neu

Seite 10 von 40
neuester Beitrag: 25.04.21 01:29
eröffnet am: 24.11.17 21:43 von: Finanzm3344 Anzahl Beiträge: 983
neuester Beitrag: 25.04.21 01:29 von: Christineciws. Leser gesamt: 292625
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 40  Weiter  

249 Postings, 3962 Tage dmax1212hat nichts mit Blase zu tun...

 
  
    
05.02.18 09:12

...sondern mit nicht vorhandenem Wissen über Börse und Umrechnungsfaktoren verschiedener
Handelplätze! 24,50 HKD enspricht 2,52 Euro ...

 

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344in China wird verkauft und in DE gekauft

 
  
    
05.02.18 09:16
dann steigt der Kurs in DE nur wegen Kursgewinne und nicht weil gekauft wird? Das bedeutet dann aber schon, dass in China weiterhin verkauft wird - weil dort endete der Kurs mit einem Minus
 

249 Postings, 3962 Tage dmax1212ja, und beim Praktiker gab`s mal 20% auf alles...

 
  
    
05.02.18 09:22

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344Geely Insolvenzgefahr?

 
  
    
05.02.18 10:10
Und danach war Praktiker pleite... weilst du sagen dass Geely die Insolvenz droht?  

2641 Postings, 2121 Tage AktienvogelLöschung

 
  
    
3
05.02.18 10:59

Moderation
Zeitpunkt: 05.02.18 17:23
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

203 Postings, 3875 Tage silverwraithignoriert doch diese tread !!

 
  
    
1
05.02.18 12:02
allerdings...wo findet man sonst so viel Blödsinn und Unkenntnis wie bei Finanzm3344.

einfache Börsenregel

eine Aktie kann ich nur dann kaufen, wenn ein anderer seine verkaufen möchte.
B Brief=Angebot,
G Geld =Nachfrage... beide Kurse müssen sich finden, dann kommt ein Handel zustande.
Angebot und nachfrage regeln den Preis. Abhängig von Markteinflüssen die manchmal mit dem eigentlichen Unternehmen nichts gemeinsames haben.

 

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344in China mangelt es an Geely-Interesse

 
  
    
05.02.18 13:56
okay verstehe, dann sinkt offensichtlich die Nachfrage seit 2018 bei Geely in Hongkong, weil dort mehr verkauft als gekauft wird

und in DE wird dann alles abgefallene wieder aufgekauft, damit es dann wieder in Hongkong verkauft werden kann

alles klar ;-)  

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344Daimler sagte NEIN

 
  
    
05.02.18 14:00
@TheNeo1987  welche News meinst du denn? Etwa weil
Li Shufu und Daimler-Chef Dieter Zetsche zusammen einen Kaffee trinken und Herr Li die Bild gebeten hat dies zu posten???

Möglicherweise ist das der Grund, warum in China keiner mehr Interesse an diese Aktie hat, weil er wie ein kleines Kind unbedingt bei Daimler rein will... aber sorry, Daimler hat NEIN gesagt und das sollte man respektieren  

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344SKS Formation - nach unten

 
  
    
05.02.18 14:10
http://www.hkex.com.hk/Market-Data/...es-Quote?sym=175&sc_lang=en

Seit einem Monat gehts ab nach unten... sogar der Stützkauf von Herrn Li hat am 23.01. hat sich nicht halten können.... es ging wieder bergab

Der Chart zeigt deutlich, dass die Chinesen nicht mehr in Geely neu investieren, sondern eher versuchen zu verkaufen

Meiner Einschätzung nach ist es nun nur noch eine Frage von Tagen bis es steil nach unten geht und vermutlich bei 2,- erst wieder aufgefangen wird
 

203 Postings, 3875 Tage silverwraith#232

 
  
    
05.02.18 15:38
das ist doch hanebüchener Blödsinn

es können nicht mehr Aktien verkauft als auf der Käuferseite auch gekauft werden.

es funktioniert doch so

ich möchte meine Aktie verkaufen zum preis x

einer möchte meine Aktie kaufen zum preis x

wenn beide preise identisch sind, kommt es zum Besitzerwechsel.

wenn nicht, gibt es keinen Handel !!!!!!

in China hat keiner mehr Interesse an dieser Aktie... schreibt unter #232 der Geelyhasser

und dennoch wurden heute in HongKong ca 56 Mio Aktien von Geely gehandelt. Offensichtlich nur dooofe die noch 56 mio Aktien kaufen wenn sie dooooch bald bei 2 ? landen. (also ca 20HKD)

somit verkauf und kauf doch auf hohem Niveau.

Durchschnittliches Volumen liegt bei 53 Mio Aktien am Tag !!!!!

Briefkurs  24.40 zu Geldkurs 24.35 aktuell nachbörslich

und zu Daimler... Aktien können jederzeit an der Börse gekauft werden, dazu brauche ich kein ok von Daimler, warten wir ab was noch dazu bekannt wird.

so, jetzt halte ich mich endgültig von diesem fake Thread fern.  

554 Postings, 2235 Tage SagitariusMöchtegern minister

 
  
    
05.02.18 15:43
Ich lese sporadisch ihre Kommentare, da ich mittlerweile circa eine Jahr investiert bin in Geely. Ehrlich gesagt, habe ich selten soviel kindischer Müll gelesen bei eine Forum als ihre gepostet Beiträge. Unglaubliche. Ich persönliche könnte meine Geely  Aktien verkaufen und mir dafür eine brandneue Mercedes mit der Erlös kaufen. Ich werde es nicht tun sondern 2,3 Jahren warten und mir dafür eine Haus oder Appartement zulegen.
Wenn sie so schlecht denken über Geely Investition, was machen sie noch da ?  

5 Postings, 1761 Tage KonanGeely ist bei Daimler eingestiegen

 
  
    
1
05.02.18 15:44
05.02.2018 - Gasgoo
Geely said to finish acquiring Daimler shares soon
Geely sagte, die Übernahme von Daimler-Aktien bald zu beenden

Shanghai (Gasgoo) - Mitarbeiter von Investmentbanken gaben bekannt, dass Geely die Übernahme von bestimmten Aktien des Daimler-Konzerns derzeit fast abgeschlossen hat. Das Geschäft soll nach dem Frühlingsfest geschlossen werden.

Auch wenn berichtet wird, dass Daimler Geelys Angebot, einen Anteil von bis zu 5 Prozent zu kaufen, zurückgewiesen hat, gelang es dem chinesischen Autohersteller, Daimler-Aktien am Sekundärmarkt zu kaufen. Der Käufer soll Geely Holding Group sein, aber die spezifische Anzahl der von Geely erworbenen Aktien wurde nicht bekannt gegeben.

Wenn Geely 5% Daimler-Aktien bekommt, wird es nach Kuwait Investment Authority und BlackRock der drittgrößte Aktionär der Luxusfahrzeughersteller.

Dieter Zestche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter von Mercedes-Benz Cars, hat auf der Detroit Auto Show bekannt gegeben, dass Daimler Gespräche mit Geely geführt hat, aber noch keine Entscheidung getroffen hat. Daimler begrüßt die Investoren, die an langfristigen Investitionen interessiert sind, fügte der Vorsitzende hinzu.
Neben dem Kauf von Anteilen an der deutschen Gesellschaft soll Geely Interesse an der Elektroauto-Technologie von Daimler haben und in Wuhan einen Elektroauto-Jointventer mit Daimler aufbauen, der Joint Ventures mit zwei weiteren chinesischen Automobilherstellern, BAIC und BYD, unterhält .  

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344stupid german Aktionäre

 
  
    
05.02.18 17:14
selbst wenn die Geely-Holding (nicht diese Aktie) auf dem freien Markt 5% Aktien eingesammelt hat... dann ist Herr LI einfach nur ein Aktionär von Daimler (wie viele andere auch)  und bilanziert diese Posten unter Finanzanlagen im Aktiva... auf diese hier distukierte Aktie hat es NULL Auswirkung

Der Wunsch von Herrn Li ein Joint Venture mit Daimler zu bekommen, bleibt dann trotzdem nur ein Wunsch... weil Daimler nunmal NICHT mit Geely zusammen arbeiten will...  was ist daran so schwer zu verstehen ???

Weshalb hier in DE deshalb die Kursfantasie wieder angefeuert wird, ist mir ein Rätsel...  

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344Abfuhr von Daimler

 
  
    
05.02.18 17:50
Offenbar muss Daimler noch deutlicher Geely eine Abfuhr mitteilen, damit er keine Chance mehr hat mit spekulativen Medienberichten den Kurs anzufeuern

Wie sich danach der Kurs entwickeln wird ahnen die Chinesen wohl schon, weshalb sie vorsorglich alles verkaufen - aber morgen haben sie ja wieder ein paar Gewinne beim Verkauf dank den Deutschen :-)  

554 Postings, 2235 Tage SagitariusPostings 239

 
  
    
05.02.18 18:08
 
Angehängte Grafik:
_20180205_180334.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
_20180205_180334.jpg

83 Postings, 1977 Tage DanDeeFinanzm3344

 
  
    
05.02.18 18:19
Die Aussage, dass Daimler nicht mit Geely zusammenarbeiten will ist genau so aus der Luft gegriffen wie die Annahme, ein Kauf von Daimler-Aktien würde sich auf den Geely-Kurs auswirken. Eine mögliche Kooperation zwischen Geely und Daimler ist zunächst einmal völlig unabhängig von der Abfuhr letztes Jahr und dem immer noch vorhandenen Interesses Geelys. Da Geely durchaus Ansehen genießt, würde ich eine Kooperation niemals ausschließen, erst recht nicht, sollte sich Geely als langfristig interessierter Investor herausstellen. Denn es ist viel in Bewegung im Automobilmarkt... und wenn ich mir die durchweg positive Prognose von Geely in den kommenden zwei, drei Jahren ansehe, ist vieles vorstellbar. Erst Recht, wenn Geely in Europa Fuß fasst.  

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344Daimler sagt NEIN -

 
  
    
05.02.18 19:02
@DanDee - das Daimler kein Interesse an Geely hat ist das letzte aktuelle Stellungnahme von Daimler - etwas anderes wurde bis dato von Daimler nicht gesagt !!!

Alles andere sind mal wieder Kursfantasien, die vermutlich von den Chinesen morgen wieder platt gedrückt werden
 

62 Postings, 2079 Tage GinnungagapDaimler kann froh sein,

 
  
    
05.02.18 20:12
wenn ein Visionär wie Li Shufu sich vor dem Stern verneigt und für die Zukunft eine Allianz gegen das Alphabet Universum anstrebt.

Bei Unternehmen, die von sich behaupten sagen zu können wer ein Krankenhaus lebend verlässt, sollten eigentlich bei jedem vernünftigen Menschen alle Alarmglocken anspringen.
Herrn Li geht es um viel mehr als nur den Autobau.

 

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344Alternative Fakten - der Wahnsinn

 
  
    
06.02.18 13:44
@Biomedi - schau dir mal die Veröffentlichungen von Geely für den Dezember 2017 an... hier stimmt doch was nicht, weil die Zahl weicht gravierend ab, von der Realität

http://geelyauto.com.hk/core/files/press-release/..._Dec_EN_FINAL.pdf

https://cleantechnica.com/2018/01/29/...ter-baic-ec-series-superstar/

 

694 Postings, 1871 Tage Ernesto06Das Handelsblatt berichtet heute :

 
  
    
06.02.18 13:48
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...ie/20931930.html
*
Und wie Aktien bzw. Beteiligungen nach dem HGB bei uns zu bilanzieren und zu bewerten sind ergibt sich aus § 266 HGB :
https://www.haufe.de/unternehmensfuehrung/...k_PI11444_HI2862120.html
Für chinesische Firmen  gelten allerdings deren eigenen - mir nicht bekannten - Gesetze......
Von chinesischen Auto- Aktien wie Geely, Guangzhou und Baic habe ich mich erstmal verabschiedet - von Daimler übrigens auch. BYD halte ich derzeit noch.
*
Bei der Fundamentalanalyse von onvista hat Geely derzeit nur 2 von 4 möglichen Sternen...
Und Daimler nur noch drei .
https://www.onvista.de/aktien/...AUTO-HOLDINGS-LTD-Aktie-KYG3777B1032  

17 Postings, 3407 Tage jojopdeLöschung

 
  
    
06.02.18 14:34

Moderation
Zeitpunkt: 07.02.18 11:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344fragwürdige Werbung von Geely

 
  
    
06.02.18 15:23
verstehe, demnach verkauft sich das E-Auto schlecht bei Geely... und zwar richtig schlecht, schaut man sich dessen Absatz im Vergleich zu den anderen Anbietern
Und warum vermittelt Geely dann immer den Eindruck als wäre es ein "Pionier" des E-Autos? Vielleicht damit der Kurs anspringt???

 

5 Postings, 1761 Tage KonanLöschung

 
  
    
06.02.18 15:46

Moderation
Zeitpunkt: 07.02.18 11:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

17 Postings, 3407 Tage jojopde#247

 
  
    
06.02.18 16:40
Auf jedenfall mehr wie Daimler,
Und das mit nur einem Modell.
Daimler kann sich freuen das so ein Macher wie Mr. Li bei ihnen einsteigen will.

jojopde  

1324 Postings, 2032 Tage Finanzm3344Daimler will ihn nicht

 
  
    
06.02.18 17:26
Tja so denkt wohl auch Herr Li - aber Fakt ist, Daimler braucht und folglich will ihn nicht ;-) aber Herr Li darf natürlich gerne weiter fleißig Aktien auf dem Markt einsammeln, wie jeder andere Börsejaner

Würde Daimler ihn wollen, bräuchte er nicht zu dem hohen Marktkurs einkaufen und Daimler würde zudem eine Ad-hoc Meldung veröffentlichen - mir ist nichts davon bekannt  

Seite: Zurück 1 | ... | 7 | 8 | 9 |
| 11 | 12 | 13 | ... | 40  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben