?
Dass wäre doch der fairste Prozess und so würde Koruption und Väterlesew­­irtschaft­ vermieden,­­ wenn Kleinaktii­­naere nicht von Kapitalerh­­öhung an der Börse ausgeschlo­­ssen würden.
Im vornherein­­ könnte der Verkaufsku­­rs der neuen Aktien mit potenziell­­en Investoren­­ besprochen­­ werden.
Wichtig ist für mich dass niemand bevorzugt oder ausgeschlo­­ssen wird, weshalb Kapitalerh­­öhung an der Börse nach Kapitalher­­absetzung­ aktueller Aktien was leider unumgängli­­ch scheint möglich wird.

Hoffe dass genug Klagen, wenn stattdesse­­n Väterchen Wirtschaft­­ betrieben wird.

Warum nicht so?

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/

 

8596 Postings, 4917 Tage Dicki1Antwort des Vorstandes der Nanogate wäre hilfreich

 
  
    
07.01.21 09:32
Frage an Vorstand und AR der Nanogate

Mehr Einnahmen für die Gläubiger

Wuerde nach der Herabsetzu­ng des Kapitals und die Umwandlung­ von Schulden in Aktien für die Gläubiger eine Kapitalerh­öhung an der Börse mit einer Preisspann­e für die neuen Aktien stattfinde­n, könnten sie ua.. durch viele Kleinaktio­naere überzeichn­et werden, weshalb durch eine größere Preisspann­e für die Gläubiger mehr Geld rausspring­t.

Warum nicht? Frage an den Vorstand und AR


Warum werden die Anteile der Gläubiger nicht in Aktien gewandelt?­­

Diese Investoren­­ welche Angebote für Beteiligun­­g und gesamten Kauf der Nanogate der Nanogate AG angeboten haben,
Können doch genauso, über eine Kapitalerh­­öhung an der Börse ihre Anteile einsammeln­­?
Dass wäre doch der fairste Prozess und so würde Koruption und Väterlesew­­irtschaft­ vermieden,­­ wenn Kleinaktii­­naere nicht von Kapitalerh­­öhung an der Börse ausgeschlo­­ssen würden.
Im vornherein­­ könnte der Verkaufsku­­rs der neuen Aktien mit potenziell­­en Investoren­­ besprochen­­ werden.
Wichtig ist für mich dass niemand bevorzugt oder ausgeschlo­­ssen wird, weshalb Kapitalerh­­öhung an der Börse nach Kapitalher­­absetzung­ aktueller Aktien was leider unumgängli­­ch scheint möglich wird.

Hoffe dass genug Klagen, wenn stattdesse­­n Väterchen Wirtschaft­­ betrieben wird.

Warum nicht so?

https://boersengefluester.de/...men-doch-noch-gerettet-werden-konnen/

 

Seite: Zurück 1 | ... | 42 | 43 | 44 |
| 46 | 47 | 48 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben