UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 8779
neuester Beitrag: 08.12.19 14:42
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 219466
neuester Beitrag: 08.12.19 14:42 von: Josemir Leser gesamt: 26134124
davon Heute: 14785
bewertet mit 236 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8777 | 8778 | 8779 | 8779  Weiter  

Clubmitglied, 27076 Postings, 5393 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
236
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8777 | 8778 | 8779 | 8779  Weiter  
219440 Postings ausgeblendet.

250 Postings, 268 Tage ShoppinguinWir müssen den Zeitraum

 
  
    
08.12.19 12:24
im Auge behalten. Eine ordentliche Bewertung wird erst mit Veröffentlichung der 2021er Bilanz (Ab September 2021)  möglich sein. Erst dann wissen wir genau, ob alles funktioniert hat. Und bis zu diesem Termin wird die Aktie gehalten.  

2420 Postings, 718 Tage Manro123Alles oder nichts mein Motto man bekommt nicht

 
  
    
2
08.12.19 12:26
viele Gelegenheiten, zumindest bei so einen Turnaround-Kandidaten wie SH. Ich sehe momentan nur eine einzige Aktie wo das Potential so hoch ist und das ist Steinhoff. Darum sind wir ja alle hier...  

3053 Postings, 389 Tage Dirty JackStripes US Holding

 
  
    
8
08.12.19 12:28
kurz "SUSHI" genannt, die Muttergesellschaft von Mattress Firm wurde am 19.10.2018 auf CompaniesHouse registriert.
In dieser Registrierungsurkunde befand sich der durch Deloitte zum 11.Juni 2018 !!! bestätigte Jahresabschluss der SUSHI von 2017:
In Sachen Unternehmensfortführung äußerte sich D. wie folgt:
"Der vorliegende Konzernabschluss wurde unter der Annahme der Unternehmensfortführung erstellt. Wie in Anmerkung 1 des Konzernabschlusses erläutert, verfügt die Gesellschaft angesichts der Beschleunigung bestimmter Schuldenzahlungen nicht über ausreichende Mittel, um ihren Verpflichtungen für die nächsten zwölf Monate nachzukommen, und hat erklärt, dass erhebliche Zweifel an ihrer Fähigkeit, den Fortbestand des Unternehmens zu sichern, bestehen."
Man beachte das Datum der Bestätigung.
Warum wurde dies dem Markt vorenthalten? Oder hatte jemand, außer die damaligen Gläubiger Kenntnis davon, dass es sich bei SUSHI um eine gescheiterte Existenz handelte!
Mit dieser Aussage war der Ausgang des CH 11 wohl eher ein Glücksfall für Steinhoff.
Hätte man dieses Dokument zeitgerecht dem Markt publiziert, wären wohl einige Kleinanleger hier nicht eingestiegen.
STRIPES US HOLDING, INC. - Free company information from Companies House including registered office address, filing history, accounts, annual return, officers, charges, business activity
 

250 Postings, 268 Tage ShoppinguinBeschleunigung bestimmter Schuldenzahlungen

 
  
    
08.12.19 12:34
Dies bedeutet doch, dass Schulden ZU SCHNELL getilgt wurden sind und Cash für das operative Geschäft angeblich fehlt(e) bzw. noch nicht re-finanziert waren.

Die Re/Neufinanzierung war zu dem Zeitpunkt einfach noch nicht gesichert.

 

1968 Postings, 545 Tage NoCapitalIch würde hier auch nicht....

 
  
    
1
08.12.19 12:37
...mit weniger als 90% des vorhandenen Kapitals reingehen und 10% zum Nachkauf aufheben!!!  

1968 Postings, 545 Tage NoCapitalWo und wie man sein Geld verzockt...

 
  
    
1
08.12.19 12:38
...muss jeder selber wissen! Was Vernunft und Gier ist, werden wir erst sehen, wenn wir Gewinne oder Verluste verbuchen!  

289 Postings, 519 Tage Ricky66@harry

 
  
    
1
08.12.19 12:45
Ich kann deinem Ansatz absolut folgen und er ist auch der Vernünftigere. Aber manchmal muss man etwas Unvernünftiges tun, damit was Vernünftiges entstehen kann.  

12540 Postings, 4549 Tage Romeo237Löschung

 
  
    
08.12.19 12:52

Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 08.12.19 13:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

17 Postings, 3 Tage RayzercOb Umschuldung oder Klagelösungen

 
  
    
08.12.19 13:21
Welches Thema zuerst erledigt wird, bzw. zum Teil erledigt, wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Bin schon sehr gespannt
Grüsse, Rayzerc  

492 Postings, 66 Tage steinihopeRayzerc

 
  
    
2
08.12.19 13:31
Ich habe auch so eine Spannung, vor allem deswegen, weil sich dieser Wert als konservativer Investmentcase entpuppen könnte.

Jetzt ist es ein Zock, aber wenn Klage und Umschuldung geklärt sind, haben wir hier ein Unternehmen mit 1 Mrd. EBITDA, zweistelligen Milliardenumsätzen, 100.000 Mitarbeitern, 12.000 Filialen, Wachstum in neuen Märkten usw.

Wahnsinnig, das Ganze hier. Bin ja seit 30 Jahren an der Börse aktiv und ich habe so etwas wie Steinhoff noch nicht erlebt. Wenn das hier alles so kommt wie wir vermuten, könnte das für einige hier ein Reichmacher werden. Habe selbst über 600.000 Aktien zu 19,5 Cent EK, trotzdem bin ich optimistisch, dass der Euro kommt. Leute wie Shoppinguin mit 2 Mio. Aktien könnten hier den richtigen mega Reibach machen...

Ich sehe das Risiko höher, wenn ich hier nicht dabei wäre. Vor allem deswegen weil wir nun ein Chancen Risikoverhältnis von ca. 1:10 haben dürften ;-)

Genießt den Sonntag!  

17 Postings, 3 Tage RayzercKann meinem Vorredner hier nur

 
  
    
08.12.19 13:34
Recht geben. Sobald es Weihnachtsgeld gibt lege ich nochmal nach. Würde es gerne schon jetzt tun, aber die Haushaltskasse gibt aktuell nicht mehr her.  

190 Postings, 192 Tage CoppiDas Wesen der

 
  
    
08.12.19 13:37
Umschuldung ist doch, dass alte Schulden zu schlechten Konditionen durch neue zu besseren abgelöst werden. Für Schuldenrückführung verbleiben dann zusätzliche Mittel und das setzt sich dynamisch fort. Also Vergleich, Umschuldung, Schuldenrückführung mit Augenmaß. Das sieht doch richtig gut aus. Insbesondere der Pensionsfonds mit seinen 300 Mio shares verfügt über ziemlichen Hebel. Sein Interesse bspw. sollte in einem moderaten Vergleich liegen und in einem signifikanten Sprung bei den Shares. Momentaner Gegenwert 15 Mio, wenn das Ding nur auf 1 springt sind es schon 300. Das gilt übrigens für alle Parteien, diese können ja gegenwärtig auch günstig kaufen, sollte auch bald losgehen. Klingt nach Milchmädchenrechnung, bis hin zu Rückkaufprogramm und Abgabe von shares an die Vergleichsparteien. 50 ways to leave the ATL. Wir nähern uns jedenfalls dem compleation point. Man hat sicher auch auf den 30.11. (Samstag) hingearbeitet, also schon ordentlich was abgeräumt, dann der Move vom 2.12. (Montag) im unmittelbaren zeitlichen Kontext. Das sind doch mehr als deutliche Hinweise auf kurzfristig zu erwartende positive News. Heathers Ansage wird eintreten, restore value!!  

210 Postings, 355 Tage Kyrill 1Vielleicht,

 
  
    
3
08.12.19 13:43
aber nur vielleicht sollten wir alle mal etwas auf die "Pusher-Bremse" treten. Zu viel Euphorie hat selten zum Erfolg geführt. Ich möchte kein Miesepeter sein aber wenn man hier so liest, verliert das ganze Forum seinen Info-Charakter und wird mehr zur Werbeveranstaltung. Das ruft dann wiederum diese dämlichen Trolle auf den Plan.
Also bitte etwas mehr Zurückhaltung. Dann ist die Fallhöhe auch nicht so hoch wenn es dann doch noch etwas länger dauert. Nicht vergessen: Steinhoff ist kein Sprint sondern eher ein Marathon.  

1302 Postings, 757 Tage Klaas KleverFallhöhe

 
  
    
4
08.12.19 13:48
Momentan verbietet es sich ja, von "Fallhöhe" zu sprechen bei mickrigen 5 Cent 😉    

52 Postings, 492 Tage ExquisitMorlaHandelaussetzung?

 
  
    
1
08.12.19 13:51
Müsste man mit dem öffentlichen Informationen vom OLG Frankfurt nun eine Handelsaussetzung machen?

,,...oder einer Nichtveröffentlichung von Insiderinformationen entgegen Artikel 17 MAR in Bezug auf das Finanzinstrument besteht oder..."

https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/BoersenMaerkte/...ssetzung_node.html

https://www.mmvo.de/MMVO-Text/...entlichung-von-Insiderinformationen/  

1968 Postings, 545 Tage NoCapitalKyrill

 
  
    
08.12.19 13:52
Meinst du, dass sich das so stark auf den Kurs auswirkt, was von Pushern und Bashern geschrieben wird?
Selbst wenn Dirty ( sozusagen Insider ) und Konsorten aussteigen und das hier bekanntgeben, würde man wohl nicht folgen, oder?
Sonst würde ich mich mit Dirty und einer Million Euro zusammentun und das Tradinggeschäft meines Lebens abziehen!

Und was Wald, Romeo und Julia hier schreiben interessiert eh niemanden!

Und diese Push-Euphorie kommt ja tatsächlich immer erst mit steigenden Kursen...und davon hatten wir in der jüngeren Vergangenheit kaum welche  

17 Postings, 3 Tage RayzercKyrill

 
  
    
08.12.19 13:58
Wie welcher Post vom jeweils einzelnen interpretiert wird ist Auslegungssache. Ich finde es gehört sich auch zu einem Charakter eines Forum seine persönliche Einsteigung bspws. zu einem Invest Kund zu geben. Wenn ich nun der Ansicht bin, dass es in nächster Zeit gut bergauf gehen wird dann ist das meine Meinung dazu. Du kannst dann diese Meinung für dich zur Kenntnis nehmen oder nicht bzw. diese verwerten oder nicht hinsichtlich deiner Entscheidungsfindung. Ebenso ist es deshalb wichtig gegenteilige Meinungen wie zB von Szene oder Gurke zu haben. Alles völlig legitim.  

2062 Postings, 641 Tage prayforsteiniSelbst bei einem Kurs von 1 Cent hat man noch

 
  
    
1
08.12.19 14:00
ein Fallhöhe von 100%  

210 Postings, 355 Tage Kyrill 1Erklärung

 
  
    
1
08.12.19 14:06
Von der finanziellen Fallhöhe hab ich nicht gesprochen. 5 cent spricht für sich selbst. Es geht mir auch nicht darum das man mit dem Geschreibsel hier den Kurs nachhaltig beeinflussen könnte. Viel mehr geht es darum, das es hier untereinander wieder so hochgeschraubt wird das dann immer eine riesen Erwartungshaltung entsteht. Logischerweise kann diese dann nur enttäuscht werden.
Ich weiß nicht ob es den Begriff schon gibt, sonst erfinde ich ihn nun: "emotionale Volatilität".
Mir ist eigentlich ziemlich klar das wenn der Kurs nach oben will, das er das auch ohne das pushen hier macht und genauso natürlich auch in die andere Richtung.  

43 Postings, 31 Tage SH_Zitatesammlermal ne echt blöde Frage

 
  
    
08.12.19 14:09
an unsere Rechtsexperten.

Wenn es denn eine AG mit sehr vielen Kleinaktionären an der Börse gebe, ist es denkbar, dass man dann sozusagen eine Abstimmungsgemeinschaft für Hauptversammlungen bilden könnte? Das müsste dann ja im voraus ein wenig vorbereitet werden. Zitti  

210 Postings, 355 Tage Kyrill 1@Ray

 
  
    
2
08.12.19 14:10
Szene oder Gurke haben keine Meinung sondern provozieren nur und haben lediglich den Auftrag für Traffic zu sorgen. Sonst würden die direkt wegmoderiert. Begründetet Meinungen hingegen in die eine oder andere Richtung sind allerdings immer willkommen... zumindest bei mir  

4325 Postings, 1724 Tage Taylor1Warum dürfen hier einige

 
  
    
08.12.19 14:14
Foren teilnehmer alles schlecht schreiben?
Ariva duldet solche user,oder haben solche Basher freies schreib erlaubnis.
Wir werden für positives schreiben sofort gesperrt!.
 

210 Postings, 355 Tage Kyrill 1@Taylor

 
  
    
08.12.19 14:16
hab ich doch gerade erklärt...  

13 Postings, 5 Tage Sri againmeinunkfreiheid

 
  
    
1
08.12.19 14:29
Jede Kan gut oda schlek schreibe. Kaine broblem so democracies  

970 Postings, 219 Tage Josemir@ Zitti

 
  
    
08.12.19 14:42
Stimmrechtsübertragung  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8777 | 8778 | 8779 | 8779  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, rallezockt, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG