UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Cyberpunk 2077 die Chance CD Projekt

Seite 3 von 76
neuester Beitrag: 07.05.21 01:16
eröffnet am: 18.12.20 13:12 von: immo2019 Anzahl Beiträge: 1898
neuester Beitrag: 07.05.21 01:16 von: Urlauber76 Leser gesamt: 171793
davon Heute: 489
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 76  Weiter  

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinLies mal richtig

 
  
    
04.01.21 13:17
hab ich:

"Ob das Spiel von CD Projekt RED seinen Release in China eines Tages feiern kann, ist noch ungewiss. China ist bekannt für seine strikten Regularien und ein Großteil von Cyberpunk 2077 würde zensiert, beziehungsweise abgeändert werden müssen, damit ein offizieller Release erlaubt wird."

Mit anderen Worten: Da steht nicht "wird angepasst" sondern nur "weiß man nicht". "Ein Großteil zensiert" heißt: Ein komplett kastriertes Spiel. Ob es sich dann noch verkauft? Auch ungewiss.

CD PR hat bislang richtig gehandelt, indem sie auf China verzichten. Ansonsten wäre das Spiel im Westen lange nicht so gut angekommen.  

100 Postings, 449 Tage KobismusDiese Panik bei allem und jedem...

 
  
    
04.01.21 13:22
...nervt. Lest die Nachrichten doch mal zu Ende.  

15 Postings, 172 Tage psyentistchina

 
  
    
2
04.01.21 14:22
über vpn wird China durchaus cp77 gespielt. wahrscheinlich mehr als im rest der welt.
das spiel ist komplett lokalisiert worden (sprecher und text).
üblicherweise steigen die umsätze bei spielen durch eine lokalisierung in china auch ohne offiziellen release um ca. 60%  

1717 Postings, 134 Tage RetiselaLöschung

 
  
    
05.01.21 00:38

Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 12:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß

 

 

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinNutzerzahlen auf Steam um 79%

 
  
    
07.01.21 17:44
eingebrochen. Kurs stürzt weiter ab. Mal sehen woher CD die Liquidität hernehmen will um das Spiel noch zu retten  

86 Postings, 1073 Tage -JB-Was hat denn Liquidität mit Nutzerzahlen zu tun?

 
  
    
07.01.21 18:24
Das ist ja kein Abo-Spiel, die meisten Leute werden über Weihnachten gezockt haben und machen jetzt erstmal Pause und warten auf die Patches (so wie ich zum Beispiel). Bei der Liquidität passiert dadurch wenig und die ist und war bei CDPR eh nie so ein Thema...

Der Kurs leidet unter den Klagen und den geringeren Konsolen-Verkaufszahlen - Nicht mehr und nicht weniger...  

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinWeniger Spieler

 
  
    
07.01.21 18:38
weniger Presse, weniger Schleichwerbung, weniger Verkäufe. Sollte eigentlich klar sein, oder?

Ich schätze das mal so ein, auch wegen des Leaks gestern, dass da noch ne MENGE Arbeit reingesteckt werden muss, damit das Spiel fertig ist.

Erst danach kann ein Mulitplayer oder ein kostenpflichtiger DLC angegangen werden. Nächstes Jahr kommt sicher GTA 6 raus, das ist dieselbe Zielgruppe. Für welches Spiel werden die sich entscheiden? Und mal Hand auf's Herz: Wer proordered noch irgendwas bei CDPR? Da muss man schon reichlich wenig dazugelernt haben. Viele werden abwarten bis das Spiel - dann fertig - auf dem Grabbeltisch für einen Appel und n Ei zu haben ist.

Dass laut Twitter noch viele PS4-User auf ihre Erstattung warten stärkt das Vetrauen in CDPR auch nicht ernsthaft. Wenn man den Leak richtig liest und das halbgare Dementi von CDPR dann wird klar, dass das noch ne Herkulesaufgabe sein wird, das Spiel zu reparieren. Und das kostet doch sicher Unsummen. Meine Frage ist: Wie soll das vorfinanziert werden? Auch unter dem Aspekt, dass man las, dass die Entwickler 10% der Umsätze als Bonus abgreifen.

Mich dünkt, hier bereichern sich ne Menge Leute an einem totgerittenen Pferd. Als möglicher Investor seh ich das äußerst ungern.

Mein Zielkurs liegt weiterhin zwischen 30-50 EUR. Bei 10 EUR könnte CDPR von meinem Gefühl her ein Übernahmekandidat sein. Unter 30 würde ich also anfangen zuzugreifen. Allerdings erst wenn der Trend wieder up ist. Im Moment ist das Ding ne heiße Kartoffel.  

86 Postings, 1073 Tage -JB-Seh ich nicht so

 
  
    
07.01.21 18:56
Das Spiel wurde acht Jahre entwickelt und hat die Produktionskosten am ersten Tag wieder eingespielt. Da muss nix vorfinanziert werden, CDPR hat auch so gut wie keine Schulden. Die können noch ein Jahr fixen und die Liquidität ist kein Problem.

Die Nutzerzahlen auf Steam sind nach meiner Meinung  auch nicht sonderlich relevant. Ich meine Schleichwerbung für den Titel? Echt? Ich weiß nicht.

Das verspielte Vertrauen und der Reputationsverlust sind hingegen sehr wohl ein Problem. Die Klagen aus meiner Sicht noch mehr. Und heiße Kartoffel würde ich ebenfalls unterschreiben...Ist jetzt nur die Frage, ob die Kartoffel abkühlt, bevor sie auf den Boden fällt...  

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinSolange die Bilanz nicht vorliegt

 
  
    
07.01.21 19:05
ist bezgl. der Zahlen alles Hörensagen. Wenn die Produktionskosten wieder drin sind, ist nach meinem Verständnis die Kasse bei Null. Und nun muss das Fixing, die DLCs und der ganze rest eben vorfinanziert werden. Das unter dem Aspekt, dass sich anscheinend von jedem reinkommenden EUro (nicht Gewinn!) die Entwickler auch noch 10 ct als Bonus (für was eigentlich?) abgreifen.

Letztlich stimmt in der Firma einiges nicht. Das Spiel dermaßen zu overengineeren und damit viel Geld zum Fenster rauszuwerfen war die krasseste Fehlentscheidung. Die Community anzufixen mit Dingen die wieder rausgestrichen wurden, das zweite.

79% Einbruch der Spielerzahlen ist schon krass. Im Nachbarthread wird auf viele Anschlusskäufe gehofft. Woher, wenn selbst die Hardcorespieler nach 1x Durchspielen genug haben? War beim Witcher ganz anders....

 

32 Postings, 1779 Tage bluespinCyberpunk 2077 - $609 million in 2020

 
  
    
1
07.01.21 19:18

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo Silberstein$609 million

 
  
    
07.01.21 19:43
ist im Bereich der Entwicklungskosten. Die Ansage von CDPR, die Kosten seien bezahlt, ist daher glaubhaft.

Allerdings sind wie man hört angeblich die Rückerstattungen nicht zurückbehalt worden. Die muss man da wieder von abziehen. Außerdem kommen noch Klagen von Aktionären in unbekannter Höhe auf CDPR zu.

Mal schauen, vielleicht gibt's ja ne Kapitalerhöhung ;-)  

86 Postings, 1073 Tage -JB-Bilanz

 
  
    
07.01.21 20:10
Die Bilanz liegt doch vor für 2019. Da war ja quasi alles schon drin an Entwicklungskosten und die Firma hatte insgesamt 70 Mio. ? Dollar-Schulden. Da musste also nur sehr finanziert werden. CDPR hat das Spiel mit dem laufenden Cash-Flow finanziert (GOG und Witcher-Verkäufe).

Das heißt die haben jetzt ca. 500 Mio. $ im Haus und sind schuldenfrei, da machen die PS4-Erstattungen die auch nicht fertig.

Wir sind aber im übrigen gar nicht so weit auseinander, ich stimme wie gesagt zu bei der "heißen Kartoffel" und bin nicht so ganz sicher was dabei rauskommt, Klagen etc. Ich sage nur, die Liquidität ist hier nicht das Thema.  

36 Postings, 219 Tage FundamentalForelleStellen wir mal einen Bezug her

 
  
    
07.01.21 21:38
Witcher 3 hat innerhalb von 2 nach Release knapp 70% an Spielern über Steam eingebüßt. Mehr als 50% von Juni auf Juli. Dazu war die Hauptstory von Witcher deutlicher länger, weshalb viele beim ersten Durchgang wohl über 2 Monate gebraucht haben. 60? hat man trotzdem für beide Spiele gezahlt. Aus dieser Meldung irgendwelche apokalyptischen Szenarien abzuleiten, ist wieder mal absolut überzogen.  

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinBilanz 2019

 
  
    
07.01.21 22:18
Naja, Cash ist in 2019 um 200 Mio weniger geworden. Die Schulden etwa um den Betrag gestiegen (Ende 2019 ca. 300 Mio). In 2020 werden die Kosten ähnlich gewesen sein.

Schätze mal die Schulden werden sich in Richtung 500 Mio bewegt haben. Somit wären sie jetzt gerade mal die Schulden los.

Die Firma mag nicht überschuldet sein, aber eine Cahcow die diese abartige Bewertung rechtfertigen würde ist es auch nicht.  

4350 Postings, 707 Tage immo2019war heute kurz vor dem nk

 
  
    
07.01.21 22:26
leider wegen 30cent nicht geklappt

immer noch spielposi 1k@57  

1433 Postings, 3563 Tage Broudiyo 600 mio Umsatz in 3 Wochen

 
  
    
07.01.21 22:27
Was ne Schrottfirma... immer die selbe Leier von dir

Die Parallelen zum RDR2 Release sind mMn nicht zu übersehen, einfach mal den Chart übereinander legen und schauen wie es Ende 18 bei Take-Two lief (Release). Die hatten im übrigen n besseren Spiel zum Release, aber auch die Erwartungen mit Hinblick auf den Online Modus verfehlt (sollte GTA online ersetzen). Bei CP wird der Multiplayer ja sogar in Frage gestellt, dabei wird man hier sicherlich mehr machen können als in nem GTA/RDR .. das Game ist ja Singleplayer schon hart immersiv
Aber du hast klar keine Phantasie, wenig beneidenswert :)  

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinIch hör immer Multiplayer

 
  
    
07.01.21 23:12
Dabei redet CDCR selbst nicht darüber. Ist also noch ein reines Fantasieprodukt der Fanboys. Offensichtlich ist da nichts entwicklet bisher.

Und da CDPR bisher Null Erfahrung mit Multiplayer hat, stell ich mir den Modus auch nicht toll vor. Zeitlich geht ja vermutlich GTA 6 an den Start und da wird CP schon von der Performance her nicht mithalten können. Der Singleplayer ist ja aschon kein Performancewunder.

https://mein-mmo.de/cyberpunk-2077-multiplayer-stand-vor-release/  

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinHat eigentlich einer von euch Fanboys

 
  
    
1
07.01.21 23:26
auch nur eine Sekunde darüber nachgedacht, wie ein Multiplayer in einem Rollenspiel wie Witcher oder CP aussehen könnte? Warum gibt es wohl keinen Multiplayer beim Witcher? Weil nicht tausende Geralds auf einem Server rumlaufen können.

Bei CP könnte man  irgendwas mit Gangs machen, aber mal ehrlich: CDPR hat KEINE Erfahrung mit der Entwicklung von sowas. Die Spielerbase sind Rollenspieler, ob die überhaupt Lust haben sich außerhalb einer Story mit Griefern auseinanderzusetzen? Glaube ich nicht. Und die Playerbase ist auch recht klein, die Chinesen scheiden ja uas, weil dort ein Onlinemodus nicht möglich sein würde. Das Spiel ist da verboten.

Ich denke, CDPR wird sich im Frühjahr ähnlich ausweichend äußern. Denen wird klar sein, dass sie da gutes Geld schlechtem hinterherwerfen würden. Multiplayer könnt ihr vergessen. Beim Witcher und beim CP. Schaut euch Fallout an, ähnliche Ausgangslage. Das hat erst nach Jahren halbwegs geklappt und ist immer noch kein großer Erfolg. Es klappt halt nicht, ein Rollenspiel mit Story zum MP ohne Story zu machen.  

91 Postings, 921 Tage IvilknivilWie kann man sich permanent

 
  
    
2
08.01.21 00:02
So viel Schrott ausdenken?
Reicht dir das nicht im parallel Forum gebannt zu sein ?  

86 Postings, 1073 Tage -JB-@Shlomo

 
  
    
1
08.01.21 00:04
Bilanzen und Quartalsberichte liest du aber auch nicht oder?

Zum 30.09.2020 ware die Schulden bei 100 Mio ?. Und ein Quartal später mit Release behauptest du dann 500 Mio. ?? Echt jetzt?

CDPR "verbrennt" im Schnitt (also ohne neues Spiel wie Witcher oder Cyberpunk) ca. 50-75 Mio. ? pro Jahr. In den letzten Jahren tendenziell mehr, da die Belegschaft hochgefahren wurde. Kannst du alles nachlesen im offiziellen Reporting der Firma.

Hier einfach mal die Bahauptung aufzustellen, das müssten jetzt "500 Mio. ? Schulden" sein disqualfiziert dich einfach nur als ahnunglos.

Und nein, ich würde CDPR aktuell nicht kaufen...

 

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinIch behaupte nicht

 
  
    
08.01.21 00:29
ich vermute. Lesen scheint nicht deine Stärke zu sein.

Deine Zahlen sind übrigens falsch.  

9685 Postings, 1350 Tage Shlomo SilbersteinReicht dir das nicht im parallel Forum gebannt zu

 
  
    
08.01.21 00:29
Reicht es dir nicht, nur drüben Meinungen zu unterdrücken?  

86 Postings, 1073 Tage -JB-@Shlomo

 
  
    
2
08.01.21 00:41
Und ich behaupte, du hast den Unterschied zwischen polnischen Zloty und Euro nicht verstanden.

Da hast du aber Recht, die haben 500 Mio. Schulden (Polnische Zloty halt).  

86 Postings, 1073 Tage -JB-Haha

 
  
    
1
08.01.21 00:47
Sorry, das ist grad zu geil. Du sagst mir echt: "Lesen scheint nicht deine Stärke zu sein"?

Und  du verwechselst Zloty und Euro? Hahah, muss echt lachen....Danke dir

 

1916 Postings, 3528 Tage Flaterik1988Chart

 
  
    
08.01.21 09:37
250PLN und Fibo gefallen :/

Könnte aus meiner Sicht bis zum März Tief bei 203PLN bzw. 0.236 Ret. fallen  
Angehängte Grafik:
3.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
3.png

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 76  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben