UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.790 0,0%  MDAX 27.959 0,2%  Dow 33.761 1,3%  Nasdaq 13.566 2,1%  Gold 1.776 -1,5%  TecDAX 3.195 0,1%  EStoxx50 3.780 0,1%  Nikkei 28.872 1,1%  Dollar 1,0196 -0,6%  Öl 93,7 -4,4% 

Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 372 von 404
neuester Beitrag: 15.08.22 12:54
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 10078
neuester Beitrag: 15.08.22 12:54 von: Stockpicker2. Leser gesamt: 2166735
davon Heute: 2294
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 370 | 371 |
| 373 | 374 | ... | 404  Weiter  

2881 Postings, 1672 Tage iudexnoncalculatZusammenfassung Hauptversammlung

 
  
    
7
24.06.22 06:56
Verfügbar auf der
Valneva-Website: valneva.com

Auszüge aus der Präsentation:
Neue Meilensteine ??im 1. Halbjahr 2022 erreicht
VALNEVA ? Kombinierte Hauptversammlung 23. Juni 2022

Abschluss eines 90,5 ?-Vorschusses Millionen (95
Millionen US-Dollar) Aktienzeichnungsvereinbarung mit Pfizer
Zusätzliche 40 Millionen US-Dollar als Teil der Finanzierungsvereinbarung mit den US-Fonds
Deerfield und OrbiMed (einschließlich 20 Millionen US-Dollar abhängig von der Zulassung von
VLA2001 durch die EMA)
Finanzierung des
Impfstoffkandidaten gegen Lyme-Borreliose ? VLA15
Aktualisierung der Bedingungen der Kooperations- und Lizenzvereinbarung mit Pfizer;
Bestätigung des Beginns der Phase-3-Studie im dritten Quartal 2022
Neue positive Phase-2-Ergebnisse, einschließlich erster pädiatrischer Daten,
mit Pfizer -
Chikungunya-Impfstoffkandidat ? VLA1553 ? bekannt gegeben
Erfolg der zulassungsrelevanten Phase-3-Studie
Erfolgreiche klinische
Chargenhomogenitätsstudie  Beginn der Phase-3-Studie mit
COVID-19-Impfstoffkandidaten für Jugendliche ? VLA2001
 Bedingte Marktzulassung von MHRA im Vereinigten Königreich
erhalten  Genehmigung für Notfallanwendung vom Königreich Bahrain erhalten
 Notfallgenehmigung von den Vereinigten Arabischen Emiraten
erhalten  Marktzulassungsdossier von der EMA akzeptiert
 Beginn der klinischen Studie zur Bewertung von VLA2001 als heterologer Booster
Beginn der Booster-Phase der Cov-Compare-Studie
 Bis zu 20 Millionen £ von Scottish Enterprise vergeben für die Impfstoffentwicklung
 VLA2001 zeigt Neutralisierung der Omicron-Variante

Wichtige bevorstehende Ankündigungen und potenzielle Wendepunkte im Jahr 2022 VALNEVA ? Impfstoffkandidat
für die kombinierte Hauptversammlung gegen Lyme-Borreliose ? VLA15


Beginn der Phase-3-Studie im 3. Quartal 2022 erwartet
Chikungunya-Impfstoffkandidat ? VLA1553
Zulassungsantrag für H2 2022 erwartet
Impfstoffkandidat gegen COVID-19 -VLA2001
Mögliche neue behördliche Zulassungen
Mögliche neue Kaufverträge
Neue Studien und klinische Daten geplant  

789 Postings, 1067 Tage Elemanmir

 
  
    
2
24.06.22 07:12
ist Maydorn recht unsympatisch , jedoch schlag ich mir einen Zahn aus
wenn er mit seinen 94 Euronen Recht behält.

 

1107 Postings, 625 Tage 1234567uGuten Morgen,

 
  
    
3
24.06.22 07:58
schon vor Eröffnung bei L& S kaum noch ein halten, die 15 Euro sind schon durchbrochen. Der Markttrend weist Valneva auch schon auf Platz 1 aus.

Könnte daher in den kommenden Tagen gut möglich sein, dass wir hier neue Hochs sehen, heißt über 30 Euro.

Für jeden stellt sich einmal mehr die Frage, wie hoch das ganze nun erst einmal klettert. Da es viele gibt, die einen EK Richtung 18-20 Euro haben, denke ich, dass es bis dahin erst einmal geschmeidig durchläuft, danach werden wir sehen.

Fakt ist jedenfalls, dass aufgrund der gestrigen HV die Weichen nun endgültig für eine sehr gute Zukunft gestellt sind. Und wir wissen alle, die Börse schaut immer in die Zukunft, daher wird der Kurs entsprechend steigen.

Abschließend noch die kleine Anmerkung, dass mein Arztkumpel nun scheinbar tatsächlich richtig lag, indem er noch vor kurzem sagte, dass er im Juni/Juli in seiner Praxis über den Impfstoff Valneva verfügt...was wurde ich hier dafür angezählt...  

121 Postings, 321 Tage SkynoodleJetzt bin ich

 
  
    
24.06.22 08:19
wirklich neugierig wie lange es dauert bis die Presse reagiert. Gestern oder vorgestern erst wieder Artikel über Wirksamkeit von Moderna mit neuen Varianten gelesen. Da sollte man meinen, es dürfte mit News bzgl. Valneva Zulassung nicht all zu lange dauern.

Bezüglich dauern, hat jemand eine grobe Ahnung bis wann Valneva als Booster zugelassen sein könnte? Frage da tatsächlich ganz egoistisch nur für mich.

Grüße  

1478 Postings, 1167 Tage Gizmo123Die Europäische Union

 
  
    
24.06.22 08:19
Wird und muss das Potenzial von Vla2001 sehen und dem entsprechend handeln.
Vla2001 ist eine echte Todimpfstoff
Viele wollen mRNA nicht mehr.
Wir haben jetzt bei corona die 2. .Französische Revolution. Der weg war ähnlich beide müssten gegen Monopolen kämpfen.
 

10667 Postings, 4055 Tage herrscher2Aktienflüsterin

 
  
    
1
24.06.22 08:23

Ziehen sie hier die gleiche Kacke ab wie bei Netcents und überall anders wo sie auftreten?

Sie kapieren Börse einfach nicht - finden sie sich damit ab!!
 

3089 Postings, 1672 Tage __Dagobertshort positionen in Valneva

 
  
    
2
24.06.22 08:33
Current short positions ( positions less than 0.5% included )

Exclude positions less than 0.5%
Position Holder
Position Date
% Short
KYNAM CAPITAL MANAGEMENT, LP Jun 22, 2022 1.31 %
CITADEL ADVISORS LLC Jun 22, 2022 2.49 %
WORLDQUANT LLC Feb 16, 2022 0.49 %
PDT PARTNERS, LLC Dec 16, 2021 0.47 %
QUBE RESEARCH & TECHNOLOGIES LIMITED Nov 1, 2021 0.42 %
MARSHALL WACE LLP Oct 20, 2021 0.35 %
ARMISTICE CAPITAL LLC May 10, 2021 0.46 %
     Total          §5.99 %

https://www.quivad.com/valneva/obsolete
 

2551 Postings, 3050 Tage mehrdiegernbestellung

 
  
    
4
24.06.22 08:37

https://www.ema.europa.eu/en/news/...ovid-19-vaccine-authorisation-eu

Die Europäische Kommission wird nun den Entscheidungsprozess beschleunigen, um eine Entscheidung über die standardmäßige Marktzulassung für den COVID-19-Impfstoff (inaktiviert, adjuvantiert) Valneva zu erteilen, damit dieser Impfstoff in Impfprogramme aufgenommen werden kann, die in der gesamten EU eingeführt werden.



da muss EU doch bestellen oder :)  

6196 Postings, 4953 Tage Buntspecht53An die Experten hier im Forum

 
  
    
24.06.22 09:20
Ich komme auf den Beitrag von Skynoodle #9279  zurück
Frage: Ist VLA2001 auch als Booster Impfstoff wirksam bzw.jetzt schon zugelassen sobald er Verfügbar ist in den Arztpraxen, oder bezieht sich die Zulassung nur auf die beiden Erstimpfungen für Personen im Alter von 18-50Jahren?  Muss  somit für die Boosterimpfung eine gesonderte Zulassung von Valneva gestellt werden bei der EMA?  

121 Postings, 321 Tage Skynoodle@Buntspecht

 
  
    
1
24.06.22 09:29
Wie gestern auf HV bekannt gegeben wurde, wird mit der Testphase als heterologer Booster begonnen.

Ist also aktuell noch nicht zugelassen. Daher meine Frage wie lange so etwas dauern kann.

Hab da keine Ahnung.

Grüße  

6196 Postings, 4953 Tage Buntspecht53Nach 3 x Biontech

 
  
    
24.06.22 09:36
wollte ich im Herbst schon gerne eine Boosterung mit Valneva in Anspruch nehmen, bin aber schon deutlich über 60.  

1802 Postings, 334 Tage MDinvestVLA 2001 als Booster

 
  
    
6
24.06.22 09:38
Im Q3 soll es Ergebnisse zu den Booster-Daten geben, vorher kann man nicht sicher sagen wie gut sich VLA 2001 als Booster eignet.
Ich persönlich gehe von passablen Booster-Daten aus, die einer Eignung als Booster entsprechen würden.
Zusätzlich wird Valneva auch noch Daten zu den anderen Altersgruppen im Q3 veröffentlichen!  

1802 Postings, 334 Tage MDinvestWeitere Finanzierung gesichert

 
  
    
3
24.06.22 09:48
Mit der EMA-Zulassung fließen Valneva weitere 20 Millionen Dollar an Barmitteln zu, zwei amerikanische Fonds hatten insgesamt 40 Millionen Dollar zugesagt, wobei die Hälfte davon die Zulassung als Bedingung hatte.
Nach meiner Rechnung sollte Valneva deshalb auf über 400 Millionen Euro Barmitteln sitzen!  

121 Postings, 321 Tage SkynoodleDanke @MD 09.38 Uhr

 
  
    
24.06.22 10:11

1107 Postings, 625 Tage 1234567uScheint sich

 
  
    
1
24.06.22 10:13
jetzt erst einmal rund um 14 Euro zu bewegen. Interessant in den nächsten Tagen und Wochen sicherlich die Meldung der EMA zwecks Zulassung, damit verbunden zu welchen Konditionen nun eine EU Lieferung stattfindet, im Anschluss dann ab 11.08.2022, wenn Valneva seine Q2 Zahlen präsentiert. Von neuen Nachrichten in der zweiten Jahreshälfte bezüglich der weiteren Pipeline habe ich jetzt noch gar nicht gesprochen. Valneva bleibt daher aktuell eines der interessantesten Invests in meinen Augen. Und ich bleibe auch dabei, dass Valneva und Novavax in Zukunft die Gewinner sein werden.  

1802 Postings, 334 Tage MDinvest@1234567U

 
  
    
1
24.06.22 10:24
Ja, die Kursentwicklung ist absolut nachvollziehbar, nicht vergessen, Valneva hat fast 100% in einer Woche zugelegt, da kann man zwischenzeitlichen Rückgängen bis 10% gelassen zusehen.
Es gibt in der Tat viele Kurstrigger für Valneva dieses Jahr:

1 Bestellung seitens der EK ( hoffentlich)
2 Boosterdaten und Daten zur Sicherheit/ Wirkung bei den 6-17 und 55+-jährigen
3 Start der Phase3 von VLA 15 mit weiterer Meilensteinzahlung durch Pfizer
4 Endphase der Zulassung von VLA 1553 bei der FDA

 

5187 Postings, 376 Tage Highländer49Valneva

 
  
    
24.06.22 11:23

114 Postings, 469 Tage MOdasMilchmädchennüchtern betrachtet hat sich nichts verbessert

 
  
    
4
24.06.22 11:38
wenn ich mein Valneva invest von vor zwei Monaten betrachte, hat sich die Situation verschlechtert.

Damals dachte ich noch, die Zulassung der EMA steht kurz bevor und der 60 Mio. Dosen Deal kann bedient werden und spült genug Geld in die Kasse, um weitere Entwicklungen voran zu treiben, ohne Kapitalerhöhungen (Verwässerungen) durchführen zu müssen.

Heute?
1.
Die Zulassung ist erteilt, der 60 Mio. Dosen Deal der EU ist weg bzw. gekündigt.
Der CEO hatte bei der Kündigung vor ein paar Wochen gesagt, dass das Programm damit tot sei, weil der Ankerumsatz (die 60. Mio. Dosen) fehlen und somit eine weitere Entwicklung auf weitere Varianten nicht zu finanzieren sei.

2.
Verwässerung, 8% gehören jetzt Pfizer.
Im Grunde hat Pfizer für 100 Mio. 8% gekauft, während ich als Aktionär 8% verloren habe.


Ich will hier nicht der Party Crasher sein, aber was hat sich für mich in den letzten 3 Monaten verbessert?!
Ich sehe nur Verschlechterungen.
Ich weiß, die Börse ist nicht immer rational, aber fundemental steht Valneva heute schlechter da, selbst wenn wie durch Zauberhand der 60 Mio. Doisen Deal mit der EU doch erfüllt werden darf, ist die Situation schlechter.

Oder?




 

789 Postings, 1067 Tage Elemanschlechter

 
  
    
3
24.06.22 11:55
wäre , wenn wir gar keine Zulassung hätten .
So haben wir eine Zulassung und Valneva kann jetzt seine Impfungen verkaufen und diese werden auch genutzt.
Stellt sich in der Bevölkerung heraus , dass Valnevas Vakzin besser ist , wird es danach noch einen gewaltigen Schub geben.
Und das mit Pfizer hat mMn. sein müssen , sonst wäre die Zulassung nicht durgegangen.
Nur mMn.  

1802 Postings, 334 Tage MDinvest@Modas

 
  
    
1
24.06.22 12:41
Man kann das Glas ja fast immer als halb leer oder halb voll sehen, oder?
Die Kündigung des Vorabvertrags wurde bis vor kurzem in die Aktie voll eingepreist, mit dem Einstieg von Pfizer und der EMA-Zulassung keimt nun aber wieder Hoffnung für einen neuen EU-Vertrag ( ein Vorabvertrag wäre das ja nicht mehr), was sich auch im Kurs widerspiegelt…
Natürlich gibt es keine Garantie, dass die ehemals vereinbarte Liefermenge zu halten ist,aber mit der neuen Zulassung und Pfizer im Rücken könnte ich mir durchaus 50+% der ursprünglichen Menge vorstellen. Es braucht keine 20 Millionen abgesetzte Impfdosen um das geplante Impfstoff-Programm fortzuführen, 10-12 Millionen für 2022 wären sicher zumindest kostendeckend meiner Berechnung nach, alles darüber wäre Gewinn.  

5187 Postings, 376 Tage Highländer49Valneva

 
  
    
3
24.06.22 13:00
Valneva: EMA sagt Ja zum Corona-Impfstoff ? "Beteiligung von Pfizer kein Zufall"
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...teiligung-pfizer-zufall  

1802 Postings, 334 Tage MDinvestPfizer sitzt indirekt im Aufsichtsrat

 
  
    
1
24.06.22 13:22
https://valneva.com/press-release/...o-new-supervisory-board-members/

Der neue Aufsichtsrat James Conolly hat eine lange Vorgeschichte mit Pfizer ( oder des Unternehmens aus dem es hervorging), ist es wirklich ein Zufall, dass die Berufung in den Aufsichtsrat mit der Pfizer-Beteiligung zeitlich zusammen fällt:-)?
MMn will Pfizer vermehrt bei Valneva mitreden und sieht Valneva nicht bloß als einen Lizenzgeber für VLA 15. Wozu sonst sollte der neue Aufsichtsrat dienen?  

52 Postings, 61 Tage User229401871Mist

 
  
    
24.06.22 16:54
hätte bei 15.- verkaufen sollen. Wenns so weitergeht sind meine Gewinne bald wieder weg.  

24 Postings, 2023 Tage akurriauser

 
  
    
2
24.06.22 16:56
verstehe ich nicht. Es war doch klar das es Gewinnmitnahmen gibt zum Wochenende. der Kurs wird schon wieder steigen...die Börse ist keine Einbahnstraße und immer dran denken...Hin Her macht Taschen leer ;)... aushalten und genießen  

52 Postings, 61 Tage User229401871Klar ist gar nichts

 
  
    
24.06.22 16:59
Heute verlieren alle Impfstoffhersteller. An der Börse ist nichts klar. Sonst wäre Short ja ein 100% Treffer.
Wie es scheint ist der Impfstoffherstellerboom vorbei. Biontech liegt ja auch am Boden.
Bleibe trotzdem mal investiert. Trotzdem ärgerlich.    

Seite: Zurück 1 | ... | 370 | 371 |
| 373 | 374 | ... | 404  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben