UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Softing AG - Die M2M Company

Seite 1 von 417
neuester Beitrag: 19.10.21 10:55
eröffnet am: 31.03.11 21:49 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 10409
neuester Beitrag: 19.10.21 10:55 von: allavista Leser gesamt: 1371919
davon Heute: 221
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
415 | 416 | 417 | 417  Weiter  

14961 Postings, 5905 Tage ScansoftSofting AG - Die M2M Company

 
  
    
28
31.03.11 21:49
Zum Beginn des Geschäftsjahr 2011 bietet es sich an, einen neuen Thread zu eröffnen, da Softing für 2011 und die kommenden Jahre eine interessante Perspektive eröffnet.

2/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing im M2M Markt, der ein hohes Potential bietet, da die Kommunikation innerhalb von Anlagen immer wichtiger ist. In diesem Bereich hat Softing schon bei einigen Themen die Marktführerschaft erreicht.

1/3 des Umsatzes erwirtschaftet Softing mit Test und Diagnose Werkzeugen für die Autoindustrie. Auch hier hat sich Softing eine solide Marktstellung erarbeitet, welche von einigen Großaufträge in den letzten Monaten unterstrichen wird. Die Sparte hatte historisch mit starken Schwankungen zu kämpfen. Hier hat Softing nach eigener Aussage diverse Maßnahmen ergriffen, welche das Geschäft auch in Krisen stabiler machen sollen.

Nach eigener Aussage erwartet Softing bei normaler Konjunktur regelmäßig ein zweistelliges organisches Wachstum. Die Bilanz ist äußerst solide mit eine EK Quote von 71% und liquiden Mitteln von 6 Mill. bzw. 1,1 EUR pro Aktie.

Die Ertragsschätzung in den Jahren 2011 und 2012 ist konservativ wie folgt zu erwarten:

2011
Umsatz: ca. 35 Mill., Ebit: 1,8, EPS, 0,22 (5,6 Mill. Aktien), KGV 14

2012
Umsatz: ca. 38,5 Mill., Ebit: 2,7, EPS, 0,33 (5,6 Mill. Aktien), KGV 10

Fazit: Ein erwartetes KGV von 10 2012 ist m.E. für ein solide wirtschaftendes Unternehmen wie Softing zu wenig. Bei einem jährlichen Ertragswachstum von 10% ist ein KGV von 12 - 13 für 2012 angemessen, was in den nächsten 12 - 18 Monaten ein Kurspotential von 20 - 30% eröffnet, bei einem überschaubaren Abwärtsrisiko.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
415 | 416 | 417 | 417  Weiter  
10383 Postings ausgeblendet.

58 Postings, 1662 Tage stepp59Stopkurse ?

 
  
    
16.06.21 16:21
Krass einheitliche Brief und Geld Kurse an allen Börsen seit ein paar Tagen für Softing. Kann mich seit Jahren an so ein Phänomen nicht erinnern.
Oder? Viel Glück allen Investierten !!!  

3491 Postings, 5534 Tage allavistaEinheitliche Kurse?

 
  
    
16.06.21 16:35
Handelsplatz Vol. gesamt Akt. Kurs Performance Geld Brief Spread
Tradegate 7.183 Stk.
7,120 EUR (100 Stk.)
16.06.2021, 13:01:11 -0,24 -3,26%
7,120 EUR (294 Stk.)
16.06.2021, 15:30:00
7,220 EUR (290 Stk.)
16.06.2021, 15:30:00 1,385%
Stuttgart 5.152 Stk.
7,120 EUR ()
16.06.2021, 16:30:09 -0,16 -2,19%
7,120 EUR (1.107 Stk.)
16.06.2021, 16:30:09
7,220 EUR (927 Stk.)
16.06.2021, 16:30:09 1,385%
Xetra 4.816 Stk.
7,120 EUR (80 Stk.)
16.06.2021, 14:45:14 -0,26 -3,52%
7,120 EUR (1.107 Stk.)
16.06.2021, 15:56:33
7,220 EUR (927 Stk.)
16.06.2021, 15:56:33 1,385%
Lang & Schwarz 3.752 Stk.
7,120 EUR (300 Stk.)
16.06.2021, 16:04:41 -0,14 -1,92%
7,120 EUR (34 Stk.)
16.06.2021, 16:16:40
7,220 EUR (34 Stk.)
16.06.2021, 16:16:40 1,385%  

58 Postings, 1662 Tage stepp59Einheitliche Kurse

 
  
    
16.06.21 17:39
Missverständnis - gleicher Spread bei Einheitlichen Kursen war gemeint :-)  

58 Postings, 1662 Tage stepp59gleicher Spread an allen Börsen

 
  
    
16.06.21 18:43
Geht doch jetzt ist die Welt wieder in Ordnung :-)  

3491 Postings, 5534 Tage allavistaIndustrie läuft wieder, sollte ne gute Basis sein

 
  
    
17.06.21 08:17
Auftragsbestand der deutschen Industrie im April auf Rekordwert
Folgen
FACEBOOK
EMAIL
DRUCKEN
Der Auftragsbestand der deutschen Industrie ist im April den elften Monat in Folge gestiegen und hat seinen höchsten Stand seit Einführung der Statistik im Januar 2015 erreicht. Der Grund dafür ist, dass die Auftragseingänge sich stärker entwickelten als die Umsätze. Verglichen mit dem Vormonat nahm der Auftragsbestand um 2,9 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilte. Dabei erhöhten sich die offenen Aufträge aus dem Inland um 2,4 Prozent, der Bestand an Auslandsaufträgen stieg um 3,2 Prozent.

Im Vergleich zum Februar 2020, dem Monat vor Beginn der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie in Deutschland, war der Auftragsbestand im April saison- und kalenderbereinigt um 11,4 Prozent höher.

Die Reichweite des Auftragsbestands betrug im April 7,0 (März: 7,1) Monate. Selbst wenn die Auftragseingänge abrupt stoppen würden, könnten die Unternehmen des verarbeitenden Gewerbes im Durchschnitt für diese Zeitspanne weiter produzieren.

Besonders gut gefüllt sind die Auftragsbücher bei den Herstellern von Investitionsgütern. Bei ihnen reicht der Auftragsbestand 9,5 Monate. Bei denen von Vorleistungsgütern liegt die Reichweite nur bei 3,9 Monaten, bei den Herstellern von Konsumgütern nur bei 3,1 Monaten.
 

524 Postings, 786 Tage StockWatchNowGroßprojekte in Aussicht

 
  
    
13.08.21 16:47
Softing verringert Verlust - Großprojekte in Aussicht

Softing hat am Freitag den Halbjahresfinanzbericht 2021 vorgelegt. Das Unternehmen aus Haar bei München meldet einen Auftragseingang von 48,8 Millionen Euro gegenüber 37,2 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz ist von 35,8 Millionen Euro auf 39,5 Millionen Euro gestiegen. Bei den Ergebnissen befindet sich Softing nun knapp unter der Gewinnschwelle. Vor Zinsen und Steuern und auch unter dem Strich weist man jeweils ein Minus von 0,2 Millionen Euro aus nach knapp 2 Millionen Euro im Vergleichszeitraum. Je Softing Aktie wird der Halbjahresverlust von 0,21 Euro auf 0,02 Euro verringert. Den Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit hat der Konzern von 3,2 Millionen Euro auf 7,9 Millionen Euro gesteigert.

https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=155317#ref=rss  

3491 Postings, 5534 Tage allavistaInterview BRN

 
  
    
13.08.21 17:14
Herr Dr. Wolfgang Trier (Vorstandsvorsitzender Softing AG) im Gespräch mit Peter Heinrich
 

3491 Postings, 5534 Tage allavistaGlobalmatix US

 
  
    
17.08.21 18:52
aus autorentalnews.com

Share to E-Mail
GlobalmatiX is making inroads in the North American market, bringing OEM-verified vehicle diagnostics for mixed fleets. - Photo: mohamed mahmoud hassan from CC0 Public Domain

GlobalmatiX is making inroads in the North American market, bringing OEM-verified vehicle diagnostics for mixed fleets.

Photo: mohamed mahmoud hassan from CC0 Public Domain

GlobalmatiX, a mobile communications and telematics provider, announced its expansion into the North American market.

Established in 2017, GlobalmatiX has over 40 years of automotive and industrial experience as a subsidiary of Softing AG / Inc., which is headquartered in Munich, Germany, and Knoxville, Tennessee. The company specializes in M2M/IoT and supplies vehicle manufacturers, telematics providers, and rental and carsharing operators with telematics for GPS positioning, tracking, remote vehicle diagnostics, and predictive maintenance at the OEM level.

The company has European clients such as TrackStar, Astreon, Porsche Digital, ArealControl, and Daimler, and recently signed the Enterprise Holdings licensee in Switzerland, MSS Holding, which operates the Enterprise, Alamo, and National brands. GlobalmatiX is now making aggressive inroads to extend its NA market presence, the company said in a statement.

GlobalmatiX says it is prepared for a future in which all vehicles will have an IP address as a digital-license-plate, constantly uploading data to the Cloud in real time. To overcome security threats, the company developed a patented Security-by-Design IoT solution with its connected Car2Cloud platform  

3491 Postings, 5534 Tage allavistaYoma scheint auch langsam Fahrt auf zu nehmen

 
  
    
17.08.21 18:53
YOMA Solutions optimiert die Geschäftsprozesse und entwickelt neue, innovative Abläufe in der Deutschen Lead Industry - Automotive
 

524 Postings, 786 Tage StockWatchNowKlarer Trend zur Erholung

 
  
    
2
18.08.21 12:47
Interview Trier / Homolka ? Softing // Klarer Trend zur Erholung
https://www.plusvisionen.de/18_08_2021/...-klarer-trend-zur-erholung/  

12526 Postings, 3860 Tage crunch timehohes Risiko wg. Bauteilemangel/-kosten bleibt

 
  
    
19.08.21 11:03

Auch Softing ist, wie viele andere Firmen, der schwierigen Liefersituation von wichtigen Bauteilen ausgesetzt. Die Teile sind nicht nur schwer zu bekommen, sondern wenn man sie bekommt auch noch übermäßig teurer als geplant. Und das wird sich noch weit in das Jahr 2022 weiter so ergeben. Von daher sind Prognosen von Softing weiter mit hohem Risiko behaftet bzw. kann sich schnell alles auch wieder zu Ungunsten der Lage ändern.

https://www.plusvisionen.de/18_08_2021/...-klarer-trend-zur-erholung/
Herr Homolka,wie sehen Sie aktuell die Liefersituation ? Stichwort Chipmangel ? kann das die weitere Entwicklung entgegen Ihren positiven Annahmen bremsen?
Ernst Homolka: Dies ist derzeit tatsächlich unsere Hauptsorge. .....Herstellkosten deutlich über den Planwerten.....Eine Vorschau ist derzeit nur eingeschränkt möglich: Was heute noch ein ?unkritisches? Bauteil ist, kann in wenigen Wochen schon nicht mehr lieferbar sein ? trotz Zusagen der Hersteller oder ihrer Distributoren. Teilweise mussten wir über Chip-Broker, Kontingente von Bauteilen zu weit überhöhten Preisen sichern.....Eine Abschwächung des Wachstums wegen Bauteilmangels ist ein reelles Risiko, das sich durchaus auch noch durch das Jahr 2022 ziehen kann....

 

5 Postings, 3452 Tage Cool71Bauteilknappheit haben auch andere

 
  
    
1
26.08.21 12:24
Das Thema mit der Bauteilesituation betrifft die gesamte Elektronik Branche, anscheinend traut der Aktienmarkt Wettbewerbern von Softing hier mehr zu. HMS Networks rangiert gerade auf einem Allzeithoch und hat die 2 Milliarden Euro Marktwert überschritten.

Softing ist leider nicht besonders gut aufgestellt und es wird immer nur über die Politik oder ungünstige Markt bzw. Rahmenbedingungen gesprochen als den Laden mal profitabel zu machen und somit auch den Aktienkurs zu entwickeln.  

3491 Postings, 5534 Tage allavistaGlobakmatix mit Telecom 26 gut aufgestellt

 
  
    
30.08.21 09:20
lt. letztem Interview, könnte ja so langsam wieder ne News anstehen. Mal schaun. Kurs scheint die Konso beenden zu wollen..

Trier: Wir haben für dieses Jahr noch rund 10.000 Einheiten für Kunden reserviert,
die unsere Lösungen einsetzen wollen.

Darunter sind auch sehr bekannte Namen.

Ferner haben wir technische Erweiterungen und Varianten unserer Telematik-Box
entwickelt, die neue Anwendungen erschließen werden. Nach Tests und Fertigung
werden diese in Stückzahlen im ersten Quartal 2022 verfügbar sein. Dies wird dem
Geschäft einen weiteren Schub geben.
 

14961 Postings, 5905 Tage ScansoftHMS und Softing waren

 
  
    
30.08.21 09:23
mal auf Aufenhöhe vor 6-8 Jahren. Jetzt ist HMS 2 Mrd. wert.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

3491 Postings, 5534 Tage allavista@Scansoft, dann scheint der Markt zumindest

 
  
    
30.08.21 09:46
Potenzial zu haben..

Was haben die eigentlich letztes Jahr gemacht, daß der Wert so abgegangen ist?

 

14961 Postings, 5905 Tage ScansoftDie haben schon seit ewigkeiten

 
  
    
1
30.08.21 11:47
20% Ebitmarge. Daher frage ich mich schon seit Jahren, warum Softing da nicht einmal ansatzweise rankommt. Zumal HMS aus dem Hochlohnland Schweden kommt.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

518 Postings, 4829 Tage zoro de la bourse@scansoft .weil der Laden nichts investiert..

 
  
    
15.09.21 16:10
Verpasst ... veraltete Geräte ,  Nicht neues ... Design zum verschlafen...

Softing ist unterwegs mit Super Technik ... aber hat Schlafköpfe die Ziellos im Laden sich bewegen...

Und ... Ich weiß einiges mehr als manche denken könnten...  

524 Postings, 786 Tage StockWatchNowSofting: Eine gute gefüllte Pipeline

 
  
    
23.09.21 12:43

1408 Postings, 3408 Tage Scooby78Wer hat denn hier getrommelt...

 
  
    
1
04.10.21 14:18
....und das Ende der Übergangsdekade angekündigt?

Das ist ja erschreckend...  

369 Postings, 3944 Tage allein schonder "Markt"...

 
  
    
04.10.21 16:31
konnte ohne ein nochmaliges testen der 6,20 einfach nicht sein.  

518 Postings, 4829 Tage zoro de la bourseSofting verkommt - Aktienhandel ist trocken Trend

 
  
    
13.10.21 10:34
...ist weiterhin fallend  in Richtung 4,50  - Ich kann nur warnen.

Schade ... Warum sollte da  1 Investor - oder Aktionär einsteigen!?!

Handeln zu wollen mit Softing kostet  zuviel Geld.  Aussichten sind gleich 0

Nicht alle sind bei Flatex ..oder  haben günstigere zugänge!
Meistens kaufen die Anleger, wenn auch noch rückläufig, doch noch über Banktelefonat! 65%!

Wertpapiergebühren, Entgelte und Steuern ausgewiesen, die durch die Auftragsbearbeitung entstehen
und die so genannten Transaktionskosten.
Im Nebel verschwinden indirekte Transaktionskosten, die Anlegern durch den Mangel an Handelsvolumen entstehen.
Kauf- oder Verkaufsangebot verschieben den Kurs auf einem illiquiden Markt zu Ungunsten des Anlegers.
Und leider, das ist nichts anderes, als ein Autoverkäufer, der den Preis für ein Auto anhebt, weil er gemmerkt hat, dass der Käufer genau dieses Auto haben will und in erkennbarer Nähe keine Konkurrenten dieselben Typen anbieten.

Die Order auf einem illiquiden Marktplatz  werden nicht sofort ausgeführt.
Bei Softing, wenn man ich kaufen ... aber noch schlimmer verkaufen möchte, für das kein Gegenangebot vorliegt, kann man warten, bis sich ein Käufer findet.
Je länger der Verkaufsauftrag im Orderbuch steht, desto höher steigt das Risiko, dass der Kurs des Softing Papiers fällt ... allein aufgrund sich ändernder wirtschaftlicher oder unternehmensrelevanter Umstände.
Dann können Käufer und Verkäufer nicht mehr den ursprünglichen Preis erzielen, der bei Orderaufgabe noch gegolten hat.

Schade um Softing ... da sollte sich etwas ändern... aber nicht nur!
 

3491 Postings, 5534 Tage allavistaInterview Börsengeflüster.de

 
  
    
18.10.21 17:09
st Homolka: Einem starken Auftakt im ersten Quartal folgte ein eher maues zweites Quartal. Im dritten Quartal hat unser Geschäft wieder etwas mehr Fahrt aufgenommen und wird uns in den ersten neun Monaten wie erwartet ein gutes Wachstum im Umsatz bei einer sehr deutlichen Verbesserung im operativen EBIT bescheren. Wirklich beeindruckend ist das Wachstum beim Auftragseingang trotz der Krisen. Hier erwarten wir eine deutliche Steigerung, welche eine sehr gute Grundlage für die kommenden Quartale legt.  

524 Postings, 786 Tage StockWatchNowInterview

 
  
    
19.10.21 10:40

3491 Postings, 5534 Tage allavista@StockWatchN, Link Interview

 
  
    
19.10.21 10:55
Hi, gibts nen Trick mit dem Link. Bei mir wird er vom System mit rot markiert und nicht angenommen..  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
415 | 416 | 417 | 417  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda