Steinhoff Informationsforum

Seite 1486 von 1899
neuester Beitrag: 29.09.22 22:52
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 47455
neuester Beitrag: 29.09.22 22:52 von: SteinAdonis Leser gesamt: 19829034
davon Heute: 12010
bewertet mit 114 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1484 | 1485 |
| 1487 | 1488 | ... | 1899  Weiter  

365 Postings, 291 Tage xyztraderLöschung

 
  
    
07.07.22 17:08

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 11:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1614 Postings, 491 Tage BauchlauscherLöschung

 
  
    
07.07.22 17:18

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

761 Postings, 394 Tage Tnotb666Zinssatz

 
  
    
2
07.07.22 17:20
Habe ich doch am 23.06. schon geschrieben. Es wird zu 4,666 Prozent umgeschuldet im Schnitt. N.m.M. bzw. die von Lucifer ;-))  

563 Postings, 127 Tage WollKnollLöschung

 
  
    
1
07.07.22 17:31

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1614 Postings, 491 Tage BauchlauscherLöschung

 
  
    
07.07.22 17:37

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

9 Postings, 3654 Tage Neon Knight@TNOTB666:

 
  
    
1
07.07.22 18:03
Wo steht geschrieben, dass der Zinssatz 4.x%  bereits verhandelt ist?
Das steht erst für Step3 an, und ein Teil der Kommunikation seitens SH-Management sein, die aber aktuell - Zitat: "Step3 in Fortschritt ist - und zu gegebener Zeit kommuniziert wird."  

19457 Postings, 3639 Tage silverfreakyDer Zinssatz wird (meiner Meinung nach)

 
  
    
1
07.07.22 18:06
sowieso nur Teilkredite betreffen.Den ganzen Schuldenberg umzuschulden geht wohl nicht.
 

902 Postings, 135 Tage S247FirewalkLöschung

 
  
    
07.07.22 18:08

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 11:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

563 Postings, 127 Tage WollKnollSilver

 
  
    
07.07.22 18:08
warum sind manche Teilkredite nicht ablösbar? Zinsbindung evtl. ?

 

563 Postings, 127 Tage WollKnollVerständnisfrage

 
  
    
07.07.22 18:13
Mal angenommen, zu besseren rechnen, es sind rund 10 mrd. Verbindlichkeiten zu 10 Prozent und möchte die nun umschulden, bzw. den Zinssatz verringern. Wenn die Bank das nicht mit macht, muss ich zu einer anderen gehen. Die neue Bank sagt: Ok, passt, wir geben dir die 10 mrd zu 4 Prozent.

Reichen diese 10 mrd. dann um die 10 mrd. bei der ersten Bank abzulösen oder fallen da zusätzliche Kosten an?  

1866 Postings, 1089 Tage Terminus86Sollten...

 
  
    
1
07.07.22 18:13
...wir wirklich mit durchschnittlich 4,xx% am Analystentag ins Rennen gehen, wäre das schon der Hammer ;)  

19457 Postings, 3639 Tage silverfreakyWegen diesen Verpfändungen.

 
  
    
1
07.07.22 18:14
Ich stelle mir das wie so vor.Sukzessive werden Verpfändungen zurückgegeben.
Dadurch sinkt dann das Kreditrisiko.So in der Art wie im Pfandleihhaus.Mit jeder Rückgabe kann dann der Zinssatz sinken.Vermute auch mal das die alten Gläubiger bleiben.
Das ist aber nur eine Vermutung.  

9 Postings, 3654 Tage Neon KnightGläubiger

 
  
    
07.07.22 18:15
Heisst aber auch: Wenn die Gläubiger die Kreditgeber sind, dann haben sie "den" Hebel in der Hand zur "tragbaren" Schuldenlast der SH.  

1626 Postings, 1331 Tage atempause1Löschung

 
  
    
07.07.22 18:20

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

19457 Postings, 3639 Tage silverfreakyLöschung

 
  
    
07.07.22 18:20

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 11:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

19457 Postings, 3639 Tage silverfreakyLöschung

 
  
    
07.07.22 18:24

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

1626 Postings, 1331 Tage atempause1nun mal eine Frage an alle

 
  
    
07.07.22 18:27
was bringt den für die Gläubiger mehr. 10% oder ein vielfaches des Kurses. Vorausgesetzt Gläubiger sind auch Besitzer von Aktien. Persönlich habe ich da keine Zweifel  

9 Postings, 3654 Tage Neon Knight@Silverfreaky

 
  
    
07.07.22 18:28
Korrekt: Jede Aktion seitens SH die das Risiko verringern, wird den Zinssatz der Kreditlinie reduzieren können.
Und bilanziell spielen ua. diese Verpfändungen auch mit.
Denn nichts anderes stellt der Kredit-Zinssatz dar: Ein Risikoaufschlag - aus dem Blickwinkel des Kreditgebers auf die SH als Risikoaufschlag - oder mit dem Blickwinkel des Kreditgebers auf seine Marge von aktuell 10%.  

311 Postings, 318 Tage Jason85Löschung

 
  
    
07.07.22 18:29

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1614 Postings, 491 Tage BauchlauscherLöschung

 
  
    
07.07.22 18:29

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 12:58
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

19457 Postings, 3639 Tage silverfreakyDie Frage stellt sich so nicht.

 
  
    
07.07.22 18:32
Steinhoff kann keine 10% Zinsen zahlen(dauerhaft).Irgendwann ist ja das Stillhalteabkommen rum und dann muss man bilanzieren.  

311 Postings, 318 Tage Jason85Löschung

 
  
    
07.07.22 18:34

Moderation
Zeitpunkt: 08.07.22 13:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

9 Postings, 3654 Tage Neon Knight@Silverfreaky

 
  
    
1
07.07.22 18:35
Korrekt: Deshalb stellt sich mir die Frage, wer hat ein Interesse dass SH das überlebt? Die Gläubiger?  

1626 Postings, 1331 Tage atempause1Jason85: genau

 
  
    
07.07.22 18:37
so wird es kommen.    

19457 Postings, 3639 Tage silverfreakyNatürlich.

 
  
    
07.07.22 18:37
Kein normaler Milchbauer schlachtet seine Kuh.
Es gibt aber Randbedingungen die erfüllt sein müssen.Ähnlich dem Definitionsbereich
wenn du eine Funktion angibst.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1484 | 1485 |
| 1487 | 1488 | ... | 1899  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben