UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4239
neuester Beitrag: 22.01.21 23:30
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 105961
neuester Beitrag: 22.01.21 23:30 von: C9nX Leser gesamt: 16576128
davon Heute: 12394
bewertet mit 174 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4237 | 4238 | 4239 | 4239  Weiter  

24646 Postings, 7201 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
174
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4237 | 4238 | 4239 | 4239  Weiter  
105935 Postings ausgeblendet.

Clubmitglied, 25325 Postings, 5415 Tage minicooperyellen. kryptos könnten das finanzsystem verbesser

 
  
    
2
22.01.21 13:31

Clubmitglied, 25325 Postings, 5415 Tage minicoopermining poosl aus china stecken hinter dem dump

 
  
    
2
22.01.21 14:30

422 Postings, 4098 Tage -Ratte-ihr müsst

 
  
    
2
22.01.21 14:33
alle ganz locker durch die Hose atmen ;-)  

Clubmitglied, 25325 Postings, 5415 Tage minicoopertrader und investoren nutzten den dump :-)

 
  
    
2
22.01.21 14:35
denke das wars.  
schaun mer mal ob wir schon  bis monatsende wieder neue aths´s anlaufen werden.
why not ;-)

Der Absturz des BTC/USD-Kurses unter $30.000 war nur von kurzer Dauer. Trader und Investoren nutzten schnell die Gelegenheit, um Bitcoin zu günstigeren Kursen zu kaufen (Zur Bitcoin kaufen mit Kreditkarte Anleitung), was die langfristige bullishe Erzählung der Kryptowährung weiter bestätigte, die ihren Preis seit März bereits um mehr als 1.000 Prozent nach oben getrieben hat.

Zum Beispiel kaufte die in New York ansässige Kryptowährungs-Investmentfirma Grayscale Investments diese Woche BTC im Wert von mehr als 600 Millionen Dollar ? vor allem als der Preis nach unten ging.
-----------
Schlauer durch Aua

347 Postings, 228 Tage Charly007Löschung

 
  
    
22.01.21 14:48

Moderation
Zeitpunkt: 22.01.21 16:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

347 Postings, 228 Tage Charly007nachtrag

 
  
    
1
22.01.21 14:50
auch schön, wenn nicht btc sondern eth die richtung vorgibt.  

6355 Postings, 4568 Tage Motox1982guggenheim

 
  
    
22.01.21 16:05
freut sich vermutlich gerade einen ast ab  

31 Postings, 756 Tage willi_Habe mir

 
  
    
22.01.21 18:35
gerade auf  Youtube ein paar Videos über Bitcoin von diesen so sogenannte chartanalysen
angesehen. Also da  sagt doch jeder von dennen was anderes.
Einer meint es würde noch weiter runter gehn bis 24k
ein anderer erzählt das wir bald die ATH sehen werden......also was nun....  

2965 Postings, 2216 Tage FeodorDas Entscheidende ist...

 
  
    
1
22.01.21 18:47

... die Nerven dort zu behalten, wo sie Andere verlieren!

So long        let's work

Carpe Diem  

24646 Postings, 7201 Tage Tony Ford#105939 aufpassen ...

 
  
    
22.01.21 19:00
denn es droht Verschluckungsgefahr!  

495 Postings, 1154 Tage C9nX@Willi

 
  
    
22.01.21 19:11
woran das wohl liegt?
...was hältst Du denn selber für wahrscheinlich, wenn nix passendes für Dich dabei ist?  

13259 Postings, 4405 Tage Roecki@willi_

 
  
    
22.01.21 20:03
Die haben alle nen Würfel, auf 2 Seiten steht hoch, auf 2 Seiten steht runter, auf 2 Seiten geht seitwärts!

Also such Dir was aus ...

Du mußt einfach selber von der Technologie überzeugt sein!

Wenn Du das bist, dann kauf und lass liegen.

Schau Dir an, wo wir am Anfang waren und wo wir jetzt sind und dann bild Dir Deine eigene Meinung.

99,9% werden nicht von heut auf morgen reich, aber im Laufe der Zeit und wer die Nerven nicht verliert, der könnte (Betonung liegt auf könnte) irgendwann Millionär werden nur mit BTC.  

Clubmitglied, 25325 Postings, 5415 Tage minicooperMicrostrategy hat wieder btc akkumuliert

 
  
    
2
22.01.21 20:16

Clubmitglied, 25325 Postings, 5415 Tage minicooperYelken will Potential von kryptos fördern

 
  
    
2
22.01.21 20:17

Clubmitglied, 25325 Postings, 5415 Tage minicooperBtc kann die Performance von 2017 wiederholen

 
  
    
22.01.21 20:18

1281 Postings, 723 Tage johe7die Instis kaufen jetzt

 
  
    
22.01.21 20:32
auch am Wochenende oder kurz vorher,
alles ist möglich.  

1281 Postings, 723 Tage johe7und vielen dank an mini

 
  
    
2
22.01.21 20:37
deine links sind sehr wertvoll, wenn man googlet, kommt nur noch Müll.  

1281 Postings, 723 Tage johe7Die Sternchen gehören minicooper:)

 
  
    
1
22.01.21 21:01

51 Postings, 715 Tage efi500Es geht runter

 
  
    
22.01.21 22:00
Seit ihr alle Puscher von diesen angeblichen instis bezahlt.  

Clubmitglied, 25325 Postings, 5415 Tage minicooperDanke johe7 :-)

 
  
    
22.01.21 22:04
-----------
Schlauer durch Aua

6355 Postings, 4568 Tage Motox1982efi

 
  
    
22.01.21 22:15
es geht runter?

schonmal den bitcoin chart angeschaut?

und ich rede nicht vom 15min chart ...
 

1133 Postings, 1320 Tage Bitboy@efi...

 
  
    
22.01.21 22:16
wo gucks du ?   dreh mal dein monitor rum...   es geht hoch !   :-)  

51 Postings, 715 Tage efi500Alles hat ein Ende

 
  
    
22.01.21 22:28
Es ging die letzten drei Jahre hoch, jetzt geht es aus meinem blickwinkel seit etwa zwei Wochen runter , und es wird auch noch paar Monate so weiter gehen.
Aber hey macht wie ihr denkt .
Ich werde schon meinen einstig irgendwo unter 20k wieder finden
Eine 50k oder 100k werden wir schon erleben , dafür werden eure instis schon sorgen
Aber nicht in 2021 oder 2022  

495 Postings, 1154 Tage C9nX3 Jahre

 
  
    
22.01.21 22:32
2 Wochen... sagt Dir das selber nicht genug!?  

495 Postings, 1154 Tage C9nX@efi500

 
  
    
22.01.21 23:30
Nicht das es absolut unwahrscheinlich ist und Du noch mal die Möglichkeit bekommst, zu den von Dir genannten Kursen nochmals zu kaufen.

Das der Kurs die letzten zwei Wochen nach unten neigt, ist sicher für jeden erkennbar, der den Kurs lesen kann.
Von daher verstehe ich nicht, was Du mit Deiner Aussage implizieren willst, oder wozu Du anraten möchtest, was andere tun sollten, die ein Runter, alleine aus Ihrer Handelsweise schon anders betrachten. Dies aber, gemessen an 3 Jahren und 2 Wochen, im falschen Zusammenhang, keine Defintion dafür ist, sondern ein Runter als Defintion in seiner eigenen Betrachtungsweise.

Woraus lässt sich denn von Dir dazu noch schliessen, das Andere nicht bei den von Dir genannten Kursen ebenfalls kaufen würden, aber nicht darauf angewiesen sind, weil die Ihre BTC dahingehend verkauft haben, um darauf zu spekulieren, was man bei Deinem gezickte vermuten muss?

oder wo drück der Schuh?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4237 | 4238 | 4239 | 4239  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: S3300, ThunderJunky