UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.793 0,6%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.805 0,3%  Dollar 1,1645 0,0%  Öl 85,8 1,2% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 2786
neuester Beitrag: 24.10.21 17:37
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 69630
neuester Beitrag: 24.10.21 17:37 von: Misfit Leser gesamt: 15259638
davon Heute: 14119
bewertet mit 123 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2784 | 2785 | 2786 | 2786  Weiter  

981 Postings, 5593 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
123
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2784 | 2785 | 2786 | 2786  Weiter  
69604 Postings ausgeblendet.

944 Postings, 250 Tage ST2021???

 
  
    
24.10.21 12:45
RAIDER7 genau wie du schreibst die Aktie ist sehr gut gestiegen und deshalb ist dort schon alles eingepreist. Und es wird 50% Dividende wieder ausgezahlt und bleibt nicht im Unternehmen. Mit dem Rückkauf wo steht das.  

103 Postings, 68 Tage Bullish99@Misfit

 
  
    
1
24.10.21 12:45
Deine Denkweise ist recht simpel, alles was gegen deine eigene Vorstellung und Interessen spricht, ist schlecht.
Du redest von Industrien die nicht weiter produzieren können, weil Energie fehlen würde ?
Das ist jetzt aber nicht dein Ernst ?
Die fahren die Produktion runter, weil Bauteile fehlen und nicht wegen Energiemangel.
Was die DDR mit Gazprom zu tun hat, bleibt ein Rätsel.

Nicht falsch verstehen, bin auch hier investiert und es ist meine größte Position im Depot.
Aber, man muss die Kirche  im Dorf lassen und sachlich argumentieren.
Das ist bei so einer Vorgehensweise an eine Diskussion nicht möglich.
Wilde nicht belegbare Fantasien zu posaunen bringen auch nichts.  

944 Postings, 250 Tage ST2021es läuft

 
  
    
24.10.21 12:55
P.S ich freue mich aber auch über die Dividende bei unsere Null zins Politik. Darum bin ich bei Gazprom investiert nur zu Spät bin ich eingestiegen am oberen Limit.  

870 Postings, 3869 Tage fenfir123Gazprom hat ein problem

 
  
    
1
24.10.21 12:57
Normal ist das wie früher eine Oelgesellschaft.
Die liefen auch lange gut mit hohen Dividenden.
Bei Gazprom ist der Staat zu stark.

Wenn man das als Politisches Druckmittel Einsetzt.
Das Land zahlt den Preis, ein anderes den Preis,
je nachdem wie freundlich zu Putin sind.
 

448 Postings, 185 Tage Misfit@Bullish99 Erst informieren, dann

 
  
    
24.10.21 13:27

448 Postings, 185 Tage Misfit@fenfir123 Was ist gegen einen starken

 
  
    
2
24.10.21 13:33
Hauptaktionär in einem Unternehmen einzuwenden? VW und Niedersachsen liegen doch auch zusammen im Bett, und außer der Konkurrenz stößt sich niemand daran.
Ich bin jedenfalls mit dem Hauptaktionär von Gazprom hoch zufrieden und Dank seines umsichtigen Handelns ein gutes Stück vermögender, als noch vor zwei, drei Jahren.
Möge es dem russischen Staat niemals an Dividendeneinnahmen fehlen!  

448 Postings, 185 Tage Misfit@waswiewo Du hast dich soeben für meine

 
  
    
2
24.10.21 13:36
Sperrliste qualifiziert! Glückwunsch!  

11316 Postings, 1857 Tage raider7Russland denkt etwas anders über probleme nach

 
  
    
1
24.10.21 13:46
als zb der Westen was man gut sehen kann in den letzten 10 Jahre

ZB Beispiel der China Pipline/Russland Vertrag mit der Power of Siberia Pipline

http://www.gazprom.de/press/news/2019/december/article496457/

Damals schrieb auch ich wie es möglich ist dass Gazprom sein Gas an den Freund China zu Preisen von  ((( 350$ verkauft )))

Und an den Feind Europa für ((( 180$ )))

Jetzt in der Realität aber bezahlt Europa 1000$ und China bekommt sein Gas geliefert zum Braderie preis 350$ also 3 X billiger, was auch so richtig ist, denn wo jeder gegen Russland war 2014 unterstützte China Russland gegen den Westen.

Bezahlte sogar die 1/2 ist 25 Mrd$ für den Bau der China Pipline auf dem "Boden Russlands".

Komme nicht umhin zu glauben dass Russland das ganze SO  Geplant/Eingefädelt hatte++++++ und ihre  Rechnung voll aufging was bedeutet dass Russland dem Westen in JEDER hinsicht weit überlegen ist und es nun immer so bleiben wird auf der ganzen Linie.

Positiv ist dass sich alles um Grad gedreht hat und nun Russland am Drücker.  

11316 Postings, 1857 Tage raider7Gazprom setzt nun auf strengeres Durchgreifen

 
  
    
1
24.10.21 14:01

Falls einer seine Rechnung nicht bezahlt wird im der Gas-Hahn zugedreht.

Oder es geht einem so wie der Ukraine die das Gas nun  im voraus bezahlen muss.

https://news.feed-reader.net/9003-gazprom.html

Was heisst dass Gazprom nun voll auf Maximum Kassen setzt und den Russischen Staat immer Reicher machen wird mit vielen Fetten Geld-Spritzen.

Und wir Aktionäre werden auch glücklich sein.smilewinklaugthingcooltongue out

 

53884 Postings, 2708 Tage Lucky79Arme Republik Moldau....

 
  
    
2
24.10.21 14:12
und ganz böses Gazprom.

lt. t-online dreht das ganz bitterböse Gazprom der Republik Moldau den Gashahn zu.

 

1300 Postings, 3522 Tage Sokooo#waswieso

 
  
    
1
24.10.21 14:28
Früher hat er Autos mit Klebstoff am Band zusammen geleimt,

jetzt ist er Groß Aktionär bei Gazprom ,wie geht das?

Fragen über Fragen...
 

448 Postings, 185 Tage MisfitHabeck fordert Mut zur Verschuldung

 
  
    
1
24.10.21 14:55
Damit zeigt er mir, dass ich mit meinem Investment bei Gazprom völlig richtig aufgestellt bin. Die von Habeck geforderten neuen Schulden des Staates werden ohne jeden Gegenwert gedruckt und in Verkehr gebracht! Dieses neue, im wahrsten Sinne des Wortes WERTLOSE Geld, erhält seinen "Wert" ausschließlich von dem bereits vorhandenen Geld, und nimmt dem bereits vorhanden Geld damit einen Teil seines Wertes! Ökonomen nennen das dann Inflation, Entschuldung des Staates auf Kosten seiner Bürger oder schlicht Voodoo- Ökonomie.

https://www.n-tv.de/wirtschaft/...r-Verschuldung-article22884619.html  

448 Postings, 185 Tage MisfitDen bei Gazprom Investierten

 
  
    
2
24.10.21 15:02
wird es bereits bekannt sein, Interessenten aber womöglich nicht: Russland ist eines der am wenigsten verschuldeten Länder der Welt! Während grüne Politiker in Deutschland von noch mehr Staatsverschuldung träumen, werden in Russland die Ärmel hochgekrempelt, wird Geld verdient! Vor diesem Hintergrund, sollten Investoren gut überlegen, wem sie ihr Geld anvertrauen wollen.
Übrigens: Pispers sagte einmal, dass der Ami sich das Geld, das man ihm seiner Meinung nach schuldet, einfach holt.
Ich möchte ergänzen: Russland könnte das auch! ;-)  

1300 Postings, 3522 Tage Sokooo#Misfit

 
  
    
1
24.10.21 15:14
Wenn die Russen so weiter machen, wird das nix...

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...ssland-kuprijanow-100.html

Die Reichen ( Oligarchen + Putin ) werden immer reicher und die Armen im ärmer.  

103 Postings, 68 Tage Bullish99@Misfit

 
  
    
2
24.10.21 16:32
Wir kommen auf keinen gemeinsamen Nenner.
Das was du von dir gibst sind reine Gedankenspiele.
Denkst du allen ernstes, wenn die Welt vor dem Finanzkollaps steht, dass Russland davon kommt, weil sie weniger Schulden haben ?
Wer sind denn die Abnehmer von russischen Produkten ?
Ich mach die Welt, wie sie mir gefällt.  

4 Postings, 0 Tage goldwechselhausZDF

 
  
    
2
24.10.21 16:43
Interessanter Artikel Misfit, danke fürs Teilen.  

870 Postings, 3869 Tage fenfir123#69611

 
  
    
24.10.21 16:47
Der Marktpreis ist bei 1000
Bei Freunden nehme ich nur 100
Dann fehlen dem Aktionär 900 bei den einnahmen beim Verkauf an Freunde.
Das ist der Preis der Einflussnahme der Politik.
Willst du die Politik von Putin Bezahlen?  

448 Postings, 185 Tage Misfit@Bullish99 Warum sollten wir

 
  
    
3
24.10.21 16:49
auf einen gemeinsamen Nenner kommen? Um deine Frage zu beantworten: Ja, ich glaube, dass ein weniger verschuldetes Land besser durch einen Finanzkollaps kommt, als ein hochverschuldetes. Noch dazu, wenn das weniger verschuldete Land über nicht wenig Gold, Bodenschätze und andere Ressourcen verfügt. Ich dachte eigentlich, dass dies selbstverständlich sei.
Auch nach einem Finanzkollaps wird die Welt sich weiter drehen, werden Schulden beglichen werden müssen, werden neue Strukturen entstehen.
Insofern bin ich kein Anhänger der Theorie, dass man sich jetzt möglichst hoch verschulden möge, weil man seine Schulden ja ohnehin nicht zurück zahlen müsse. In allen großen Krisen der Wirtschaftsgeschichte gab es Gewinner und gab es Verlierer. Es sollte mich sehr wundern, wenn die mit den meisten Schulden unter den Gewinnern waren.  

448 Postings, 185 Tage Misfit@Bullish99 Im Übrigen wäre ich dir dankbar,

 
  
    
1
24.10.21 16:54
wenn du deine herablassenden Bemerkungen lassen würdest. Ich beteilige mich an diesem Forum, um meine Gedanken mit anderen zu teilen. Du mußt sie nicht zu deinen machen!
Außerdem, das noch als Ergänzung zu deiner Frage, gibt es außer Deutschland und Westeuropa noch andere Absatzmärkte für Rohstoffe und Energie. Mir würden da jedenfalls noch dein paar einfallen.  

448 Postings, 185 Tage Misfit@fenfir123 Ich muß mich doch sehr wundern.

 
  
    
1
24.10.21 16:58
Dass Gazprom 50% seines Gewinnes als Dividende auszahlt, setze ich als bekannt woraus. Dass der russische Staatshaushalt auf diese Einnahmen angewiesen ist, auch. Es ist deshalb nur schwer vorstellbar, dass "Putin", und damit meine ich den russischen Staat, nicht an möglichst hohen Dividenden interessiert ist. Und dieses Interesse teile ich mit Putin. Du nicht? Was machst du dann in diesem Forum?  

9406 Postings, 1696 Tage USBDriverRussland ist auf die Einnahmen nicht angewiesen

 
  
    
24.10.21 17:02
Aber dadurch haben sie noch mehr Spielraum.  

944 Postings, 250 Tage ST2021???

 
  
    
2
24.10.21 17:06
MISFIT aber eines ist sicher das Geld ist an der Börse in guten Unternehmen auf jeden Fall sicher weil man einen Anteil des Unternehmen besitzt und die werden nicht an Wert verlieren. Und darum immer gut streuen nicht alles in einem Unternehmen investieren wenn dann eines doch insolvent geht hat man nur einen kleinen Anteil verloren. Nach jeder Kriese sind Aktien immer schnell wieder gestiegen. Nur Geld verliert bei Inflation sehr schnell und das ist dann weg  

448 Postings, 185 Tage MisfitUnd was die "Freundschatspreise" angeht,

 
  
    
1
24.10.21 17:22
mit denen Putin angeblich dem Ergebnis von Gazprom schadet, nur soviel:
Seit über dreißig Jahren werde ich beim Abschluß eines Versicherungsvertrages bei der HUK danach gefragt, ob ich im öffentlichen Dienst beschäftigt sei. Hintergrund ist die Tatsache,  dass die HUK dem öffentlichen Dienst Sonderkonditionen einräumt. Die Versicherung wird ihre Gründe dafür haben. Einer ist wahrscheinlich der erfahrungsgemäß geringere Zahlungsausfall bei Staatsbediensteten.
Ich habe noch nie erlebt, dass sich darüber irgend jemand aufgeregt hätte!
Man nennt es Kalkulation.
Warum sollte das bei Erdgas anders sein? Gute Kunden kriegen gute Preise. Zuverlässig zahlende Kunden bekommen zuverlässig gute Preise. Und Kunden, die dem Geschäft und dem Ansehen des eigenen Unternehmens schaden, die zahlen einen höheren Preis oder verpissen sich.
Ich halte das für einen völlig normalen Vorgang in einer Marktwirtschaft.
Freunde erhalten auch bei mir bessere Konditionen, als Menschen, die mir das Leben schwer machen.
Weshalb ich Putin gut verstehe.  

1300 Postings, 3522 Tage Sokooo#

 
  
    
24.10.21 17:26
Interessiert das irgend jemand!

Laber,laber,laber...  

448 Postings, 185 Tage Misfit@ST2021 Diversifikation ist etwas für Menschen,

 
  
    
24.10.21 17:37
die nicht wissen, was sie tun." (W.Buffett)
Scherz beiseite, ich bin selbstverständlich auch ein Freund von breiter Streuung! Nur blöd, dass ich nicht breit streuen kann, ohne einen Teil meines  Geldes bei Gazprom abzuziehen! ;-)
Ich habe mir deshalb selbst versprochen, dass ich die nächste Dividende ganz bestimmt nicht erneut in Gazprom investiere. Irgendwann muß es schließlich mal losgehen mit der Diversifikation! (als Beruhigungsmittel investiere ich regelmäßig in den FTSE  Welt- ETF.
Bringt bislang nicht viel, schadet aber auch nicht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2784 | 2785 | 2786 | 2786  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben