UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Cyberpunk 2077 die Chance CD Projekt

Seite 52 von 105
neuester Beitrag: 23.06.21 14:51
eröffnet am: 18.12.20 13:12 von: immo2019 Anzahl Beiträge: 2612
neuester Beitrag: 23.06.21 14:51 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 261308
davon Heute: 251
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 49 | 50 | 51 |
| 53 | 54 | 55 | ... | 105  Weiter  

373 Postings, 2598 Tage Hideo1Jetzt nicht den Kopf.....

 
  
    
2
16.04.21 12:38
.... komplett in den Sand stecken. Klar ist es Mist wenn man Fett im Minus ist, aber es gab ja auch Anzeichen früher die Notbremse zu ziehen. Ich habe einen Tag nach Release von Cyberpunk verkauft, weil die Erwartungen zum damaligen Kurs sowieso schon extrem hoch waren, auch wenn alles glatt gelaufen wäre.

Die Firma wird nicht Pleite gehen. CD Projekt ist profitabel. Das Management hat einfach sehr schlimme Fehler begangen, dass heißt aber nicht das dieses Unternehmen im Kern Schrott ist, deshalb warte ich nun auf die Kapitulation der Anleger die den Schmerz nicht mehr ertragen und Institutionelle die hier auch keinen bock mehr drauf haben, um eine neue Position mir ins Depot zu holen. Wie schon mehrfach erwähnt Kurse im unteren 30er-Bereich würde ich erstmal mitnehmen. Ob es so kommt, kann ich nicht sagen, da ich über keine Glaskugel verfüge.

Aber ich erwarte auch, dass es dauern wird bis der Kurs sich wieder nachhaltiger nach oben bewegen wird und große Adressen die den Kurs bewegen, vorerst die Finger davon lassen. Sicherlich kann es die ein oder andere Überraschung geben, aber davon kann ich erstmal nicht ausgehen.

 

939 Postings, 3879 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    
16.04.21 12:39
Jetzt hat man es schon durch bei einer Spielzeit von 30 - 100 Stunden, ahja das geht echt alles nur in einem Forum. Danke für diesen mega Lacher zum baldigen Start ins Wochenende.

?!?!?!

ich habe von Witcher 3 geredet !

 

25363 Postings, 2966 Tage Max84ich möchte was ganz sachliches loswerden:

 
  
    
1
16.04.21 12:42
der Laden ist ein Drecksladen! Wer verschiebt die Zahlen in solch einer Situation bitte? Eine hirnlose Aktion war das! Unüberlegt und zu tiefst DUMM!
Spricht einer dagegen?  

939 Postings, 3879 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    
16.04.21 12:57

Mit Dir redet keiner ausser Paul. Der wird Dir sicherlich gleich antworten.

 

73 Postings, 1266 Tage rudmaxerZahlen verschoben?

 
  
    
1
16.04.21 13:56
Vielleicht ein kluger Schachzug, da sich dadurch die Aktie noch einmal erheblich vergünstigt und zum Einstieg lockt. Es bietet sich die Möglichkeit für überzeugte Investoren noch einmal richtig gut und günstig zuzuschlagen. Denn wenn die Zahlen, und das ist durchaus möglich, viel besser werden als erwartet, dann will ich nicht wissen wie der Aktienkurs darauf reagiert ... nur ein Denkansatz ....  

939 Postings, 3879 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    
16.04.21 14:01

sehe ich genauso, entweder man glaubt an die Zukunft von CD, investiert nach oder halt nicht. Ich kaufe in 10er Schritten weiter zu.    

939 Postings, 3879 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    
1
16.04.21 14:02

wenn die Stimmung mies ist, ist eigentlich der beste Zeitpunkt zu kaufen. War bei Öl, Gold und Silber auch so.  

36 Postings, 267 Tage FundamentalForellead hoc

 
  
    
2
16.04.21 14:19
Umsatz und Ertrag wurden doch in einer Ad Hoc veröffentlicht. Wo is euer Problem? Da habt ihr einen Teaser auf die Zahlen, was sollen da noch für Überraschungen konnen  

1081 Postings, 1503 Tage PaulM78Fundamental genau richtig

 
  
    
16.04.21 14:27
Und die Zahlen rechtfertigen nicht den aktuellen Kurs, sonst würde er ja bereits zunehmen wie es hier einige erwartet haben.

Ich sehe hier auch weiterhin noch keine Übertreibung im Abverkauf, der kommt erst noch mit dem Ausblick und auch da gab es schon einige Nachrichten im Strategie Update.

Von daher ist jetzt warten angesagt und bis dahin wird der Kurs weiter abgeben. Gerade gab es schon die 38 ?, kleine Unterstützung ist bei 35? und dann geht es mit schnellen Schritten auf die 30er Marke, bevor es auf das bisherige ATL geht.

Ob wir die 35? bereits zum Donnerstag sehen muss man natürlich abwarten. Wo ich meinen fairen Preis sehe, sagte ich ja bereits. Daher mal schauen wie schnell der kommt
 

939 Postings, 3879 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    
16.04.21 15:30

es wird in beide Richtungen Geld verdient, erst nach unten, dann wieder nach oben. Aktuell werden die Schwachen rausgeschüttelt, gute Kaufgelegenheiten.  

308 Postings, 919 Tage aktienlordes fehlen bisher einfach nur die käufer

 
  
    
16.04.21 15:46
dem titel fehlen bisher einfach nur die käufer, nix tragisches, ein kapitulation ist noch nicht in sicht... erst unter 30 wird ein kauf interessant.... versuche daher ein posi bei 29 oder 21 aufzubauen, mal gucken wie die stimmung da ist  

10289 Postings, 1398 Tage Shlomo SilbersteinJetzt wo Max die Aktie hasst

 
  
    
1
16.04.21 15:47
weil sein 40er-er "Boden" ein Loch hat, haben wir schon 50% meiner Kaufgründe erreicht.

Wenn jetzt noch Urlauber entnervt entsorgt und statt die Aktie auch hasst, dann kann ich kaufen. Solange Urlauber dumm pusht: weiter Finger weg. 30 kommt.  

10289 Postings, 1398 Tage Shlomo Silbersteinwenn die Stimmung mies ist

 
  
    
16.04.21 15:51
Die Stimmung ist super, Dax, Dow, Nasi ATH.

Nur bei Urlauber und Max ist die Stimung mies und wen interrssierts? Hochmut und Arroganz gehört bestraft und so kommt es auch am Ende immer.

Das ist aber kein Grund, zu kaufen, solange die Aktie divergent ist. Da geht noch einiges nach unten.  

20 Postings, 160 Tage CLeKich bin dann mal raus

 
  
    
2
16.04.21 16:02
So ich bin hier mal raus mit -30%. Schade, denn ich seh das Cyberpunk "Drama" nicht so tragisch, mir hat das Spiel sehr gefallen und die Marken haben Potential. Bin eigentlich wegen den Zahlen, die ich  immer noch gut erwarte, eingestiegen, ist halt mittlerweile schon eingepreist.
Was hier für mich den Ausschlag gibt ist die Summe der ganzen Unsicherheiten die das Management mittlerweile regelmäßig verursacht. Die Marktreaktion auf Tagesbasis ist übertrieben. Aber hier ist wohl der Wurm drinnen, erfahrungsgemäß dauert sowas länger als ein ,,nur" ein paar Wochen/Monate bis sich das einpendelt.  Ich geb jetzt CD Projekt mal Zeit sich wieder zu fangen und in die Spur zu kommen, aber ohne den Rest meines Geldes ;) der ist wo anders grade besser aufgehoben.


 

939 Postings, 3879 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    
1
16.04.21 16:15

findet halt aktuell eine Übertreibung nach unten statt, ist ja nix neues. Es lassen sich halt immer wieder zu viele Leute zu schnell verunsichern und werfen dann am Tief ihre Aktien auf den Markt. Verluste aushalten können halt die Wenigsten, wollen immer alle nur das schnelle Geld und zum Schluss gehören sie dann zu den 80% der Privatanleger :D





 

25363 Postings, 2966 Tage Max84Scheiss Bude! Ganz große Kacke hier investiert

 
  
    
1
16.04.21 16:28
zu haben! CEO geht jetzt in die Ecke und schämt sich gute 2?3 Wochen lang!
CEO Sie haben versagt! Eckelhaft!  

10289 Postings, 1398 Tage Shlomo Silbersteinaktuell eine Übertreibung nach unten statt

 
  
    
1
16.04.21 16:30
Nein, es findet eine faire Neubewertung statt, keine Übertreibung nach unten.

Hat der Urlauber immer noch nicht kapiert, er will es nicht wahrhaben.


"So ich bin hier mal raus mit -30%." .... und wieder der nächste rausgekegelt. Weiter so....  

10289 Postings, 1398 Tage Shlomo SilbersteinUrlauber labert

 
  
    
16.04.21 16:34
"findet halt aktuell eine Übertreibung nach unten statt, ist ja nix neues. Es lassen sich halt immer wieder zu viele Leute zu schnell verunsichern und werfen dann am Tief ihre Aktien auf den Markt. Verluste aushalten können halt die Wenigsten, wollen immer alle nur das schnelle Geld und zum Schluss gehören sie dann zu den 80% der Privatanleger "

Das letzte mal als Urlauber diese Ansage machte war bei Nokia. Nach dem Absturz kurz danach steht die Aktie heute noch unter dem Kurs von Urlaubers Ansage. 10 Jahre !!! später.

Ähnliches ist bei CDPR zu erwarten. Turnarounds gegen den Markttrend gelingen nur selten und wenn, dann dauern sie viele Jahre. Bei CDPR ist keiner Turnaround in Sicht, das letzte Strategiepaper war Banane sagt nur eines aus: WIR...HABEN...NICHT...VERSTANDEN.

Wenn jetzt die Zahlen mittel sein sollten (was nach der Verschiebung nicht zu erwarten ist) dann wäre das Glück. Es ist nicht zu erwarten, dass mit Cyperpunk noch nenneswert Gewinn zu generieren wäre. Ein totes Pferd, das jetzt noch toter geritten werden soll und dabei wird weiter Geld verbrannt.  

25363 Postings, 2966 Tage Max84Verluste der Aktionäre sind immer die falschen

 
  
    
16.04.21 16:38
Entscheidungen der CEOs! Immer!
Also jetzt in die Ecke und schämen  

20 Postings, 160 Tage CLeKAm Tief Werfen

 
  
    
2
16.04.21 16:47
ja klar, wo ist den das Tief, was sagt deine Glaskugel ;).  Das sind alles wieder Standardbörsenfloskeln
Ich kaufe fast ausschließlich Unternehmen die angeschlagen sind, manche werfen erst nach Jahren ordentlich Gewinn ab und tauchen erstmal ab - ein Panikwurf war das nicht.
Trotzdem sollte man bei Aktien regelmäßig seine Entscheidungen hinterfragen und danach handeln (Nachkaufen/Verkaufen/Halten)  

308 Postings, 919 Tage aktienlorddurch cryptos verluste ausgleichen

 
  
    
1
16.04.21 18:44
Ziehen momentan auch viele ihr Geld raus um die Verluste mit cryptos und dogecoin auszugleichen  

939 Postings, 3879 Tage Urlauber76CD Project

 
  
    
1
16.04.21 18:49

Klar muss jeder selber entscheiden. Ich habe aktuell 520 zu EK 44,57€. Meine Schmerzgrenze ist noch lange nicht erreicht. Zielzone war für mich 45-46€. Vorher habe ich 2 mal gezockt und kleine Gewinne mitgenommen. Habe heute auch jeweils die Tiefs aufgekauft. Stehen ja schon wieder knapp bei 40€

Können die ganzen Marktschreier noch so laut schreien. Abgerechnet wird am Schluss.

Ich bleibe dabei.

 

2939 Postings, 2061 Tage VaiozWelch Wunder....

 
  
    
4
16.04.21 19:12
Wieder hatte unser @Shlomo massiv unrecht. Wie erwartet wurde ein Rekordquartal/jahr ausgewiesen. Einige Zahlen sind draußen und am Montag folgt der Rest.
https://twitter.com/CDPROJEKTRED_IR/status/1382727781486845954
Rund 255 Millionen Euro Gewinn im Jahre 2020. Macht bei der aktuellen Bewertung von 4 Milliarden ein KGV von ca. 15
Die Zahlen lassen auf rund 10 Millionen verkaufte Kopien schließen, nachdem alle Rückgaben abgezogen wurden. Das ist etwas weniger als wie erwartet, deswegen wohl auch der Kursverlust. Bevor @Shlomo sich auf den sinkenden Kurs (obwohl jeder nun weiß, dass er die letzten Monate durchweg falsch lag) stürzt: Abwarten. Das Wichtigste fehlt noch: Der Ausblick. Jedwede Kursbewegung vor nächsten Donnerstag und der kompletten Bilanz ist ein Strohfreuer.

Mit den Gewinn/Umsatz hat man den Witcher 3 Release um das Dreifache geschlagen. Wenn man hierbei die Erfolgstragweite nicht erkennt, hat man etwas Grundsätzliches nichts verstanden.
Aus Witcher konnte man Unmengen an Kapital pressen und soll nun mit einem Titel welcher sich derartig großartig verkauft/verkaufte nicht funktionieren? Dafür für es keinerlei sinnvolle Argumente.

Man darf auf nächste Woche gespannt sein und der Fokus liegt auf dem Ausblick.



 

10289 Postings, 1398 Tage Shlomo Silbersteinobwohl jeder nun weiß, dass er die letzten Monate

 
  
    
16.04.21 21:13
obwohl jeder nun weiß, dass er die letzten Monate durchweg falsch lag)"

Ähh, wie meinen? Meine Ansage ab Dez. 2020, dass die Kurese weiter fallen werden mit Ziel 50, später 30, war falsch? Finde den Fehler:



 
Angehängte Grafik:
chart_all_cdprojekt.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
chart_all_cdprojekt.png

Seite: Zurück 1 | ... | 49 | 50 | 51 |
| 53 | 54 | 55 | ... | 105  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben