UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 342 von 349
neuester Beitrag: 15.10.21 14:36
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 8724
neuester Beitrag: 15.10.21 14:36 von: Katjuscha Leser gesamt: 2330914
davon Heute: 1577
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 340 | 341 |
| 343 | 344 | ... | 349  Weiter  

4314 Postings, 1524 Tage CoshaYo

 
  
    
1
10.08.21 18:08
Könnte sein, dass IVU das Betriebssystem ITCS installiert und dafür 1 Mio. oder ein bisschen mehr einnimmt, aber meine Hoffnung war doch eher, dass IVU den Zuschlag erhält und dann Teilbereiche z.B. aus dem Hardware Bereich an andere Unternehmen vergibt.
Scheidt & Bachmann stellt ja nicht nur Hardware Komponenten her wie Bordrechner, Validatoren, Fahrgeldautomaten etc.pp. sondern bietet z.B. auch eine Cloud basierte Ticketing Lösung an.

Davon ab weiss ich nicht einzuschätzen, wie intensiv die Zusammenarbeit aktuell noch ist. Die Vereinbarung ist ja von 2014 und war damals auch logisch, weil man schon verschiedentlich zusammen gearbeitet hat.
Zuletzt hatte sich IVU aber z.B. für den Validator der schwedischen LECIP Arcontia entschieden, mit denen man eine Nicht-exclusive Partnerschaft eingegangen ist. Der IVU Bordrechner kommt z.B. auch von einer anderen Firma, von PHYTEC.

Also mal sehen, ob da noch eine Meldung kommt, aber ich persönlich hake es ab.  

103738 Postings, 7887 Tage Katjuschawar ja heute witzig zu sehen, wie der Kurs

 
  
    
1
10.08.21 19:49
von 21,35 ? gegen Mittag dann nach und nach abbröckelte, nachdem die "News" durchgesickert war. Sieht man bei IVU ja häufiger, dass der Kurs ohne echte News schon reagiert, einfach weil sich viele User die Dinge selbst ergoogeln.

Finde den Kusrrückgang übertrieben, da dieser Auftrag ja nirgendwo eingepreist wurde und nie vom Vorstand kommuniziert wurde. Aber gut, einen Backtest des Ausbruchsniveaus bei 19-20 ? musste man ohnehin auf der Rechnung haben. Mal sehen, ob die Halbjahreszahlen dann wieder Aufmerksamkeit auf die Aktie lenken.
-----------
the harder we fight the higher the wall

4314 Postings, 1524 Tage CoshaAlso

 
  
    
4
10.08.21 19:57
ich werde nach der Katastrophenmeldung morgen meinen Bestand auch unlimitiert schmeißen,
dann kann ich endlich in Cyan umschichten.





































p.s.
ich hatte wirklich nur den Boardmailaustausch mit diesem einen User und sonst wirklich niemanden angeschrieben. Als der Kurs zurückging, fand ich das auch komisch und hab mich dann z dem Posting entschlossen.
Sollte da wirklich ein Zusammenhang zwischen Kursrückgang und Südtirol bestehen, dann ist das erstens total absurd und zweitens werde ich als Konsequenz keine ungelegten Überraschungseier mehr ins Forum legen, selbst dann nicht, wenns ein 100 Millionen Ding wäre.
Verdammte Kinder.  

19 Postings, 2009 Tage KF AnsichtenSüdtirol

 
  
    
8
10.08.21 20:26
Also, ich bin der von Cosha erwähnte User/Aktionär. Ich habe heute Morgen nach dem Stand der Vergabe Südtirol recherchiert und anschließend die Vergabestelle in Bozen angemailt. Von dort bekam ich kurze Zeit später den Link genannt und zugemailt und hatte damit die beteiligten Firmen (3x deutsch, 2x italienisch) und den Gewinner der Ausschreibung als Info. Wegen dem überraschenden Ergebnis (Scheidt&B.) habe ich mich an Cosha und kurz an Katjuscha gewandt. Die haben viel mehr Fachwissen und mir war klar, dass dann die Infos kompetent verarbeitet werden. Ich selbst habe mich an keine andere Person gewandt bzw. die nach wie vor noch nicht klare Auswirkung für IVU irgendwie in den Raum gestellt. Wie Cosha es jetzt euch mitgeteilt hat, so sehe ich es ebenfalls nach meiner bescheidenen Kenntnis.  

4264 Postings, 4302 Tage JulietteWäre mal ne Short-Idee

 
  
    
5
10.08.21 21:27
Sich alle Ausschreibungen raussuchen (die grob die Geschäftsfelder von IVU abdecken), bei denen IVU nicht den Zuschlag bekommen hat. Völlig egal, ob sie sich da beworben haben oder nicht. Und dann täglich hier posten:-)


 

4264 Postings, 4302 Tage JulietteWar natürlich nur Spaß

 
  
    
1
10.08.21 21:38
IVU ist und bleibt meine Long-Aktie Nr. 1  

3039 Postings, 4101 Tage nuujJe nach EK

 
  
    
1
11.08.21 14:04
kann man das wohl gelassen sehen (meiner liegt bei 3,54). Es ist so ein gewisses Problem, dass die Hardware von den Verkehrsunternehmen speziell gewünscht wird, weil z.B. ja auch das Personal umgelernt werden muss. Busfahrer haben da schon mal Probleme. Das sehe ich eher als marginal.
Bei dem jetzigen Streik bekommt das die DB ganz gut hin mit den Ersatzplänen. In wieweit da IVU schon mit drinsteckt weiss ich nicht. Allerdings sehe ich einen Streik bei der DB für unangemessen (Profilierung einer Gewerkschaft) an. Die Infrastruktur der Bahn ist für mich wichtiger als eine Gewerkschaft. Das ist so ähnlich wie Lehrpersonal oder sogar Soldaten. Wenn die Bahn schlau ist, investiert sie in automatisch fahrende Züge und in entsprechend ausgebildetes Personal (ähnlich Fluglotsen). Die Streiks sind kontraproduktiv für die Gewerkschaften.  

4314 Postings, 1524 Tage CoshaDas hast du ja schon mal gebracht

 
  
    
6
11.08.21 14:35
Geht aber an der Realität vorbei.
Du kannst dir gerne mal willkürlich ein paar Tarifverbünde oder lokale Verkehrsunternehmen raussuchen und den Geschäftsbericht durchstöbern (ja, so einen Kokolores mache ich auch hier und da).
 Dann wirst du sehen, welches Problem durch zu wenig Personal oder zu hohen Krankenstand entsteht, das sind Kosten und der Versorgungsauftrag ist gefährdet.

Autonomes Fahren ist ein Zukunftsthema, IVU ist da ja auch mit bei. Es gibt Pilotprojekte und jede menge interessante Dinge, aber bis das in der Breite im Alltag Normalität sein wird, werden noch viele Jahre vergehen.
Bis dahin braucht man ausreichend Personal, das gut ausgebildet und hoch motiviert ist, Spaß am Job hat, sonst wird das nix mit dem modernen ÖPNV.
Und Geld ist neben der Arbeitszeit ein wichtiger Faktor, das weis doch jeder selbst.

Und, weil möglichst alle Postings immer auch ein paar kleine Infos am Rande enthalten sollen...

Es gibt im Metro Bereich bereits einige Strecken, die ohne Fahrer auskommen, in Brescia, Kopenhagen und Bangkok fahren diese mit IVU Software. Ganz ohne Personal geht es aber da dann auch nicht, lediglich die Lokführer müssen nicht mehr geplant und disponiert werden.

Der IVU Kunde Abellio Mitteldeutschland ist seit Anfang 2019 in den Schlagzeilen, weil es übermäßig zu Zugausfällen wegen fehlenden Lokführern kommt. Der Bahnbetrieb wird auch auf Druck und Unterstützung durch Politik und der NASA aufrechterhalten, das Unternehmen hat aber mittlerweile ein Schutzschirmverfahren beantragt, um sich zu sanieren. Zugausfälle müssen mit Schienenersatzverkehre kompensiert werden, was die Kosten immer weiter hochtreibt und gehen auch mit Strafzahlungen einher.

 

4314 Postings, 1524 Tage CoshaDazu passend: Realitätsnahe Personalkosten

 
  
    
1
11.08.21 16:21
Wegweisendes Forschungsprojekt im deutschen SPNV ? auf Basis von Berechnungen mit unserem integrierten Standardsystem IVU.rail haben die Eisenbahnverkehrsunternehmen und Aufgabenträger einen neuartigen Personalkostenindex für den deutschen Schienenpersonennahverkehr etabliert.

https://www.ivu.de/aktuelles/...rbesserten-wettbewerb-auf-der-schiene  

3039 Postings, 4101 Tage nuujzu wenig Personal

 
  
    
11.08.21 16:49
das schreit doch nach Automatismen. Die Ubahn in Nürnberg fährt (soviel ich weiss) ohne den Zugführer. Schau ich mir hier den AVV (Aachener Verkehrsverbund) an mit Stadt Aachen, Städteregion Aachen, Kreis Düren und Kreis Düren, dann kann man sich ausmalen, was die politischen Vertreter in den AVV Gremien wie entscheiden. Da ist wenig Innovation zu erwrten. Nur bei Preiserhöhungen sind sie immer dabei. Das so am Rande. Hatte früher beruflich viel damit zu tun. Ich fahre inzwischen wieder mehr Auto.  

4314 Postings, 1524 Tage CoshaMobil oder Marode ?

 
  
    
2
11.08.21 20:04

Kleiner Film zur Deutschen Bahn.


20:15 Uhr  3SAT

https://www.3sat.de/gesellschaft/...e-bahn-mobil-oder-marode-102.html




                                                 Solidarität mit der GDL  !


 

10233 Postings, 6864 Tage big lebowskyCosha

 
  
    
3
12.08.21 19:27
Ein sehr eindrucksvoller Bericht über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der DB.

Auch wenn ich von dem Staatsunternehmen nichts halte, muss man schon anerkennen, dass das Unternehmen- egal welcher Couleur der jeweilige Verkehrsminister war- konsequent seine Ziele hochgelegt und verfehlt hat.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich das in den nächsten 10 oder 20 oder noch besser 30 Jahren ändert, ist geringer, als eine Kursmarke von 1500 Euro für IVU.

Am Schlimmsten ist der Narrativ vom Verkehr auf die Bahn bringen. Wenn wir den Individual-/ Güterverkehr um 95 Prozent reduzieren, also praktisch niemand mehr reist, wird das gelingen.

Die DB wird ihre goals nie erreichen?.
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

894 Postings, 538 Tage SubsystemZumindest sucht die DB ohne Ende Frischfleisch

 
  
    
12.08.21 19:50
Kann also nur besser werden, wenn die richtigen Leute anheuern, Lebowsky  

10233 Postings, 6864 Tage big lebowskySuchen ist das

 
  
    
1
12.08.21 20:57
eine, Personal finden das andere. Da läuft die DB in einen sehr schwierigen Nachwuchswettbewerb.

Mit dem Gehalt, der Atbeitszeit, der Führungskultur, den Entwicklungsmöglichkeiten? viel Erfolg DB.
-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

270 Postings, 1924 Tage Porter70Personalsuche

 
  
    
12.08.21 21:19
bei der Deutschen Bahn sehe ich nicht so pessimistisch. Ich glaube, da die Bahn tatsächlich als Ökokonzern angesehen wird, was er ja auch ist, denke ich das viele junge Leute Interesse zeigen. Gefühlt wird das Image der Bahn m. E. besser. Die allgegenwärtige Klimadiskussion wird das Ansehen der Bahn stärken, auch wenn das Führungspersonal noch zu wünschen übrig lässt.  

10233 Postings, 6864 Tage big lebowskyNoch einmal OT

 
  
    
13.08.21 09:16
Personalsuche wird extrem schwierig-oder besser: geeignetes Personal zu finden. Ökokonzerne sind gefühlt fast alle in D. Das ist kein USP der DB.

Was zählt sind Arbeitsbedingungen, Aufstiegschancen, Führung im Unternehmen und Perspektiven. Die sind ( leider) bei der DB unterdurchschnittlich schlecht. Dazu kommen demographische Realitäten.

WV 2030.

-----------
Quod licet Iovi non licet bovi...

235 Postings, 1678 Tage Dr. QDB Talent acquisition

 
  
    
1
13.08.21 12:26
@Big Lebowsky

Kannst du kurz erläutern, warum Arbeitsbedingungen, Aufstiegschancen, Führung, Perspektiven und demographische Realitäten bei der DB größere Blocker für frisches Talent sind, als bei anderen dt. Firmen? (soviele Punkte, wie du schaffst : )
Hört sich ja schlimm an.  

3039 Postings, 4101 Tage nuujDas ist doch Chance

 
  
    
3
13.08.21 19:07
betrachte ich mir den Beitrag im Fernsehen (war eine Wiederholung), dann ist das Management in der Hauptstelle Frankfurt hahnebüchen. Da beraten 2 (sicherlich sehr engagierte Angestellte), wie sie die Verspätungen aufholen können. Eine saubere Software könnte da die Sache übernehmen. Wie ich schon öfters formuliert hab; da müssen mehr automatische Abläufe rein.  Z.B. Reserve Zug (als Vorzug) steht bereit; wär nur ein Schaffner notwendig, weil die Züge automatisch fahren. 5G kann man gut in die Hochspannungsmasten einbauen; Zusatzsicherung Steuerung über GPS. Wären da die sächlichen Voraussetzungen vorhanden, wäre IVU mit der Software der richtige Partner. DB ist irgendwie nur unbefriedigend. Dann schimpft der Obermohr der Gewerkschaft noch, dass sie ja systemrelevant sind. Wenn dem so ist, dann verbietet sich ein Streik. So wird das nie etwas.  

453 Postings, 2178 Tage skipper2004@Gepard

 
  
    
16.08.21 12:12
Nicht so voreilig :)))
Ich hab gar nix verkauft, bin ja ned blöd. Hab nur ein wenig rumgeraunzt :)

mfg  

2769 Postings, 4040 Tage sonnenschein2010Kaufkurse

 
  
    
17.08.21 08:58
in Sicht!
und immer wieder Dienstag IVU ;-)  

353 Postings, 1867 Tage Dualis_777Vor den Halbjahreszahlen

 
  
    
17.08.21 11:55
gibt es hier offensichtlich keine News mehr von IVU.

Hoffen wir, dass die Zahlen entsprechend gut ausfallen werden. Die nach wie vor große Anzahl freier Stellen, die auf der Homepage ausgeschrieben sind, stimmt mich allerdings optimistisch, dass wir nächste Woche Donnerstag keine negative Überraschung erleben werden.  

697 Postings, 1923 Tage GaaryIVU Traffic

 
  
    
3
17.08.21 15:45
Cashless payment with the IVU.suite - together with our customer KVG Offenbach, the bus company Racktours and the Sparkasse bank, we put the first line in the entire Rhine-Main transport network (RMV) into operation with cashless payment. From now on, all tickets can be purchased quickly and easily via Girocard or smartphone. (Image: pineda-fotografie) https://www.kvgof.de/ #cashlesspayment #digitalization #publictransport

https://www.linkedin.com/posts/...t-activity-6833353823608745984-eQr8

Hier die ältere Pressemeldung der KVG Offenbach: https://www.kvgof.de/fileadmin/pdf-downloads/...e-58.pdf?_=1625058634  

4314 Postings, 1524 Tage CoshaCashless payment RMV

 
  
    
2
17.08.21 15:51

2769 Postings, 4040 Tage sonnenschein2010gestern dip

 
  
    
18.08.21 10:41
genutzt und nochmal IVU nachgelegt in Erwartung guter Zahlen.
Es kam der Wunschkurs, wenn auch spät zu Xetra Schluss...

 

325 Postings, 2802 Tage BiucuraStehen diese Nebenwerte vor einem Rallyschub?

 
  
    
1
18.08.21 16:43
Im bullischen Szenario startet die Aktie jetzt eine neue Aufwärtswelle zum Allzeithoch aus dem Jahr 2000 bei 31,50 EUR. Langfristig wären darüber hinaus weiter steigende Notierungen in Richtung 50 EUR möglich.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...vor-einem-rallyschub,9715196  

Seite: Zurück 1 | ... | 340 | 341 |
| 343 | 344 | ... | 349  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Biomedi, fbo|229365630, fob229357651, Fishi, GegenAnlegerBetrug, halbgottt, JanOliver, Libuda, Jumer, Zyzol