UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Umsatzentwicklung bei My-Hammer (Abacho)

Seite 6 von 80
neuester Beitrag: 12.07.20 11:01
eröffnet am: 30.10.09 20:20 von: JaminGottfri. Anzahl Beiträge: 1991
neuester Beitrag: 12.07.20 11:01 von: JaminGottfri. Leser gesamt: 486207
davon Heute: 16
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 80  Weiter  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedGeschäftszahlen 2009

 
  
    
1
28.03.10 19:29
Am Dienstag 30.03.2010 ist es soweit, die Zahlen für 2009 werden veröffentlicht (http://www.abacho.net/cms/front_content.php?idcat=34). Ich werde mir das ganze Werk im Detail ansehen und dann meine Erkenntnisse hier posten. Kann ein paar Tage dauern, hab ja auch noch etwas anderes zu tun ;-)

Meine Umsatzschätzung für 2009: 10,4 Mio Euro Umsatz (letztes Jahr im April habe ich ja bereits 10 Mio ? geschätzt) Für Q4 selbst schätze ich ca. 3,15 Mio ? Umsatz, was einer Umsatzsteigerung von ca. 125% gegenüber dem Vorjahresquartal entspricht (www.abacho.net). Was man dazu allerdings wissen sollte ...

- In Q4 wurden noch mit Werbung, der Immobilie und Handydiensten (www.abacho.net) knapp 310.000 ? Umsatz erzielt und nur ca. 1,1 Mio ? durch My-Hammer. Für das Q4/2009 rechne ich nur noch mit 40.000 ? Umsatzanteil aus der Werbung. Die Geschäftszweige Handy und Immobilie gibt es ja nicht mehr und man konzentriert sich auf My-Hammer, was meiner Meinung nach auch unbedingt Sinn macht. Der Umsatz bei My-Hammer alleine legt meinen Schätzungen zufolge also um ca. 180% zu.

- In Q4 gab es das Branchenbuch noch nicht. Ich schätze die Umsatzanteile Auftragsprovisionen und Branchenbucherlöse in etwa pari ein, also jeweils ca. 1,55 Mio ?, was bedeutet dass der Umsatz der Provisionserlöse für sich alleine um ca. 40% zugenommen hat.

Entscheidend wird sein, was unter dem Strich nach Forderungsverlusten und Wertberichtigungen steht. Die Entwicklungen der letzten Jahre waren da ja sehr gut (siehe Posting #1). Bei den Provisionserlösen kann ich mir eine weitere Verbesserung vorstellen, bei den Umsätzen aus dem Branchenbuch gab es zu Beginn einiges an Wertberichtigungen, ich gehe davon aus, dass sich der Wert hier im 2. HJ gegenüber dem 1. HJ stark gebessert hat. Meine Beobachtungen der laufenden Entwicklung lassen jedenfalls darauf schliessen.

Gruß
JG  

414 Postings, 5546 Tage biobudenur

 
  
    
29.03.10 10:54
keine Sau interessiert das anscheinend.

Warum nicht ?  

3446 Postings, 5359 Tage nope1974biobude:

 
  
    
29.03.10 11:38
Abacho hat zu oft enttäuscht.............bzw. waren die Erwartungen der Investoren (zu) groß nach dem Einstieg von HB....diese wurden aber nicht erfüllt.............erst wenn über mehrere Quartale zu erkennen ist das man den Break-even erreicht hat und überschreitet................oder die Expansion in andere Länder angeht............. werden neue Käuferschichten angesprochen......ansonsten ist Gedult angesagt
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

414 Postings, 5546 Tage biobudeSchade,

 
  
    
29.03.10 14:22
ehrlich gesagt hatte ich mir mehr von meiner "Perle" erhofft.

Sie (der Kurs und die Expansion)entäuscht mich doch ein wenig.  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedKnapp daneben ...

 
  
    
1
29.03.10 19:33
... ist auch vorbei ;-)

Nach meinen Beobachtungen lag die Zahl der neuen Aufträge letzte Woche bei ca. 14.850, also 15.000 knapp verfehlt. Da jetzt die Osterfeiertage und die Ferien anstehen, denke ich dass wir das Top bei den laufenden Aufträgen bei ca. 41.500 gesehen haben könnten.

Wenn wir im Q2 dann bei den wöchentlich neuen Aufträgen bei 13.500 pendeln könnten, dann wäre das, nach meinen Beobachtungen des Jahres 2009, ein Plus von ca. 40% ... schau mer mal. In meinen Prognosen für die 16 Mio ? Umsatz für 2010 bleiben auf jeden Fall erst mal 20% stehen bis eine Tendenz erkennbar ist.

Da dies aber keine offiziellen Zahlen bzw. Auswertungen sind, bitte als subjektive Schätzungen, bzw. Prognosen betrachten. Ich kann die Richtigkeit nicht garantieren, da ich mich auf die bereitgestellten Zahlen, die meist täglich aktualisiert werden, auf den Seiten der jeweiligen Anbieter verlassen muss.

Gruß
JG  

3026 Postings, 5765 Tage TifflorZahlen sind da !

 
  
    
30.03.10 17:10
Wieder ne schöne Umsatzsteigerung ! Mal schauen was der Kurs nun die nächsten Tage macht  

3446 Postings, 5359 Tage nope1974im 4 Quartal wurde der Break-even erreicht

 
  
    
30.03.10 17:53
im 4 Quartal wurde der Break-even erreicht, ab jetzt wird Geld verdient.........................
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedUmsatz Abacho 2009

 
  
    
1
30.03.10 18:27
Meine Umsatzschätzung lag bei 10,5 Mio für 2009 ... herausgekommen sind 10,475
*BreitübersGesichtgrins* ;-) ... schon wieder ein Volltreffer !

Vor fast einem Jahr hatte ich schon ca. 10 Mio für 2009 geschätzt. Ich glaube so langsam kann man erkennen wer mit seinen Umsatzprognosen besser liegt ... und das wohlgemerkt selbst aus den jeweils vorliegenden Daten abgeleitet langfristig und nicht kurzfristig von anderen abgekupfert ;-)

Da ich gerade erst heimgekommen bin, muss ich mich erstmal durch den Bericht wühlen. Wenn ich dann durch bin, von mir in den nächsten Tagen detaillierte Auswertungen und Statements.

Gruß
JG  

3446 Postings, 5359 Tage nope1974JaminGottfried:

 
  
    
30.03.10 18:31
Glückwunsch............;-)
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedGewinn- / Verlustschätzung

 
  
    
30.03.10 20:48
Meine Schätzung lag übrigens bei -0,3 Mio für das letzte Quartal, wobei ich keinen Zuschuss der Stadt Berlin eingerechnet hatte. Zieht man von dem Gewinn diese Förderung ab, so habe ich auch hier sehr gut gelegen.

Kleine Korrektur ...
Ich habe hier als Umsatzschätzung zuletzt 10,4 Mio gehabt, kleine Korrektur zu den 10,5 ... ist aber fast genauso treffend ;-)

Meine Abweichung bei Umsatz und Gewinn lag jeweils < 0,1 Mio ?, nicht übel denke ich.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedHinweis ...

 
  
    
30.03.10 20:53
Wenn jemand die Treffsicherheit von Umsatzschätzungen zu Abacho von den verschiedenen Ariva Usern bewerten möchte, der sollte sich die Zeitpunkte der Schätzungen ansehen, wie sich die Höhe der Schätzungen entwickelt haben und vor allem wer welche Zahlen zuerst geschätzt hatte ;-) ... und die Herleitung der Zahlen wie begründet hat.

Gruß
JG
(mit einem verschmitzten Lächeln auf den Lippen)  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedDer Geschäftsbericht nach dem Osterstress ...

 
  
    
05.04.10 21:01
So, nach dem ganzen "Osterstress" ... Eier ... Schocki ... Eier ... Schocki ... ;-)
... bin ich gerade dabei den Geschäftsbericht 2009 intensiv zu beackern. Ein paar interessante Details habe ich schon gefunden, dazu dann aber mehr, wenn ich komplett durch bin. Ich handhabe das lieber so, dass ich keine halbgaren Dinge herausposaune, ohne das ganze im Gesamtkontext darstellen zu können ;-)

Gruß
JG  

3446 Postings, 5359 Tage nope1974JaminGottfried:

 
  
    
06.04.10 15:41
da bin ich aber mal gespannt..........:-)
-----------
Nichts geschieht ohne Interesse und keine Leistung erfolgt ohne Gegenleistung

2618 Postings, 5316 Tage kiwi03Umfirmierung in MyHammer Holding AG

 
  
    
4
09.04.10 15:43
Abacho Aktiengesellschaft: Geplante Umfirmierung in MyHammer Holding AG
15:26 09.04.10

Hauptversammlung/Sonstiges

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Die Abacho Aktiengesellschaft hat am heutigen Tage die Einladung zu ihrer
diesjährigen ordentlichen Hauptversammlung am 21. Mai 2010 in Berlin
veröffentlicht. Unter Punkt 5 der Tagesordnung schlagen Vorstand und
Aufsichtsrat der Hauptversammlung vor, die Firma der Gesellschaft in
MyHammer Holding AG zu ändern.

Der Begriff 'MyHammer' ist durch den MyHammer-Onlinedienst, an dessen
Betreiberin MY-HAMMER Aktiengesellschaft die Abacho Aktiengesellschaft eine
Mehrheitsbeteiligung hält, zum Synonym für die Suche nach Handwerkern und
Dienstleistern im Internet und die Online-Vergabe von Handwerks- und
Dienstleistungsaufträgen geworden. Der MyHammer-Onlinedienst steht
inzwischen im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit von Aktionären der Abacho
Aktiengesellschaft und interessierten Investoren.

Die vorgeschlagene Umfirmierung nimmt diese Entwicklung auf. Sie
verdeutlicht die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf das Segment
der Online-Auftragsvergabe, das von herausgehobener Bedeutung ist, und
verleiht diesem Geschäftsbereich zusätzliche Transparenz und Publizität,
auch am Kapitalmarkt. Zugleich ist die geplante Aufnahme des Begriffs
'MyHammer' als prägendes Element der künftigen Firmierung Ausdruck des
Willens des Managements, alle Möglichkeiten der Gesellschaft auszuschöpfen,
um zum Erfolg des MyHammer-Onlinedienstes beizutragen und dessen Wachstum
nachhaltig zu fördern.

Die Einladung zur Hauptversammlung mit der vollständigen Tagesordnung und
weitere Informationen zur Hauptversammlung sind im Internet unter
http://www.abacho.net/hauptversammlung abrufbar.
Kontakt:
Abacho Aktiengesellschaft
Mauerstr. 79
10117 Berlin
Deutschland

(c)DGAP 09.04.2010  
--------------------------------------------------  
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Abacho Aktiengesellschaft
             Mauerstraße 79
             10117 Berlin
             Deutschland
Telefon:      +49 (0)30 23322-815
Fax:          +49 (0)30 23322-899
E-Mail:       investor@Abacho.net
Internet:     www.Abacho.net
ISIN:         DE0005680300
WKN:          568030
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
             Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedAuswertungen zum Geschäftsbericht 2009 ...

 
  
    
11.04.10 16:13
Das Durcharbeiten des Geschäftsberichtes und das Gegenüberstellen der Zahlen im Vergleich zu den Vorjahreswerten hat eine Menge Zeit in Anspruch genommen, bzw. nimmt es immer noch. Da ich in den letzten Tage nicht so viel Zeit hatte, bzw. krankheitsbedingt ausgefallen bin, hat es bis hierher leider etwas länger gedauert wie gedacht, sorry.

Nachdem ich ja schon in meinen Eröffnungsposting in diesem Threat darauf hingewiesen habe, dass man nicht die "nackten" Umsatzzahlen betrachten sollte, sondern was unter dem Strich (Forderungen, Forderungsverluste, Wertberichtigungen) herauskommt, hat das nun auch Libuda in ähnlicher Art für 2008/2009 dargestellt. Ich kann ihm beipflichten wenn er richtigerweise darstellt, dass der "reale" Umsatz nicht so stark gestiegen ist, wie die 89% die Abacho im Geschäftsbericht ausweist. Allerdings sollte man dabei unbedingt berücksichtigen dass hier der ein Rückgang des Umsatzes im Bereich Werbung von ca. 850.000 ? auf ca. 300.000 ? mit enthalten ist
(Quelle: http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...it_ifrs_konzernabschluss.pdf)

Viel wichtiger für mich und meiner Meinung nach entscheident ist der Fokus aus das Geschäftsfeld My-Hammer, dem ja auch durch die Umfirmierung von Abacho AG in My-Hammer Holding AG Rechnung getragen wird. Deshalb habe ich mich ja schon vor einem halben Jahr im Eröffnungsposting auf die Umsatzentwicklung des Geschäftsfeldes My-Hammer konzentriert (für 2009 ca. 97% Umsatzanteil)

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedUmsatzentwicklung My-Hammer 2009 vs. 2008 ...

 
  
    
1
11.04.10 16:44
So nun einmal eine erste Gegenüberstellung der Zahlen, z.T. habe ich wie in den Vergleichen der Vorjahre im ersten Posting, Abschätzungen vornehmen müssen, da die Zahlen nicht so detailliert vorliegen (http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...t_ifrs_konzernabschluss.pdf).

Nach meinen Beobachtungen schätze ich die Umsatzverteilung für 2009 im Bereich My-Hammer wie folgt:
Provisionserlöse: ca. 6,0 Mio ? (Vorjahr ca. 4,7 Mio ?)
Branchenbucherlöse: ca. 4,2 Mio ? (Vorjahr 0,- ?)

Wertberichtigungen und Forderungsverluste (aus Gesamt geschätzt):
Provisionserlöse: ca. 1,44 Mio ? (Vorjahr ca. 1,1 Mio ?)
Branchenbucherlöse: ca. 2,0 Mio ? (Vorjahr 0,- ?)

Offene Forderungen (aus Gesamt geschätzt)
Provisionserlöse: ca. 0,5 Mio ? (Vorjahr ca. 0,45 Mio ?)
Branchenbucherlöse: ca. 0,44 Mio ? (Vorjahr 0,- ?)

"realer" Umsatz (Umsatz - Forderungsverluste/Wertberichtigungen - offene Forderungen):
Provisionserlöse: ca. 4,06 Mio ? / ca. 68% (Vorjahr ca. 3,13 Mio ? / ca. 67%)
Branchenbucherlöse: ca. 1,74 Mio ? / ca. 42% (Vorjahr 0,- ? / -%)

Für die Umsatzsteigerung bei My-Hammer bedeutet dies einen Umsatz von ca. 5,8 Mio ? im Vergleich zu 3,13 Mio ? im Vorjahr. Dies entspricht einer Steigerung von ca. 85%.

Unter dem Strich ist der Anteil bei den Provisionserlösen in meinen Schätzungen ganz leicht besser als im Vorjahr, bei den Branchenbuchumsätzes startet man in etwa auf dem Niveau das man auch bei den Provisionserlösen zu Beginn hatte (siehe #1).

Meiner Meinung nach die richtige Strategie, erst Markteintritt und "Abstecken des Claims" und dann Optimierung der Zahlungsmoral bzw. Effizienz. Ich habe ja bereits mehrmals die Vermutung geäußert, dass sich die Qualität der Branchenbucheinträge gebessert hat. Im Geschäftsbericht wird dies bestätigt (Quelle: S. 40 Geschäftsbericht 2009):

"Weiterhin wurde durch die Verankerung neuer Parameter im Rahmen des Anmeldeprozesses für Auftragnehmer eine erhebliche qualitative Verbesserung der Mitgliedsbasis erreicht".

Noch einmal der Hinweis: Die oben geannten Zahlen und Anteile sind persönliche Abschätzungen und Ableitungen aus den offziellen Zahlen. In wie weit diese zutreffend sind, kann ich nicht sagen, ich werde versuchen auf der HV etwas näheres dazu zu erfahren. Bisher lag ich mit meinen Abschätzungen und Prognosen im Laufe der letzten 12 Monate allerdings immer recht gut, wie man hier im Threat und in den anderen Ariva-Threats zu Abacho, in denen ich gepostet habe, nachlesen kann.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedMitarbeiterzahl vs. Umsatzwachstum 2009

 
  
    
1
11.04.10 17:03
Die im Vorposting berechnete (geschätze) Umsatzsteigerung von ca. 85% wurde übrigens mit einer Aufstockung der Mitarbeiterzahl bei My-Hammer von gerade einmal ca. 20% erreicht (51 MA 2009 zu 42 MA 2008) Siehe Seite 94 im Geschätsbericht (http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...it_ifrs_konzernabschluss.pdf)

Eine weitere Vermutung (bei der ich mir recht sicher bin) der letzten Monate war, dass die Fixkosten auf dem aktuellen Level lange nicht mehr so stark steigen wie die Umsatzerlöse. Die umsatzproportionalen Kosten sind bei einem Geschäftsmodell wie My-Hammer nicht sehr hoch. Dies wird nun zum Einen durch die oben genannten Zahlen bestätigt, wie auch im Geschäftsbericht selbst (S. 39)

"MyHammer konnte mit seiner erfolgreichen Entwicklung im Geschäftsjahr unter Beweis stellten, dass es sich um ein stark nachgefragtes Geschäftsmodell handelt, dessen Skalierung erst begonnen hat."

bzw. auf S. 43
"Bei unterproportionalem Kostenwachstum konnte der Segmentverlust auf TEUR -1.978 (i.V. TEUR -4.902) mehr als halbiert werden."

Meiner Meinung nach sind wir jetzt gerade (Anfang 2010) am Break Even und kommende Umsatzsteigerungen und seien sie auch nur 10%, werden sich großteils als Gewinn niederschlagen. Ich rechne ja wie bereits des Öfternen erwähnt mit einem Umsatz von 14,5 bis 16 Mio ?, was einem (nackten ;-) ) Umsatzwachstum von ca. 50% entspricht. Jeder kann daraus selbst die Schlüsse für sich ziehen, ich persönlich habe das schon gemacht ;-)

Gruß
JG  

112 Postings, 4245 Tage Naiverneulingxx

 
  
    
1
12.04.10 10:34
Was sagt eigentlich Libuda zu der Entwicklung?  

3 Postings, 4195 Tage matt43111Die Zahlen in GB

 
  
    
12.04.10 11:45
Hallo, die Zahlen sehen ja fast alle sehr vielversprechend aus. Was ich mir allerdings im Moment nicht erklären kann, sind die Zahlen in England. Die Aufträge sind relativ stark rückläufig, während es bei mybuilder aufwärts geht. Kann mir vielleicht dafür jemand eine Erklärung geben?  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedZahlen in GB ...

 
  
    
1
12.04.10 12:33
Servus matt43111,

der Anteil der neuen Aufträge von MyHammer UK im Vergleich zu MyBuilder schwankt nach meinen Beobachtungen in einer Range von ca. 40 - 50%. Mal ein bisserl besser, mal etwas schlechter. Aktuell sind bei beiden aber die Neueinstellungen nicht auf dem Niveau wie sie vor einigen Wochen waren (Verstärkte Werbemaßnahmen?). Wie wirkt sich das auf die laufenden Aufträge aus? Bei MyBuilder bleiben die Aufträge nach meinen Beobachtungen alle genau 21 Tage sichtbar (gezählt), bei My-Hammer gibt es unterschiedliche Laufzeiten, so dass sich etwas schwächere Neueinstellungen zeitlich versetzt zu MyBuilder auswirken.
Ist aber nur meine Meinung, bzw. Vermutung.

Ich lese die Neuaufträge und laufenden Aufträge täglich ab und werte das grafisch aus. MyBuilder holt zwar immer mal wieder zwischendurch etwas auf, aber die langfristige Tendenz gegenüber MyHammer zeigt nach unten. Wobei ich auch hier wieder anmerken muss, das sind meine Ablesungen / Schätzungen, für die ich keine Garantie abgeben kann, da ich mich auf die Zahlen verlassen muss, die von den Portalen täglich aktualisiert dargestellt werden. Die Quellen für die Zahlen habe ich in #23 ausführlich beschrieben.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedLiquide Mittel 31.12.09 von My-Hammer ...

 
  
    
2
12.04.10 17:49
Die Förderung durch die Stadt Berlin in Höhe von 300.000 ? ist noch NICHT in den liquiden Mitteln enthalten ! Siehe dazu S. 78 des Geschäftsberichtes (http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...it_ifrs_konzernabschluss.pdf)

"Unter den sonstigen Vermögenswerten des Vorjahres wurde eine eine Forderung in Höhe von TEUR 66 ausgewiesen, die mit TEUR 62 eine Laufzeit von mehr als 1 Jahr hatte und mit 3% verzinst wurde. Die sonstigen Vermögenswerte entfallen i.W. auf eine Forderung gegenüber die Investitionsbank Berlin auf Zahlung zugesagter Fördermittel (vgl. Ziffer A.5.13)

Im Jahr 2010 sind dann noch einmal 250.000 ? Förderung fällig (siehe S. 71 des GB 2009). Für mich schaut es so aus, dass für den laufenden Geschäftsbetrieb definitiv keine Kapitalerhöhung notwendig ist. Für ein schlüssiges Expansionskonzept könnte dies allerdings eine sinnvolle Option sein.

Gruß
JG  

1497 Postings, 4207 Tage JaminGottfriedErgebnis Q3 / Q4 bzw. Seriosität von Aussagen ...

 
  
    
2
12.04.10 19:46
Im Q4 gab es die Förderung über 300.000 ? die zu dem leicht positiven Ergebnis geführt hatte (noch nicht in Liqui siehe Vorposting). Dies war kein einmaliger Vorgang, denn aus dem Geschäftsbericht ist zu entnehmen, dass 2010 noch einmal 250.000 ? bereitgestellt werden, 2011 dann 500.000 ? und 2012 dann ca. 453.000 ? (siehe S. 75 im GB 2009).

Das war also ein Posten der nicht aus dem normalen Geschäftsbetrieb stammt. Da gibt es aber auch noch die Veräußerung der Immobilie Ende Q3, die zu einem Buchverlust von 394.000 ? führte (siehe GB 2009 auf S. 92). Dies ist unbestreitbar ein einmaliger "Event" gewesen.

Ohne die Förderung von 300.000 ? und den Buchverlust der Immobilie wäre also der Verlust um ca. 100.000 ? geringer ausgefallen. Ich weiß nicht ob der Buchverlust schon im Q3 Ergebnis enthalten war, oder erst in den Q4 Zahlen, aber ohne den Einmaleffekt des Buchverlustes der Immobilie war meiner Meinung nach entweder das Q3 Ergebnis fast schon neutral gewesen, oder das Q4 Ergebnis hätte mit einem Gewinn von ca. 0,4 Mio ? abgeschlossen.

Quelle für obige Ausführungen: http://www.abacho.net/cms/upload/pdf/...mit_ifrs_konzernabschluss.pdf

Wenn ich gefragt werden würde, dann würde ich sagen, dass es meiner Meinung unseriös ist nur auf den Einmaleffekt der Förderung hinzuweisen (streng genommen ist es ja gar kein Einmaleffekt), aber den Einmaleffekt des Immobilienbuchverlustes mit keiner einzigen Silbe zu erwähnen.

Gruß
JG  

3026 Postings, 5765 Tage TifflorMega Volumen heute

 
  
    
1
13.04.10 00:20
Ready for take off - jetzt geht es los :-)  

2882 Postings, 4265 Tage money crashNa hoffentlich.

 
  
    
13.04.10 10:38
mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

34212 Postings, 7412 Tage Robintelly

 
  
    
1
13.04.10 11:33
wird wohl die Unterstützung bei Euro 2,8 - 2,85 testen  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 80  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben