Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 272 von 285
neuester Beitrag: 03.12.21 18:27
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 7116
neuester Beitrag: 03.12.21 18:27 von: TB07 Leser gesamt: 1319333
davon Heute: 1994
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 270 | 271 |
| 273 | 274 | ... | 285  Weiter  

122 Postings, 1103 Tage coinerofbo und ixurt

 
  
    
27.09.21 23:59
war nur ein Späßchen meinerseits. Wollte euch ein bisschen triggern. Das der September ein historisch schlechter Monat ist, ist mir bekannt. Historisch gesehen ist aber auch der Dezember ein schlechter Monat. Ich bin wirklich sehr gespannt wer am Ende die richtige Vorhersage treffen wird. Ixurt oder d.droid. Ich vermute die Wahrheit liegt dazwischen .Hive hat übrigens vor 2 Stunden ein kleines Update zu seinen BC-Beständen bei Twitter gepostet. Passt soweit  

8362 Postings, 3826 Tage ixurtF Holmes hat auf twitter das März-Ergebnis zitiert

 
  
    
28.09.21 01:17
das hinkt allerdings weit hinter den aktuellen Produktionsdaten hinterher..
https://twitter.com/bulldogholmes/status/1442578187146473478

Die Q-Zahlen von April - Juni dürften jedoch einen weiteren Gewinnsprung nach oben aufzeigen!

Aber auch nach dem Juni,
sprich im lfd. Quartal "Jul - Sep" steigt der tägliche Mining-Umsatz weiter..
momentan dürfte der geminte Tagesumsatz bei ca. 750.000 USD liegen.

Gegenüber dem v. F. Holmes zitierten letzten Rekordjahresumsatz von 66,7 Mio USD  würde meine "aktuelle"  "Jul - Sep"-Annahme eine Steigerung um ca. 300% bedeuten!

Was das bei wachsenden Bitcoin- und Etherpreisen bedeutet,
darüber darf gerne spekuliert werden.

Ein KGV = 6 dürfte bei dieser Dynamik schnell der Vergangenheit angehören! ;-)



PS.

" Dem Ethereum Mining Pool Sparkpool stoßen die Krypto-Verbote in China übel auf. Denn das Unternehmen bieten im Reich der Mitte künftig keine Dienstleistungen mehr an."
" siehe link unten..

Meine Anmerkung hierzu:
Eigentlich dürfte China mit seinen ständigen Wiederholungen und Verschärfungen ihrer Krypto-Mining und Transaktionsverboten so langsam das Pulver gegen Bitcoin, Ethereum und co verschossen haben..

"des einen Ul ist aber des anderen Nachtigall" heißt es..

denn andere Länder übernehmen gerne das Equipment resp. kompensieren mit besser geeigneten Unternehmensstandorten die ausgefallene Produktion.

So ist der Ausfall von Sparkpool nämlich ein überraschendes Geschenk für HIVE.

Denn der "vorübergehende" Einbruch der Ethereum-Hashrate um ca. 25%
verringert analog die übergeordnete Netzwerk-Difficulty.

Ein geringerer Schwierigkeitsgrad bedeutet für HIVE wiederum eine höhere Ether- Miningausbeute!

Momentan scheint der Finanzgott unserer HIVE offensichtlich wohl wohlgesonnen!  

Gruß ix  

8362 Postings, 3826 Tage ixurtNachtrag zu #6777; der versprochene link Sparkpool

 
  
    
28.09.21 01:22

8362 Postings, 3826 Tage ixurtHmm, der Kurs iwie nicht nachvollziebar ..

 
  
    
28.09.21 15:51
Mit ein wenig Recherche können die aktuellen Gewinne eigentlich recht einfach ermittelt werden.

Warum zieht der Kurs im Vorfeld der Q-Zahlen Apr - Juni noch nicht an?

Irgendjemand ne Idee?  

122 Postings, 1103 Tage coineroDie Gründe sind sicher

 
  
    
28.09.21 16:39
Verunsicherung im Kryptoumfeld allgemein. Bedenke außerdem, dass auch viele neue Kleinanleger auf den Hive-Zug aufgesprungen sind und nun nervös werden.  

38 Postings, 3905 Tage Bumblebee71Finanz - Politik

 
  
    
28.09.21 21:29
bei kaum einem Titel wird es so deutlich sichtbar wie bei Hive,
dass die Kryptowährung und ihre Dezentralisierung der Finanzen, gegenüber der Politik, so wichtige Zukunftsweichen stellen wird.
Ob die Bank of China, die FED, die EZB und wie sie alle heißen mögen, die an ihrer eigenen Kryptowährung basteln, dieser Entwicklung noch stand halten können, nur um das Dezentralisieren zu vermeiden, wird sich zeigen,
Das die Dezentralisierung jedoch gewünscht ist, ist mehr als offensichtlich. Selbst dem kleinsten Anleger ist nunmehr klar das sein schwer verdientes Geld in der Finanz oder in der Politik verschwindet und es für ihn keinen Unterschied mehr macht, worin er es verliert weil die Finanzierung der Politischen Entscheidungen sowie die politische Gesetzesfindung für die Finanz für ihn das gleiche ist.
Es war schon immer einfacher von einer Million Menschen einen Euro zu holen als von einem eine Million.
Die Finanzschere ist soweit gespreizt, das selbst einem 5. Klässler auffällt das das nicht mehr gesund sein kann. Game Stop hat gezeigt was der Kleinanleger bewirken kann wenn sich die Masse einig Wird.
Schon der Gedanke des Kleinanlegers, das er mit Investitionen in die Kryptobranche jeglicher Art die ganz großen Namen der Finanz- und Politikwelt schütteln kann und er mehr wert ist als man ihm glauben machen möchte wird beflügeln.
wait and see....
 

38 Postings, 3905 Tage Bumblebee71Entscheidungen

 
  
    
28.09.21 21:59
Das MM von Hive hat sicherlich die eine oder andere Entscheidung getroffen die es dem Anleger nicht leicht macht das alles nach zu vollziehen,
aber dennoch, erinnern wir uns daran das, J.P. Morgan Hive Blockchain auf 47 US/Dollar zum Ende des Jahres gesehen hat. "Muss Februar/März gewesen sein".
Die große Finanzwelt .....und liegt so weit daneben??..... Denen vertrauen Millionen Menschen ihr Kapital an??
Ein KGV das sein muss (19) aber nicht da ist....und ein KGV was durchaus sein könnte (31) aber Illusion bleibt, zeigt sehr deutlich das selbst das Kapital eines Unternehmens wie J.P.Morgen nicht reicht um zu flunkern.
Ich für meinen Teil werde in den Kryptosektor und eben auch in Hive - als das Zukunftsunternehmen schlecht hin, weiterhin mein Kapital drücken soviel als geht, weil ich mir 100% sicher bin das spätestens meine Kinder der Finanzwelt und der bisherigen Politik den "Dicken Finger zeigen" und "Wert" ganz neu definieren werden.  

532 Postings, 1498 Tage d.droidETH 3k BTC 43.5k

 
  
    
30.09.21 07:47
ETH und BTC stehen ca da wo sie auch vor 5 Tagen standen, HIVE bei ca 2,60 ?. DAnn der Absturz ein kurzes Aufbäumen und wieder zurück auf BTC 41k. HIVE hat das alles nach unten schön mitgemacht aber nach oben nur mäßig. Rechnet man das mal aus werden wir heute (sollte alles so weiter gehen wie immer)bei ca 2,35 vielleicht 2,40 sehen. Nicht aber die 2,60? von wo wir kamen. Vorrausgesetzt natürlich die "großen" JUngs erlauben den BTC etwa bei 43500 und den ETH bei 3000 stehen zu lassen. Entscheiden die aber das, dass nicht so sein soll sondern entscheiden einen niederen Kurs beim BTC dann werden wir das übermäßig mitmachen nach unten.



 

38 Postings, 3905 Tage Bumblebee71Hätte, wäre, wenn....

 
  
    
30.09.21 08:35
Für mich sieht das eher danach aus, als hätte man wiederholt bewusst die Marke von 3,25 CAD getestet. Dort hat sich inzwischen eine starke Unterstützung gebildet. In den letzten Tagen war das Volumen bei knapp einer Mille und das Täglich.
Sollte dein Szenario eintreffen, hieße das ein freier Fall auf 2,54 CAD.
Das wird sich selbst der gierigste Broker nicht einfallen lassen, weil auf diesem Weg einige Stops gelöst werden würden.
Eher deutet sich an, das versucht wird eine längerfristige Haltelinie zu zeichnen, die auch noch nach dem März nächsten Jahres halten könnte.

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...ECHNOLOG-40680906/charts/

Damit arbeite ich sehr gerne...aber dennoch...alles nur ....Hätte, wäre, wenn....  

38 Postings, 3905 Tage Bumblebee71Krypto-Winter

 
  
    
30.09.21 17:51
Morgen also der alles entscheidende Tag!!?? In Toronto wieder die 3.25 CAD Markiert.
Wenn die Zahlen so positiv ausfallen wie  man glaubend macht........und es sieht alles danach aus......aber keiner weiß alles......
Wenn nicht dann wird es wohl in einen weiteren Krypto-Winter gehen  ....  
wait and see....  

532 Postings, 1498 Tage d.droidNaja Krypto Winter sehe ich nicht

 
  
    
01.10.21 08:00
Aber selbst wenn die Zahlen überragend sind, die Kosten sich verringert haben , das Working Cap nach unten geht und so weiter , sprich alles Positiv ist, wird es keinen massiven up trend geben.

Wie auch, wer soll den Kurs hoch kaufen? Wir Kleinanleger sicher nicht, wir sorgen nur für kurze Spitzen nach oben, weil jemand ohne Limit kauft um dabei zu sein. Aber einen echten UP-Trend? Da fehlt mir die Fantasie.

Der Gleichschritt mit dem BTC ist einfach zu krass, vorallem nach unten. Nach oben wird immer nur die hälfte mitgenommen, nach unten meist das doppelte. DAs ist es was diese Aktie so nervend macht.

Es müsste mal alles an einem Tag pasen, gute Zahlen , massive Käufer und nen tagelanger Anstieg im BTC und ETH, wenn diese Faktoren mal zusammenkommen gehts hier auch nachhaltig hoch. Ich glaube da tatsächlich dran, aber nicht so schnell wie alle es gern hätten.

Bei HIVE gilt es nicht neue Hochs zu markieren , sondern auschließlich die Tiefs anzuheben. Also eine Absicherung nach unten. NAch oben wird alles sofort abverkauft und hat mit Nachhaltigkeit null zu tun.

Mit der Herangehensweise, also zu schauen das keine neuen Tiefs gebrochen werden, lebt es sich deutlich entspannter als zu hofen nen neues Hoch zu erreichen.

So kommt auch meine Hoffnung zu Stande, das wir nicht mehr unter 1,85 Fallen.

 

902 Postings, 1568 Tage GeKirkann mich der D.DROID

 
  
    
01.10.21 08:09
komplett anschließen...

Sollte mal einen Tag alles passen und wir müssen warte,
bis HIVE mal richtig entdeckt wird von ein paar Großen
die inverstieren...

Gut Ding braucht Weile...  

902 Postings, 1568 Tage GeKirMeinung von D.DROID...

 
  
    
01.10.21 08:31

8362 Postings, 3826 Tage ixurthmm, ob weiter so.. oder mit Veröffentlichung der

 
  
    
1
01.10.21 09:50
Quartalszahlen doch die fundamentalen Daten, sprich Gewinne... Und der Ausblick auf noch viel höhere Gewinne den HIVE-Kurs bestimmen werden.. das werden wir ja bald erfahren..

Ist angesagt, dass die Quartalszahlen diese Woche kommen sollen, hoffentlich hält sich HIVE diesmal daran und nicht erst nach US- Börsenschluss!

Der Kryptowinter ist aber in der Tat noch so oder so weit weg !!!

Wie gesagt,
der September ist von Anbeginn an ein sehr schlechter Monat für die Kryptokurse gewesen-

es folgen nun drei Bitcoinfreundliche Monate-

lt PlanB,
dem Entwickler vom BTC-S2F-Modell,
war klar das der Bitcoinkurs Ende September bei ca. 43k stehen würde und  Ende Oktober bei 63k stehen soll.
Bisher folgt der BTC-Kurs denBerechnungsvorgaben des BTC-S2F-Modells nahezu exakt.

.. ... nun ja, der Oktober hat begonnen.. Und Bitcoin und co beginnen zu steigen!

Wir werden sehen..

Gruß ix  

8362 Postings, 3826 Tage ixurtübergeordnete Makrodaten für einen steigenden BTC

 
  
    
01.10.21 11:05
wie bekannt, gibt es ja den umgekehrt reziproken Zusammenhang zwischen dem USD - Währungsindex und dem Bitcoin Preis!

Dass heißt,
wenn der US-Dollar gegenüber dem Euro und anderen Weltwährungen schwächelt,
steigt der Bitcoinpreis. Gilt umgekehrt natürlich auch!

Nun hat gerade erst vor kurzem die US-Finanzministerin Janet Yellen davor gewarnt, dass die USA bereits Mitte Oktober zum xtenmal "erneut" die Schuldenobergrenze erreicht und das Geld auszugehen droht.

Durch die Zustimmung im Repräsentantenhaus sowie im Senat, könnte auch diesmal wieder die Schuldengrenze angehoben werden.
Der US- Schuldenstand beläuft sich jetzt schon auf sage und schreibe 28,5 Billionen US-Dollar.
Das entspricht übrigens 125% der jährlichen US-Wirtschaftsleistung.

Wenn die US-Regierung allerdings handlungsfähig bleiben will, müssen Senat und Repräsentantenhaus zustimmen, was sie mit SICHERHEIT auch tun werden!

Dass sich eine weitere Erhöhung der US- Schuldengrenze nicht unbedingt positiv, sprich wertstabilisierend auf den US-Dollar auswirken wird, kann man sich gut vorstellen!

Ergo dürfte der USD - Währungsindex gegenüber dem Euro und co. wieder zu schwächeln beginnen!

https://www.tagesschau.de/ausland/amerika/shutdown-usa-115.html


Also auch hier neben den eh schon sehr guten On-Chain Daten, deuten auch die Makrodaten der US-Wirtschaft auf eine Stabilisierung und Trendwende bei Bitcoin hin!

Wie im Nachbar-Thread bereits erwähnt,
entgegen dem inhaltlosen Basher-Gerede deuten sämtliche fundamental-Fakten auf rosige Zeiten bzw. auf einen zweiten beginnenden Bullenmarkt in diesem Jahr hin..

Und der dürfte heute am 01.10.2021 begonnen haben!  

56 Postings, 199 Tage fbo|229349237Heute w?re ein sehr guter Tag...

 
  
    
01.10.21 12:35

... zur Veröffentlichung der Quartalszahlen. BTC heute schon bei 7% plus...  

Die Spannung steigt also...

 

38 Postings, 3905 Tage Bumblebee71Q1 2022

 
  
    
1
01.10.21 20:06

8362 Postings, 3826 Tage ixurt@Bumblebee #792 ... deine Info ist leider falsch!

 
  
    
01.10.21 21:33

Webcast für Q1-Ergebnisse am Montag, 4. Oktober 21

""" "HIVE" gibt bekannt, dass das Management am Montag, dem 4. Oktober 2021, um 10:00 Uhr Eastern Time einen Webcast veranstalten wird, um die Finanzergebnisse des Unternehmens für die drei Monate bis zum 30. Juni 2021 zu besprechen.

Die Finanzdaten für das Quartal werden vor dem Webcast veröffentlicht. """




https://ceo.ca/@newsfile/...in-announces-webcast-details-for-q1-f2022  

430 Postings, 346 Tage CTO ExBanker2 interessante Artikel zum BTC (und China)

 
  
    
1
01.10.21 23:44

9636 Postings, 2142 Tage aktienpower.......

 
  
    
02.10.21 10:28

Ethereum ist Silber, Bitcoin ist Gold: Deutsche Bank sieht Edelmetalle vor Ablösung durch Kryptowährung ? t3n ? digital pioneers



https://t3n.de/news/...-bank-krypto-ethereum-edelmetalle-1410785/amp/  

8362 Postings, 3826 Tage ixurtGewinnzahlen auf SEDAR veröffentlicht.

 
  
    
1
02.10.21 12:33
Meine Einschätzung:

Trotz Quartal mit einem Bitcoin- Absturz auf 29k und der Investitionen in die Partnerschaft mit DEFI, die sich jetzt schon positiv auszuwirken beginnt (gestern + 27%) sowie die im Quartal ausgegebenen Optionen hat HIVE einen Gewinn von 0,05 pro Aktie erzielt.

Ohne die einmalige Investition für eine fortwährende Gewinn-Beteiligung an DEFI und den Optionen beläuft sich der Gewinn wohl eher auf ca 7c pro Aktie.
Liegt somit wegen dem heftigen Bitcoineinbruch auf 29k im Quartal im Rahmen meiner Erwartungen!

Das von der Investition und von Optionen bereinigte KGV dürfte somit bei dem aktuellen Kurs von 2,78 USD ungefähr bei 10 liegen.
HIVE hat das BTC-Einbruchsquartal Apr - Juni damit erheblich besser überstanden als ihre Mining-Konkurrenzunternehmen. Wie man aber auch an deren "anseigenden" Kursen sieht, wird an der Börse nicht die Vergangenheit, sondern die Gegenwart und die nahe Zukunft gehandelt!

Bin daher diesmal noch mehr auf das Webcast gespannt als sonst.. ix
 

56 Postings, 199 Tage fbo|229349237Der Webcast findet am Montag um 16 Uhr statt...

 
  
    
02.10.21 12:50

Man kann sich hier anmelden:

https://www.hiveblockchain.com/news/...ults-on-monday-october-4-2021/

Ich wünsche allen noch ein schönes Wochenende!

 

47 Postings, 1034 Tage FIBINVdurchstarten

 
  
    
02.10.21 14:18
werden wir dann aber doch erst sobald die Preise bei BTC und ETH steigen.
Und wir an die alten ATH´s gelangen. Es ist momentan zu viel Angst im Markt.
Also abwarten bis die Gier einsetzt :D .
Unser Kontraindikator wacht langsam aus seinem Winterschlaf auf ;)  

8362 Postings, 3826 Tage ixurtDas kommt auf die Sichtweise der interessierten

 
  
    
1
02.10.21 22:38
Anleger an!

Sind sie mehrheitlich eher rückwärtsgewandt, gegenwartsbezogen oder zukunftsorientiert und was für ein KGV stehen sie einem dynamisch wachsenden Unternehmen wie HIVE zu?

Viel interessanter als die Vergangenheit finde ich die Q2-Ergebnisse (Jul - Sep) und die Q3-Prognose von Oktober bis Dezember.
Denn wir dürfen ja nicht vergessen, dass die nun endlich vorliegenden Zahlen ja viel zu spät veröffentlicht wurden!
So sind die gerade erst veröffentlichten Q1-Zahlen ja noch aus dem April - Juni-Quartal...

Dabei ist mittlerweile selbst das nächste Quartal Jul - Sep zu Ende gegangen
und das Q3-Quartal Okt - Dez hat bereits begonnen!

Achtung, das 1. Geschäftsquartal von HIVE beginnt "nicht" im Januar sondern immer erst am 1. April !!!


Ergo sind auch diese Zahlen längst überholt und Schnee von gestern.
Denn seit dem Kryptotief um die 29k für Bitcoin hat sich bei HIVE viel getan.
So ist der aktuelle Umsatz und damit auch der Gewinn enorm angestiegen
und dürfte durch die Neubauanlagen resp. durch die weiter stark anwachsenden Ethereum- und Bitcoin- Mininganlagen selbst ohne die zu erwartenden Kryptopreissteigerungen weiter zulegen.

Ich hoffe, dass sich die Webcast am Montag nicht nur auf die Vergangenheit bezieht wie das letzte mal, sondern wie oben bereits erwähnt auch etwas zum gerade erst abgeschlossenen Q2-Quartal (Jul - Sep) vermittelt und vielleicht sogar erste Q3-Prognosefür die aktuellen Monate Oktober bis Dezember verkündet???  

Denn wie schon öfter von mir erwähnt..  HIVE ist schwer unterbewertet!

Gruß ix
 

8362 Postings, 3826 Tage ixurtErgänzung

 
  
    
1
04.10.21 02:49
Analog meinem HIVE-Modell:

Bruttoeinahmen April - Juni ca. 40 Mio USD;     Real = 37 Mio

Bruttoeinahmen Juli - Sept ca. 55 Mio USD;      Real = ??? Mio

Bruttoeinahmen aktuell pro Tag ca. 700k USD wäre momentan ca. 60 Mio/Q ;  Tendenz steigend..  

Seite: Zurück 1 | ... | 270 | 271 |
| 273 | 274 | ... | 285  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben