UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Comroad Bilanzfälschung ?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 31.10.01 14:59
eröffnet am: 29.03.01 15:21 von: Prosecco Anzahl Beiträge: 58
neuester Beitrag: 31.10.01 14:59 von: KINI Leser gesamt: 4713
davon Heute: 3
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

1409 Postings, 7203 Tage ProseccoComroad Bilanzfälschung ?

 
  
    
29.03.01 15:21
Gemäss NMI (siehe unter "news" bei Comraod) wird Comraod Bilanzfälschung nachgesagt. Deshalb sei der Kurs in letzter Zeit so unter Druck gekommen! Ja was nun: Charttechnisch angeschlagen heisst auf einen günstigen Zeitpunkt zum einsteigen warten oder bilanzfälschung: sofort raus und sicher nicht kaufen?

Warum ist es so still hier im Board - trotz dieser Katastrophenmeldung ob sie nun richtig oder falsch ist?

Ein staunender Prosecco!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
32 Postings ausgeblendet.

1059 Postings, 7178 Tage uiuiuikann alles nur mies sein ????

 
  
    
29.03.01 20:00
in dem genannten Land kann es doch vorkommen dass mal ein Auto oder ein Lastwagen mit Fracht verschwindet,
Meines wissens nach fordern Versicherungen in den postkommunistischen Ländern Diebstahlsicherungen.
Telematik durch GSM Technik sollte ein sehr gute Positionsbestimung sein.
Akzeptieren die Versicherer dieses Konzept dann ist das ein gewaltiger Markt.
Herr Schnabel setzt hier sicher auf ein gutes Pferd.
Hoffentlich sind mir letzt die Fachleute nicht böse.
Pusherei ist dies nicht - mich ärgert nur die Blödheit der Kommentare.
Auf bessere Tage
 

1409 Postings, 7203 Tage Prosecco@uiuiui da hast du ach wieder recht!

 
  
    
29.03.01 20:11
Betr. Kommentare welche meinst du das Gerücht wegen der Bilanzfälschung oder ein posting in diesem thread. ich denk, dass er sehr gesittet abläuft.

Gr. Prosecco  

706 Postings, 7241 Tage Westi@ uiuiui

 
  
    
29.03.01 20:11
ariva.de x 10 für " gut analysiert " von mir  

1059 Postings, 7178 Tage uiuiuiblöde Kommentare

 
  
    
29.03.01 20:19
Dieser Satz bezieht sich auf das Getöse um Comroad generell, das einzige Board in dem ich mich äussere ist Ariva, denn hier ist meist sachliche Diskussion.
Blutrausch muss aber auch im Besten Haus erlaubt sein.
Dieser Thread ist sicher ein angenehmes Beispiel.  

4874 Postings, 7105 Tage KINI@Prosecco

 
  
    
29.03.01 20:45
Ich ärgere mich über Förtsch und Prior , weil diese ihren Krieg auf den Schultern der Kleinaktionäre ausführen. Zu Förtsch muss ich sagen, das er immer Comroad gepusht hat und Prior diese Firma immer schlecht gemacht hat. Das Pushen von Förtsch durch den Aktionär ist schlecht für Comroad , weil das "Dausend " Image von Förtsch dann auf allen empfohlenen Aktie liegt. Das Interview hab ich nur reingesetzt weil es auf der Aktionär Seite war und sonst überhaupt nichts damit zu tun hatte!!!!

Alles nun OK??  

1059 Postings, 7178 Tage uiuiuiFachleute !!!

 
  
    
29.03.01 20:56
Förtsch und Prior, zusammen mit ihren Kollegen sind die Regisseure in einem letztklassigen Film.
Leider haben wir zu viele Schauspieler, die panikartig alles ausführen was von ihnen verlangt wird.
Verdammt noch mal sagt ihnen KAUFEN!!!
Aber da gibt es noch Amerika - hat wer das Buch "Halleluja, die Geschichte Amerikas" gelesen. Vieles davon wird wieder einmal bestätigt.
uiui  

15491 Postings, 7611 Tage preisschnabel hat im

 
  
    
29.03.01 20:58
aktionär stellung zu diesen "vorwürfen" genommen. da hat wohl irgendein analyst die verträge durcheinander geworfen

aber was mir mal einer erklären könnte ist was es für einen sinn machen soll alle vier wochen geschäftszahlen (die eh schon überzeugend sind) anzuheben ,wenn man weiß , daß man sie nicht einhalten kann.

gruß preis  

(ich hab heute 200 nachgekauft und würde mich freuen für 17 noch ein paar zu bekommen )

 

706 Postings, 7241 Tage Westi@preis

 
  
    
29.03.01 21:03
?????
Warum kaufst Du 200 Stck nach, wenn Du davon ausgehst, daß Sie noch weiter fallen ? Die Logik erklär mir doch bitte mal ...  

1059 Postings, 7178 Tage uiuiuiNasdaq muss uns leiten (Loachim Fernau)

 
  
    
29.03.01 21:08
Deutsche siedelten bekanntlich nicht nur in Amerika, sondern auch in etlichen anderen Ländern, bevorzugt auch in Kanada, wo allein in Toronto an die 100,000 Menschen deutscher Abstammung leben. Sie zogen nach Südafrika, nach Australien, Argentinien, Uruguay, nach Brasilien. Deutsche waren führend auch beim Aufbau Rußlands beteiligt, wie in Leo Sievers Deutsche und Russen ausführlich beschrieben. Er bringt den Leser unschwer zu dem Schluß, daß es ohne die zahlreichen Deutschen, Ärzte, Wissenschaftler, Erfinder, Soldaten, Ingenieure, Diplomaten, Beamten und Architekten, von den aus deutschen Geschlechtern stammenden Mitgliedern der Zarenfamilien ganz zu schweigen, vermutlich nie ein Rußland von der späteren Bedeutung und Ausdehnung gegeben hätte.
In all diesen Ländern haben die Deutschen hervorragende Leistungen vollbracht. Mit Ausnahme der Sowjetunion, wo ein wahnwitziges System eine über Jahrhunderte gewachsene Kultur wie ein Moloch verschlang, wirken die Früchte deutscher Arbeit und deutschen Fleißes weiterhin fort.

Nur in ihrem eigenen Land haben die Deutschen mehr als einmal, statt mit Stetigkeit und Zielstrebigkeit der eigenen Größe und Einheit zu dienen, sich in internen Zwistigkeiten, in blutigen Religionskriegen über abstrakte Theorien gegenseitig die Köpfe einschlagend, ihre Kraft und ihre Fähigkeiten vergeudet.

Friedrich Hebbel schrieb einmal, der Deutsche hätte alle Eigenheiten, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten.2

Es wäre zweifellos vorteilhafter für unser Volk gewesen, statt daß es "den Himmel erwirbt", die halbe Welt beglückt und im Gegenzug nichts als Undank erntet, sich mit einem gesunden Schuß Egoismus und Wirklichkeitssinn um sein Überleben auf dieser Erde zu kümmern! Ein wenig von den Engländern zu lernen, die nicht in die Welt zogen, um anderen Nationen zu dienen und zu nützen! Nein, sie wollten Engländer bleiben, die sich nicht assimilierten, sondern selbstbewußt ihre Sprache, ihre eigenen Lebensformen und Traditionen aufrecht erhielten!

Offensichtlich mangelte es den Deutschen, die unter fremder Oberhoheit in fremder Erde so großartige Taten vollbrachten, in ihrem eigenen Lande an einer Führungselite, die es verstand, die schöpferischen Möglichkeiten des deutschen Volkes klug in Bahnen zu lenken, die dem Gedeihen des eigenen Landes statt fernen Kontinenten zugute kämen. Nach dem alten Grundsatz, mit dem unser Lateinlehrer uns vor Klassenarbeiten zu ermahnen pflegte: jeder für sich und Gott für uns alle!
 

15491 Postings, 7611 Tage preisganz einfach westi

 
  
    
29.03.01 21:15
ich bin comroadaktionär "der ersten stunden " und mei bescheidener anteil dieser (für mich noch guten) firma steht noch mit rund 40 % im plus.
die restlichen positionen aus meiner NM abteilung im langfristdepot hat es mit gewinn (oder auch nicht) ausgestopt und ich muß mir jetzt langsam überlegen was ich mit dem geld machen soll .
wenn du eine bessere idee hast als comroad im bereich von 17 bis 20 euro "einzusammeln" poste es mir bitte.

gruß preis
 

706 Postings, 7241 Tage Westiheyheyhey ... preis ...

 
  
    
29.03.01 22:05
wollte Dich nicht angreifen, wirklich nicht ... hörte sich nur`n bißchen komisch an ... zum heutigen Kurs kaufen und dann nochmal bei 17 nachlegen ... hätst ja die 200 Stck auch für 17 kaufen können ... sollte doch nur ein Scherz sein ... bin auch voll in Comroad drin ... leider zu höheren Einstiegskursen ...  

15491 Postings, 7611 Tage preishai westi

 
  
    
29.03.01 22:47
ich hab mich doch um himmelswillen nicht angegriffen gefühlt . das war doch eine berechtigte frage von dir .
wenn comroad aber jetzt auchnoch nach unten durchgereicht wird ,weil sie auch ein bischen mogeln , dann bin ich echt angefressen.
wenn sie fallen weil die charttechnik es so will.... ok
wenn sie fallen weil kgv´s über 10 aus der mode sind....ok
wenn sie fallen weil ich sie habe...ok
aber wenn DIE jetzt auchnoch mogeln werd ich meine börsenkarriere beenden ,mir einen schönen porsche von meinen aktien kaufen und vielleicht das mehr an freizeit in einer trachtengruppe oder einem häkelkreis verbringen.

gruß preis

 

6 Postings, 7189 Tage birdDie Antwort von Bodo Schnabel

 
  
    
30.03.01 09:54
Sehr geehrte ComROAD Aktionäre,

seit dem IPO im November 1999 war die Geschäftsentwicklung
der ComROAD AG sehr erfolgreich. Im Jahr 2000 konnte der
Umsatz um mehr als 400 % auf 43,8 Millionen Euro gesteigert
werden. Der Zuwachs im Ebitprofit war mit über 600 % auf 9,2 Mio.
noch höher.

Trotz der Turbulenzen am Neuen Markt ist der Aktienkurs seit dem IPO
um mehr als 400 % gestiegen. Aufgrund der innovativen Technologie
und des herausragenden Geschäftskonzeptes konnten bisher 33
Lizenzpartner gewonnen werden.

Wir möchten Ihnen als Aktionäre für Ihre Unterstützung und Ihr
Vertrauen danken.

Aufgrund der Unsicherheit bei einigen Firmen im Neuen Markt
werden von unbekannten Quellen auch Gerüchte über die
ComROAD AG in Umlauf gebracht, die die Kursentwicklung negativ
beeinflusst haben. Dies betrifft Sie als Aktionäre wie auch unsere
Mitarbeiter und Altaktionäre.

Die ComROAD AG hat bisher alle Planzahlen übertroffen. Die Bilanzen
der ComROAD AG sind von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG
testiert. Die Bilanz für das Jahr 2000 steht auf unserer Webseite sowie
auf der Webseite des Neuen Marktes zur Information bereit.

Die mit den Partnern abgeschlossenen Verträge wurden im Rahmen der
Due Diligence von den Banken sowie im Januar 2001 von der KPMG ein-
gesehen.

Im Interesse aller Aktionäre möchten wir Sie bitten bei Gerüchten nach
Fakten und Details zu fragen und uns die Quelle mitzuteilen, damit wir die
notwendigen Massnahmen ergreifen können.

Die ComROAD AG ist eine der wenigen Firmen am Neuen Markt die
ansehliche Gewinne und hohe Wachstumsraten erzielen.

Diese Fakten werden im Interesse aller ComROAD Aktionäre langfristig
durch steigende Aktienkurse zum Ausdruck kommen.

Ich freue mich, Sie auf unserer Hauptversammlung am 28. Mai 2001
im Hilton Hotel Tucherpark, München, um 10.30 Uhr, begrüssen zu
können.

Mit freundlichen Grüßen
ComROAD AG
Bodo A. Schnabel
Vorstand  

111 Postings, 7645 Tage nsr1@ bird

 
  
    
30.03.01 10:03

VOn wo stammen diese Aussagen von B. Schnabel?  

6 Postings, 7189 Tage bird@ nsr

 
  
    
30.03.01 10:21

146 Postings, 7368 Tage bastbird, ein Satz ist wichtig!!!

 
  
    
30.03.01 10:27
Im Interesse aller Aktionäre möchten wir Sie bitten bei Gerüchten nach Fakten und Details zu fragen und uns die Quelle mitzuteilen, damit wir die notwendigen Massnahmen ergreifen können.
Für BWLer und Taos wird es brenzlig, ein Gerichsverfahren gegen die beiden ist möglich.

Gruss bast  

146 Postings, 7368 Tage bastIn den letzten Tagen waren die beiden

 
  
    
1
30.03.01 10:44
verdammt ruhig. Ob Sie schon eine Anklage bekommen haben?????  

21160 Postings, 7775 Tage cap blaubärdem Schuppen Bilanzfälschung vorzuwerfen ist aber

 
  
    
1
30.03.01 10:52
auch garnicht nötig.Ist ja auch unwahrscheinlich das Bodo soon Blödsinn macht ausser nem Wirtschaftsprüfer bekommen die Zahlen noch X andere Leute in die Pfoten,das Risiko über sowas zu stolpern wär viel zu groß.Marktstellung und Technik sind als Grund zum nichtkaufen schon vollkommen ausreichend.
blaubärgrüsse  

1030 Postings, 7185 Tage taipan09nicht nur Marktstellung

 
  
    
30.03.01 11:10
ich denke auch die allgemeine Entwicklung am Telematikmarkt ist stark überschätzt worden.

Und de Gefahr des entdeckens durch Wirtschaftsprüfer..löcherlich.
KMPG macht ComRoad, oder? Die machten auch Holzmann und die Fusion der Hypo mit der Vereinsbank. Glanzleistungen.
 

939 Postings, 7566 Tage Wulfman Jackvom "gesunden meschenverstand" her, ists schon

 
  
    
30.03.01 11:13
unwarscheinlich. aber was ist am nm schon normal.
wie wars denn bei EM.TV ? waren mal soviel wert der VW-konzern. ne bilanz kriegen sie aber immer noch nicht hin.

so long

Wulfman Jack  

878 Postings, 7172 Tage MakeloZu den Wirtschaftsprüfern ...

 
  
    
30.03.01 15:21
habe ich auch eine sehr geteilte Meinung. Allerdings hat die KPMG seine Prüfverfahren und Kennzahlen nach den benannten Pleiten bei Holzmann & Co sicher neu ausgerichtet und überholt.
Daneben sollte man beachten, das solche Prüfverfahren auch vom Informationsgehalt der vom betreffenden Unternehmen dazu bereitgestellten  Unterlagen wie Buchführung, Kostenrechnung ect. abhängig.

Dies ist auch ein kleiner Wermutstropfen bei Comroad. Denn dies scheint alles in den Händen von B. Schnabel zu liegen und sollte meiner Meinung nach so schnell wie möglich korrigiert werden. Da sollte schon ein unabhängiger Finanzvorstand mit entsprechender Erfahrung im Controllingbereich eingesetzt werden.
Das würde auch zu wesentlich mehr Vertrauen bei institutionellen Anlegern führen, welche vermehrt einsteigen würden und den Kurs in solch turbulenten Zeiten wesentlich stützen könnten.

Make
 

545 Postings, 7385 Tage tetsuoSpielball der Mächte

 
  
    
30.03.01 15:47
Wenn Comroad schummelt, erfahren wir es als letzte,
Beispiel EM-TV, Lucent, Intershop,
Friends and Family sind dann bereits draussen.

Sind das hier Manipulationen von Shorties an einer gesunden Firma,
so wissen wir es auch erst hinterher.

Gehe ich jetzt raus, sitze ich evtl. den Shorties auf,
tue ich es nicht, sitze ich evtl. auch auf.

Das Risiko trage ich in beiden Fällen.
Definitv wissen tun wir nichts!

:) tetsuo  

242 Postings, 7451 Tage getitstartedKPMG wie jede andere Prüfungsgesellschaft auch

 
  
    
30.03.01 15:53
führt ihre Prüfung nach den Grundsätzen ornundgsgemäßer Abschlußprüfungen der IDW durch. Dies ist immer eine Stichprobenprüfung und nie eine vollständige Prüfung aller Geschäftsvorfälle. Insofern ist ein uneingeschränktes Testat keine 100%ige Sicherheit, daß nicht doch falsche Bewertungsmaßstäbe herangeszogen wurden. Dies ist keine Aussage zu Comroad, deren Bilanz ich mir noch nicht angeschaut habe.
GIS  

1409 Postings, 7203 Tage Prosecco@Kini bist noch in Comroad investiert? o.T.

 
  
    
31.10.01 14:04

4874 Postings, 7105 Tage KINI@prosecco

 
  
    
31.10.01 14:59
Bin immer noch mit einem Teil in RD4 investiert!!
Neben Senator meine Langfristanlage!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben