UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.459 2,2%  MDAX 33.134 2,2%  Dow 34.168 -0,4%  Nasdaq 14.173 0,2%  Gold 1.820 -1,5%  TecDAX 3.411 1,7%  EStoxx50 4.165 2,1%  Nikkei 27.011 -0,4%  Dollar 1,1243 0,0%  Öl 89,8 1,9% 

solide Marken und am "Rauch" mitverdienen

Seite 1 von 62
neuester Beitrag: 26.01.22 17:35
eröffnet am: 18.09.12 12:25 von: Minespec Anzahl Beiträge: 1550
neuester Beitrag: 26.01.22 17:35 von: yahooyoshi Leser gesamt: 454626
davon Heute: 54
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62  Weiter  

17202 Postings, 5498 Tage Minespecsolide Marken und am "Rauch" mitverdienen

 
  
    
6
18.09.12 12:25
ob Gauloises oder West ,oder John Player Spezial,  hier partizipiert der Anleger schön mit.
Ich trenne mich hier von keiner Aktie. Dividende ist ok, Gewinnwachstum im Moment auch.
Nur meine Meinung, kein Rat.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62  Weiter  
1524 Postings ausgeblendet.

7 Postings, 695 Tage Aktiendepot88Dividende

 
  
    
06.01.22 13:21
@Idefix

Bei TR fehlt die Divi noch.  

48 Postings, 168 Tage the_austrianErwartungen 2022?

 
  
    
09.01.22 19:56
Guten Abend in die Runde!

Wie sind eure Erwartungen für 2022? Würde mich über einen produktiven Austausch eurer Einschätzungen freuen.

Vorab meine Erwartungen:
- Umsatz und Gewinn stagnieren auf dem aktuellen Niveau, keine wesentlichen Veränderungen im Geschäft
- weiterer Abbau der Schulden auf Basis des hohen FCF
- Dividende wird geringfügig erhöht um die Aktionäre zufrieden zu stellen, zudem weniger Druck auf Entschuldung
- eventuell ein ARP (wäre aus meiner Sicht sehr sinnvoll!!)

Wenn sich für uns Aktionäre die Performance von 2021 wiederholt (Kursgewinn + Divi) wäre das schon sehr erfreulich!  

23746 Postings, 2978 Tage Galearisnur Value Werte wie z.B. IB

 
  
    
10.01.22 08:42
die fundamental und krisensicher leben können ,werden performen incl Divi. Die ESG ler werden sich in den A...beissen.
Die Massenwerte wie Tech, Pharma , Autos  usw werden auf dem Weg der Talfahrt sein, für 7 Jahre. Beginnend ab 22.
Also genau das, was alle kaufen  oder gekauft haben.
Nur meine Meinung. Kein Rat.  

363 Postings, 1116 Tage Helius300020

 
  
    
10.01.22 09:35
Endlich die "Zwanzig" zurück erobert ...wurde auch Zeit !!!

Auf jeden Fall schön zu sehen , wie die Tabak-Werte (=Value) seit einiger Zeit kontinuierlich anziehen.

Billig einsammeln dürfte allerdings erstmal vorbei sein.  

14347 Postings, 8058 Tage Lalapobillig

 
  
    
10.01.22 11:09
ist relativ ....bei einer Div. Rendite von 8,XX % garniert mit solchen Fundamentaldaten ist billig ehr spottbillig ..immer noch ...vor ein paar Jahren stand IB weit über 30 ? ...why not ...  

23746 Postings, 2978 Tage Galearisklaro

 
  
    
10.01.22 12:30
lassts  doch die ESG Bisler auf den Geschmack kommen. Die sind da mit hoher Wahrscheinlichkeit noch nicht vertreten.  Jaoan Tobacco genauso weiter interessant.
Dann
zB, Ebro Foods , der weltgrösste Nudel-und Reishersteller.
Die werden immer gegessen ,Nudeln.
Hat zwar keine 8 % zu bieten aber eben value. Kein Rat zu was. Ich halte da Aktien.  

48 Postings, 168 Tage the_austrianKursentwicklung

 
  
    
10.01.22 13:47
Also dass wir in nächster Zeit die 30 wieder sehen kann ich mir kaum vorstellen, das ist Tobacco einfach mittlerweile nicht mehr sexy genug. Das Kaufen Value-Investoren die kühl rechnen und auch ohne Wachstum leben können.

Dass Tech, Pharma und Automotive 7 Jahre auf Talfahrt gehen glaube ich nicht. Es gibt bei Automotive viele günstige Titel die sehr solide sind, zB überlege ich ein Investment in Polytec.
Bei Tech sind die Unternehmen interessant die zB 40 % korrigiert haben, aber operativ und ertragsmäßig stark wachsen. Das ist momentan mein Investment-Fokus.
IB lege ich ein paar Stücke dazu wenn es zwischenzeitlich nochmal kurz gegen 19 geht.  

23746 Postings, 2978 Tage Galearisdiese "Titel" wie Tech Pharma und Autos

 
  
    
10.01.22 14:50
sind massivst  überbewertet. Nimm a Tesla und Apple und Amazon usw.
Selbst Telekoms , Energie we z B Electricite de France und asiatische Internetler sind billig.
IB isch grade mal aus dem Abwärts trend ausbroche.
https://www.ariva.de/imperial_brands-aktie/chart?t=all&boerse_id=6
kein Rat zu was.
 

363 Postings, 1116 Tage Helius3000The_Austrian

 
  
    
1
10.01.22 15:21
"IB lege ich ein paar Stücke dazu wenn es zwischenzeitlich nochmal kurz gegen 19 geht.  "



Konntest du die letzten Monate jeden Tag machen.  

48 Postings, 168 Tage the_austrianDie Stücke...

 
  
    
10.01.22 20:42
... hab ich grundsätzlich, IB ist knapp 10 % von meinem Portfolio, aber der laufende Cashflow will ja auch investiert werden.

Zum Thema Tech-Überbewertung: es gibt Titel die auch nachdem sie 50 % gefallen sind, noch viel zu teuer sind.
Was es aber auch gibt sind Top Unternehmen mit KGVs um die 50 die aber teils 30-50 % Gewinnwachstum p.a. haben. Das sind aktuell die wahren Schnapper. Als die doppelt so hoch waren wie heute hab ich IB für 18 gekauft :)
 

14347 Postings, 8058 Tage Lalaposehe ich

 
  
    
17.01.22 11:11
BAT ..was die momentan machen .....sollte Imperial B. meiner M. jetzt ehr bei 24 als 21 ? stehen ....da staut sich Nachholbedarf auf ...  

179 Postings, 260 Tage struffbuttdas

 
  
    
17.01.22 11:57
sehe ich etwas anders, BAT war zuvor wesentlich deutlicher in die Knie gegangen, sieht man sich einen Chart auf 1 Jahressicht an, liegen wir jetzt fast exakt gleich auf - BAT hat nun seinen Nachholbedarf zu ende gespielt.

Aber der Verlauf ist für uns sehr positiv - mal schauen, was noch kommt - stetig und langsam (und damit gesund) Richtung 30?

Habe ich nichts dagegen, nehme ich.

In IB fühle ich mich aufgrund der geografischen Streuung viel wohler, als ich mich in BAT fühlen würde.  

1376 Postings, 2012 Tage earnmoneyorburnmo.Ich vergleiche

 
  
    
17.01.22 12:58
die Highs vom vor ein paar Jahren und komme ebenso zu dem Entschluss, dass BAT vorgelegt und IMB Nachholbedarf hat.  

2526 Postings, 822 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
17.01.22 15:35
vorweg ich habe beide im Depo

Denke die einzige Gemeinsamkeit ist Kerngeschäft Tabak.

IB radikaler Schulden Abbau, weg weck von Tabak

BAT Konsequent mit Tabak Zukunft Produkte  

23746 Postings, 2978 Tage Galearisgood Runner

 
  
    
18.01.22 17:11

14347 Postings, 8058 Tage LalapoMilchmädchenvergleich

 
  
    
18.01.22 17:22
auf 3 Monatssicht ...

BAT hat 8 Euro gemacht ...
Imperial Brand etwas über 3 Euro .....also Nachholbedarf zur BAT


jajaja alles gut :-))))  

1179 Postings, 4129 Tage jameslabriebat

 
  
    
18.01.22 17:53
performt momentan  klar besser  

258 Postings, 267 Tage B23449BAT

 
  
    
19.01.22 00:10
ist nämlich finanziell besser aufgestellt und stellt ein attraktiveres Investment dar.
Zusätzlich gibt es ebenso Wachstumspotenzial durch Glo und weitere Produkte  

1914 Postings, 1493 Tage Ruhig BlutNGP

 
  
    
19.01.22 08:26
Nur zur Info! Imperial zieht bei den Tabakerhitzer nach.

Bald wird www.pulze.com ausgerollt.

Für mich ein tolles Produkt und starke Konkurrenz gegen Iqos und glo.

Ich rechne auch damit das Imperial sich auf kurz oder lang Auxly einverleiben wird.  

38 Postings, 736 Tage Trasher0815Kerngeschäft

 
  
    
19.01.22 13:51
Bleibt bei Beiden der Tabak, weil hier die eigene Betriebswirtschaftliche Marge am größten ist und bleiben wird, die meisten Raucher landen nach Kurzen Abstechern doch eh wieder beim guten alten Glimmstengel  

2526 Postings, 822 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
19.01.22 19:54
IB & BAT haben unterschiedliche Strategien

IB geht denn weg des massiven Schulden Abbau & weck von Tabak

Wärend BAT Tabak & Internationalesierung setzt

habe Beide  

76 Postings, 4859 Tage AktienhuepferSchönfärberei

 
  
    
4
20.01.22 19:15
Also das IB den Weg weg von Tabak geht halte ich für schönfärberei IB Gewinn ist zu 90% Oldschool-Tabak. Wenn du dich von der Logistiksparte und der Namensänderung täuschen lässt, dann bist du ziemlich leicht zu täuschen.

Bei BAT sieht man eventuell einen Hauch von Zukunft durch die Next Generation Products, zumindest mehr als wie bei IB aber aus meiner sicht ist das auch mehr Schein als Sein.

In meinen Augen brauchen die Unternehmen aber auch keine Zukunftsmärkte, jeder Investor kann selbst diversifizieren und Eigentlich stuft sich sowieso fast jeder Investor als einen besseren Investor ein als einen CEO (Übernahmen sind zu 80% Blödsinn, am besten bei großen Übernahmen immer sofort verkaufen). Von Daher sehe ich diesen ganzen Blödsinn mit, dass die Tabakfirmen Zukunftsmärkte brauchen für Schwachsinn an. Die sollen das Geld an die Investoren geben und die wissen dann schon was sie damit tuen müssen. Der Oldschool Tabakmarkt wird noch einige Zeit ordernlich Cash abwerfen und das Geld gehört den Aktionären, bitte kein Missmanagement mit dem Geld, einfach her damit. Von daher sehe in die hohen Ausschüttungsquoten als die optimale Lösung an und das ist für mich der größte Pluspunkt, die Führung handelt mit der hohen Ausschüttung im Interesse der Aktionäre (und interessanter Weise bei fast allen Tabakfirmen).

Also bitte weiter so und fangt nicht an irgendwas dummes zu machen.  

258 Postings, 267 Tage B23449Nein,

 
  
    
1
20.01.22 20:54
Schau die Prognosen von BAT an, soweit müssen die ja auf einem Fundament beruhen. Die Vape Produkte sind ebenso eine große Marke geworden.
Menthol ist ja noch mit Newport drin (Anteil unbekannt, weil nicht publiziert), dieser soll ja in der USA verboten werden anscheinend (kurz oder langfristig). Newport wird nur in der USA verkauft und ist dort sehr beliebt.

Zum Missmanagement:
Altria -> enorm teuer Juul gekauft und das ist ein richtig teurer "Verlust" gewesen wohl. Ebenso richtig teuer eine Cannabisaktie gekauft und da ebenso Milliarden an Aktienwert verloren wohl.....

BAT baut eigene Marken auf und war damit nun erfolgreich, ebenso kaufen die natürlich auch zum Teil andere Unternehmen ein (Reynolds). Scheint solide zu sein, auch von den Schulden.  

23746 Postings, 2978 Tage Galearisschliesse mich Aktienhüpfer zu 100 % an

 
  
    
26.01.22 12:32

615 Postings, 6732 Tage yahooyoshiResearch Note Deutsche Bank ...

 
  
    
1
26.01.22 17:35
DIENSTAG, 25. JANUAR 2022 | MARKETBEAT

Die Aktie von Imperial Brands (LON:IMB) wurde am Dienstag von Aktienforschern der Deutschen Bank Aktiengesellschaft in einer Mitteilung, die an die Anleger herausgegeben wurde, erneut mit ?Kaufen? bewertet, berichtet PriceTargets.com . Sie haben derzeit ein Kursziel von 2.100 GBX (28,33 $) für die Aktie. Das Kursziel der Deutsche Bank Aktiengesellschaft würde auf ein potenzielles Aufwärtspotenzial von 23,24 % gegenüber dem aktuellen Kurs der Aktie hindeuten.


https://www.marketbeat.com/instant-alerts/...l-right-now-2022-01-2-3/  
Angehängte Grafik:
ratingschart.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
ratingschart.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
60 | 61 | 62 | 62  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben