UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.527 0,3%  MDAX 34.600 0,6%  Dow 35.413 0,4%  Nasdaq 15.383 0,5%  Gold 1.770 0,3%  TecDAX 3.745 0,6%  EStoxx50 4.168 0,4%  Nikkei 29.216 0,7%  Dollar 1,1636 0,2%  Öl 84,9 0,9% 

Neuer Antibiotika

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.06.21 10:28
eröffnet am: 16.01.19 18:15 von: moggemeis Anzahl Beiträge: 39
neuester Beitrag: 28.06.21 10:28 von: Vassago Leser gesamt: 9309
davon Heute: 6
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

1262 Postings, 2338 Tage moggemeisNeuer Antibiotika

 
  
    
3
16.01.19 18:15
Bin mit einer kleinen Position eingestiegen.
Polyphor ist ein spannendes Unternehmen.
Die Entwicklung von Antibiotika gegen multiresistente gramnegative Krankheitserreger ist sehr interessant und wichtig.
Die Problematik der multiresistenten Keime wird künftig nicht weniger und die Möglichkeiten der Behandlung sinken mehr und mehr.

Hier sticht Polyphor mit einem neuen Ansatz hervor, der bisher sehr erfolgversprechend aussieht.

Novo Holdings hat hier bereits im September 2018 einige Millionen ? investiert.




06.09.2018 Novo Holdings investiert CHF 6.8 Millionen in Polyphor, um die Entwicklung neuer Antibiotika gegen multiresistente gramnegative Krankheitserreger zu beschleunigen | Polyphor AG | News | Nachricht | Mitteilung
 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
13 Postings ausgeblendet.

911 Postings, 1044 Tage flavirufaStudienabbruch

 
  
    
12.05.19 08:59
Rekrutierte Patienten sind in der Regel multimorbide, haben also eine Vielzahl von Erkrankungen,
die Aufarbeitung der nun aufgetretenen Problem wird nicht so schnell gehen.
Verstirbt ein Patient an einer Lungenentzündung auf der Intensivstation spricht man auch von einem
Multiorganversagen. Die tatsächliche Ursache bleibt dabei meist im Dunkeln.
Das die Studie unterbrochen wurde bedeutet noch nicht das aus für Murepavadin.


https://pneumoniaresearchnews.com/2017/04/27/...g-resistant-bacteria/

Polyphor eliminierte in seiner Studie nicht nur arzneimittelresistente Bakterien von 11 von 12 Patienten, sondern erwies sich auch als sicher und relativ gut verträglich, wenn sie mehrere Dosen Murepavadin erhielten.
Der 12. starb, berichteten die Forscher.  

1262 Postings, 2338 Tage moggemeis@flavirufa

 
  
    
13.05.19 08:19
Was hat dein posting mit dem Studienabbruch zu tun?
 

911 Postings, 1044 Tage flavirufamoggemeis

 
  
    
13.05.19 21:50
www.fuw.ch/article/polyphor-brechen-ein/
In einer Phase-III-Studie (Prism-MDR) kam es bei 56% der Probanden zu Nierenversagen. Gemäss Erfahrungswerten hätten es höchstens 40% sein dürfen

Nebenwirkungen sind zu erwarten und werden in Kauf genommen.
Welche Wechselwirkungen treten unter der Gabe folgender auf der Intensivstation verwendeten Medikamente auf?
Und mit welchen Medikament hält man sie unter Kontrolle um bestenfalls ein Leben zu retten?

Acetazolamid = Diamox
Acetylaminonitropropoxybenzen = Falimint
Acetylcystein = Fluimycil- Antidot (i.v.)
Acetylcystein- Natrium = ACC
Acetyldigoxin (ß) = Novodigal
Acetylsalicylsäure = ASS (per os) = Aspisol (i.v.)
Aciclovir = Acic
Adenosin = Adrekar
Ajmalin = Gilurythmal
Allopurinol = Allopurinol
Almasilat = Simagel
Alprostadil = Prostavasin
Amantadinsulfat = PK-Merz
Ambroxolhydrochlorid = Mucosolvan
Aminomethylbenzoesäure = Pamba
Amiodaronhydrochlorid = Cordarex = Amiohexal
Amlodipinbesilat= Norvasc
Amoxicillin- Natrium = Augmentan
Amphotericin B = Ampho Moronal
Ampicillin- Natrium = Ampicillin
Aprotinin = Trasylol
Ascorbinsäure = Ascorvit
Atenolol = Tenormin
Atorvastatin = Sortis
Atropinsulfat = Atropin
Azathioprin = Imurek

Benazeprilhydrochlorid = Cibacen
Benfotiamin = Milgamma
Benzbromaron = Benzbromaron
Benzylpenicillin = Penicillin G
Betahistindimesilat = Aequamen
Bisoprololhemifumarat = Concor
Brevimythal = Brevimythal
Bromocriptinmesilat = Pravidel
Budesonid = Budenofalk
Budesonid = Pulmicort
Butylscopolaminiumbromid = Buscopan

Calcitriol = Decostriol
Calcium = Calcium sandoz
Calciumacetat = Ca-acetat-N
Calciumfolinat = Leucovorin
Canciclovir- Natrium= Cymeven
Candesartancilexetil = Blopress
Captopril = Captohexal
Captopril = Lopirin
Carbamezepin = Tegretal
Carvedilol = Querto
Carvedilol = Dilatrend
Cefepimdihydrochlorid = Maxipime
Cefotaxim = Cephalosporin
Cefotaxim- Natrium = Claforan
Ceftazidin = Fortum
Ceftriaxon- Dinatrium = Rocephin
Cefuroxim- Natrium = Zinacef
Cefuroximaxetil = Zinnat
Cephalozin fresenius = Cephalozin
Cernevit = Cernevit
Ceruletid = Takus
Chloridmetronidazol = Vagimid
Ciclosporin = Sandimmun
Ciprofloxacin = Cibrobay
Citalopramhydrobromid = Cipramil
Clarithromycin = Klacid pro
Clindamycin = Clindahexal = Sobelin
Clomipraminhydrochlorid = Anafranil
Clonazepam = Rivotril
Clonidinhydrochlorid = Haemiton = Paracefan
Clopidogrel = Iscover
Clozapin = Leponex
Colecalciferol = Dekristol
Colistimethal- Natrium = Colistin
Colistinsulfat = Diarönt mono
Cotrimazol = Cotrim
Cotrimoxazol = Cotrim forte
Cyproteronacetat = Androcur

Dehydrobenzperidol = Droperidol
Desmopressinacetat = Minirin
Dexamethason = Fortecortin
Dexpanthenol = Panthenol
Diazepam = Faustan
Diclofenac- Colestyramin = Voltaren
Diclofenac- Natrium = Rewodina
Digitoxin = Digitoxin = Digimerck
Digoxin = Lanicor = Novodigal
Dihydralazinmesilat = Nepresol
Dihydroergotoxinmethansulfanat = Hydergin
Dikaliumclorazepat= Tranxilium
Diltiazemhydrochlorid = Dilzem
Dimenhydrinat = Vomex A
Dimetindenmaleat = Fenistil
Distigminbromid = Ubretid
Dobutamin = Dobutamin
Dopamin = Dopamin
Dorithricin = Dorithricin
Doxazosinmesilat = Cardular pp
Doxycyclinhyclat = Doxycyclin

E-Coli Stamm Nissle = Mutaflor
Eisen = Ferrlecit
Eisensulfat = Eisensulfat (per os) = Ferrlecit (i.v.)
Enalaprilmaleat = Xanef = Enahexal
Enoxaparin- Natrium = Clexane
Enoximon = Perfan
Epinephrin = Adrenalin
Epinephrinhydrochlorid = Suprarenin
Epoetin alfa = Erypo FS
Epoprostenol = Flolan
Erythromycin- Lactobionat = Erythrocin
Erythromycinethylsuccinat = Erythromycin
Estradiolvalerat = Estradiol

Fenotibrat = Normalip
Fexofluadinhydrochlorid = Telfast
Filgristim = Neupogen
Flecainidacetat = Tambocor
Flucloxacillin- Natrium = Staphylex
Fluconazol= Diflucan
Fludrocortison = Astonin
Fludrocortisonacetat = Fludrocortison
Flumacenil = Anexate
Fluoxetinhydrochlorid = Fluctin
Flupentixoldihydrochlorid = Fluxanol
Flupirtinmaleat = Katadalon
Fluvastatin- Natrium = Locol
Folsäure = Folsan
Foscamet- Natrium = Foscavir
Fosinopril- Natrium = Fosinorm
Furosemid = Lasix

Gentamycinsulfat = Gentamycin
Gibenclamid = Maninil
Glucocorticoid = Prednisolon =Hydrocortison
Glucose = Glucose

Haloperidol= Haldol
Heparin = Liquemin
Humaninsulin = Actraphane, Actrapid
Hydrochlorothiazid = Disalunil
Hydrocortison = Hydrocortison

Ibuprofen = Anco
Iloprost- Trometanol = Ilomedin
Imipemem+ Cilastatin = Zienam
Installgel = Installgel
Inzolen = Inzolen
Ipatropiumbromid = Atrovent
Ipratropiumbromid = Itrop
Isoniazid = Isozid
Isosorbidmononitrat = Corangin Isosorbidmononitrat = Mono Mack Depot
Itraconazol = Sempera

Kaliumcanrenoat = Aldactone
Kaliumchlorid = Kalium Duriles
Kaliumdihydrogenphosphat = Reducto spezial
Ketamin = Ketamin
Kohle = Kohle Compretten

Lenograstin = Granocyte 34
Lepuridin = Refludan
Levodopa = Madopar = Nacom
Levofloxacin = Tavanic
Levomepromazinhydrogenmaleat = Neurocil
Levothyroxin- Natrium = L-Thyroxin
Lidocainhydrochlorid = Xylocithin
Loperamidhydrochlorid = Imodium
Lorazepam = Laubeel
Lorazepam = Tavor
L-Ornithin-L-aspartat = Hepa- Merz
Losartan- Kalium = Lorzaar

 

911 Postings, 1044 Tage flavirufaLöschung

 
  
    
1
13.05.19 21:50

Moderation
Zeitpunkt: 09.07.19 09:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

911 Postings, 1044 Tage flavirufamoggemeis

 
  
    
13.05.19 21:53
und wen interessiert dabei der Aktienkurs von Polyphor?  

1262 Postings, 2338 Tage moggemeis@flavirufa

 
  
    
14.05.19 06:53
Was soll man mit deinen Postings anfangen?
Du teilst den gleichen Link, den ich bereits in #19 eingestellt habe und erklärst, dass es um ein erhöhtes Nierenversagen geht, was ja im Artikel schön zu lesen ist.

Anschließend erstellst du eine Liste von Wirkstoffen, mit der man nichts anfangen kann.

Sorry, aber was soll das?  

911 Postings, 1044 Tage flavirufaPseudomonas aeruginosa

 
  
    
1
15.05.19 20:12
https://www.msn.com/de-de/gesundheit/medizinisch/...D?ocid=spartandhp

Tödlicher Keim aus der Radiologie

Pseudomonas aeruginosa ist ein häufiger Krankenhauskeim. Er kann Lungenentzündungen, Harnwegs- und Wundinfektionen bis hin zu einer Sepsis verursachen. Gegen eine Reihe von Antibiotika ist dieses Bakterium resistent. Deshalb sind Infektionen mit diesem Erreger oft schwer behandelbar.
?Wie viele andere Bakterien kann Pseudomonas aeruginosa Infektionen verursachen, wenn er in Regionen des Körpers ? Gewebe, Blut, Liquor ? gelangt, die normalerweise bakterienfrei sind?, erklärte Sören Gatermann, Leiter des Nationalen Referenzzentrums für gramnegative Krankenhauserreger an der Universität Bochum, ?je nach Ort und Menge der eingebrachten Bakterien kann es dann unterschiedlich lange dauern, bis Krankheitszeichen auftreten.?
Im konkreten Fall, so berichtet Oberstaatsanwalt Bremer, habe sich der 84-Jährige Anfang 2019 wegen Rückenproblemen behandeln lassen. Nachdem er eine Spritze erhalten hatte, sei es wiederholt zu Komplikationen gekommen. Nach einer Operation starb er Mitte April an Multiorganversagen. Die Ermittlungen zu dem Fall stünden derzeit noch am Anfang, so Bremer. Der ärztliche Geschäftsführer der betroffenen Radiologiepraxis verwies auf die laufenden Ermittlungen und wollte sich nicht zu dem Fall äußern.  

10786 Postings, 4155 Tage sonnenscheinchenein neuer Ansatz, die Keime dadurch auszuschalten,

 
  
    
1
17.05.19 07:46
das man die Patienten eliminiert....  

1262 Postings, 2338 Tage moggemeisKeine gute Nachricht

 
  
    
17.07.19 13:52
Die Studie zu Murepavadin i.v. wird eingestellt.
Das ist natürlich ein herber Rückschlag.

Nun kann man noch auf Murepavadin zur Inhalation setzen, was aber sicher nicht den Markt machen kann, wie es mit der Formulierung für die i.v. Applikation möglich gewesen wäre.

Tja und der Bereich Onkologie ist ja auch schon recht weit vorangeschritten.
Aber gerade bei der Entwicklung von onkologischen Präparaten ist die Ausfallwahrscheinlichkeit immer recht groß.

Werde hier wohl die Reißleine ziehen.

https://www.polyphor.com/news/corporate-news-details/?newsid=1800485  

1262 Postings, 2338 Tage moggemeisÜberlegungen ......

 
  
    
14.09.19 11:44
Der Start der Phase 3 Studie mit Balixafortid bei Brustkrebs Mitte Juni, ist in dem Thema um die Probleme mit Murepavadin i.v. völlig untergegangen.

Ich habe mich auch durch die Einstellung der Studie mit Murepavadin zunächst zurückgezogen und nahezu alle Aktien abgestoßen.
Die wenigen Aktien, die ich noch habe, dümpeln allerdings mit einem fetten Minus von aktuell 38% vor sich hin.

Allerdings scheint mir die Perspektive mit Balixafortid doch eher positiv.

https://www.polyphor.com/pol6326/

Im Web findet man noch reichlich Information zum Thema.
Für mich eine Überlegung, ob ich nicht doch wieder ein paar Stücke zukaufe.  

125 Postings, 1097 Tage Da_WilliAktie kommt wieder

 
  
    
1
24.10.19 09:41
Ich bin leider nicht ausgestiegen (ziemlich deppert), aber ich halte sehr viel von den Leuten bei Polyphor und die heutigen Neuigkeit bestätigen mich. Das wir noch ein langer Weg, aber es wäre jetzt wieder der Einstieg da, wenn der Kurshype von gerade etwas abflaut. Aber das ist schon ein Hammer-Ergebnis:
Entdeckung und Charakterisierung einer neuen Klasse von Gram-negativen Antibiotika, die alle Krankheitserreger der Priorität 1 der WHO/ESKAPE abdeckt, darunter multiresistente (MDR), extensiv-resistente (XDR) und Colistin-resistente Bakterienstämme.  

3566 Postings, 1302 Tage neymarPolyphor

 
  
    
24.01.20 12:30
Polyphor-CEO tritt unerwartet zurück - COO übernimmt Führung

https://www.cash.ch/news/top-news/...e=dlvr.it&utm_medium=twitter  

10 Postings, 177 Tage KarinzyrxaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:21

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

8 Postings, 177 Tage LeapmrvaLöschung

 
  
    
25.04.21 10:27

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:58
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

8424 Postings, 1589 Tage VassagoPOLN.SW 3.26 CHF (-56%)

 
  
    
28.06.21 10:28

Balixafortide (POL6326) verfehlt in FORTRESS-Phase3 die gesteckten Ziele

  • Balixafortide plus Eribulin habe keine Verbesserung der objektiven Ansprechrate (ORR) im Vergleich zu Eribulin allein gezeigt
  • Mitte Juli wird über die Zukunft der Studie entscheiden
  • Management überdenkt Zukunft des Unternehmens und prüft die strategischen Optionen
  • Ende Juli soll es dazu ein Update geben

https://www.cash.ch/news/top-news/...eberdenkt-eigene-zukunft-1786376



 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben