UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Dann mach doch die Bluse zu !"

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 05.02.13 16:13
eröffnet am: 01.02.13 05:33 von: kiiwii Anzahl Beiträge: 76
neuester Beitrag: 05.02.13 16:13 von: Glam Metal Leser gesamt: 4973
davon Heute: 2
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  

129861 Postings, 6518 Tage kiiwii"Dann mach doch die Bluse zu !"

 
  
    
21
01.02.13 05:33
Frauen bestehen auf ihrem Recht, sexy zu sein ? ganz für sich selbst, natürlich. Darauf reagieren darf Mann nämlich nicht, sonst folgt gleich der nächste #Aufschrei.

Vielleicht wäre uns diese ganze Debatte erspart geblieben, wenn an diesem ominösen Abend an der Bar nicht Rainer Brüderle, sondern George Clooney gestanden hätte, um seine Tanzkarte an Frau Himmelreich weiterzureichen. Aber so müssen wir alle .....
The European
The European, das Debattenmagazin im Netz bietet aktuelle und spannende Kommentare, Kolumnen und Gespräche zu politischen und gesellschaftlichen Themen.
 

52387 Postings, 3974 Tage boersalinoErotik & Overkill: Gleichgewicht des Schreckens

 
  
    
9
01.02.13 06:09
Es ist beruhigend, zu sehen, dass das Balzverhalten des Homo sapiens trotz aller Technik immer noch mit knorrigen, atavistischen Wurzeln im Moder einer misslungenen Evolution verankert ist.

Erstaunlicher Nebenaspekt: noch immer wird gepoppt und gekalbt - ich hätte längst auf gemeinsamen Säuglingskauf an verkaufsoffenen Sonntagen im Supermarkt getippt.  

22890 Postings, 4038 Tage Guntram2010Ihr habt vollkommen recht!

 
  
    
4
01.02.13 06:38

129861 Postings, 6518 Tage kiiwii#2-des lieben Gottes kapitaler Konstruktionsfehler

 
  
    
5
01.02.13 09:36
Er hätte uns das besser erspart und auf die Erschaffung von zweierlei Geschlechtern nur zum Zwecke der Fortpflanzung verzichten sollen...   Es wäre der Menschheit viel Leid erspart geblieben.

Er hätte alles nämlich auch anders regeln können... wenn er gewollt hätte
(in der Tier- und Pflanzenwelt gibts genug Beispiele...)  

1929 Postings, 5738 Tage ripperich wär so gern ein Zwitter . . .

 
  
    
2
01.02.13 09:44

29684 Postings, 3979 Tage finalees gibt nur eine Lösung:

 
  
    
2
01.02.13 09:47
Schniedel ab und Reagenzglaszüchtung.  

2999 Postings, 3589 Tage Aktienmenschdas wird doch von den medien

 
  
    
8
01.02.13 09:54
alles nur hochsterillisiert. (Zitat: labbadida)

aber mal ernsthaft. was sucht eine claudia roth in ner talkshow zu anzüglichen bemerkungen und sexismus?

und hat sie auch noch wenig ahnung, die muss einfach ihren unqualifizierten senf dazugeben.  

129861 Postings, 6518 Tage kiiwiiwer guckt sich so ne shice denn noch an ??

 
  
    
2
01.02.13 10:11

52387 Postings, 3974 Tage boersalino# 4 Dies, lieber kiiwii, ist das Surrogat des

 
  
    
1
01.02.13 11:18
einzigartigen Romans "Elementarteilchen". Ich hatte die letzte Seite schon einmal zitiert.  

3572 Postings, 4027 Tage Moe SzyslakDer Untergang des Abendlandes wurde

 
  
    
5
01.02.13 11:43
mit der Einführung des Frauenwahlrechts besiegelt.  

490 Postings, 5725 Tage Gerd_209Wann ist die Emanzipation eigentlich abgeschlos

 
  
    
2
01.02.13 11:56
sen?
Wenn Männer gebären können - oder wenn wir (männers) ausgerottet sind..?

Bis dahin schau ich trotzdem den hübschen Schnittchen nach...
-----------
Was erschafft ein Schauspieler, nix
er stiehlt nur die Zeit der Zuschauer

8110 Postings, 7583 Tage maxperformancehalt

 
  
    
2
01.02.13 11:58
alles nur hochsterillisiert. (Zitat: labbadida)

labbadia heisst der
Ehre wem Ehre gebührt
-----------
gruß Maxp.

7513 Postings, 5364 Tage Päfke MüllerFrauen können richtig fies werden, wenn

 
  
    
5
01.02.13 11:59
sie merken, dass man sich für sie nicht interessiert, obwohl sie das gerne so hätten. Für Frauen gibt es nichts schlimmeres als Nichtbeachtung  

12950 Postings, 5162 Tage kostoleni#12 und ich dachte Laberdia!

 
  
    
2
01.02.13 12:01

12950 Postings, 5162 Tage kostoleniIm alten MAD gab's mal

 
  
    
3
01.02.13 12:04
eine Rubrik beliebte Soundwörter. Mein Favorit war eine vollbusige Dame, deren Oberteil der zunehmenden Spannung nicht mehr standhielt. Das Soundword dazu war: "ZACK! PLUBBA - DUFF!" Ich hätte der Himmelreich mein altes MAD am Tresen gezeigt und wir hätten uns köstlich amüsiert.  

1076 Postings, 4913 Tage GREENHORN AND.kl. Tip für die Frauen....

 
  
    
6
01.02.13 12:05
setzt doch einfach eine Burka auf mit einen Ganzkörpersack,  ha  ha  ha
-----------
carpe diem
Angehängte Grafik:
burka.jpg
burka.jpg

2509 Postings, 5913 Tage KliPdas Altherrengesabbel von diesem Weinschlauch

 
  
    
7
01.02.13 12:10
um ein Uhr in der Früh bei Höchstpegel
als Anlass für eine Sexismus-Debatte zu nehmen ist ja ohnehin lächerlich und
typische Medienhype der öffentlich rechtlichen Volksverdummungsmaschinerie.

Damit kann man natürlich prächtig von echten politischen Problemen (und deren Diskussion)
ablenken.  Bei der unscheinbaren jungen Schnepfe , die sich, obwohl gar nicht selber vom Weinschlauch angesabbert,  mit ihrem überzogenen "Aufschrei" Geplärre auf dem unterbelichteten Zwitscherportal wichtig gemacht hat, zahlte sich der Dummenfang schon aus.

Die durfte ihre Unbedarftheit in jeder Hinsicht sofort bei der Langweilernummer Jauch
dem medial verblödeten Glotzerpublikum präsentieren. Wird wohl noch durch allerhand
grenzdebile Shows tingeln und dann anschließend ein Buch schreiben (lassen), vermutlich ihre Biografie , in der sie ihre enorme Verletztheit durch sexistische Machosprüche der Männer
(die sie vermutlich in der Realität bisher gar nicht so sehr beachtet haben ihrem kleinen Leben )
Dann irgendwann die Würmer im Dschungelcamp inhalieren - so sehen diese Trittbrettfahrerkarrieren ja aus.

Recht typisch auch, dass ausgerechnet die unsere arg überdrehte und stets überforderte
Familienministerin sofort ihre Profilneurose auch bei diesem Thema auslebte.
http://www.zeit.de/gesellschaft/2013-01/schroeder-merkel-bruederle

Wenn man sonst politisch  nichts auf die Reihe kriegt und inzwischen von der eigenen Partei schon nicht mehr ernstgenommen wird, dann  muss man sich halt mit solchen Pseudothemen profilieren. So hat der alte Weinschlauch letzten Endes doch noch ein paar Frauen beglückt.

Wenn auch anders als er sich in seinem Kopfkino (mehr wird eh nicht mehr sein) vorgestellt hatte.  

12950 Postings, 5162 Tage kostoleniDer Brüderle aka Alter Weinschlauch

 
  
    
3
01.02.13 12:33
hat's noch voll drauf. Man achte auf seine Nase.  

2509 Postings, 5913 Tage KliPGanz vernünftiger Artikel zum Thema

 
  
    
2
01.02.13 21:50
...übrigens auch von einer jungen Politjournalistin.
http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...-bruederle-aufschrei

Ich habe immer mehr das Gefühl, dass der Stern den hysterischen Schmierjournalismus
mit Pseudowichtigdebatten wie bei Brüderles Faux Pas
inzwischen gezielt und mit gesteuertem Timing im Vorwahlkampf  (der Vorfall mit Brüderle war schon lange her!) einsetzt,  weil seine Auflage seit längerem am abkacken ist.

http://www.zeit.de/2013/04/stern-Chefredakteur-Dominik-Wichmann  

2509 Postings, 5913 Tage KliPKönnte es nicht auch sein,

 
  
    
2
01.02.13 22:01
dass junge Hühner von den Verlagen gezielt auf alte Politknacker angesetzt werden,
in der Hoffnung, denen das ein oder andere unkontrollierte Statement (ich mein jetzt kein "sexistisches", sondern ein politisches ) zu entlocken?
Beim Blick auf pralle Decolletes setzt bei manchen schon mal das ohnehin beenebelte Hirn aus und sie verplappern sich.

Vielleicht sollten die Pressechefs und watchdogs der Pollitgeronten lieber dafür sorgen,
dass in deren Nähe nur alte Schabracken oder ebenso alte Knacker aus der schreibenden Zunft
gelassen werden.

Wäre auch ein schönes  Exempel gegen den allseits grassierenden Jugendwahn.
Garantiert wäre das Geheule unter den jungen Schmierfinken riesengroß, wenn sich  kein
wichtiger Politfuzzi mehr mit ihnen (ver)plappert  

1025 Postings, 3926 Tage skagenDer Brüderle, geiler alt FDP-Mann.

 
  
    
2
01.02.13 22:12
Respekt kennt der nicht.
In jedem deutschen Unternehmen wäre man mit der Bemerkung zum Personalreferat zitiert worden.
Ziel: Abmahnung.  

129861 Postings, 6518 Tage kiiwii#20--es ist in Frankreich ein offenes Geheimnis,

 
  
    
5
01.02.13 22:16
daß dort "junge Hühner" auf die Politiker "angesetzt" wurden.  Valérie Trierweiler, derzeitige Première Dame, ist ein Beispiel dafür.  

129861 Postings, 6518 Tage kiiwii21--in welchem deutschen Unternehmen hast du das

 
  
    
2
01.02.13 22:17
life erlebt ?  

2509 Postings, 5913 Tage KliPHier fällt dem Stern kein Wort über Sexismus ein

 
  
    
1
01.02.13 22:23
http://www.stern.de/panorama/...ber-unten-ohne-interview-1964532.html

aber natürlich wird gerne darüber berichtet, über die Sauerei ..

Wie wäre das umgekehrt gewesen wenn sich ein Mann entblößt hätte gegenüber einer Frau?
Und warum muss der Stern unbedingt über so flache Schweinerein was zusammenschmieren, die man auch einfach ignorieren könnte?
Gehts evtl. hier auch wieder um  Auflagen/Klickzahlsteigerung ? ;)

Also wir lernen vom Stern: Flache dumme Herrenwitze eines alten Weinschlauchs zu später Stunde  sind ganz furchtbar und für das große Aufregerle gut.
Aber über platte Schweinerein eines Privatsenders, in denen immerhin ein Präsident verarscht wird,  kann man freudig/neutral  berichten ..
ich nenne sowas einen TENDENZIÖSEN SCHMIERJOURNALISMUS!  

2509 Postings, 5913 Tage KliP#22 für manche Hühner auch sicher ein hartes Brot

 
  
    
2
01.02.13 22:27
- wenn sie nicht auf das kleine liebe Hollande-Männchen sondern auf den
ollen Strauß-Kahn angesetzt wurden. :-)
Mon Dieu ...  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben