TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 461
neuester Beitrag: 08.02.23 11:28
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 11505
neuester Beitrag: 08.02.23 11:28 von: kbvler Leser gesamt: 3720869
davon Heute: 3732
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  

1314 Postings, 2182 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

 
  
    
21
13.09.19 22:24
Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  
11479 Postings ausgeblendet.

2530 Postings, 1404 Tage Mesiasso von der Arbeit da

 
  
    
07.02.23 14:33
Die Zahlen sehen doch gar nicht so schlecht aus.
Vor allem der Free Cash flow gefällt mir sehr und zeigt klar das hier sehr Profitabel gearbeitet wird.Dazu noch leichtes Umsatzwachstum.Klare halte Position!  

3083 Postings, 2339 Tage 2much4u...

 
  
    
07.02.23 14:56
@lordslowhand: Ach so, ich dachte, du hättest deine gesamte Teamviewer-Position verkauft. Also war es genau genommen eh ein Teilverkauf, weil du nur die Calls verkauft hast und die Aktien weiter hältst.

Ich hab vor, bei Teamviewer bei 18 Euro mit Teilverkäufen anzufangen - alle 2 bis 2,50 Euro ein Fünftel meiner Position.  

1958 Postings, 2434 Tage KorrektorDie Bewertung scheint mir

 
  
    
4
07.02.23 14:58
immer noch extremst überteuert zu sein. Bei so 3 Euro könnte man ggf. von einer angemessenen Bewertung sprechen - wenn sich das Geschäft nicht verschlechtert. Man kann hier nur bis dahin zu "Finger weg!" raten.  

434 Postings, 1282 Tage tomwe1korrektor

 
  
    
07.02.23 15:03
Zug verpasst, naja kann ja mal passieren, aber solch bashing braucht hier keiner, da hast Du sicher keinen Einfluss drauf......

3 Euro nach oben gehts, nicht umgekehrt.

So long,

Tom  

1958 Postings, 2434 Tage KorrektorMit den Vorab-Zahlen für 2022

 
  
    
1
07.02.23 16:17
ergibt sich ein Umsatz von 566 Mio. Euro. Bei einem Börsenwert von ca. 2,6 Mrd. ist das ein KUV von ca. 4,5, was sehr teuer ist.

Das Ergebnis je Aktie liegt bei 0,37 Cent. Daraus ergibt sich ein KGV von aktuell 37, was ebenfalls sehr teuer ist. "Normal" ist ein KGV von 10. Die Wachstumsrate für 2023 wird bei 10 - 14 % gesehen - viel ist das eingerechnet der Inflation nicht und rechtfertigt kein 37er KGV.

Das Eigenkapital ist geschäftstypisch schwach. Der Börsenwert liegt allerdings ca. 9 mal höher als das Eigenkapital. Sprich die Aktie hätte theoretisch über 90 % Verlustpotential bis zu einer fairen Sachbewertung. Nimmt man allerdings die von Banken nicht als werthaltig gesehenen Positionen Goodwill und immaterielle Werte, dann übersteigen die das Eigenkapital um mehr als das Doppelte. Defacto ist demnach gar kein für Banken werthaltiges Eigenkapital vorhanden, eine faire Substanzbewertung kann man mangels Substanz gar nicht ausrechnen und vom KBV her liegt das Verlustpotential daher bei 100 %.

Fazit: Tunlichst Finger weg bei dieser extremen Überbewertung. Es gibt soviele andere Aktien die sehr stark unterbewertet sind - da braucht man so einen Blasenwert nicht.  

1617 Postings, 629 Tage maurer0229Schon wieder einer zum Ausblenden! Meiomei

 
  
    
07.02.23 16:27

3083 Postings, 2339 Tage 2much4u...

 
  
    
07.02.23 16:31
Als Teamviewer bei über 50 Euro war, gings Teamviewer nicht so gut wie jetzt. Und da jetzt ein Kursziel von 3 Euro raushauen, nur weil man den Anstieg verpasst hat.

Bist du sicher, Korrektor, dass du 3 Euro und nicht 0,3 Euro gemeint hast?

Ich hab heute Amazon verkauft, weil ich mit den Zahlen und der Kursentwicklung zutiefst unzufrieden war. Ich hab aber vergessen, im Amazon-Channel ein Kursziel von 3 Euro zu nennen jetzt wo ich raus bin.  

1617 Postings, 629 Tage maurer0229Gerade bei den BigPlayern

 
  
    
07.02.23 16:44
U. A., Amazon, Microsoft usw. konnte man an den Quartalszahlen schön sehen, wie anspruchsvoll die derzeitige Situation ist. Und ich finde, das könnte man bei TMV durchaus auch honorieren. Im Vergleich zu den Bitechs meistern sie diese Markphase ausgesprochen gut, wie ich finde.  

463 Postings, 1099 Tage JBelfort@ Korrektor

 
  
    
2
07.02.23 17:21
Was zum Himmel gibst du da von dir????

37 cent? Wen jucken die? Wenn dann eher die adjusted 67 cent, die näher am Cash Flow liegen, da die Abschreibungen aus PPA normalisiert werden, die zum einen nicht zahlungswirksam sind und zum andere nicht für immer wiederkehrend. Auf der Basis ist das KGV eher bei 19-20. Auf Cash Flow Basis wird der Kurs noch günstiger, denn da bekommst du circa 1? pro Aktie bzw. 14 Kurs / Cash Flow Verhältnis. Und das kann sich richtig sehen lassen.

Weißt du wie lange Teamviewer eigentlich schon materielle Umsätze und Gewinne macht? 2017! Wie soll sich in 5 Jahre ein riesen EK position aufbauen?? TMV war vor 2017 gefühlt noch ein start up.  Du willst eine Software Firma mit Substanzwert bewerten? Dein Ernst? Das kannst du vielleicht bei einer BASF machen, aber nicht hier.  Typisch deutsche Einstellung, weshalb es hierzulande an guten Tech Firmen mangelt! Mal ganz nebenbei, als Aktionär bekommst du bei Insolvenz selten einen Penny zurück. Und Banken / Kreditinvestoren, die hier an TMV Gelder verleihen schauen auf den Cash Flow. Das EK juckt die Leute nicht.  

1617 Postings, 629 Tage maurer0229So ist es!

 
  
    
07.02.23 17:30

1617 Postings, 629 Tage maurer0229Schlusskurs nahezu am Tageshoch,

 
  
    
1
07.02.23 17:38

22405 Postings, 4689 Tage Balu4uUnderweight von JP Morgan

 
  
    
07.02.23 17:52
Ist ein echter Witz, genauso wie die Diskussion über Margen. Ehrlich gesagt ist das für mich Jammern auf hohem Niveau. Andere Branchen kriegen nicht mal zweistellige Margen hin...  

3083 Postings, 2339 Tage 2much4u...

 
  
    
07.02.23 18:32
Das Underweight von JPMorgan war aber gestern schon - ich denke, dass JPMorgan short ist und deshalb solche unqualifizierten Anal-ysen rauslässt.

Schön zu sehen, nachdem einige Gewinne mitgenommen hatten, geht Teamviewer wieder weiter aufwärts - jetzt sollte es Richtung 20 Euro gehen.  

3274 Postings, 353 Tage Anonym123Das Problem beim Korrektor ist,

 
  
    
4
07.02.23 18:52
dass er die Bewertungslage von Softwareunternehmen nicht versteht und die falschen Kennzahlen verwendet.

KBV? interessiert keinen.
KUV zu hoch? irrelevant, weil hier nicht der Umsatz entscheidend ist, da die Marge extrem hoch ist.

Ich kann doch nicht das KUV von 4,5 kritisieren, wenn die Marge zwischen 40%-50% liegt.
Das ist doch totaler Schwachsinn!

Wenn KUV bei 1-2 liegen würde, könntest du nur aus dem Cashflow heraus die ganze Bude in kürzester Zeit kaufen.

PS: bei nen Kurs von 3? wäre die Börsenkapitalisierung bei etwa 430Mio?... man hat 300 Millionen als ARP 2022 gehabt UND Schulden getilgt UND ein positives Ergebnis...

Man kann ja wenigstens ein bisschen nachdenken, damit man nicht für völlig bekloppt gehalten wird!
Das ist auch bei 14? ein Schnäppchen, weil:

1. Der Laden wächst konstant Jahr für Jahr.
2. Der Hebel mit Manu 2024 dazu kommt
3. man extrem hohe Margen aufweist, die wiederum für Schuldentilgung, Übernahmen und Aktienrückkauf zur Verfügung stehen.

Man ist so produktiv, das aus dem Cashflow alles mögliche veranstaltet werden kann.

Und der kommt mit KBV und KUV... Junge, Junge... Immer wieder schön, wenn Leute einzelne Kennzahlen nehmen und keinen Plan vom Zusammenhang haben.

 

463 Postings, 1099 Tage JBelfortAnonym

 
  
    
07.02.23 19:02
Danke, endlich mal jemand der das checkt. Wie oft ich diesen non sense mit KUV bei TMV höre lol

"Ich kann doch nicht das KUV von 4,5 kritisieren, wenn die Marge zwischen 40%-50% liegt.
Das ist doch totaler Schwachsinn!  

1530 Postings, 4243 Tage mrymenKUV, KBV, KGV. Einfach zu teuer

 
  
    
1
07.02.23 19:08
Teamviewer ist einfach immer noch viel zu hoch bewertet. PUNKT
Das Wachstum ist viel zu gering, um die Bewertung aktuell zu rechtfertigen.
KGV von 10. Dann wäre ich bei den meisten hier. Aber nicht wie aktuell.
 

3274 Postings, 353 Tage Anonym123@JBelfort

 
  
    
07.02.23 19:30
Das schlimme ist ja, ich glaube sogar das es einige Analysten auch nicht checken.

Das sind dann die, die sich wundern, warum man für 300 Millionen ein Aktienrückkauf durchführt und weit über 200 Millionen an Nettoschulden reduziert.

Und hier kommt einer vorbei und sagt 400-500 Millionen Börsenkapitalisierung passt. LOL.

Wenn ich im Quartal nen free cashflow von über 70 Millionen habe, dann muss das ja irgendwo hingeschaufelt werden liebe Leute... Das Geld ist einfach übrig (nach den Kosten aus dem operativen Geschäft, den Investitionen und den Kreditkosten)!

Und zum Glück kauft der CEO dafür keine Fussballvereine mehr ;-)


 

463 Postings, 1099 Tage JBelfort@ Anonym

 
  
    
07.02.23 21:24
Die Analysten kann man vergessen. Sind voll mit Interessenkonflikten. Haben auch regelmäßig Kontakte zur Hedge Fond Szene bzw. Hedge Fonds sind Bankkunde. Teilweise wird blind rumgeraten wo in 12 der Kurs stehen könnte, anstatt eine Firma auf Basis Fundamentals zu bewerten.

Der geringe Sachverstand vieler Kleinanleger ist erschreckend. Jetzt kommt der nächste mit "zu teuer". Die Leute wollen 40% Ebitda Marge, 30% Cash Flow Marge bei prozentual zweistelligen Umsatzwachstum für 10 er KGV.
Also wenn das ganze hier erst mit 10 er KGV günstig bewertet wäre, wo sieht man dann eigentlich die Bewertungen anderer Firmen in anderen Sektoren, die nur moderat wachsen, nicht annähernd so profitable sind und weniger cash generieren? KGV 3-5? Lol
Manche haben echt Scheuklappen vor den Augen. Wir sind wohl in einer Rezession und da reichen prozentual zweistellige Wachstumsraten nicht aus. Aufwachen Leute!  

434 Postings, 1282 Tage tomwe1Die ersten Analysten erhöhen schon die Ziele

 
  
    
1
07.02.23 21:25
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Teamviewer nach Zahlen von 13 auf 16 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Der optimistische Ausblick des Softwareanbieters sei nicht zu hoch gegriffen, schrieb Analyst Armin Kremser in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Teamviewer setze weiterhin voll auf den Ausbau des Geschäfts mit großen Unternehmenskunden und dürfte hier wohl verstärkt Mehrjahresverträge abschließen. Eine weitere konjunkturelle Abschwächung sei zwar ein Risiko für die Marge, ein Ausstieg aus den Sport-Sponsoringverträgen könne die Kostenseite jedoch entlasten./niw/la Veröffentlichung der Original-Studie: 07.02.2023 / 16:01 / MEZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 07.02.2023 / 16:11 / MEZ Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.  

1617 Postings, 629 Tage maurer0229RBC 19? und nebenbei...

 
  
    
08.02.23 09:02
Gestern schon erwähnt, heute die News dazu ;-)
War klar, oder?
https://www.handelsblatt.com/dpa/...interesse-aus-qatar/28969680.html

 

434 Postings, 1282 Tage tomwe1Maurer danke und die Meldung von RBC

 
  
    
08.02.23 09:08
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Teamviewer auf "Outperform" mit einem Kursziel von 19 Euro belassen. Es sei ermutigend zu sehen, dass der Software-Anbieter wieder die Erwartungen übertrifft und allmählich wieder an Glaubwürdigkeit am Markt gewinnt, schrieb Analystin Sherri Malek in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Unterstützung bieten dürften die attraktive Free-Cashflow-Generierung und das Aktienrückkaufprogramm./edh/tih Veröffentlichung der Original-Studie: 07.02.2023 / 17:30 / EST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 08.02.2023 / 00:45 / EST Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

So Long,

Tom  

1617 Postings, 629 Tage maurer0229Mal kurz etwas zusammengereimt...

 
  
    
08.02.23 09:16
Sollte sich Quatar Airways konkretisieren, da gibt es einen Club bei dem es mit Katar womöglich
nicht mehr weitergeht. Ablösung FC Bayern durch ManU?

https://fcbinside.de/2023/01/04/...nsoring-so-ist-der-aktuelle-stand/

Nur mal so am Rande...  

370 Postings, 2477 Tage BMCBIKER1Endlich mal ein Plus

 
  
    
1
08.02.23 09:56
Fast ein Jahr her wo ich die erste Teamviewer Aktie erworben habe zu einem (Schnäppchenpreis)

von 14,95?  Der Ausgabewert lag in 2019 bei über 24?

Nach 4 maligen Verbilligungen bin ich jetzt im Plus.

Bisher wurden noch nie Dividenden bezahlt.

Wieso wird hier ein so hoher Ausgabepreis verlangt und in den Folgejahren noch bis über 50 Euro.

So kann man kein Vermögen aufbauen sondern nur Geld verbrennen.

Und wenn Herr Lindner noch die Rente auf solchen Aktie aufbauen will dann

gute Nacht den zukünftigen Rentnern und Rentnerinnen.

Teamviewer ist das beste Beispiel wie mann in knapp 4 Jahren viel Geld verbrennen

kann. Zum Glück binn ich erst bei 14,95? eingestiegen. Aber die über 20 werden noch

einige Zeit auf Ihren Gewinn warten müssen.

Dennoch viel Glück.
 

1617 Postings, 629 Tage maurer0229Dividene? Dann kauf Rheinmetall oder RWE!

 
  
    
08.02.23 10:10

9547 Postings, 5023 Tage kbvlerWieder die Zocker hier

 
  
    
1
08.02.23 11:28
über "m rd Bärsenbewertung + 1,5 mrd Schulden macht 3,5 mrd minus 300 mrd EK - also 3,2 mrd


dafür gibt es einen Umsatz von 600 Mio und einen Gewinn von 60 mio

und das auch noch FX geschuldet - der Umrechnung Dollar EUro zum Teil

Warum keine Dividende?

Warum ARP`?

Warum kein Schuldenabbau? jedes Jahr mehr - die steigen schneller als der Umsatz


na wer hat Teamviewer an die Börse gebracht?


PERMIRA

https://ir.teamviewer.com/websites/teamviewer/...older-structure.html

Schaut euch an NACH IPO wie Pemira reduziert hat


Ärde mcih nicht wundern, wenn Teamviewer auf die 20 durch Kommentare geogen wird und dann ABstur weil Permira Kasse mal wieder macht  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
459 | 460 | 461 | 461  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben