UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 196
neuester Beitrag: 24.09.21 15:02
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4900
neuester Beitrag: 24.09.21 15:02 von: mlop Leser gesamt: 1006217
davon Heute: 1194
bewertet mit 22 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196  Weiter  

4045 Postings, 1992 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

 
  
    
22
24.10.17 18:37
Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196  Weiter  
4874 Postings ausgeblendet.

516 Postings, 676 Tage mlopextreme kursziele

 
  
    
08.09.21 12:41
eine gute woche vor'm großen verfall. interessant...  

4045 Postings, 1992 Tage BaerenstarkCharttechnisch weiter auf Erholungskurs

 
  
    
10.09.21 09:57
Jedoch bärenstark auf welch hohem Niveau diese Erholung bei Hellofresh stattfindet. Ob es noch einmal nen größeren Dip in den 80er Beteich gibt oder nicht kann glaube ich keiner sagen. Mittelfristig völlig egal da sehe ich weiter locker im dreistelligen Bereich.

Zu den Analysten fällt mir teilweise echt nichts mehr ein...LOL...

Charttechnisch könnte recht bald ein Lauf auf die 100 Euro stattfinden. Ob Sie dann überwunden werden oder die Seitwärtsphase zwischen den 90 - 100 Euro noch einmal weiter geht werden wir sehen....
 

516 Postings, 676 Tage mlopshorti arbeitet wieder

 
  
    
13.09.21 17:05
Point72 Asset Management, L.P hat auf 0,61% erhöht.  

3463 Postings, 5576 Tage ablasshndlerHellofresh beteiligt sich an russischem Kochboxen

 
  
    
1
14.09.21 21:30
versender

BERLIN (dpa-AFX) - Der deutsche Kochboxenversender Hellofresh hat in das russische Pendant Chefmarket investiert. Über eine Kapitalerhöhung seien rund 10 Prozent der Anteile an dem russischen Kochboxenversender erworben worden, teilte der baldige Dax -Konzern am Dienstagabend in Berlin mit. Die Investition belaufe sich auf einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag, hieß es weiter. Mit dem Schritt betrete Hellofresh einen Markt mit großem Potenzial, hieß es zur Begründung. Zum 20. September steigt Hellofresh in den Dax auf./ngu/men

https://www.ariva.de/news/...an-russischem-kochboxenversender-9766381  

366 Postings, 2762 Tage Smylsehr schön

 
  
    
14.09.21 22:32
man ist so langsam in jedem größeren Markt aktiv, somit wird man immer wertvoller für ggf. auch mal einen Übernahmeversuch, würde doch zu einigen großen im Lebensmittelhandel passen  

235 Postings, 498 Tage zeroeightfifteenÜbernahme?

 
  
    
14.09.21 22:58
Nein, danke. :)  

4045 Postings, 1992 Tage BaerenstarkBitte keine Übernahme

 
  
    
14.09.21 23:13
Hellofresh wird meines Erachtens nach eines der neuen Vorzeigeunternehmen Deutschlands in Sachen modernes Zukunftsgeschäft . Hf wird in 2023 ca. 10 Milliarden Euro Umsatz machen und dürfte ab da durch Kooperationen immer "Systemrelevanter" werden im Foodbereich.
Ich könnte mir sogar vorstellen das Hellofresh am Ende diesen Jahrzehnts eine dreistellige MK erreichen kann und wird.

Also hier steckt soviel Potential drin also bitte keine Übernahme....  

4045 Postings, 1992 Tage Baerenstarkmöglicher Support könnten die 86 Euro sein

 
  
    
15.09.21 15:12
Zumindest sind Kurse auf diesem Niveau meines Erachtens nach wieder sehr gute Nachkaufgelegenheiten oder Einstiegschancen mittelfristig gesehen...  

4183 Postings, 4279 Tage JulietteHellofresh verdoppelt sein globales Tech-Team

 
  
    
2
16.09.21 10:02
".... Um in weitere Märkte zu expandieren und in bestehenden Märkten die Marktanteile erhöhen zu können, investiert der Kochboxenversender Hellofresh massiv in Personal. 1.000 neue Tech-Mitarbeiter für die Entwicklung und Skalierung maßgeschneiderter Softwarelösungen werden in Berlin, New York, Toronto, Sydney und Boulder eingestellt, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Das globalen Tech-Team werde dadurch verdoppelt...."

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9773895  

103373 Postings, 7864 Tage KatjuschaDas wären rund 50 Mio mehr Personalkosten

 
  
    
16.09.21 10:25
Zeugt aber von großem Vertrauen ins zukünftige Wachstum.
-----------
the harder we fight the higher the wall

103373 Postings, 7864 Tage KatjuschaGute Kaufkurse waren in der Vergangenheit immer

 
  
    
16.09.21 10:27
Rund um die 100 TageLinie bzw. knapp darunter. Mal sehen wie es dieses Mal läuft.
-----------
the harder we fight the higher the wall

366 Postings, 2762 Tage Smylman feuert aus allen Röhren

 
  
    
16.09.21 10:31
damit wird das Wachstum langfristig hoch bleiben,
aber man sollte sich vielleicht schon mal auf geringere Margen einstellen,
für die nächsten 2-3 Jahre, den Kurs sollte es aber nicht beeinflussen, man wird
immer mehr  mit US Firmen verglichen werden.  

516 Postings, 676 Tage mlopgabs negative news

 
  
    
16.09.21 11:31
oder warum fallen wir wieder komplett runter? ich verstehe das einfach nicht. :/  

87 Postings, 2093 Tage Bronkowski1Nach jedem Hoch

 
  
    
16.09.21 20:07
kommt ein Tief. Das ist seit Bestehen der Börse so.

In 4 Wochen sieht die Welt schon wieder ganz anders aus.  

66 Postings, 385 Tage Chris7x7Personalkosten Tech/ITler

 
  
    
1
17.09.21 07:24
sind mit 50k pro Kopf eher niedrig angesetzt, das verdienen bereits Absolventen von der Uni  je nach Firmengröße. Schaut man sich die Stellenbeschreibungen an sind häufig  Senior-DEV/Lead-DEV+Director Positionen (mit 5+ Jahren Erfahrung) ausgeschrieben. Es würde mich wundern wenn da jemand unter 75k (im Schnitt) nach Hause geht. Dazu kommt der Kosten-Overhead für den Arbeitgeber (+20%, zumindest in DE).

Nicht zuletzt seit dem Remote-Schub durch Corona letztes Jahr, haben die IT-ler (zumindest die guten Entwickler) alle Möglichkeiten für TOP Unternehmen zu arbeiten (und das zumeist von überall auf der Welt). Trotz der vermeintlich hohen Kosten ist es wohl derzeit die beste Investition.  

410 Postings, 2740 Tage wusch31@ ITler

 
  
    
17.09.21 12:21
Werden denn die ITler alle in Deutschland eingestellt?
In Deutschland muss mindestens 100k? pro Kopf pro Jahr gerechnet werden.
Aber in Polen oder Ungarn sind das dann schonmal nur noch 40% davon, also ca. 40k? pro Kopf.
Und in Indien kostet ein Mitarbeiter gerade mal ca. 10% 10k? pro Kopf.
So wird es zumindest in der Firma, in der ich arbeite vom IT Chef kommuniziert.
Ich arbeite zwar nicht in der Lebensmittelindustrie, aber ich denke IT Kosten sind fast überall ziemlich ähnlich...  

911 Postings, 5740 Tage luckypeterWOW

 
  
    
17.09.21 18:05
Schluss Aktion 29500000 Aktien im Wert von 258 Millionen in Xetra über den Tisch gegangen. Wahnsinn  

4045 Postings, 1992 Tage BaerenstarkDa ist ein Deal gelaufen

 
  
    
18.09.21 11:58
Das war ein abgesprochener Deal in der Xetra Schlussauktion meiner Meinung nach.
Aber mega so sind Millionen Aktien in eine sichere Hand gewandert....
Für den Aktienkurs super.....
Mal schauen ob wir jetzt nun um diesen Bereich auch eine Stabilisierung sehen mit anschliesendem neuen Aufwärtstrend  

103373 Postings, 7864 Tage KatjuschaDas war einfach nur dreifacher Hexensabbat

 
  
    
18.09.21 15:39
Da sind solche Schlussauktionen ganz normal, insbesondere bei MDAX/DAX Aktien.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4045 Postings, 1992 Tage BaerenstarkSieht gut aus bei diesem Marktumfeld

 
  
    
20.09.21 16:33
Die Hellofresh Aktie baut an einer Bodenbildung und aus meiner Sicht sieht das in diesem BEreich weiterhin sehr gut aus.
Die Aktie richtet sich nicht am Gesamtmarkt siehe heute.

Ich rechne zum Anfang November mit dreistelligen Kursen da ich weiterhin vermute das dieses Jahr noch eine News bezüglich der Prognose kommen wird im positiven Sinne.
 

516 Postings, 676 Tage mlopich frage mich mehr

 
  
    
22.09.21 16:39
was aus diesem investment in russland wird, bzw. ob wir da dieses jahr noch was neues hören. putin hat ja vor ein paar tagen erst die sanktionen auf agrarprodukte aus der eu verlängert. vllt. ist das eine elegante methode für hf, diese zu umgehen?  

4045 Postings, 1992 Tage BaerenstarkSchon witzig

 
  
    
23.09.21 20:59
wenn man sich mal die KUVs der DAX Unternehmen anschaut. Nimmt man mal eine Sartorius welche mit einem KUV von über 40 bewertet wird und beim KGV schon eher Richtung 200 als gegen 100 geht muss man konstatieren das eine Hellofresh im DAX zu den günstigen Aktien gehört. Und das obwohl Hellofresh das stärkste Wachstum aufweist in den letzten Jahren und auch in den kommenden Jahren zu den am stärksten wachsenden Unternehmen im DAX gehören wird....
Würde man eine Hellofresh so bewerten wie eine Sartorius müsste sich die HF Aktie nochmal verzehnfachen.....  

1585 Postings, 7421 Tage aramedWovon man heute wenig merkt

 
  
    
24.09.21 13:35
Erstaunlich für einen Freitag mit solch niedrigen Umsätzen. Normalerweise gehts da hoch.  

4045 Postings, 1992 Tage Baerenstark@aramed

 
  
    
24.09.21 14:27
Man wird bestimmte Kursverläufe nie verstehen können aber mittelfristig sieht man sehe schön bei der Hellofresh Aktie das es auf die kurzfristigen Schwankungen nicht ankommt. Sie sind lediglich nervig.....

Ich bin gespannt ob Hellofresh bald von sich hören lässt bezüglich eines ARPs.  Angedeutet hatte man es ja schon mal und ich hatte vermutet das man sich damit Zeit lässt bis die Aktie sich im DAX etabliert hat. Gehe weiter davon aus das HF ein ARP in Erwägung zieht und rechne mit so einer Ankündigung im kommenden Q4.
 

516 Postings, 676 Tage mlopvllt

 
  
    
24.09.21 15:02
die arbeit der shorties. point72 hat am 21. diese woche auf 0.78% erhöht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
194 | 195 | 196 | 196  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: JanOliver, Naggamol, Robin