UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Barrick Gold

Seite 1 von 1049
neuester Beitrag: 03.12.20 11:15
eröffnet am: 27.05.11 10:53 von: depesche Anzahl Beiträge: 26207
neuester Beitrag: 03.12.20 11:15 von: Turbobaba Leser gesamt: 5555443
davon Heute: 832
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1047 | 1048 | 1049 | 1049  Weiter  

668 Postings, 3600 Tage depescheBarrick Gold

 
  
    
50
27.05.11 10:53

der primus und profiteur von heute und in zukunft !!!

mioinvestor depesche hat heut erste position von 1000 stück gekauft zu 33,35€ !!!

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1047 | 1048 | 1049 | 1049  Weiter  
26181 Postings ausgeblendet.

550 Postings, 2845 Tage BolobongWarum?

 
  
    
1
28.11.20 00:07
Warum investiert ihr nicht einfach in den Mainstream Sektor alla Apple, Amazon, Tesla, Netflix und Co.?
Da freut man sich jedes Jahr über ca. 100-150% und lacht alle anderen aus.

Das Geld liegt auf der Straße Freunde, einfach kurz runter und aufheben, aber nein, ihr seid ja alle so viel schlauer und glaubt das die große Inflation kommt und Gold durch die Decke geht.
Hahahahaha, Amateure, die Weltwirtschaft, über deren Kommando die größten und skrupellosesten  
Kapitalisten dieser Erde das Kommando haben, werden das schön verhindern. Die Märkte boomen, bekommen evtl. eine kurze Delle und dann geht es weiter.

Aber selbst wenn der Fall eintritt, alles geht den Bach runter, Gold steigt auf 10k ,was denkt ihr wohl wird dann Barrick wert sein? Richtig, nix und schon gleich gar nix. Denn für den Gewinn bekommt ihr dann noch ein Butterbrot.

Kauft Barrick wenn es in einem stabilen Umfeld der Welt so um die 6-9 Euro wert ist. Verkaufen kann man dann bei 18-25.

Ist mir 2 mal gelungen und es wird sich wiederholen, immer und immer wieder.

Aber mit seinem Geld kann ja jeder machen was er will....Banken, besonders die, die auf Immobilien spezialisiert  sind,  werden/sind die nächsten no Brainer der nächsten Monate. Alle haben Rückstellungen gebildet die nun keiner braucht. Dem Staat sei Dank.

Aber wie gesagt, bleibt hier drin, kauft fleißig nach. Ist ja euer Verlust.  

1800 Postings, 1171 Tage TheAnalyst51Abwarten und Zuschlagen

 
  
    
28.11.20 01:18
wenn die Strategie aufgeht von meinem Vorredner, dann bin ich dabei :-)  

2217 Postings, 1488 Tage boersenclowndas

 
  
    
1
29.11.20 14:22
zähneklappern kann wieder anfangen...in 10 std werden die ersten goldkurse getaxt und spätestens morgen früh wird der em und minenmarkt wieder die weiße fahne hissen, während die indizes zur jahresendralley in den startlöchern stehen......überall hört und liest man das die märkte nur noch weiter steigen können, weil alles so toll ist.....ist das so ????
diese unbegrenzte euphorie kann vielleicht dem seuchensektor in die karten spielen....who knows  

2217 Postings, 1488 Tage boersenclownund

 
  
    
30.11.20 06:24
alles wieder megarot.... 4 Montag in folge.... Überverkauft..? was ist das....? Hier brechen langsam alle Damme.... Nächster halt für die lzsche.. 20$.....  

599 Postings, 1607 Tage Spider2210Und

 
  
    
30.11.20 06:51
Bist du Short? Warum nicht ? Keine Nase?  

496 Postings, 1632 Tage schnurrbertPhysisches Gold

 
  
    
30.11.20 13:09
Ich habe mir während des Sommers 1oz Gold in Form von Münzen gekauft.Gestückelt in 1/2 oz Australian Nugget und 2 mal 1/4 oz Chinese Panda.Klar...war teuer beim "damaligen" Goldpreis und die Stückelung macht es auch nicht gerade günstiger.Dennoch:Habe ich die Münzen in der Hand,so spüre ich einen tiefen,unzerstörbaren Wert.Dieses Gefühl habe ich bei Papiergeld zwischen meinen Fingern nicht.
Die momentane Goldschwäche resultiert nur aus der Stärke der Aktienmärkte.Diese sind jedoch nur wegen Zentralbankgeld,also Papiergeld ,so stark.Ich gönne jedem die momentane Party,allerdings auch den zwangsläufig folgenden Kater.  

780 Postings, 1416 Tage Fr777Das ist die

 
  
    
30.11.20 13:28
Pure Kapitulation derzeit der Edelmetall Anleger und Minenaktionäre. Häufig Wendepunkte! Aber auch möglich, dass es in den bärenmarkt abgeleitet... Btc ist der inflationshedge!

Ich habe bei den Minen die ich halte nachgekauft... Das ist doch kein goldbullenmarkt oder etwa doch?  Auf jeden Fall ein kastrierter Bulle ohne Potenz bis jetzt... Hoffentlich kommt da noch was  

2217 Postings, 1488 Tage boersenclowndie

 
  
    
30.11.20 13:42
Aktienparty wird weiter gehen, den Kater haben die em und minenjunkies... Morgen neuer Monat... Das heißt frisches geld was in den Markt strömt....hier wird weiter der Stecker gezogen....der wendepunkt ist gefühlt schin seit tagen, nur er kommt nicht..  

1800 Postings, 1171 Tage TheAnalyst51Schnurrberts Gold

 
  
    
1
30.11.20 15:23
Jo, da geb ich dir Rrcht, hab ich ähnlich gemacht und werds wieder tun, wenn wir bei 1200$ oder drunter sind in ein pasr Wochen, dann leg ich mir wieder Münzen zu... die glänzen sooo schön, da kann ein Euro nicht mithalten :-)

Bis dahin gilt: SAP GO :-)  

20423 Postings, 2558 Tage Galeariswas willst` n mit einer Unze ?

 
  
    
30.11.20 15:25
ist das alles ?  

2217 Postings, 1488 Tage boersenclownder

 
  
    
30.11.20 15:49
hui steht auf sommer 2016 niveau.....gold stand damals bei 1360$......daran kann man erkennen was das für ein seuchenmarkt ist.....immer höhere goldpreise für immer tiefere minenpreise.......seit jahren das gleiche dilemma....die alten 2011er hochs werden für immer ein traum bleiben.....  

599 Postings, 1607 Tage Spider2210BG

 
  
    
30.11.20 16:11
Das ist wahrscheinlich Intimschmuck , aber mal ehrlich wer an Goldkurse von €1200 glaubt, dem würde ich aggressiv Short und alles Gold zu Degussa bringen empfehlen. Auch wenn der Clown kurzfristig recht behält hat er keinen Nutzen , da es ja nichts besitzt. Oder ? Habe ich was überlesen?  

1800 Postings, 1171 Tage TheAnalyst51Gold hat keine Zukunft

 
  
    
30.11.20 20:37
ausser noch als Schmuck für überkandidelte Damen, aber als Wertanlage machen Bitcoin und Co schon lange das Rennen :/) Gut wer da investiert hat :-)

Gold wird sicher weiter unter Auflagen gestellt... Papiergeld ist fast so ungern gesehen wie Corona selbst... überall stehen Hinweise ?Bitte möglichst Bargeldlos bezahlen?

Fu** wax soll das werden? Nurnoch Elektronikcash und nix Pspiergeld und Münzen?

Kauf von Goldmünzen etc bald nicht mehr möglich ohne Vorlage von Ausweisdokumenten?

F*** You Big Brother!

ldur
@ börsengeschichten  

1783 Postings, 252 Tage 0815trader33denke Gold und Barrick dreht jetzt wieder

 
  
    
30.11.20 21:42
Ab Dezember ziehen doch auch normalerweise die Kurse wieder an nach ner Konsolidierung, die denke ich könnte jetzt vorbei sein und dreht wieder nach oben.....  

599 Postings, 1607 Tage Spider2210TheAnalyst

 
  
    
30.11.20 21:48
Und warum bist du noch da ? Bist du denn überhaupt in BG investiert? Und wenn, in welcher Richtung?
 

591 Postings, 1727 Tage andanteUnd schon im Plus

 
  
    
1
30.11.20 21:51
Einfach laufen lassen. Solange die Gelddruckmaschinen laufen, hat alles was mit Gold zu tun hat gute Chancen  

26 Postings, 30 Tage ad_absurdumBounce ist da

 
  
    
01.12.20 13:00
Ziemlich genau an der Unterstützung. Nachhaltig?

Mal sehen ob wir die nähsten Tage wieder um die 1850 eintrudeln.  

496 Postings, 1632 Tage schnurrbertGalearis

 
  
    
01.12.20 15:11
meine Unze Gold,welche du wahrscheinlich nicht annährend hast,ist wertvoller als dein neidischer 3-Wort -Beitrag.Mehr kannste dir wohl auch nicht leisten.  

2217 Postings, 1488 Tage boersenclownwas

 
  
    
01.12.20 16:20
für eine pissbude.....vom tageshoch wieder 50 cent in den keller.....alles wie gehabt....rebound ?? am arsch....zockerbude....mehr nicht.....da werden 1 euro gewinn mitgenommen, weil jeder weiß das  es hier bald wieder auf die fresse gibt....dow wieder über 30k...da spielt die musik und nicht in diesem verkackten minendrecksmarkt  

20423 Postings, 2558 Tage Galeariseine Unze ist wenig bis nichts

 
  
    
01.12.20 16:34
Kollegen im Goldforum haben 150 Unzen.  

6 Postings, 417 Tage Garlicbread UnitedOutperformance

 
  
    
01.12.20 17:27
Das einzige was nicht dunkelgrün ist in meinem Depot ist Barrick.

Allmählich bekommt man das Gefühl Barrick wird sogar von Gold outperformed. Einzig der langfristige Trend macht Hoffnung
 

599 Postings, 1607 Tage Spider2210Schnurrbert

 
  
    
01.12.20 20:19
Es ist doch unerheblich wieviel Gold du besitzt oder nicht. Nehm das nicht so persönlich ist doch nur Neckerei. Wichtig ist wir sind positiv und gesund, die anderen können sich ja impfen lassen.

Gruß Spider  

2217 Postings, 1488 Tage boersenclownweiterhin

 
  
    
2
02.12.20 17:42
im wichsbudenmodus unterwegs... Hier glaubt keiner mehr an eine nachhaltige Erholung.... Das Jahr ist gelaufen für den scheißhaufen  

2217 Postings, 1488 Tage boersenclowngold

 
  
    
02.12.20 22:21
wieder an der 200 tageslinie.....ausbruch oder fehlausbruch ??
wenn ich mir den minenmülll angucke tippe ich fehlausbruch....hier geht nix mehr und der euro belastet immer mehr.....  

137 Postings, 2878 Tage TurbobabaAch Leute, hoch kaufen und tief verkaufen,

 
  
    
03.12.20 11:15
so läuft das bei den ganzen Miesepetern, Berufspessimisten und Clowns. Die vielen Leute die hier eine gute Aktie ständig penetrant schlecht reden, werden es nicht begreifen.
Bestes Beispiel Mamajuana. Ich habs vorhergesagt, wie man hier im Forum nachlesen kann:

--------------------------------------------------

24.10.20 17:05
Turbobaba schrieb: Ja
Ja, verkauft alle!
Weg mit der Kackbude!

Ist gut für mich, wenn die schwachen Hände (Kostolany) und die ganzen Zittrigen endlich raus sind. Denn nur die Ängstlichen verkaufen noch bei immer niedrigeren Kursen und drücken damit weiter auf den Kurs. Mama, sag mir Bescheid, wenn du die Nerven verlierst und verkaufst. Das ist nämlich der Zeitpunkt zum Nachkaufen.

--------------------------------------------------

26.10.20 13:22
mamajuana1968 schrieb : Turbobaba
Ich kann gar nicht verkaufen weil ich mit meinem durchschnittlichem EK von 25,81 EUR - Ja ich wer so blöd bei Höchstständen zu kaufen - eh im Minus bin. Und Verluste werde ich mit dieser Mine nicht realisieren.

Entweder die Bude bekommt ihren Ar.... doch noch mal am Sanktnimmerleinstag hoch und knackt den Widerstand bei 30,00 USD nachhaltig, oder ich lasse meine Verluste einfach weiter laufen, da ich meinem Fokus derzeitig eh auf anderen Anlagen habe.

Desweiteren werde ich Dir und anderen Anlegern den Gefallen gewiss nicht tuen und mit """zittrigen Händen""" verkaufen, dazu weiss ich mittlerer Weile nur zu gut was an den Börsen gespielt wird.

*lach*  

--------------------------------------------------
Turbobaba 26.10.2020 denkt sich:  Du wirst die Nerven verlieren, wart's ab.
--------------------------------------------------


24.11.20 08:56
mamajuana1968 schrieb: BG
Das war vorauszusehen, dass diese drecksbude noch tiefer abkackt.
Jetzt nur schnell raus hier!  
BG Habe gerade alle Anteile an dieser Drecksbude abgestoßen.
Ich wünsche den noch investierten viel Glück! Das werdet ihr jetzt brauchen.

------------------------------------------

Turbobaba schreibt heute 03.12.2020:

Aha! Da ist es ja schon so schnell passiert!
Hat er am 24.11.2020 so ca. für 19,20 € die Nerven verloren und doch zittrig verkauft.

Mist, das ich hier 2 Wochen nicht mehr ins Forum reingeschaut habe, da hab ich doch diese feine Nachkaufchance nach dem 24.11.2020 verpasst.  

Na ja, heute sind auch noch gute Nachkaufkurse. Wenn ich nicht schon so maßlos übergewichtet in Barrick wäre, würde ich nachkaufen.


Schaut euch den Barrick-Chart mal in 3 Monaten an. 24.11.2020 wird so ziemlich wieder der schlechtmöglichste Verkaufspunkt gewesen sein...



Leute, bleibt ruhig. Und denkt mal ein wenig langfristiger. Dieses tägliche heute +1% morgen, -1%, das bringt doch nichts.


Viele Grüße an alle und viel Erfolg

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1047 | 1048 | 1049 | 1049  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben