UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.124 0,8%  MDAX 32.425 0,6%  Dow 34.298 -0,2%  Nasdaq 14.149 -2,5%  Gold 1.848 0,3%  TecDAX 3.355 0,3%  EStoxx50 4.078 0,6%  Nikkei 27.131 -1,7%  Dollar 1,1304 -0,2%  Öl 88,0 0,9% 

Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1 von 1807
neuester Beitrag: 26.01.22 00:08
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 45158
neuester Beitrag: 26.01.22 00:08 von: Guthrie Leser gesamt: 9622535
davon Heute: 485
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1805 | 1806 | 1807 | 1807  Weiter  

711 Postings, 999 Tage moneywork4meBiotech-Star BioNTech aus Mainz

 
  
    
64
18.10.19 14:15


DER AKTIONÄR findet die Milliardenbewertung der Mainzer Biotech-Gesellschaft absolut gerechtfertigt. Starke Partner, namhafte Investoren und eine prall gefüllte Pipeline sorgen langfristig für viel Fantasie. BioNTech brauch sich hinter dem großen Rivalen Moderna keineswegs verstecken.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...=MzUH057hSEev3sU8n0XjZA

biontech.de/our-dna/vision

de.wikipedia.org/wiki/BioNTech  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1805 | 1806 | 1807 | 1807  Weiter  
45132 Postings ausgeblendet.

5627 Postings, 1546 Tage AMDWATCHIch empfehle

 
  
    
1
25.01.22 19:08
NaCl ...0,9 %......
Null Nebenwirkungen...100 % wirksam....
50 ? pro Pulle,  Kosten 0,10 ? .....
Geiler Gewinn für BIONTECH...
Hat einer einen guten CALL Schein, so als Empfehlung, mit täglich hohem handelbaren Volumen...?  

5627 Postings, 1546 Tage AMDWATCHEs ist eigentlich traurig

 
  
    
25.01.22 19:29
das eine zu Beginn hoffnungsvolle mRNA Technologie, in vitro (!!!!!), so unprofessionell in vivo (!!!) umgesetzt wird....
Niemand kann sagen, wieviel SPEZIFISCHE Spike Proteine, individuell in jedem Körper produziert werden.
Die ersten Erkenntnisse über COVID war doch genau diese Problematik, das Problem, das diese Antigene eine unkontrollierte, überschiessende Reaktion des Immunsystems ausgelöst.

NICHT DAS VIRUS in toto.

Wenn BIONTECH ihre Forschung in BIOLOGIKA umsetzen würde, wäre es ein Investition wert.
Sobald die Haftung greift wird der Kurs imponieren.
FLINTEN USCHI in Brüssel hält es gerade noch auf...
Fragt sich nur, wie lange noch  

927 Postings, 466 Tage Guthrienebenan wird weiterhin gepusht, was das Zeug hält

 
  
    
4
25.01.22 20:30

Nebenan wird geschrieben:
(1) Die Schnelligkeit. Innerhalb von 6 Wochen hat Biontech hier ein neues angepasstes Vakzin bis zur Studienreife gebracht.
Wie bitte? Mir nicht bekannt, dass BMTX innerhalb von 6 Wochen (ab wann bis wann?) ein neues angepasses Vakzin bis zur Studienreife gebracht hat. Wo steht das? Mir nur bekannt, dass BNTX an einem Omikron-Impfstoff arbeitet, der - sofern alles gut verläuft - Ende März verfügbar sein dürfte. Danach muss er noch offiziell zugelassen werden. Und wer weiss, wie hoch dann der Bedarf an diesem angepassten Impfstoff sein wird...alles noch ungewiss!

(2) Novavax, Valneva und Co., so schön das alles sein mag, haben noch nicht mal die Genehmigung für ihr erstes Produkt.

Falsch! Die EMA hat am 20.12.21 dem von Novavax betriebenen COVID-19-Impfstoff Nuvaxovid eine bedingte Zulassung erteilt. Damit ist er der fünfte in der EU zugelassene Impfstoff gegen COVID-19! Auch Indien und Indonesien haben bereits in 2021 dem Novavax-Impfstoff die Notfallzulassung erteilt!

(3) Soviel zum Thema Pipeline bei Krebs und anderen Virenerkrankungen, weitere Anpassungen von COVID, Zukäufe von interessanten Firmen und Technologien und und und. Das wird alles verlässlich kommen und zur Not auch schneller als gedacht
Aha! Alles wird verlässlich kommen und schneller als gedacht! Wo steht das? 

(4) Wir werden noch viel Freude an dieser Firma haben und wir durften sogar nochmal äußerst billig nachladen
Supi, man "durfte" nochmals äussert billig nachladen! Die Frage ist nur, ob es bald nicht noch bessere  Möglichkeiten für ein "Nachladen" gibt. Wir befinden uns in einem Bärenmarkt und BNTX wird sich dem m.E. nicht entziehen können! Kräftige intraday reversals (wie gestern) sind typisch für einen Bärenmarkt. Man sollte sich nicht zu früh freuen! Meine Meinung! 

 

419 Postings, 177 Tage DireWolf@Guthrie

 
  
    
2
25.01.22 20:38
ich gebe Dir mal Recht ...

Man darf Pro-BNTX sein, aber gerade wir sollten wortgetreu bei den Fakten bleiben.
IMHO sind die auch schon so gut genug.

Das Schwurbeln, Falschaussagen und Unfug bitte den Impfleugnern überlassen ... dann kann ich die Guten und die Bösen Jungs leichter auseinanderhalten  

3002 Postings, 4825 Tage bochum1848Impfleugner

 
  
    
25.01.22 20:49
:-D Heut komm ich vor lachen nicht in den Schlaf ... Wenn man schon nette Begriffe vorgesetzt bekommt, sollte man diese auch auf die Reihe bekommen!  
-----------
er hat halt zuuuuuuu viel Lack geschnüffelt ..

419 Postings, 177 Tage DireWolfimpfleugner

 
  
    
25.01.22 21:01
von mir aus ... Clowns, die den Sinn der Impfung leugnen ... whatever

 

56207 Postings, 2802 Tage Lucky79Hier gehts um die Aktie... und nicht um

 
  
    
2
25.01.22 21:25
Impfleugner / gegner / befürworter...  :-)

Ich persönlich halt auch nix von der Spritz...

Also, glaub ich auch nicht an den Erfolg.

Zuviele Impfdurchbrüche...

Apropos... die Inzidenz in Israel ist schon über 6000....
und dabei haben die so fleißig geimpft...
 

56207 Postings, 2802 Tage Lucky7919:08 allein der Placebo wär schon

 
  
    
1
25.01.22 21:27
wirksamer...!

Echt fei... bei Testgruppen die Fake geimpft wurden...
sank die Wahrscheinlichkeit sich zu infizieren leicht stärker als bei den echt Geimpften.   :-)  

5627 Postings, 1546 Tage AMDWATCHIch finde es schade

 
  
    
2
25.01.22 21:33
das wir ernsthaften BIOTECHNOLOGIE SHAREHOLDER in so einem schlechten Disput sind.....
Ich bin mit mit einem anderen Biotechnologie investment sehr reich geworden, ohne aber die evaluenzbasierte Forschungsebene zu verlassen.
In den letzten 20 Jahren bin ich oft enttäuscht worden, aber das gehört dazu...

Ich maße mir aber an, seriöse Forschung, zu beurteilen und zu bewerten.

Daher gibt es keinen Disenenz, aber die Corona Forschung, erscheint mir, nach Einsatz eines Impfstoffes... zumindest fragwürdig....

Was zu beweisen ist :
Hohe Inzidenzen, trotz hoher Impfquoten.

Wer evaluiert eigentlich, Impfquoten, milde Verläufe.....

Ich gönne Euch von ganzem Herzen, eure Kursgewinne, aber kann das System dahinter nicht verstehen...

Wahrscheinlich bin ich, ohne es zu wissen, ein Teil, dieses Post Mengele Systems.

Vielleicht kann man es so beschreiben :
IMPFGEGNER..... IMPFWILLIGE.

Maximale Kursgewinne bei ethisch, evaluierten Forschungsergebnissen, die der Gesellschaft einen Benefit bringen.
Das sehe ich zur Zeit nicht.

Wie ihr HIER, habe ich auch hohe Summen investiert, um da anzugelangen, wo wir jetzt sind.
Ich habe SO VIELE Niederlagen mitgemacht, selbst in Phase III, trotzdem habe ich nie den Glauben an mein Investment gestellt.

Ich finde es daher wichtig an die evaluenzbasierte Forschung zu glauben und nicht nur.... Zweifelhaften Gewinnen... bei zweifelhaften Forschungen, nachzuhaengen  

484 Postings, 210 Tage maxiwidiManch einer hört sich gern

 
  
    
25.01.22 21:48
evaluenzbasierte Forschungsebene sagen bzw. schreiben und meint, dadurch kompetent zu wirken. Bei wem nur...  

1837 Postings, 1327 Tage gdchs@Guthrie "Studienreife"

 
  
    
25.01.22 22:02
> Die Schnelligkeit. Innerhalb von 6 Wochen hat Biontech hier ein neues angepasstes Vakzin bis zur
> Studienreife gebracht. Wie bitte? Mir nicht bekannt, dass BMTX innerhalb von 6 Wochen

Die Meldung ist grade frisch heute gekommen, das die "Omi" - Studie startet, erster mit dem angepassten Omikron-Impfstoff geimpft (heute 25.1.) :
https://seekingalpha.com/news/...l-for-omicron-specific-covid-19-shot
Ob das jetzt 6 oder 7 Wochen waren ist ja auch egal aber so ca. Anfang Dezember muß die Entwicklung gestartet sein.  

5627 Postings, 1546 Tage AMDWATCHMaxi

 
  
    
1
25.01.22 22:10
Du bist SUPER kompetent....
Bei jedem Forscher,besonders in der Biotechnologie,
toenendes Gelächter....

Sei froh, das du, aus Glück 10 K... 100k ?...(????) in BIONTECH investiert hast...  

506 Postings, 1059 Tage oraclebmwAngepasster Impfstoff

 
  
    
1
25.01.22 22:14
Zeigt nochmal wie schnell und kostenneutral der Impfstoff hergestellt werden kann.
Allein hier sieht man den Vorteil der Technologie?

Weiss einer wie lange diese Studie läuft, 2 -4 Wochen?
Moderna tüftelt wohl noch in der Werkstatt, waere sehr peinlich wenn die erst ab Herbst loslegen.
 

484 Postings, 210 Tage maxiwidiSchön, dass Du sehr reich

 
  
    
25.01.22 22:14
geworden bist. Investiere doch mal was in Orthographie sowie Interpunktion. Das scheint sehr stiefmütterlich ausgeprägt zu sein...  

5627 Postings, 1546 Tage AMDWATCHMaxiwidi

 
  
    
1
25.01.22 22:15
Dann gib doch mal einen Teil (??) frei, von deinem Wissen....

Ob die Forumsteilnehmer...
Deine "Forschungsebene"... nachvollziehen, nachverfolgen können.  

5627 Postings, 1546 Tage AMDWATCHMaxiwidi

 
  
    
1
25.01.22 22:18
Erbsenzaehler..??
Lehrer...!!!

Wenns der Wahrheit dient.  

484 Postings, 210 Tage maxiwidiJetzt trink erst mal weniger

 
  
    
1
25.01.22 22:19
und dann versuch's nochmal mit dem Schreiben. Kann nur besser werden...  

927 Postings, 466 Tage GuthrieDanke, gdchs!

 
  
    
25.01.22 22:27

Die Info war mir nicht bekannt, da ich aus beruflichen Gründen keine Zeit habe, immer die neuesten news zu verfolgen.  Den Artikel von "seekingalpha" kann ich leider nicht lesen, da hinter "paywall".

Meine letzte Info zum Omikron-Impfstoff ist folgende:
Das Mainzer Pharmaunternehmen BioNTech und sein US-Partner Pfizer haben mit der Produktion eines an die Omikron-Variante angepassten Corona-Impfstoffs für eine spätere kommerzielle Nutzung begonnen. Das teilte BioNTech-Chef Ugur Sahin auf einer Gesundheitskonferenz der US-Bank J.P. Morgan mit.
Ende Januar werde eine klinische Studie zu dem Impfstoff beginnen. "Wir gehen davon aus, dass wir bis März für eine Belieferung des Marktes bereit sind, wenn die behördlichen Genehmigungen vorliegen."
Die Europäische Arzneimittelbehörde (EMA) hat bislang jedoch noch nicht erklärt, ob sie einen an Omikron angepassten Impfstoff mit einer anderen Zusammensetzung als bei dem derzeit verwendeten Vakzin für notwendig hält.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/unternehmen/...mpfstoff-101.html

Somit ist weiterhin unklar, ob dieser neue Impfstoff von der EMA überhaupt noch für notwendig erachtet wird! Die Impfbereitschaft wird bis dahin m.E. noch weiter abgenommen haben und der Peak der Omikron-Infizierten bis dahin in mehreren Ländern schon längst überschritten sein (meine Vermutung!)

An den Impfdoktor, der hier weiterhin mitliest, noch ein "danke" für den schwarzen Stern.  

 

5627 Postings, 1546 Tage AMDWATCHMaxiwidi

 
  
    
25.01.22 22:30
Das ist doch eher, deiner (ihrer) Disziplin....

Na stimmt die Syntax, a la, Samsung...?  

7235 Postings, 671 Tage 0815trader33Rebound sieht anders aus

 
  
    
25.01.22 22:32
Tja die "Fachzeitschriften" .....  aktuell nur technische UP  Korrektur im Zick Zack Abwärtstrend....
Zum Schluß wurden die Gewinne wieder realisiert..... erstmal Gewinne einsacken ... morgen kann man wieder einsteigen, falls man Lust hat ;-)....
abends FED Entscheidung  

1811 Postings, 4060 Tage RobertControllerSchade, dass die 140 nicht gehalten haben..

 
  
    
25.01.22 22:46
.... das mit dem Zick-Zack könnte schon stimmen.
Aber vielleicht doch Richtung Norden... sagen wir 175 bis Freitag in der Spitze??
Bin mir ziemlich sicher, dass die 120  der Boden waren....  

7235 Postings, 671 Tage 0815trader33Insiderverkauf heute

 
  
    
4
25.01.22 22:46
mRNA Technologie  Wettbewerber von Biontech
Newsfilter
Moderna
$MRNA
$2,894,551.27 of shares sold by Hoge Stephen (President), reported in a new form 4 filed with the SEC
https://stocktwits.com/Newsfilter  

https://newsfilter.io/a/ded05e2746bf01049647705639f5643e  

419 Postings, 177 Tage DireWolfElton John ist Corona-Positiv

 
  
    
25.01.22 23:49
Glücklicherweise sei er geimpft und geboostert und habe nur milde Symptome, schrieb der 74 Jahre  

927 Postings, 466 Tage GuthrieSpanien geht den richtigen Weg!

 
  
    
26.01.22 00:08
Spanien will Corona nicht mehr wie Pandemie behandeln

Die spanische Regierung steuert nun dagegen. Ministerpräsident Pedro Sánchez will Covid-19 nicht mehr wie eine Pandemie behandeln, sondern als einen endemischen Coronavirus verstehen. Das bedeutet für die Zukunft: Spanien verzichtet überwiegend auf Tests und Quarantäneregeln und veröffentlicht keine Statistiken über das tägliche Infektionsgeschehen. Der Regierungschef verweist dabei auf die hohe Impfquote Spaniens: 82 Prozent der Bevölkerung sind vollständig geimpft, 40 Prozent haben eine Auffrischungsimpfung erhalten.

Die spanischen Gesundheitsbehörden arbeiten deshalb seit Monaten daran, wie Covid-19 als eine weitere von vielen Atemwegserkrankungen angesehen werden kann, ohne dabei die Bevölkerung maßgeblich zu gefährden. Ähnlich wie mit der saisonalen Grippe soll eine auserwählte Gruppe von Ärzten und Krankenhäusern Covid-19 stichprobenartig beobachten, um so die Entwicklung des Virus weiter zu kontrollieren ? fern der breiten Öffentlichkeit.

https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/...endet_id_43504030.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1805 | 1806 | 1807 | 1807  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben