UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Umsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

Seite 7 von 80
neuester Beitrag: 12.07.20 11:01
eröffnet am: 30.10.09 20:20 von: JaminGottfri. Anzahl Beiträge: 1991
neuester Beitrag: 12.07.20 11:01 von: JaminGottfri. Leser gesamt: 486203
davon Heute: 12
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 80  Weiter  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedZur Förderung ...

 
  
    
13.04.10 17:53
Nur noch einmal zur Klarstellung meiner Ausführungen in #147 zu der Förderung...

Die Bewertung eines Unternehmens sollte selbstverständlich primär an der Entwicklung seines laufenden Geschäftsbetriebes ausgerichtet sein. Eine Förderung (nicht rückzahlbar wenn die Förderkriterien erfüllt bleiben, siehe http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...nmitteilung_halbjahr2_de.pdf) in einer Gesamthöhe von 1,5 Mio. ? kann allerdings nicht unbeachtet bleiben, da liquide Mittel freibleiben die z.B. in Werbung und Expansion gesteckt werden können.

Vielmehr wollte ich darauf hinweisen, dass es meiner Meinung nach höchstgradig unseriös ist, ausschliesslich die Förderung als nicht nachhaltig auszuweisen (passt ja soweit noch), aber den Einmaleffekt des Immobilienbuchverlustes in Höhe von ca. 0,4 Mio vollkommen unerwähnt zu lassen.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedZuordnung des Immo-Buchverlustes ...

 
  
    
13.04.10 20:03
Da weder im Q3 Bericht, noch im GB 2009 erwähnt wird, welchem Quartal der Buchverlust der Immobilie zugeordnet wird, maße ich mir nicht an ein bestimmtes Quartal zu benennen. Wer das macht sollte das auch belegen. Ich gehe auch davon aus, dass er in Q3 verbucht wurde, aber ich kann es nicht belegen, deshalb gibt es für mich zwei Möglichkeiten.

Tatsache ist, dass es in den Quartalen 3 und 4 zu zwei Sondereffekten kam, die nicht dem laufenden Geschäftsbetrieb zuzuordnen sind. Dies ist der Buchverlust aus dem Immobilienverkauf (ca. -400.000) und die Fördergelder der Stadt Berlin (+300.000 ?).

Klammert man nun beide Sondereffekte aus, so ergeben sich folgende Ergebnisse für die Quartale 3 und 4, einmal mit der Variante Buchverlust in Q3 und einmal in Q4 ...

Buchverlust in Q3:
Q3: Quartalsergebnis ca. -450.000 ? abzgl. ca. 400.000 ? Buchverlust Immobilie = ca. 50.000 ? Verlust
Q4: Quartalsergebnis ohne Fördergelder ca. 200.000 ? Verlust
http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...enmitteilung_halbjahr2_de.pdf
http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...mit_ifrs_konzernabschluss.pdf

Buchverlust in Q4:
Q3: Quartalsergebnis ca. -450.000 ?
Q4: Quartalsergebnis ohne Fördergelder und ohne Buchverlust ca. +200.000 ? Gewinn

Meiner Meinung nach besteht eine objektive Sichtweise nur darin, beide Sondereffekte zu betrachten, alles andere ist meiner Meinung nach unseriös.

Da ich für das Q1 / 2010 mit einem Umsatz von ca. 3,65 bis 3,85 Mio ? rechne, denke ich dass wir uns akt. am Break-Even befinden. Da Abacho in den Quartalen 3 und 4/2009 nur einen geringen Verlust vorwies (egal ob der Buchverlust der Immobilie in Q3 oder Q4 lag), ist dies meiner Meinung nach logisch nachvollziehbar. In gut 2 Wochen wissen wir mehr, da dann die Q1 Zahlen veröffentlicht werden.

Mich interessiert im Übrigen nicht, ob Abacho vor 3 Jahren überbewertet war, sondern das jetzt und heute !

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedAktion in UK ...

 
  
    
14.04.10 12:44
In UK beginnt sich langsam auch etwas in Sachen Promotion zu tun, wir werden sehen, wie sich die Sache in UK entwickeln wird.

http://www.five.tv/programmes/lifestyle/cowboy-builders

My-Hammer möchte ja dort unangefochtener Marktführer werden (siehe Geschäftsbericht 2009). Das Marktpotential schätze ich dort ähnlich hoch ein wie in Deutschland.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedNeue Werbeaktionen ...

 
  
    
14.04.10 19:33
So langsam scheint My-Hammer etwas in die Pushen zu kommen, was Öffentlichkeitsarbeit angeht. Die aktuelle Aktion mit Praktiker finde ich gelungen, so kann es gerne weiter gehen.

"Berlin, den 12. April 2010 ? Viele Kindertagesstätten und Kindergärten in Deutschland sind renovierungsbedürftig, doch den Trägern fehlen oft die nötigen Mittel. Mit der ?Aktion Kita? schaffen nun zwei Unternehmen Abhilfe: Praktiker, das zweitgrößte Baumarktunternehmen Deutschlands und MyHammer, die Nummer Eins unter den Internetportalen für Handwerks- und Dienstleistungsaufträge. Ab sofort werden Erzieher und Eltern von 50.000 KiTas bundesweit aufgerufen, bauliche und optische Mängel an ihrer KiTa selbständig zu beseitigen. Praktiker unterstützt diese Selbsthilfe in 16 ausgewählten Fällen mit einem Einkaufsgutschein von 3.000 Euro. MyHammer steuert die notwendige fachliche Betreuung bei: Jedes der 16 Projekte wird mit Handwerksleistungen von bis zu 1.000 Euro zusätzlich unterstützt. Pate der Aktion ist der KiKa-Moderator Christian Bahrmann.
... "

http://news.myhammer.de/news/...en-%E2%80%9Eaktion-kita%E2%80%9C.html
http://praktiker-aktion-kita.de/

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedAuktionswachstum 2010 vs. 2009 ...

 
  
    
16.04.10 11:06
Wie bereits des Öfteren erläutert, beobachte ich die Entwicklung der täglich neu eingestellten Aufträge (Quellen und Vorgehensweise ist in #23 genau beschrieben http://www.ariva.de/forum/...-Hammer-Abacho-392706?page=0#jumppos23).

In Q1 habe ich nach meinen Beobachtungen eine Steigerung gegenüber von Q1 2009 von ca. 36% abgelesen, und auch in Q2 beobachte ich bisher ein Auftragswachstum von ca. 35%. Umsatz wird nicht nur in Deutschland generiert, sondern auch in UK und AT. Wer immer nur die Zahlen aus Deutschland betrachtet erzählt nur die halbe Wahrheit. Deutschland hat gegenüber letztem Jahr bei den laufenden Aufträgen "nur" ein Wachstum von ca. 18%, UK aber ca. 250% und AT von knapp 50%. Das gehört zu einer objektiven Betrachtung dazu, denn die beiden Auslandsportale machen inzwischen auch schon knapp 15% der laufenden Aufträge aus. Aus welchen Gründen auch an anderer Stelle nur mit den deutschen Zahlen argumentiert wird, objektiv ist das meiner Meinung nach nicht, wenn man die Entwicklung der Auslandsportale dabei komplett unerwähnt lässt.

Da dies aber keine offiziellen Zahlen bzw. Auswertungen sind, bitte als subjektive Schätzungen, bzw. Prognosen betrachten. Ich kann die Richtigkeit nicht garantieren, da ich mich auf die bereitgestellten Zahlen, die meist täglich aktualisiert werden, auf den Seiten der jeweiligen Anbieter verlassen muss.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedAktuelle Zahlen zum Auftragswachstum ...

 
  
    
21.04.10 18:23
Nach meinen Beobachtungen lag in Q1 / 2010 die Zahl der neu eingestellten Aufträge ca. 36% über dem Wert des Vorjahrs. Für April habe ich bisher einen ähnlichen Steigerungswert gegenüber dem Vorjahr, also auch knapp 36% Plus. Ich lese dazu die Auftragszahlen mit dem entsprechendem Datum ab, bzw. die Zahl der Aufträge der letzten 48h (Detailiert habe ich das in #23 beschrieben)
http://www.my-hammer.de/...a[submit].x=80&mhFormData[submit].y=14
http://www.my-hammer.at/...[submit].x=148&mhFormData[submit].y=17
http://www.myhammer.co.uk/...ubmit].x=105&mhFormData[submit].y=20

Mann beachte, dass das Umsatzwachstum 2009 gegenüber 2008 (auch bei Beachtung der Wertberichtigungen und Forderungsverluste) mit einem um ca. 1/3 reduzierten Werbeetat erreicht wurde (2009: ca. 600k gegenüber ca. 900k in 2008 / Quelle: http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...it_ifrs_konzernabschluss.pdf) !

Meiner Meinung nach ist My-Hammer auf einem guten Weg, aber das kann jeder sehen wie er mag. Es mag auch jeder zu Abacho / My-Hammer posten was er mag, allerdings ist es meine Meinung, dass Erkenntnisse dass jemand der zu einem Euro gekauft hat und jetzt verkauft hat einen schönen Gewinn gemacht hat, nicht gerade einen wertvollen Diskussion-Beitrag darstellen.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedUmsatzprognosen

 
  
    
29.04.10 18:49
Die Umsatzprognosen von Libuda sind schon sehr interessant ...

Noch vor einem Jahr sprach er von 7,5 Mio ? Umsatz für Abacho (davon 5,5 Mio von My-Hammer), mit dem Hinweis dass er sich einbildet Wachstumsraten gut abschätzen zu können. (http://www.ariva.de/...Hammer_vor_Explosion_t321065?page=5#jumppos150) Da hat unsereiner schon ca. 10 Mio Umsatz für 2009 und 15 Mio ? für 2010 geschätzt, am 16.04.2009 wohlgemerkt !. (http://www.ariva.de/...Hammer_vor_Explosion_t321065?page=7#jumppos190)

Nun ja, herausgekommen sind dann ca. 10,65 Mio ? (siehe S. 94 Konzernabschluss), davon ca. 10,2 Mio von My-Hammer.

Noch Ende Januar tippte er auf einen Umsatz für 2010 von ca. 12 Mio für 2010, mittlerweile hat er das auf ca. 15 Mio ? erhöht, ohne Begründung. Komischerweise nahezu exakt meine Werte die ich schon des längeren gepostet habe. Im Eröffnungsposting habe ich darauf hingewiesen, dass ich der Meinung bin, dass auf Basis der Q3 Zahlen 2009 im Q1 2010 ein Wachstum in Sicht ist, dies war für ihn nicht nachvollziehbar (http://www.ariva.de/forum/...y-Hammer-Abacho-392706?page=0#jumppos2), mittlerweile geht er auch von ca. 20% Wachstum in Q1 2010 gegenüber Q3 2009 aus (3,8 Mio zu ca. 3,25 Mio) http://www.ariva.de/forum/Loeschung-399482?page=19#jumppos476

Für 2011 geht Libuda dann von einem ähnlichen Ergebnis aus wie 2010 wenn keine neuen Geschäftsideen kommen. Ich gehe auch ohne neue Geschäftsfelder und Expansionen von mind. +15% aus. Da sich die Kosten unterproportional entwickeln (siehe S. 43 Geschäftsbericht 2009 unter www.abacho.net), schlägt das meiner Meinung nach zu großen Anteilen im Gewinn durch.

Ich werde die Prognosen bei Gelegenheit immer mal wieder herausholen um die Treffgenauigkeit der Prognosen und die Sprunghaftigkeit aufzuzeigen. Wäre schön, wenn Libuda einmal zugeben könnte, dass er mit seinen Einschätzungen daneben lag und wir doch den richtigen Riecher hatten.

Muss er aber nicht, mir reicht es auch zu sehen, wer jetzt schon seit einem Jahr, auch schon über einen längeren Prognosezeitraum den richtigen Riecher hatte ;-)

Gruß
JG

PS: Umsatzprognose Q1 2010 ca. 3,85 Mio Umsatz und ca. 200.000 ? Gewinn (abgeleitet aus meiner Umsatzprognose von ca. 16 Mio ? für 2010 die ich schon vor Monaten abgegeben hatte).  

3026 Postings, 5765 Tage TifflorUmsatzsteigerung über 250 %

 
  
    
30.04.10 17:43

3026 Postings, 5765 Tage TifflorNeubewertung

 
  
    
30.04.10 17:53
Neubewertung des Kurses wird dieses Jahr folgen. So long  

3446 Postings, 5359 Tage nope1974- 0,4 Mio ? Verlust im 1. Quartal

 
  
    
30.04.10 17:54
jetzt heist es auf den Halbjahresbericht warten......damit Licht ins Dunkle kommt............


wie immer wurde kein Ausblick für das laufende Jahr gegeben..............
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

19 Postings, 3845 Tage uli888Umsatz ist zurzeit viel wichtiger...

 
  
    
30.04.10 18:02
...als Gewinn!


Jo und mim WARTEN haben wir ja Erfahrung :-)

Ich habe Zeit!  

3026 Postings, 5765 Tage TifflorNun mal HV im Mai

 
  
    
30.04.10 18:03
Ob paar 100k / Gewinn oder Verlust ist doch egal. Umsatzsteigerung zeigt den Weg  

3446 Postings, 5359 Tage nope1974die Investoren haben die News aber gar nicht gut

 
  
    
30.04.10 18:26
aufgenommen RT 2,6 ?  :-(
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

3446 Postings, 5359 Tage nope1974Tifflor:

 
  
    
30.04.10 19:52
das Problem ist nicht der Verlust sondern die schlechte Informationspolitik..............
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedKommentar zu den Zahlen ...

 
  
    
30.04.10 21:33
Grundsätzlich:
Umsatz über meinen Erwartungen
Ergebnis unter meinen Erwartungen

Zu beiden gibt es meiner Meinung nach Besonderheiten...

Umsatz:
Nach meinen Beobachtungen gab es gerade zum Start des Branchenbuches letztes Jahr einige Partnereinträge die "faul" waren (z.B. Fakeaccounts um Aufträge abzugreifen, ohne für die Partnerbeiträge zu zahlen), ist aber nur eine Vermutung von mir. Mittlerweile hat sich aber einiges an den Anmeldemodalitäten geändert (steht ja auch im Geschäftsbericht), so dass dies in dem Maße nicht mehr möglich ist. So weit ich weiß, generiert aber jeder Vertrag auf die Vertragsdauer verteilt Umsatz, ob nun der Eintrag mittlerweile aus dem Branchenbuch entfernt ist, oder nicht. Da nach meinen Beobachtungen das Branchenbuch in letzter Zeit öfters von solchen "faulen Eiern" bereinigt wurde, bringen erheblich mehr Einträge Umsatz als man Einträge im Branchenbuch sieht. Werthaltig sind diese Zusatzumsätze nicht, denn sie werden großteils wieder abgeschrieben. Besser wird das m.M. nach erst, wenn die Vertragslaufzeiten dieser "Überbleibsel" aus der Branchenbuchanfangszeit abgelaufen sind. Den "echten" Umsatz sehe ich daher um einige 100.000 ? niedriger.

Gewinn/Verlust
Es wurden wohl größere Investitionen (z.T. scheinbar einmalige Invests) getätigt, wie das neue Debitorenmanagement. Leider wurde die Höhe dieser Investitionen nicht ausgewiesen. Bereits letztes Jahr wurden langfristige Verbindlichkeiten mit externen Dienstleistern in die Bilanz aufgenommen (habe ich im HV Bericht 09 ausführlich beschrieben). Evtl. wurde so etwas, z.B. für das Debitorenmanagement wieder aufgenommen. Das Ergebnis aus dem laufenden Geschäftsbetrieb würde in Summe ganz anders aussehen.

Da aber keine Zahlen genannt wurden, nicht einmal mehr der genaue Liquiditätsstand, bei dem ich davon ausgehe dass er u.A. aufgrund des Domainverkaufs leicht gestiegen ist, ist das alles Stochern im Nebel, man kann so weder mit den Umsatzzahlen noch mit den Ergebniszahlen wirklich etwas anfangen ... selten genug, aber hier bin ich mit Libuda einer Meinung, so hätte man sich eigentlich alle Zahlen in dem Bericht sparen können, da weder der Umsatz noch das Ergebnis wirklich aussagekräftig sind.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedFazit ...

 
  
    
30.04.10 21:36
Im Grunde bleibe ich bei meinen Prognosen, ein größeres Maß an Aufklärung kann allerdings erst der HJ Bericht geben. Da ich mich intensiv mit den jeweiligen Zahlen und Entwicklungen auseinandersetze, bin ich mir recht sicher, dass ich mit meinen Prognosen ganz gut liege, aber den Otto-Normalanleger verwirrt man nur mit solchen Berichten.

Ihr Damen und Herren von Abacho / My-Hammer das müsst ihr euch jetzt anhören lassen, dass man mit so einer Informationspolitik kein Vertrauen des Marktes zurückgewinnt !

Ich bin absolut von dem Konzept überzeugt, aber der Quartalsbericht war informationstechnisch mehr wie mau !

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedAktuelle Entwicklungen, Zahlen ...

 
  
    
01.05.10 17:50
Man will von Seiten Abacho / My-Hammer sicher dem Wettbewerb nicht zu viel preis geben, das kann man nachvollziehen, aber an der Art der IR kann noch gefeilt werden ;-)

Ich werde auf jeden Fall an der HV einmal nachhaken und voraussichtlich wieder einen Bericht schreiben.

So, nun zu den aktuellen Auftragszahlen ...
Wie jedes Jahr, scheint das Top im Frühjahr erreicht worden zu sein, es macht daher auch keinen großen Sinn die einzelnen Quartale 2010 untereinander zu vergleichen, sondern jeweils das Vorjahresquartal. Wer das nicht so macht, versteht m.M. nach die jährliche Entwicklung der Auftragszahlen nicht, oder will sie nicht verstehen. Nach meinen Beobachtungen (Quellen und Zählungsvorgehensweise siehe #23) lagen wir im Q1 2010 ca. 36% über den Vorjahreswerten bei den neuen Aufträgen, der April hat nach meinen Beobachtungen mit einem ähnlichen Wert abgeschnitten. Für die Quartale 2-4 2010 gehe ich von einem leicht höheren Umsatz aus an im Q1. Es könnte also sogar ein Umsatz von ca. 17 Mio ? für 2010 herauskommen, bisher bin ich von ca. 16 Mio ? ausgegangen. Entscheidend wird aber schlussendlich sein was unter dem Strich nach Forderungsverlusten und Wertberichtigungen herauskommt, bzw. in welche neue Features man investiert hat, oder ob man weiter expandiert.

Die oben genannten Zahlen sind bitte als meine persönlichen Schätzungen bzw. Prognosen zu betrachten.

Gruß
JG  

3446 Postings, 5359 Tage nope1974JaminGottfried

 
  
    
03.05.10 11:25
Ich schätze deine Beiträge aber wie Abacho/My-Hammer mit ihren Aktionären umgeht kann ich nicht nachvollziehen, hier wird Unsicherheit und Misstrauen geschürt, durch keine oder schwammige Aussagen

mit so einer Informationspolitik hat man nichts am Kapitalmarkt verloren.............
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriednope1974

 
  
    
03.05.10 18:32
"Ich schätze deine Beiträge aber wie Abacho/My-Hammer mit ihren Aktionären umgeht kann ich nicht nachvollziehen,"

Ich kann ja nichts dafür, mir geht so eine Informationspolitik ja auch auf den Senkel ;-)
Bei allem Verständnis für die Wettbewerbssituation, das hätte man auch anders lösen können.

In meinem Vorposting habe ich den Vergleich zum Vorjahresquartal im Übrigen auf die Auftragsentwicklung bezogen und nicht auf den Umsatz !

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedAuftrags-Wachstum in DE, AT, UK ...

 
  
    
03.05.10 19:05
Ich muss schon etwas über die Aussagen schmunzeln, die meinen dass das Geschäftsmodell von My-Hammer in Deutschland an seine Grenzen stösst. Ich habe letztes Jahr in Deutschland ca. 40.000 neue Aufträge im April gezählt, dieses Jahr waren es ca. 50.000. Eine Steigerung nach meinen Beobachtungen in Deutschland um ca. 25%. Für AT habe ich ca. 35% Zuwachs gezählt und für UK ca. 360% (ca. 6.500). Die "mickrigen" Zahlen für AT+UK machen (nach meiner Meinung und Berechnung) in 2010 schon ungefähr 33% (ca. 1,5 Mio ?) dess Umsatzes aus, den My-Hammer 2008 in DE gemacht hat.

Wie gesagt, das bitte als meine Meinung und persönlichen Zählungen bzw. Schätzungen verstehen, ich erhebe keinen Anspruch darauf, dass sie so korrekt sind.

Im Übrigen gehe ich davon aus, dass in Q1 2010 Einmalinvestitionen in nicht unerheblichem Umfang getätigt wurden (z.B. neues Debitorenmanagement). Man wäre mit dem Hammer gebügelt, um es einmal so auszudrücken, wenn man jedem erzählt (damit auch der Konkurrenz) in welche Features man akt. investiert. Wo soll denn der Verlust herkommen außer von solchen Investitionen? In der Zwischenmitteilung wird explizit darauf hingewiesen, dass diese Faktoren das Ergebnis beeinflusst haben (http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...mitteilung_halbjahr1_de.pdf).

Was die Liquidität betrifft ... im Geschäftsbericht 2009 ist nachzulesen, dass die Förderung von 300.000 ? für 2009 zum 31.12.2009 noch nicht geflossen ist (-> Sonstige Vermögenswerte) http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...mit_ifrs_konzernabschluss.pdf
Ich bin überzeugt davon dass die Förderung für 2010 nicht sofort im 1. Quartal für 2010 gebucht wird, aber da kann sich ein jeder selbst denken was er möchte.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedNews bzgl. Vertrieb und Hotline ...

 
  
    
04.05.10 18:38
Ein sehr guter Zug meiner Meinung nach, die teure 99Cent/Minute Hotline hatte (vom Preis her) immer den Anschein von Abzocke. Es tut sich etwas, mal sehen was wir an der HV so alles an Informationen bekommen.

Gruß
JG

http://news.myhammer.de/news/...-vertrieb-bei-myhammer.html#more-1534

Michael Jurisch wird neuer Leiter Vertrieb bei MyHammer

Dienstag, 4. Mai 2010 | Autor: Denise

?    Michael Jurisch wird Leiter Vertrieb, CRM und Kundenservice
?    MyHammer setzt auf konsequente Kundenbetreuung aus einer Hand ? vom Sales bis zum After-Sales
?    Ab sofort neu Service-Hotline für 14 Cent* aus dem Festnetz unter 0180 5 17 3333

Berlin, den 4. Mai 2010 ? Michael Jurisch (42) ist ab  sofort Leiter Vertrieb, CRM (Customer Relationship  Management) und Kundenservice bei der  MY-HAMMER AG. Jurisch, der  seit 2008 bei  MyHammer ist und seitdem den Bereich  Kundenservice und CRM leitet, übernimmt damit  zusätzlich den neu geschaffenen Bereich Vertrieb.

Mit der Zusammenlegung der Bereiche Sales und After-Sales verfolgt MyHammer eine noch konsequentere Ausrichtung auf Handwerker und Dienstleister. Die Erstansprache bei der Akquise bis hin zur laufenden Kundenbetreuung erfolgt damit aus einer Hand. MyHammer schafft so einen 360-Grad-Blick auf seine Handwerker und Dienstleister und ermöglicht schnelle Reaktionen auf spezifische Anforderungen. Dazu gehört auch die Optimierung der Kommunikationskanäle für den Kundenkontakt. Eine erste Maßnahme ist die neue, zentrale Service-Hotline, die MyHammer Nutzer ab sofort unter 0180 5 17 3333 für 14 Cent pro Minute* erreichen können.

?Wir freuen uns, dass einer unserer erfahrensten Mitarbeiter die Leitung in dem für unser Wachstum eminent wichtigen Bereich Vertrieb übernimmt. Durch die Konzentration der Verantwortlichkeiten für Sales und After-Sales bei Michael Jurisch werden wir die Zufriedenheit unserer Kunden dank umfassender und übergreifender Betreuung weiter verbessern?, erklärt Gerrit Müller, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG.

* 0,14? pro Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 0,42? pro Minute aus dem Mobilfunk.  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedAuftragsentwicklung UK

 
  
    
1
05.05.10 20:41
Aktuell ca. 850 neue Aufträge in den letzten 48h !

http://www.myhammer.co.uk/...tart]=&mhFormData[newAuctionsOnly]=1

Das sind über ca 25% der aktuellen Einstellzahlen in Deutschland (aktuell ca. 3.500)

http://www.my-hammer.de/...eStart]=&mhFormData[newAuctionsOnly]=1

Scheinbar wird in UK der nächste Angriff auf die Marktführerschaft gestartet. Ich werde das weiter intensiv beobachten und darüber berichten. Es scheint sich zu bewahrheiten was ich schon Ende 2009 angemerkt habe ... UK wird 2010 sehr spannend werden !

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedMy-Hammer UK überholt bisherigen Marktführer ...

 
  
    
10.05.10 09:21
Nach meinen Beobachtungen lag die Zahl der neuen Aufträge bei My-Hammer UK letzte Woche bei ca. 2.200, bei der Konkurenz My-Builder UK bei ca. 2.000. Damit lag My-Hammer das erste mal überhaupt über 50% Anteil, nämlich bei ca. 52,5% und das ganze nicht nur auf Tagessicht, sondern auf Wochensicht. Der Angriff auf die Marktführerschaft in UK hat scheinbar begonnen.

Da ich mich bei den Zahlen auf die auf den jeweiligen Seiten bereitgestellten Daten verlassen muss, bitte als meine persönlichen Zählungen bzw. Schätzungen betrachten, also ohne Gewähr ;-)

Gruß
JG

Quellen für Zählungen:
http://www.myhammer.co.uk/...ta%5BsearchZipcode%5D=&x=20&y=10
http://www.mybuilder.com/job/list/open/all_trades/page/1  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedLaufende Aufträge ...

 
  
    
13.05.10 14:43
Wer die akt. die laufenden Aufträge betrachtet, sollte berücksichtigen, dass gestern die My-Hammer Seite von dem DENIC Ausfall auch betroffen war. Wer das wissentlich verschweigt, manipuliert meiner Meinung nach die Faktenlage.

Quelle:
http://www.facebook.com/?ref=logo#!/MyHammerAG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedGeplante Internationalisierung und Erweiterungen

 
  
    
13.05.10 15:48
Laut Herrn Berger de Leon soll wohl definitiv in 2010 eine weiterer Schritt der Internationalisierung bei My-Hammer anstehen und man ist mit weiteren Ergänzungen des Portals scheinbar auch sehr beschäftigt.

Quelle:
http://www.youtube.com/watch?v=P8XlsavMhTA

Ich bin der Meinung, wie ich bereits schon erwähnt habe, dass aktuell wieder etwas "im Busch" ist, worauf die erhöhten Investitionen in Q1 hindeuten (http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...mitteilung_halbjahr1_de.pdf).

Im Übrigen schaut es nach meinen Beobachtungen der neu eingestellten Aufträge gar nicht so schlecht aus, wie so mancher versucht darzustellen. Ich beobachte in Deutschland zwischen +15% und +20% gegenüber dem Vorjahr und incl. den Portalen UK und AT sogar im Mai ca. +50% bei den neu eingestellten Aufträgen. Diese Zahlen aber ohne Gewähr, da ich mich hier auf die Zahlen verlassen muss die auf den Seiten täglich aktualisiert, bereitgesetellt werden, daher bitte als persönliche Schätzungen von mir zu verstehen sind.

Gruß
JG  

Seite: Zurück 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 80  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben