UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 2124 von 2185
neuester Beitrag: 01.12.20 23:34
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 54608
neuester Beitrag: 01.12.20 23:34 von: kg84 Leser gesamt: 11228239
davon Heute: 1530
bewertet mit 115 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2122 | 2123 |
| 2125 | 2126 | ... | 2185  Weiter  

7439 Postings, 1370 Tage USBDriverMaas zuversichtlich bei Fertigstellung NS2

 
  
    
1
17.10.20 22:39

257 Postings, 857 Tage DidlmausWas ist denn mit Maas los?

 
  
    
2
17.10.20 23:06

1. "Nur mit klarer Haltung und Prinzipienfestigkeit kommen wir als #EU weiter. Ein solches Verhalten kann nicht ohne Konsequenzen bleiben. Deswegen haben wir in der EU Sanktionen beschlossen.



2."Im Fall #Nawalny haben wir Sanktionen von Einzelpersonen auf den Weg gebracht, die wir für mitverantwortlich für diesen Verstoß gegen internationales Recht halten. Es ist wichtig, dass die EU bei einem so schweren Verbrechen Geschlossenheit zeigt - das haben wir heute getan.

https://www.welt.de/politik/ausland/...chaft-gegenueber-Russland.html

3. Maas betont Dialogbereitschaft gegenüber Russland

Heiko Maas zeigt trotz der verhängten EU-Sanktionen gegen Russland Gesprächsbereitschaft. Wegen des Giftanschlags auf Alexej Nawalny wurden die Sanktionen auf dem EU-Gipfel in Brüssel in Kraft gesetzt. Die Vergiftung stelle einen Bruch des Völkerrechts dar.

Der deutsche Außenminister Heiko Maas setzt trotz der Verhängung neuer EU-Sanktionen gegen Russland weiter auf einen Dialog mit Moskau. „Wir sitzen mit den Russen im UN-Sicherheitsrat, im Berliner Libyen-Prozess und auch zum Thema Ukraine an einem Tisch.

 

257 Postings, 857 Tage DidlmausScheinheilig und verlogen

 
  
    
10
18.10.20 10:01

https://www.youtube.com/watch?v=IkDGL1kFYwU&feature=share

Sahra Wagenknecht

Nur noch ein Zehntel der neuen Gasleitung Nord Stream 2 fehlen bis zur Fertigstellung, 120 der 1230 Kilometer langen Pipeline, viele Milliarden Euro stecken bereits im Bau. Nun wurden die Arbeiten gestoppt, die USA bedrohen beteiligte Unternehmen und deren Mitarbeiter mit brachialen Sanktionen, die natürlich völkerrechtswidrig sind. Seit dem Attentat auf den russischen Oppositionspolitiker Alexei Nawalny sind auch in Deutschland die Forderungen der Nord Stream Gegner noch einmal lauter geworden. Man müsse jetzt „Härte“ gegen Putin zeigen, für „Menschenrechte“ eintreten.


Nun ist ein versuchter Mordanschlag ein Verbrechen, keine Frage. Aber erstens sind die Hintergründe des Anschlags bisher überhaupt nicht geklärt. Und zweitens ist die Forderung, deshalb nun Nord Stream 2 zu stoppen, an Scheinheiligkeit und Verlogenheit kaum zu überbieten. Wann hat sich die Bundesregierung bei Rohstoffimporten je um Menschenrechte gekümmert? Wir importieren Öl aus Saudi-Arabien, dort werden Gegner des Regimes nicht nur von Geheimdiensten bedroht, ihnen drohen per Gesetz Strafen wie Auspeitschen oder Köpfen. Oder aus Lybien, wo Folter an der Tagesordnung ist. Und die USA? Über 1000 Unschuldige, die zufällig zur falschen Zeit am falschen Ort waren, sind bisher allein dem vökerrechtswidrigen US-Drohnenkrieg zum Opfer gefallen. Sind das weniger wichtige Opfer als Herr Navalny?


Wenn ein Land Oppositionelle verfolgt, die Korruption und Staatsverbrechen aufdecken, ist das zweifellos eine schlimme Sache. Aber während man aus Navalny einen Helden macht, wird der Whistleblower Julian Assange wie ein Schwerverbrecher ins Gefängnis gesteckt und muss Haftbedingungen aushalten, die Ärzte als psychische Folter bezeichnen und um sein Leben fürchten lassen. Nach einer Auslieferung an die USA drohen ihm 175 Jahre Haft. Und überhaupt, die USA, unser „Verbündeter“? Was für Verbündete sind das eigentlich, die uns mit Sanktionen belegen, einen Handelskrieg führen und deutsche Politiker, Firmen und ihre Mitarbeiter bedrohen. Nur um einen Markt für ihr eigenes, teureres und dreckigeres Fracking-Gas zu erhalten. Wer solche Freunde hat, der braucht keine Feinde.


 

2157 Postings, 3403 Tage xraiDidlmaus

 
  
    
18.10.20 12:11
wenn Du meinst, dann kauf nach......

ich meine der Markt hat immer recht.....  

57526 Postings, 4060 Tage meingottLöschung

 
  
    
18.10.20 16:02

Moderation
Zeitpunkt: 19.10.20 13:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

8612 Postings, 1531 Tage raider7Löschung

 
  
    
18.10.20 19:31

Moderation
Zeitpunkt: 19.10.20 13:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

437 Postings, 826 Tage DocMaxiFritzImmer günstige Kredite aufnehmen!

 
  
    
2
18.10.20 19:38

ROHSTOFFE UND KRAFTSTOFF
Gazprom hat für immer geliehen

IWONA TRUSEWICZ - 15. OKTOBER 2020
Facebook  Twitter

Bloomberg
Zum ersten Mal in der Geschichte des russischen Finanzmarktes hat ein russisches Unternehmen unbefristete Unternehmens-Eurobonds emittiert.
- Gazprom führte auf dem internationalen Schuldenmarkt Unternehmen mit unbestimmten nachrangigen Eurobonds in Dollar und Euro ein. Dieses Thema erregte die Aufmerksamkeit einer Gruppe von Investoren, die sich in Bezug auf Geografie und Typ sehr unterscheiden. Die eingereichten Anträge überstiegen den Betrag von 4,6 Mrd. USD und 2,4 Mrd. EUR - sagte Denis Szułakov, Vizepräsident für Emissionen bei Gazprom, zitiert von der Prime Agency.

Gazprom hat zwei Tranchen unbefristeter Eurobonds mit einer ersten Kündigungsoption seit 5,25 Jahren ausgegeben: in US-Dollar - in Höhe von 1,4 Milliarden und einem Zinssatz von 4,6%. jährlich und in Euro - für 1 Milliarde mit einer Rate von 3,9 Prozent. Laut Szułakow beantragten rund 250 Anleger die Dollartranche und rund 210 die Euro-Tranche . Investoren aus Großbritannien, der Schweiz und anderen Ländern Kontinentaleuropas, Asiens und Russlands waren bereit . Insgesamt betrug die internationale Nachfrage nach beiden Tranchen der Transaktion 80 Prozent.



"Angesichts der schwierigen Marktsituation und des angespannten Hintergrunds (seit Anfang September 2020 wurden keine russischen Eurobonds ausgegeben) wählte das Gazprom-Team einen der seltenen Momente positiver Marktdynamik und bot beide Tranchen am selben Tag an", fügte der Vizepräsident des russischen Konzerns hinzu.

Seit dem 6. Oktober organisiert Gazprom eine Konferenz mit Investoren, um den Kauf von Anleihen in zwei Tranchen zu fördern, die an einem Tag ausgegeben werden. Die Organisatoren der Emission waren Gazprombank, JP Morgan, Credit Agricole CIB und Sberbank CIB.

Stichworte:

GazpromFesseln  

7439 Postings, 1370 Tage USBDriverUkrainische Zeitung beschreibt NS2 sehr gut

 
  
    
2
19.10.20 07:39
Man brachte die Zertifizierung. MV könnte eine Ersatzfirma gründen und NS2 im Notfall zertifizieren.  

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79Hier wurden wieder Raiders Beiträge gemeldet...

 
  
    
4
19.10.20 09:37
welche WICHTIGSTE Infos zum Gasmarkt enthalten...

Scheinbar hat die Moderation kein INteresse am Informationsaustausch der Nutzer hier...

Darum stelle ich den Link hier auch noch mal ein:

https://www.t-online.de/finanzen/news/...utschland-die-gaspreise.html

https://www.focus.de/immobilien/energiesparen/...ich_id_12554306.html  

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79#53077 Maas sitzt zwischen den Stühlen...

 
  
    
3
19.10.20 09:41
SPD = pro russ. Grundeinstellung...
&
Bundespolitik = KONTRA Russland, inkl. Nato Manöver an russ. Grenze.

Was soll man da nun machen.... ne...

er taktiert so rum... mal da ein bisschen... mal dort...
usw.

NS2 MUSS kommen... das wissen alle.

Ansonsten droht beim derzeitigen industrialisierunggrad in Deutschland in 1 Jahr
ein Versorgungsengpass mit Energie....



 

592 Postings, 215 Tage DaxHHIch Frage mich

 
  
    
1
19.10.20 09:49
ob Raider das mit der CO2 Abgabe überhaupt verstanden hat. Ist nichts weiter als eine weitere Steuer und in erster Linie profitiert der Staat.  

46742 Postings, 2382 Tage Lucky79schon... aber kommt obendrauf...

 
  
    
3
19.10.20 10:00
wenns drunter schon hoch ist... (Durch LNG aus USA)
wirds oben noch höher...!!!

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...1a7rj4?ocid=msedgdhp

Biden oder Trump...
mit beiden wird Merkel weiterhin Probleme haben.

Biden wirds weglächeln... und den "good Guy" spielen...
Trump hat sich hingegen nie verstellt... er ist einfach "TRUMP".

Bei Trump weiß man wie man dran ist...
"Nix ist fix"....  

592 Postings, 215 Tage DaxHHRussland Hui Amerika Pfui

 
  
    
19.10.20 10:26
Leider gibt es hier meistens nur eine Sichtweise.

Fracking Gas teuer und dreckig. Gas aus Russland günstig und sauber.

Wer meint das Gas aus Russland wird nach höchsten Umweltbestimmungen gefördert der ist ein Träumer ( Siehe Nornickel und co.)


Biden distanziert sich auch allmählich von seinen früheren Ausagen zum Thema Fracking.

Wer kann verlässliche Fakten liefern um wie viel Prozent das Gas aus Amerika teurer ist als Russisches? Ist doch merkwürdig das Gas findet auch seine Abnehmer obwohl es doch angeblich so teuer ist.
 

413 Postings, 2039 Tage west263@Lucky79

 
  
    
19.10.20 11:00
Ich habe ihn nicht gemeldet, allerdings kann ich es bei seinem nervigen Schreibstil gut nachvollziehen.
Vielleicht mal eine Idee, diesen etwas zu korrigieren.  

8612 Postings, 1531 Tage raider7Löschung

 
  
    
1
19.10.20 11:03

Moderation
Zeitpunkt: 19.10.20 12:16
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

8828 Postings, 5677 Tage pacorubioRaider

 
  
    
19.10.20 11:08
Bist du schon wieder investiert?....  

8612 Postings, 1531 Tage raider7Der Westen weiss schon

 
  
    
19.10.20 11:55
wie stark die Gaspreise steigen werden..

Gazprom wird natürlich nix davon abbekommen vom Gewinn..

Denn der zwischenhandel dürfte alles einsacken die wollen schliesslich Geld verdienen..

Gazprom will ja nix verdienen.!?

Gazprom steht nehmlich immer da Gewehr bei fuss um Gasreserven immer wieder nachzufüllen dass sie immer schön voll sind.!?

https://www.t-online.de/finanzen/news/...n-ab-2021-die-gaspreise.html  

8612 Postings, 1531 Tage raider7hi pacorubio

 
  
    
19.10.20 11:58
bin schon zur 1/2 drin seit 2 Wochen und schon +10 cent im minus.!?  

8612 Postings, 1531 Tage raider7Frage mich wie lange das noch so weiter geht

 
  
    
1
19.10.20 12:08
https://news.feed-reader.net/9004-gaspreis.html

Westen allein bestimmt die Gaspreise und gleichzeitig spielen sie mit der Gazpromaktie  Pingpong..

Gazprom/Russland hat scheinbar nix mitzubestimmen.!?

Und das obwohl alles Gas ((( Russische Bodenschätze ))) sind was wiederum bedeutet dass der Westen über die Bodenschätze von Russland bestimmt.!?

Und die EU dürfte einpacken wenn sie dieses Gas nicht bekommen würden.!?

Scheint aber bei Russland zu funktionieren+++++  oder vieleicht doch nicht.

Mal sehen was Russland vorhat  

123 Postings, 586 Tage SchnorchelhorcherBoah

 
  
    
19.10.20 16:10
Also so eine Flaute im Kurs von Gazprom gab's schon lange nicht mehr. Ich versuche aber trotzdem,  mir den Kurs schön zu saufen  

2765 Postings, 981 Tage neymarGazprom

 
  
    
4
19.10.20 16:19


Gazprom + Wasserstoff: Gazprom - Der neue Wasserstoff-Gigant?

https://aktien-boersen.blogspot.com/2020/10/...-gazprom-der-neue.html  

544 Postings, 172 Tage SousSherpaNord Stream 2 Aktivität

 
  
    
19.10.20 17:38
Die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der Arbeit gehen weiter
https://translate.googleusercontent.com/...w5YmSDMzH2fORn15kBYzU8fHXQ

und werden prompt torpediert: "Geschäftsführende US-Botschafterin für Nord-Stream-Moratorium"
https://www.ariva.de/news/...sfuehrende-us-botschafterin-fuer-8825654  

2730 Postings, 389 Tage Aktiensammler12Dass Friedrich Merz

 
  
    
5
19.10.20 17:53
gegen die Pipeline ist, hätte ich nicht gedacht. Den hätte ich eher noch als clever eingeschätzt...

Ist doch nicht normal, dass hippe Jungs den Vorteil für Deutschland nicht erkennen... Da muss ich normal nicht dafür studiert haben.  

544 Postings, 172 Tage SousSherpaQ3 2020 Report Gaspreise

 
  
    
2
19.10.20 17:57

Seite: Zurück 1 | ... | 2122 | 2123 |
| 2125 | 2126 | ... | 2185  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben