UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.210 1,4%  MDAX 29.405 1,0%  Dow 32.616 1,5%  Nasdaq 12.212 2,3%  Gold 1.844 -0,5%  TecDAX 3.093 1,2%  EStoxx50 3.736 1,6%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0720 0,4%  Öl 117,0 2,2% 

ID Media --mal anschauen ---

Seite 34 von 34
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40
eröffnet am: 08.09.06 10:51 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 30.04.09 21:40 von: kalleari Leser gesamt: 127841
davon Heute: 30
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 |
Weiter  

40241 Postings, 5909 Tage biergottlangsam wirds eng... außerord. HV

 
  
    
03.11.08 21:17
I-D Media AG / Quartalsergebnis/Hauptversammlung

03.11.2008

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Berlin, 03.11.2008. Die im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
notierte I-D Media AG ( WKN 622860  ) hat in den ersten neun Monaten des
Geschäftsjahres 2008 einen Konzernumsatz in Höhe von 7,5 Mio. Euro
(Vj.:10,6 Mio. Euro) und ein operatives Konzernergebnis vor
Sondereinflüssen in Höhe von minus 2,3 Mio. Euro (Vj.: minus 3,3 Mio. Euro)
erzielt. Durch die Insolvenz der Tochtergesellschaft tsoosayLabs GmbH
entstanden bei der I-D Media AG weitere buchmäßige Abschreibungen in Höhe
von 1,2 Mio. Euro. Somit ist die Hälfte des Grundkapitals der I-D Media AG
unterschritten, aufgrund dessen eine Einladung der Gesellschaft an ihre
Aktionäre zu einer außerordentlichen Hauptversammlung erfolgt.

--------------------------------------------------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Mit einem hohen Angebotsbestand ist das Unternehmen zuversichtlich in naher
Zukunft weitere Aufträge zu erhalten, denn die umfangreichen
Vertriebsaktivitäten zeigen gute Ergebnisse. Vor kurzem wurden Aufträge mit
zwei namhaften Energieversorgungsunternehmen (wie z. B. mit der
österreichischen BEWAG) abgeschlossen. Nun konnte wieder ein neuer Auftrag
eines großen international tätigen Konzerns mit einem hohen sechsstelligen
Auftragsvolumen generiert werden. Darüber hinaus führt die Gesellschaft
intensive Gespräche mit internationalen und nationalen branchennahen
Unternehmen, um in einer gemeinsamen Zukunft stabil und erfolgreich mit
einem erweiterten Leistungsportfolio arbeiten zu können.



Kontakt:
Franz Klose
I-D Media AG
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin
030 25 947 122
ir@idmedia.com
www.idmedia.com

03.11.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP


--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: I-D Media AG
Ohlauer Strasse 43
10999 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 25 947-0
Fax: +49 (0)30 25 947-111
E-Mail: ir@idmedia.com
Internet: www.idmedia.com
ISIN: DE0006228604
WKN: 622860
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart

 

8011 Postings, 7538 Tage gvz1Verkauf oder Übernahme?

 
  
    
04.11.08 09:39
Darüber hinaus führt die Gesellschaft intensive Gespräche mit internationalen und nationalen branchennahen
Unternehmen, um in einer gemeinsamen Zukunft stabil und erfolgreich mit einem erweiterten Leistungsportfolio arbeiten zu können.  

3817 Postings, 6317 Tage SkydustID Media die nächste Insolvenz

 
  
    
11.12.08 23:01

475 Postings, 5439 Tage DreisteinSinkendes Schiff und so?

 
  
    
16.12.08 11:19
Stimmt, das riecht gefährlich nach Insolvenz:

/AD HOC
Regine Haschka-Helmer legt Vorstandsmandat nieder

Berlin, den 12.12.2008

Die im General Standard notierte I-D Media AG (ISIN: DE0006228604) teilt mit, dass Frau Regine Haschka-Helmer, Vorstandsvorsitzende der I-D Media AG, ihr Amt niederlegt. Sie scheidet mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand aus.

Aus satzungsrechtlichen Gründen wurde der Aufsichtsratvorsitzende Christian A. Hufnagl vorübergehend zum Stellvertretenden Vorstandsmitglied bestellt. Regine Haschka-Helmer wird ihren Vertrag als CEO nicht verlängern. Die innovative New Media Spezialistin verlässt den Vorstand bei der renommierten Online Marketing-Agentur nach 19 Jahren Betriebszugehörigkeit. Seit 2005 stand Haschka-Helmer dem Berliner Unternehmen als CEO vor. Die Marketingfachfrau hatte die Spezialisierung der I-D Media AG im Bereich der Neuen Medien maßgeblich vorangetrieben und zu einem ausgezeichneten Unternehmen im Bereich digitale Medien gemacht. Frau Haschka-Helmer wird auch zukünftig im Bereich der neuen Medien tätig sein und der I-D Media AG
weiterhin beratend zur Verfügung stehen.
-----------
Im Kommunismus wurde erst verstaatlicht und dann ruiniert, im Kapitalismus wird erst ruiniert und dann verstaatlicht.
(Schwerins OBin Gramkow)

8011 Postings, 7538 Tage gvz1Übernahme statt Insolvenz!

 
  
    
16.12.08 15:34
15.12.2008 18:37
DGAP-Stimmrechte: I-D Media AG (deutsch)

I-D Media AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

I-D Media AG (News/Aktienkurs) / Korrektur zu Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 21 Abs. 1 WpHG (Aktie)

15.12.2008

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

I-D Media AG: Korrektur zur Veröffentlichung vom 18.11.2008 gemäß § 26 Abs. 1 WpHG

Die Erster Privater Investmentclub Börsebius Zentral (GbR), Köln, Deutschland, hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG am 14.11.2008 mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der I-D Media AG, Berlin, Deutschland, ISIN: DE0006228604, WKN: 622860 am 12.11.2008 die Schwellen von 3 %, 5 %, 10 %, 15 %, 20 % überschritten wurden und 23,46% der Stimmrechte ( das entspricht 2.121.939 Stimmrechten) erreicht hat.

Berlin, im Dezember 2008 I-D Media AG

15.12.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: I-D Media AG Ohlauer Strasse 43 10999 Berlin Deutschland Internet: www.idmedia.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0006228604

AXC0204 2008-12-15/18:37  

8011 Postings, 7538 Tage gvz1I-D Media organisiert Wissen

 
  
    
09.01.09 14:55
I-D Media organisiert Wissen

09.01.2009 08:02
Für die Krankenkasse DAK realisiert die Berliner Agentur I-D Media ein Wissensmanagementsystem.

Dieses soll als Teil des bestehenden Intranets vor allem den Servicemitarbeitern einen organisierten Zugriff auf Spezialistenwissen erlauben. Sie sollen über das System auch unmittelbare Anfragen an die Experten wie beispielsweise Mediziner stellen können. Zu den zentralen Anforderungen gehören neben der Systemintegration auch eine effiziente Benutzbarkeit. I-D Media greift für die Umsetzung auf die Wissensmanagement-Software Clearspace von Jive zurück.  

1359 Postings, 5118 Tage evt101Kursziel 10 Euro

 
  
    
11.01.09 12:47
Nach der Kapitalherabsetzung bzw Erhöhung zu 1 Euro geht die Reise in Richtung Norden.

Anschnallen!!!  

1359 Postings, 5118 Tage evt101Wer

 
  
    
12.01.09 18:31
war der Investor der die Kapitalherabsetzung nicht!!! zugestimmt hat?


Dadurch ist die Insolvenz in greifbarer Nähe!!!  

8011 Postings, 7538 Tage gvz1Was löste den Sprung auf 0,31 Euro aus?

 
  
    
14.01.09 14:16

8011 Postings, 7538 Tage gvz1bmp Media Investors übernimmt I-D Media's Anteile

 
  
    
02.02.09 10:49
an Motor Entertainment.


02.02.2009 10:24
DGAP-Adhoc: I-D Media AG (deutsch)

I-D Media AG: bmp Media Investors übernimmt I-D Media's Anteile an Motor Entertainment

I-D Media AG (News/Aktienkurs) / Verkauf

02.02.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------- -------

Berlin, den 02.02.2009 Die I-D Media AG (ISIN:DE0006228604) hat ihre Anteile in Höhe von 11,09 % an der Motor Entertainment GmbH, Berlin, an die bmp Media Investors AG&Co. KgaA, ein Tochterunternehmen der bmp AG (ISIN DE0003304200) verkauft.

-------------------------------------------------- -------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

In konsequenter Fokussierung auf das Kerngeschäft 'integrierte Kommunikation' verändert I-D Media auch ihr Beteiligungsportfolio und hat daher die Anteile an der Motor Entertainment an das thematisch spezialisierte Venture Capital Unternehmen bmp Media Investors verkauft. I-D Media konzentriert sich mit ihrer Unit 'Brands&Channels' auf die kontinuierliche Markenkommunikation und zeitbegrenzten Promotionen über alle Kanäle hinweg. Die Unit 'Interactive Solutions' ergänzt mit dem Aufbau und Betrieb von Portalen, Brand- und Produkt-Communities, innovativen Intranets, bis hin zur Entwicklung und Umsetzung neuer Internet-Geschäftsmodelle das Leistungsspektrum. I-D Media bietet somit alle Leistungen einer professionellen Full Service Agentur, dem klassischen Marketing und der digitalen Kommunikation.

Kontakt: Franz Klose I-D Media AG Ohlauer Straße 43 10999 Berlin 030 25 947 122 franz.klose@idmedia.com www.idmedia.com

02.02.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

-------------------------------------------------- -------

Sprache: Deutsch Emittent: I-D Media AG Ohlauer Strasse 43 10999 Berlin Deutschland Telefon: +49 (0)30 25 947-0 Fax: +49 (0)30 25 947-111 E-Mail: ir@idmedia.com Internet: www.idmedia.com ISIN: DE0006228604 WKN: 622860 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

-------------------------------------------------- -------

ISIN DE0006228604

AXC0045 2009-02-02/10:24  

105759 Postings, 8108 Tage KatjuschaDamit verkauft man das Tafelsilber

 
  
    
02.02.09 21:30
Motor Entertainment war der einzige Bereich, den ich sehr interessant fand.

Erinnert mich alles fatal an Lintec, auch wenn's ne andere Branche ist. Aber es läuft alles sehr ähnlich ab. Ich glaub das war's langsam für ID-Media. Man muss jetzt schon das Tafelsilber verkaufen, um sich über Wasser zu halten. Mal sehn, wieviel Zeit man sich damit erkauft hat.
-----------
Niemals schlafen, niemals ruhen, Leute, es gibt viel zu tun
Viel zu lang schon nichts getan...Kommt, stellt die Maschinen an!

8011 Postings, 7538 Tage gvz1Auftrag von Sony

 
  
    
11.03.09 13:54
I-D Media AG: Auftrag von Sony
Mittwoch, 11.03.2009 12:48

BERLIN - Nicht nur Verlage und Hersteller von eBook-Lesegeräten profitieren von den immer neuen Geräten, die auf den Markt kommen. So hat auch der Anbieter von Social Software, die I-D-Media AG (WKN: A0L1NK), im Rahmen der Produkteinführung des Sony-Readers einen neuen Auftrag erhalten.

Wie I-D-Media erklärte, habe man von eBook-Reader Hersteller Sony den Auftrag für eine Online-Community ?Reader-Club.Sony.de? erhalten, welche bereits online geschaltet wurde. I-D-Media wurde im Rahmen des Vertrages, bei dem es sich um einen Folgeauftrag handelt, mit der Konzeption, der Gestaltung und der technischen Umsetzung des Portals beauftragt. Bereits im Vorjahr hatte I-D-Media für Sony eine Produkt-Community für eine digitale Spiegelreflexkamera entworfen.

?Im Reader-Club geht es uns zum einen darum, unsere Zielgruppe für das Thema E-Book zu sensibilisieren?, erklärte Thilo Röhrig, Head of Communications bei Sony Deutschland zum Start des Portals. Freigeschaltet wurden zunächst Diskussion-Foren, E-Book Neuerscheinungen und Informationen rund um den Sony Reader. Folgen sollen zudem Interaktionsangebote wie das gemeinsame Verfassen von Kurzgeschichten.

Wir wollen ?erste Anlaufstelle bei Fragen und Tipps zur Bedienung des Readers sein?, stellte Röhrig klar. ?Wir erhoffen uns dabei auch kritische Feedbacks und Verbesserungsvorschläge, die wir direkt an unsere Produktentwicklung weiterleiten werden.? Welchen finanziellen Umfang der Auftrag hatte, sagte man bei I-D-Media nicht. (vue/rem)  

10637 Postings, 8022 Tage Ramses IIvon .40 auf .08 runter

 
  
    
20.03.09 16:36
da freut sich aber jemand über schöne gewinne mit kleinem geld.

15:55:50 0,250 1000
14:52:35 0,080 4363
14:43:42 0,400 1145
14:43:42 0,390 1855
14:43:42 0,380 2000
11:46:08 0,390 20
10:32:46 0,280 5
09:59:08 0,380 30
-----------
Ohne Fleiß kein Reis.

10342 Postings, 5002 Tage kalleariIst pleite, insolvent !

 
  
    
30.04.09 21:40
30.04.2009

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die
DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------

30. April 2009

Die I-D Media AG, Berlin, ISIN DE000A0L1NK1, gibt hiermit bekannt, dass
trotz der fortlaufenden Restrukturierungsbemühungen die im ersten Quartal
2009 erzielten Zahlungseingänge aus Umsatzgeschäften nicht ausreichen, um
die angespannte Liquiditätslage der Gesellschaft dauerhaft zu beseitigen.
Der Vorstand wird demnach wegen drohender Zahlungsunfähigkeit unverzüglich
Insolvenzantrag stellen.

Aufgrund der veränderten Situation verschiebt sich auch die ursprünglich
bis 30. April 2009 vorgesehene Veröffentlichung des Jahresabschlusses 2008,
des Geschäftsberichts und der Quartalszahlen Q1/2009. Die Gesellschaft wird
den neuen Veröffentlichungstermin bekannt geben, sobald dies möglich ist.

Auf den heutigen Tag hat Herr Bernd M. Michael sein Aufsichtsratmandat
niedergelegt. Ein entsprechender Antrag zur gerichtlichen Bestellung eines
neuen Aufsichtsratsmitgliedes zur Herstellung der Beschlussfähigkeit wird
kurzfristig gestellt.

------

Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Trotz der Einführung schlanker Kostenstrukturen war es nicht möglich, den
durch die Wirtschaftskrise und das entsprechende konjunkturelle Umfeld
bedingten Abwärtstrend des Unternehmens aufzuhalten.

Mit den Restrukturierungsmaßnahmen wurden kostenseitig die geplanten Ziele
erreicht. Aus dem Angebotsbestand waren Aufträge jedoch nicht in
erforderlichem Ausmaß kurzfristig zu generieren. Durch die bekannt
schlechte Finanzlage musste das Unternehmen bereits eine
Auftragsstornierung und Absagen bei Angebotslegungen hinnehmen.

Ziel des Vorstands ist es jetzt, mit Hilfe des Insolvenzverwalters alle
bestehenden Aufträge professionell und termingerecht fortzuführen. Die
Tochtergesellschaften Medial, Köln, und I-D Media Ltd, London, sind in
keiner Weise von den Problemen der I-D Media AG betroffen.


Kontakt:
Franz Klose
I-D Media AG
Ohlauer Straße 43
10999 Berlin
030 25 947 122
franz.klose@idmedia.com
www.idmedia.com  

Seite: Zurück 1 | ... | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben