UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12308
neuester Beitrag: 31.07.21 10:38
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 307689
neuester Beitrag: 31.07.21 10:38 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 26765235
davon Heute: 10610
bewertet mit 363 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12306 | 12307 | 12308 | 12308  Weiter  

5866 Postings, 5008 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
363
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12306 | 12307 | 12308 | 12308  Weiter  
307663 Postings ausgeblendet.

13525 Postings, 3887 Tage SchwarzwälderKann die Fachkräfte-Lücke endl. geschlossen werden

 
  
    
1
30.07.21 16:38

"Deutlich mehr illegale Migranten aus Algerien !"

wier ich gehört habe sind das enge Freunde von Afghanen !
D.h. beste Integration, gegenseitiges Verständnis und Harmonie  in der Willkommensgesellschaft
ist zwischen diesen gesichert.... !

Auch ich sage, - schon wegen "der Diversität welche uns ausmacht" , herzlichst willkommen !
Und denkt `dran, niemand Zuhause vergessen .... Gute Reise !

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...233556.bild.html

 

12 Postings, 62 Tage frölichDer grosse

 
  
    
1
30.07.21 18:27
""weise"" Helmut Schmidt hat einmal im übertragenen Sinne gesagt:
5% Inflation sind mir lieber, als 5% Arbeitslosigkeit.
Ein grosser Aufschrei seinerzeit, aber danach hat sich niemand mehr daran gestört !!  

16499 Postings, 6087 Tage pfeifenlümmelIn der

 
  
    
3
30.07.21 18:30
Vergangenheit sind die Zahlen zu einer höheren Inflation meist kaum über 1% zum nächsten Jahr gestiegen, jetzt aber von 0,5% ( 2020 ) auf 3,8% ( bis zum Jahresende dann 5% ) . Das wären dann 4,5% in einem Jahr.
Eine derartige Explosion der Inflationsrate hat es bislang außer in dem Jahr1950 zu dem Jahr 1951 nicht gegeben!  

16499 Postings, 6087 Tage pfeifenlümmelzu #667

 
  
    
30.07.21 18:32
de.statista.com/statistik/daten/studie/...tschland-seit-1948/  

1891 Postings, 2928 Tage barmbekerbrietMoin

 
  
    
8
30.07.21 19:20
Also mit Gold würde ich nun nicht unbedingt beim Bäcker einkaufen gehen, es sei denn ich will den Laden kaufen. Aber Silber würde sich dafür eignen, einfach anschreiben lassen und am Ende des Monats eine Unze auf die Ladentheke legen. Wie schon so offt geschrieben, Gold ist für die Zeit nach dem Chaos.

Und wenn ich mir so ansehe welch GUTE und in keiner Weise anstößigen Beiträge hier gelöscht werden, hätte ich einen neuen Titel für dieses Forum.

"Wenn das Gold redet, dann bring Ariva die Welt zum schweigen"

Gruß in die Runde
barmbekerbriet  

3190 Postings, 723 Tage KK2019Inflation Zahlen Daten Fakten

 
  
    
3
30.07.21 19:34

3190 Postings, 723 Tage KK2019Gustave Le Bon

 
  
    
5
30.07.21 20:08
Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.

Gustave Le Bon

Was passiert mit den Massen, wenn sie "ihr getäuscht worden sein" realisieren?  

26899 Postings, 3893 Tage charly503für manche ist es dann aber

 
  
    
2
30.07.21 20:14
einfach zu spät! Sie haben eben nicht aufgepasst und hinterfragt! Erklärungen gab es reichlich und ausreichend, nur verstehen muss man diese und zwar tiefgründig !  

16499 Postings, 6087 Tage pfeifenlümmelzu #671

 
  
    
4
30.07.21 20:25
Wenn die Masse wie heute auf Pump lebt und nicht mal einen neuen Kühlschrank ohne Kredit kaufen kann,  wird sie die Täuschung nicht berühren.
Wer kein Geld hat, kann auch kein Geld verlieren.  

2080 Postings, 545 Tage ScheinwerfererAnders sehen

 
  
    
30.07.21 22:30
aus einem anderen Grad beziehungsweise Winkel haben die Löschungen. So eine Art Selbstschutz da der Schnittpunkt längst durchschritten wurde. Bei einer Inflation ist der Rotstich bei Gold bald Geschichte. Nur meine Meinung <  

13 Postings, 1 Tag Papst93Gold

 
  
    
30.07.21 22:34
Sie können kein Geld verlieren, nur wenn es keines gibt.  

12 Postings, 62 Tage frölichInflation

 
  
    
30.07.21 22:34
Ein Zitat zur Inflation:

Lieber fünf Prozent Inflation als fünf Prozent Arbeitslosigkeit.

https://www.wirtschaftszitate.de/zitate/inflation/  

7305 Postings, 2927 Tage warumistEinfach den Hirn anschalten.

 
  
    
1
30.07.21 23:00

3190 Postings, 723 Tage KK2019frölich

 
  
    
2
30.07.21 23:26
Wie waren denn die Zinsen in den 70ern? Bei 0 so wie heute?
Wie hoch war die Verschuldungsquote zum BIP?

Auch Schmidt war kein Messias.

 

7305 Postings, 2927 Tage warumistSeele leben lassen !

 
  
    
30.07.21 23:29

102865 Postings, 7809 Tage Katjuschastimmt, Krall könnte mal sein Hirn einschalten.

 
  
    
30.07.21 23:37
-----------
the harder we fight the higher the wall

102865 Postings, 7809 Tage KatjuschaLOL - nach einer Minute gleich gemeldet

 
  
    
30.07.21 23:41
Seid ihr nicht immer diejenigen, die sich über angeblich mangelnde Redefreiheit beschweren?
-----------
the harder we fight the higher the wall

3190 Postings, 723 Tage KK2019Beeindruckende Rede von Krall

 
  
    
30.07.21 23:44
auf dem Neuen Hambacher Fest, hatte ich fast vergessen. Vor über 3 Jahren! Sehenswert und aktueller denn je!

Leider lässt mich Ariva deinen Post nicht bewerten, da ich dich schon zu viel positiv bewertet habe.  

102865 Postings, 7809 Tage KatjuschaDumme Rede von Krall

 
  
    
31.07.21 01:03
auf dem Neuen Hambacher Fest, hatte ich fast vergessen. Vor über 3 Jahren! Immernoch genauso peinlich.

Leider lässt mich Ariva nicht posten, da man hier ständig gemeldet wird.
-----------
the harder we fight the higher the wall

972 Postings, 3539 Tage silberminewenn

 
  
    
2
31.07.21 01:37

'Kameltreiber' schon zum Ausschluß führt...dann bleibt zu sagen...dieses politisch korrekte soll und wird zur hölle fahren...

pseudo freiheiten verkünden die. die blasen-freiheit. innerhalb der vorgezeichneten schablonen.
die staaten werden fallen...wie die engel...und dann gibts vollkontakt

https://www.youtube.com/watch?v=Y4sySzVWu5U  

645 Postings, 426 Tage waswiewodieses politisch korrekte

 
  
    
3
31.07.21 08:20

können sich die Politiker in den Ar... stecken.

Ich habe von klein an auf gelernt, damit ein Neger ein Neger ist und werde heute nun nicht schwarzpigmentierter oder ähnliches sagen. Genau so bleibt ein Zigeunerschnitzel ein Zigeunerschnitzel, ein Mohrenkopf ein Mohrenkopf usw.

 

645 Postings, 426 Tage waswiewoUK bestellt Blutgerinnungshemmer für ÜBER 3 Mrd. P

 
  
    
3
31.07.21 09:27
UK bestellt Blutgerinnungshemmer für ÜBER 3 Mrd. Pfund Sterling

https://www.contractsfinder.service.gov.uk/notice/...71d-990c2a8a8212

Wenn die britische Regierung aus heiterem Himmel für über 3 Milliarden Pfund Blutgerinnungshemmer bestellt, und in der Ausschreibung der Zeitraum 01.11.2021 bis 31.03.2024(!) als Erfüllungsdaten genannt werden, dann muss man sich schon fragen, ob das die Bankkrotterklärung der aktuellen Strategie im Umgang mit der Pandemie ist.

Allerdings reden wir von einer Grössenordnung, die sich einfach nicht auf Ewigkeit vertuschen lässt. Auch wenn das noch nicht der endgültige Beleg für einen Vorsatz ist, wird es für die britische Regierung jetzt sehr schwer sein, nicht zumindest als Mitwisser oder Mittäter in die Verantwortung genommen zu werden.

 

645 Postings, 426 Tage waswiewoEx-Pfizer Forscher

 
  
    
2
31.07.21 09:32
?Es ist der Sinn des Spike-Proteins, das Blut zu verklumpen?

Es gebe zwei Hauptprobleme mit den ?Impfungen? nach Yeadon:

Spike-Proteine: Der Körper wird zur Fabrik dieser Proteine.
1. Es sei das erste Mal, dass ein solcher Prozess bei Menschen künstlich in Gang gesetzt wird. Das Spike-Protein führt zur Blutverklumpung. Das sei keine Ausnahme, sondern der Sinn des Spike-Proteins.
2. Es braucht Jahre, um eine herkömmliche, wirksame Impfung ordentlich zu überprüfen. Über die Nebenwirkungen der mRNA-Stoffe wissen wir viel zu wenig. Wir wissen nicht, welche Nebenwirkungen die Geimpften in den nächsten Jahren ereilen.

Als Pharmazeut sei Yeadon entsetzt darüber, dass derartige, experimentelle Stoffe Anwendung finden. Am schlimmsten sei es, dass Schwangere geimpft werden. Wer Schwangeren diese Stoffe verabreiche, sei ein leichtsinniger Idiot, so Yeadon. Er appelliert an die Frauen: ?Wenn Sie schwanger sind oder einen Kinderwunsch haben, lassen Sie sich auf gar keinen Fall ?impfen?, tun Sie es nicht!?

https://www.wochenblick.at/...-spike-proteins-das-blut-zu-verklumpen/  

645 Postings, 426 Tage waswiewoauf nach Berlin

 
  
    
2
31.07.21 09:48
Corona-Demo in Berlin am 01.08.21

KOMMT NACH BERLIN,  WEHRT EUCH !!!  

16499 Postings, 6087 Tage pfeifenlümmelzu #676

 
  
    
1
31.07.21 10:38
Seit 2005 ist die Arbeitslosigkeit fortlaufend gesunken ( Ausnahme 2020 ), die Inflationsraten waren aber relativ niedrig in dieser Zeit.
Es ist also unsinnig zu behaupten, dass eine hohe Inflationsrate eine niedrige Arbeitslosenquote bedeutet. In einem Exportland hängt die Arbeitslosigkeit vielmehr von der Exportzahl ab. Eine Verteuerung der Produkte kann sehr wohl zu einer Verringerung der Exporte führen, Wechselkurse sind allerdings auch wesentlich für die Außenhandelsgeschäfte.
Übrigens können die Preissteigerungen zu einer geringeren Inlandsnachfrage führen, wenn die Löhne nicht mitziehen. Die Masse kauft inzwischen auf Pump, aber auch dann erhöhen sich die fälligen Monatsraten beim Kauf der Ware.
Hier die Links zum Vergleich:
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...tschland-seit-1995/
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...tschland-seit-1948/
Bezug zum Gold:
Wir leben in goldigen Zeiten.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12306 | 12307 | 12308 | 12308  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben