UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.808 1,7%  MDAX 25.511 2,1%  Dow 31.038 0,2%  Nasdaq 11.853 0,6%  Gold 1.745 0,3%  TecDAX 2.940 0,4%  EStoxx50 3.480 1,7%  Nikkei 26.491 1,5%  Dollar 1,0207 0,2%  Öl 101,8 2,0% 

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 5839 von 6451
neuester Beitrag: 07.07.22 11:59
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 161253
neuester Beitrag: 07.07.22 11:59 von: sue.vi Leser gesamt: 22055344
davon Heute: 13054
bewertet mit 107 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5837 | 5838 |
| 5840 | 5841 | ... | 6451  Weiter  

3695 Postings, 2095 Tage KatzenpiratMit der Brechstange

 
  
    
3
19.01.22 11:20
Regiert der Zwangsneurotiker jetzt alleine das Land? Der kollektive Devotismus in Deutschland gegen jede Vernunft ist für mich Aussenstehenden kaum erträglich.

"Mit der Brechstange zum Impfen: Der deutsche Gesundheits-Minister Lauterbach verkürzt den Genesenen-Status ohne Vorankündigung auf drei Monate."
 

3695 Postings, 2095 Tage KatzenpiratPolitiker, die sich für Ausgangssperren oder

 
  
    
3
19.01.22 11:26
Impfzwang stark machen, werde ich nie mehr wählen. Auch aus dem linken Lager nicht. In der CH ist es kaum mehr eine Handvoll, die sich für einen Impfzwang starkmacht. Auch die überengagierten und naiven jungen Sozialdemokraten haben zurückgerudert. Ausgangssperre war nie ein Thema.

Er hört und hört und hört nicht auf!
Um Ungeimpfte vor einer möglichen neuen Corona-Welle im Herbst zu immunisieren, müsse die Impfpflicht laut Karl Lauterbach ab April oder Mai kommen. Den Höhepunkt der Omikron-Welle in Deutschland erwartet der Gesundheitsminister für Mitte Februar.
 

1025 Postings, 4825 Tage Keyser Sozeversteh das russland problem eh nicht

 
  
    
1
19.01.22 12:05
in russland sind ja kaum 50% geimpft, d.h. nach unseren spritzenfetischisten sind die eh dem tode geweiht...einfach abwarten :-)  

325 Postings, 5655 Tage russkiAm meisten hilft es wohl ungeimpft zu sein

 
  
    
4
19.01.22 12:13
Am meisten vor #Omikron hilft es wohl ungeimpft  zu sein laut den Zahlen des RKI  
Angehängte Grafik:
adae1b6a-2248-4e5e-a181-9af8818ea6e0.jpeg (verkleinert auf 65%) vergrößern
adae1b6a-2248-4e5e-a181-9af8818ea6e0.jpeg

16041 Postings, 3422 Tage NikeJoeLöschung

 
  
    
19.01.22 12:55

Moderation
Zeitpunkt: 20.01.22 12:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

16041 Postings, 3422 Tage NikeJoeFür die impf-Abo-Fans

 
  
    
19.01.22 13:12
Israel study: 4th vaccine shows limited results with omicron
https://abcnews.go.com/Health/wireStory/...d-results-omicron-82312196
" The clinical trial found that both groups showed increases in antibodies ?slightly higher? than following the third vaccine last year. But it said the increased antibodies did not prevent the spread of omicron."

Österreichs C-Regime schließt: Impfpflicht muss her! ... die Gentherapie bleibt ALTERNATIVLOS, sie verhindert in Österreich Tote! Was ist mit jenen, die in Österreich zu Besuch sind? Wohl ohne aktualisiertem grünen Pass nicht mehr möglich.

Das bestätigt, dass die Toleranz des Immunsystems gegenüber diesem Pathogen (Spike) mit jedem Stich ansteigt. Die Antikörper steigen nicht mehr ausreichend an. Es gibt bereits Vermutungen, dass die T-Zellen in der zytotoxischen Abwehr erschöpfen. Alles logisch, wenn irgendein Pathogen oft kommt, wird es vom System nicht mehr so ernst genommen, denn man hat es ja bisher überlebt und möchte nicht ständig Entzündungen verursachen! Antikörper oder aktivierte T-Zellen sind ja nur vorhanden wenn das System im Alarm-Zustand ist. Es macht wenig Sinn dauerhaft im Alarm zu bleiben, wenn sich zeigt, dass das Pathogen dauernd daherkommt.

4 Spritzen haben fast nichts gebracht. Schäden werden bis heute in Österreich hartnäckig geleugnet. Die Angst erzeugt aber, dass dort weiter gespritzt wird. Es gibt keinen Weg mehr heraus!

Der logische Schluss der Industrie bei uns: Genpräparat anpassen und dann per gesetzlichem Zwang sofort nochmals 3 x spritzen. Ugur verarmt sonst vielleicht ??
Nebenwirkungen werden keine erwartet! Der Impfstoff ist ja bereits bekannt. Also die möglichen Schäden sind bereits bekannt.

 

4549 Postings, 8197 Tage fwsPutin's Maximalforderungen aus ...

 
  
    
1
19.01.22 13:23
... Kolonial- und Kalte Krieg - Zeiten sind nicht nur unverschämt, sondern auch vertragswidrig:

"... Russlands Forderungen widersprechen auch der Charta von Paris. Der Vertrag sollte nach der Wiedervereinigung Deutschlands im November 1990 das Ende der Ost-West-Konfrontation besiegeln. "In diesem Zusammenhang bekennen wir uns zum Recht der Staaten, ihre sicherheitspolitischen Dispositionen frei zu treffen", heißt es darin. Das unterschrieb auch die Sowjetunion, deren Rechtsnachfolger Russland ist. Doch Moskau gesteht dieses Wahlrecht den Ex-Sowjetrepubliken nicht zu. ..."

https://web.de/magazine/politik/...kraine-angst-krieg-europa-36523284

 

16041 Postings, 3422 Tage NikeJoeWie lebt man als Krimineller in AT?

 
  
    
3
19.01.22 13:30
Ich werde es wohl ab März herausfinden.

Ich erwarte, dass trotz Impfpflicht in Österreich 2G bleibt und der Lockdown für Schädlinge/Kriminelle wie mich. Die Polizei wird mich ab Mitte März angeblich "jagen". Sie wissen ja aus der von der Regierung angestrebten Rasterfahndung, wer diese kriminellen Impfverweigerer sind und wo sie wohnen. Das erste ist daher den Wohnsitz aufzugeben! Erwischen sie mich auf frischer Tat (ohne grünen Pass, so etwas besitze ich nämlich als FREIER BÜRGER nicht), dann werde ich sofort mit 600 EUR exekutiert/bestraft. D.h. ich sollte mir wohl ab März mehr Geld einstecken. :)

Ich werde es eher vermeiden den Bullen auf den Leim zu gehen. Ich habe seit mind. 10 Jahren keine Kontrolle durch die Polizei mehr gehabt. Ich muss mal abwägen wie teuer eine Flucht vor der Kontrolle sein könnte. Alles ist heute Ökonomie.

Mein Firmensitz bleibt erhalten. Ich als Chef bin halt im Ausland mit unbekanntem Aufenthalt. Online kann man heute alles recht bequem von überall abwickeln. Nur Rasenmähen geht noch nicht online, gut da gibt es Personal. Besuche in Österreich wären möglich, sozusagen wie ein Tourist. Oder ich tarne mich als Flüchtling (Pass und alles wegwerfen!). Die müssen wegen dem Schutz der Privatsphäre nicht impfen. Ihr wisst schon, körperliche und geistige Unversehrtheit. Da ist AI dahinter.

Wichtig sind auch Kontakte in das Milieu, denn da bekommt man alles, was man so benötigt. Ihr wisst schon das Darknet.

Falls ich hier als zukünftiger Krimineller nicht bald endgültig gesperrt werde -- zwei Beiträge wurden jetzt wieder wegen angeblicher Verschwörungstheorie gelöscht! --  werde ich dann aus dem Untergrund berichten... bis dahin Alles Gute mit dem Boostern gegen Omikron...

#thuglife

 

3695 Postings, 2095 Tage KatzenpiratNebenwirkungen

 
  
    
1
19.01.22 13:37
Die Schweizer Leichtathletin Sarah Atcho muss mehrere Wochen pausieren. Sie leidet an einer Perikarditis nach einer Corona-Impfung.
 

16041 Postings, 3422 Tage NikeJoeSchottland hebt alle Maßnahmen am Montag auf!

 
  
    
3
19.01.22 15:09
https://twitter.com/BBCScotlandNews/status/1483447865213177869?s=20
?Ich kann bestätigen, dass alle diese Maßnahmen ab nächsten Montag aufgehoben werden?, sagte Frau Sturgeon.

Österreich versinkt im totalitären C-Regime und wir sollen uns gegen diese "Verkühlung" gentherapeutisch behandeln lassen, um einer Strafe zu entgehen... für mich würde das bedeuten, dass ich JETZT zumindest zwei Spritzen holen muss, um der Strafe zu entgehen und dann im März/April (vor dem Sommer wo nichts los ist) drei Spritzen vom Omikron-angepassten Genstoff... WAS rauchen die in ihrer Pfeife?
Es ist wie so oft in Österreich eine Methode ungehorsame Bürger abzuzocken. in diesem Fall ist es viel mehr als Abzocke, es ist die aktive Verfolgung und trotzdem das Aussperren von jeglichen möglichen Aktivitäten..

Ich gehe hiermit in den WIDERSTAND. Der kompromisslose WIDERSTAND gilt jetzt so lange bis dieses UNRECHTS-Regime, das die Menschenrechte und die Verfassung missachtet, zurückgetreten ist!

Es gilt bis dahin:
Keine Gen-Transfer-Technologie unter Zwang zulassen (niemals!)
Ärzte, die diskriminieren öffentlich machen
Keine Maske tragen (Symbol der Unterdrückung)
Keine Kooperation mit Behörden (kein digitales Zertifikat verwenden)
Digitale Spuren vermeiden (Privatsphäre fördern und Schnüffeleien unterbinden)
ELGA (digitale Gesundheitsakte in AT, auf der auch dieser grüne Bass fundiert) abmelden
Keine Bezahlung mit Karte (möglichst alles mit Bargeld)
Keine Kooperation mit Regime-Unterstützern
Boykott von Österr. Handel, Gastro, Freizeit, etc. (alles wo Diskriminierung betrieben wird)

Dieses menschenverachtende Regime wird 2022 FALLEN!


 

74445 Postings, 6636 Tage Anti LemmingGrüne bescheißen den Staat mit Prämien

 
  
    
4
19.01.22 17:32
Ehrenwerte Politiker erkennt man nicht an ihren Worten, sondern an ihren Taten.

Was ist aus dieser Partei bloß geworden...

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-44c6-bf40-19cd9d7ca777

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen kompletten Bundesvorstand der Grünen

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat nach SPIEGEL-Informationen Ermittlungen gegen die Grünen-Führung eingeleitet ? darunter Außenministerin Baerbock und Wirtschaftsminister Habeck. Vorwurf: Untreue zum Nachteil der eigenen Partei.  

74445 Postings, 6636 Tage Anti LemmingDie Zahlungen erfolgten aus dem

 
  
    
19.01.22 17:35
Parteivermögen, das macht es aber nicht besser.  

4549 Postings, 8197 Tage fws#960!@Katzenpirat: ... deine Beiträge ...

 
  
    
1
19.01.22 17:40
... zeigen schon sehr lange, wen du wählst. Da mußt du doch wirklich gar nicht, um den heißen Brei herumreden ;-)

 

74445 Postings, 6636 Tage Anti LemmingWar nicht das erste Mal

 
  
    
1
19.01.22 17:44
Zuvor lief der Griff in die Parteikasse über üppige Weihnachtsgeldzahlungen (fast 5-stellig). Obendrein hatte Annalena Baerbock diese Einkünfte "versehentlich" nicht angegeben.

Noch vor ihrer Ernennung zur Kanzlerkandidatin musste Baerbock im Mai zugeben, dass sie Partei-Boni aus den Jahren 2018 bis 2020 nicht ordnungsgemäß bei der Bundestagsverwaltung als Nebeneinkünfte angegeben hatte. Insgesamt ging es um etwa 25.220 Euro, drei Mal Weihnachtsgeld in einer Höhe zwischen rund 6790 und 9300 Euro und den Corona-Bonus in Höhe von 1500 Euro.

Ob die Grünen deshalb so schlecht auf Putin zu sprechen sind? Dem wir ja nachgesagt, er habe sein Vermögen auch ähnliche Weise "aufgebaut" ;-)  

74445 Postings, 6636 Tage Anti LemmingPassender "Kalenderspruch" dazu

 
  
    
19.01.22 17:48
Der Oligarch ist dem Oligarchen ein Feind.

 

4549 Postings, 8197 Tage fws#969: AL, du nimmst eine Vorverurteilung vor, ...

 
  
    
19.01.22 17:56
... denn Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sind noch lange keine Verurteilung. Mit deiner Aussage "Grüne bescheißen den Staat" also vielleicht doch etwas vorsichtiger und nicht ganz so voreilig sein. Dies kannst du erst nach einem entsprechenden Urteil schreiben.

"Ehrenwerte Politiker erkennt man nicht an ihren Worten, sondern an ihren Taten.": Es wäre schön, du würdest diesen Maßstab ebenfalls bei Putin anlegen!

 

74445 Postings, 6636 Tage Anti LemmingVielleicht haben sich die Amerika-freundlichen

 
  
    
1
19.01.22 18:03
Grünen dies ja auch bei den Clintons abgeguckt. Bei denen lief es so: Zunächst bat Außenministerin Hillary Clinton Ölscheichs um millionenschwere Spenden für ihre Clinton-Stiftung (gegen "außenpolitische Gefälligkeiten", wie gemunkelt wird). Anschließend "beauftragte" die Stiftung Bill Clinton, irgendwo einen mit sechsstelligen Dollarbeträgen honorierten Vortrag zu halten. So wanderte das Geld der Scheichs in Bills Taschen. Ich finde übrigens peinlich, dass Bill Clinton nicht bei den Gerichtsverhandlungen zum Kinderschänder Jeffrey Epstein vernommen wurde. Bill Clinton war mindestens zwei mal auf der Epsteins privater Vögelinsel in der Karibik. Prinz Andrew (GB) hingegen, der Epsteins "Dienste" ebenfalls nutzte, wurde von der Queen in Ungnade gestoßen und muss sich nun vor einem US-Gericht verantworten.  

74445 Postings, 6636 Tage Anti Lemming# 974 Der Griff erfolgte zwar in die Parteikasse

 
  
    
19.01.22 18:06
aber mit dem "Nichtangeben" dieser Bezüge wurde obendrein der Staat beschissen.

Wenn das alles nicht schon in ziemlich trockenen Tüchern wäre, würde der Spiegel nicht so groß darüber berichten. Ungeachtet dessen gilt natürlich die Unschuldsvermutung. Auch Putin konnte bislang nichts bewiesen werden ;-)  

4549 Postings, 8197 Tage fws#967: Myokarditis nach Infektion häufiger!

 
  
    
3
19.01.22 18:08
"... Laut Fachleuten kann es nach einer Corona-Impfung in sehr seltenen Fällen zu Herzmuskel- (Myokarditis) und Herzbeutel-Entzündungen kommen. Wichtig: Das Risiko einer akuten schweren Herzschädigung besteht auch bei einer Covid-Erkrankung, liegt da sogar deutlich höher. Das zeigt unter anderem eine Untersuchung aus Israel, bei der die Gesundheitsdaten von 1,7 Millionen geimpften und ungeimpften Menschen unter die Lupe genommen wurden. Der überwiegende Teil aller Herzmuskel- und Herzbeutel-Entzündungen im Zusammenhang mit Covid oder einer Covid-Impfung verläuft nach aktuellen Erkenntnissen mild. ..."

https://www.blick.ch/sport/leichtathletik/...karditis-id17154751.html

 

4549 Postings, 8197 Tage fws#976: "Nichtangeben" dieser Bezüge

 
  
    
19.01.22 18:10
Diese Info hast du aber ganz exklusiv!

 

74445 Postings, 6636 Tage Anti Lemmingsteht im zitierten Artikel

 
  
    
19.01.22 18:12

3695 Postings, 2095 Tage KatzenpiratNike, es gibt bei euch auch vernünftige Leute!

 
  
    
2
19.01.22 18:12
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-01-19_at_18-09-....png (verkleinert auf 53%) vergrößern
screenshot_2022-01-19_at_18-09-....png

10861 Postings, 6751 Tage sue.vi...

 
  
    
1
19.01.22 18:13
Ruanda impft Menschen zwangsweise gegen COVID, sagen Opfer
Rwanda forcibly vaccinating people against COVID, victims say
18.01.2022
https://www.dw.com/en/...-people-against-covid-victims-say/a-60413978
...............
Ein Mann aus dem Bezirk Muhanga in der Südprovinz Ruandas erzählte DW, dass er in Handschellen gelegt wurde, um die Impfung zu erhalten.
"Gegen 4 Uhr morgens trat unser lokaler Zellenleiter an meine Tür", sagte er. "Ich dachte, es wären Diebe, weil ich noch schlief.  Drei Leute standen vor meiner Tür, sie befahlen mir, in das Sektorbüro zu gehen, dort wurde ich dem Sicherheitspersonal übergeben und mir wurde gesagt, dass ich gegen meinen Willen geimpft werden würde."..................................
 

74445 Postings, 6636 Tage Anti LemmingBezüge nicht angegeben (Baerbock)

 
  
    
1
19.01.22 18:14

3695 Postings, 2095 Tage KatzenpiratEin lustiger Vogel

 
  
    
19.01.22 18:15
Der will wohl nächstes Mal nicht nochmals mit abgesägten Hosen dastehen in Sidney...  
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-01-19_at_18-13-....png (verkleinert auf 53%) vergrößern
screenshot_2022-01-19_at_18-13-....png

Seite: Zurück 1 | ... | 5837 | 5838 |
| 5840 | 5841 | ... | 6451  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben