NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 474
neuester Beitrag: 30.09.22 19:34
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 11833
neuester Beitrag: 30.09.22 19:34 von: FX_1 Leser gesamt: 2792566
davon Heute: 2541
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  

1238 Postings, 4654 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

 
  
    
16
05.06.20 09:49
letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  
11807 Postings ausgeblendet.

535 Postings, 608 Tage remaiNikola - geplante Übernahme von Romeo Power

 
  
    
4
26.09.22 19:01

Das Tauschangebot läuft heute um 24 Uhr Eastern Time ab. Ich denke, dass wir morgen von Nikola neue Infos im Zusammenhang mit dem Tauschangebot erhalten werden. Möglicherweise gibt es dann wesentliche Kursbewegungen bei den Aktien von Nikola und Romeo Power.

Falls innerhalb der Frist nicht genug Romeo Power-Aktien angedient wurden, damit der Umtausch zustande kommen kann, ist es auch möglich, dass die Frist für die Annahme des Tauschangebotes verlängert wird, und auch, dass das angebotene Tauschverhältnis zugunsten der Romeo Power-Aktionäre nachgebessert wird.

 

535 Postings, 608 Tage remaiNikola - Romeo Power - Aktientauschangebot

 
  
    
1
27.09.22 14:14

Das Aktientauschangebot wurde bis 12.10.2022 24 Uhr Eastern Time verlängert.

Nikola Announces Extension of Exchange Offer to Acquire Romeo Power Common Stock (nikolamotor.com)

 

4503 Postings, 4388 Tage sonnenschein2010@remai

 
  
    
27.09.22 14:32
dürfte Nikola eigentlich am Markt @Romeo Shares kaufen?

Bislang wurden 37.56% angedient:

Continental Stock Transfer & Trust, the exchange agent for the Offer, has advised Nikola that as of midnight, Eastern Time, on September 26, 2022, the last business day prior to the announcement of the extension of the Offer, approximately 70 million shares of Romeo common stock had been validly tendered and received, and not validly withdrawn, pursuant to the Offer, representing approximately 37.65% of outstanding shares of Romeo common stock.7

https://finance.yahoo.com/news/...nsion-exchange-offer-120000258.html  

535 Postings, 608 Tage remaiNikola - Romeo Power - #11811

 
  
    
1
27.09.22 15:57

Ja, sowohl Nikola Corp. als auch ihre 100%ige Tochter J. Purchaser Corp. (die ja die Romeo Power-Aktien übernehmen will) können schon Romeo Power-Aktien am Markt gekauft haben und weiter kaufen.

Jene Romeo Power-Aktien, die Nikola Corp. und J. Purchaser Corp. am Tag X dann besitzen (falls sie welche besitzen), werden mit eingerechnet, wenn es darum geht, ob die Mehrheit der Romeo Power-Aktien erreicht wurde, die ja erforderlich ist, damit der Tausch zustandekommen kann (siehe Auszug aus dem SEC-Filing unten).

Wenn schon vorher Nikola Corp. oder J. Purchaser Corp. alleine 10 % der Aktien von Romeo Power besitzen würde oder beide zusammen 10 %, müsste Nikola Corp. schon eine Form 3-Meldung an die SEC machen (Form 3 ist die Erstmeldung, Änderungsmeldungen sind Form 4). Bisher gab es noch keine derartige Meldung.

Auszug aus SEC-Filing:

S-4/A (sec.gov)

Die Verpflichtung des Anbieters, gültig angediente (und nicht rechtsgültig zurückgezogene) Romeo-Stammaktien im Rahmen des Angebots zum Tausch anzunehmen, unterliegt der Erfüllung oder dem Verzicht des Anbieters auf bestimmte Bedingungen, einschließlich der Bedingung, dass vor Ablauf des Angebots eine Anzahl von Romeo-Stammaktien rechtsgültig angedient und nicht rechtsgültig zurückgezogen wurde, die, nach Vollzug des Angebots zusammen mit den Romeo-Stammaktien, die sich dann im Besitz von Nikola und dem Anbieter befinden (falls vorhanden), mindestens eine Mehrheit der gesamten Stimmrechte der unmittelbar nach Vollzug des Angebots im Umlauf befindlichen Romeo-Stammaktien repräsentieren würde​ (was wir als "Mindestbedingung" bezeichnen), wie unter "Das Angebot - Bedingungen des Angebots" ausführlicher beschrieben. "


 

4503 Postings, 4388 Tage sonnenschein2010Danke

 
  
    
27.09.22 17:16
@remai!

Fundiert wie immer ;-)

Wäre ne Menge Romeo-Holz aufzulesen, aber sollte jetzt klappen
mit dem zeitlichen Zuschlag...  

1978 Postings, 4403 Tage Schmid41Romeo Power

 
  
    
2
27.09.22 18:59
Warum wollen die ein Start-up kaufen was eigentlich am Ende ist ?? Auch egal die 4 sind ja dich schneller gerissen bei 1 sind wir eh bald wenn das so weitergeht in dem Tempo  

535 Postings, 608 Tage remaiNikola - Q2 2022 Investor Q&A

 
  
    
2
27.09.22 19:57

gestern von Nikola erstellte Unterlage „Q2 2022 Investor Q&A“, auf die sie heute per Newsletter hinwies

abrufbar auf

Investors (nikolamotor.com) - runterscrollen - other documents & events

 

4503 Postings, 4388 Tage sonnenschein2010@all

 
  
    
3
27.09.22 21:53
und mit speziellen Grüßen an die Forentrolle ;-)

Sehe alle meine Annahmen bestätigt und mein Investment Case, sowie Einstufung:  
Long bis 2024/25

I-V.  aus Quelle # 11815:

I. Worum geht es bei Nikola:

"We're also one of the first truck OEMs in the market for Class
8 BEVs. We're likely to be the first OEM to commercialize
Class 8 FCEVs. But in the long run, which we're really going
to differentiate Nikola is energy infrastructure. On Slide 3 of
the deck, you can see that the total addressable market for
just hydrogen is bigger than the entire market for trucks."

II. Timeline:

...we stated that we are looking to achieve a positive gross margin for our Tre
BEVs by the end of 2023 and the end of 2024 for our fuel cell electric trucks.
Under our basic road map, we would like to get to positive EBITDA by the
end of 2024. The primary assumption behind this road map has been that as
we continue to scale, we should be able to spread our fixed costs over a
greater volume and reduce our BOM cost.

From our current vantage point, inflation remains a great unknown that makes
our path to a positive gross margin a challenge, especially the cost of battery
cells.

III. Kapitalerhöhung, wozu? :

While our fully diluted number of shares stood at 495 million on June 30, if we included the
committed shares of options, RSUs and warrants as well as reserve share for
our e-lock and convertible notes, their share count came very close to 570
million shares.
This left us with a sufficient number of shares to acquire Romeo without having
to come to market, so the increase in the authorized number of shares that
was just approved will not be used to fund our merger with Romeo. Having
said that, the 200 million shares increase in the authorized number of shares
will leave us with the flexibility to pursue future capital raising opportunities.

IV:  Einer geht noch...
Additionally, we have successfully tested our Alpha Tre FCEV with Anheuser-
Busch, and are currently undergoing testing with TTSI and Walmart.

V. und noch einer:
We began making commercial deliveries of our Tre BEV in the second quarter of 2022 and
currently plan to begin commercial deliveries of our FCEV trucks in the second half of 2023.
Phase 2 of our Coolidge Plant construction is expected to be completed by the first quarter of
2023.
Upon completion of Phase 3 in Coolidge our nameplate capacity will reach 45,000 units per
year. In Europe, we plan to begin delivering EU Spec Tre BEV trucks and EU Spec FCEV trucks
in the second half of 2023 and 2024 respectively.
On the energy side, we announced during our second quarter 2022 earnings call three
hydrogen dispensing station locations in Southern California along highly travelled trucking
corridors, and near customer depots in Colton, Ontario, and a location serving the Port of Long
Beach. We plan to announce the location of our first hydrogen production hub in Arizona. This
is in addition to our previously announced collaboration with TCE for a production hub located
in Crossfield Alberta, as well as our 20% equity interest in WVR in Terra Haute, Indiana, with the
right to offtake 20% of the Hydrogen produced at the facility once operational.
As these plans were made before the passage of IRA, we believe the Act?s passage will provide
Nikola with additional tailwinds in executing our mission of accelerating commercial
transportation to clean energy.
 

535 Postings, 608 Tage remaiNikola - Romeo Power

 
  
    
3
28.09.22 09:18

Dieses gestrige Solicitation/Recommendation Statement (=Aufforderung/Empfehlungserklärung)  (Änderung Nr. 4) von Romeo Power ist aus meiner Sicht interessant und lesenswert:

SC 14D9/A (sec.gov)

(Tender Offer Litigation = Rechtsstreitigkeiten bei Übernahmeangeboten)

Auszug:

Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Vorwürfe und Ansprüche, die im Rahmen des Rechtsstreits um das Übernahmeangebot geltend gemacht werden, unbegründet sind und dass zusätzliche Offenlegungen gemäß den geltenden Gesetzen nicht erforderlich oder notwendig sind. Um jedoch das Risiko zu minimieren, dass die Tender Offer Litigation die Transaktionen im Zusammenhang mit dem Angebot verzögert oder anderweitig beeinträchtigt, und um die Kosten, Risiken und Ungewissheiten zu minimieren, die mit der Verteidigung der Tender Offer Litigation verbunden sind, und ohne eine Haftung oder ein Fehlverhalten zuzugeben, ändert und ergänzt das Unternehmen hiermit freiwillig den Schedule 14D-9 wie in dieser Änderung Nr. 4 beschrieben. Das Unternehmen bestreitet, dass es gegen Gesetze verstoßen hat oder dass das Unternehmen oder ein Mitglied des Vorstands des Unternehmens seine Pflichten gegenüber den Aktionären des Unternehmens verletzt hat. Nichts in dieser Änderung Nr. 4 ist als Eingeständnis der rechtlichen Notwendigkeit oder der Wesentlichkeit der hierin enthaltenen Offenlegungen nach geltendem Recht zu werten.

 

4503 Postings, 4388 Tage sonnenschein2010prima

 
  
    
4
28.09.22 10:09
damit dürfte Romeo in 2 Wochen durch sein.

Sehr gut, dass für die Übernahme keinerlei Aktien aus KE sondern nur
aus dem Bestand verwendet werden.

Somit kann Nikola die derzeitige Baisse aussitzen und wie bisher auch in besseren Zeiten
Geld am Kapitalmarkt einsammeln.  

1978 Postings, 4403 Tage Schmid41Ich frage mich immer noch warum Romeo ?

 
  
    
2
29.09.22 13:47
Die Firma ist als Startup gescheitert, Pleite Gerüchte gab es ja auch schon.

Ok die Firma kostet Nikola nur Aktien aber einen großen Mehrwert sehe ich da nicht für Nikola  ??  

535 Postings, 608 Tage remaiNikola - Romeo Power - Tauschangebot

 
  
    
4
29.09.22 15:17

Romeo Power hat heute wieder eine Pressemitteilung veröffentlicht mit der neuerlichen Empfehlung an ihre Aktionäre, die Aktien im Rahmen des Angebots anzudienen.

Manche hier im Forum haben wahrscheinlich schon erkannt, dass ich ein Anhänger davon bin, zu sagen/schreiben, was Sache ist. Diesmal redet bzw. schreibt Romeo Power Klartext – für all jene ihrer Aktionäre, die den Hintergrund immer noch nicht verstanden haben:

SC 14D9/A (sec.gov)

EX-99.(a)(5)(J) (sec.gov)

Auszug aus Pressemitteilung:

Der Romeo-Vorstand empfiehlt den Romeo-Aktionären einstimmig, ihre Aktien im Rahmen des Angebots anzudienen.

Wenn keine ausreichende Anzahl von Aktien angedient wird und das Angebot von Nikola nicht abgeschlossen werden kann, kann Ihre Investition den unten beschriebenen erheblichen Risiken ausgesetzt sein.

Was passiert, wenn die Aktionäre ihre Aktien nicht zurückgeben?

Es bestehen erhebliche Risiken für Romeo, ein unabhängiges Unternehmen zu bleiben, und wenn der Zusammenschluss nicht vollzogen wird, kann das laufende Geschäft von Romeo erheblich beeinträchtigt werden, und Romeo könnte einer Reihe von Risiken ausgesetzt sein. Wenn das Angebot oder der Zusammenschluss nicht zustande kommt, bestehen unter anderem die folgenden kritischen Risiken:        

Erheblicher zusätzlicher Kapitalbedarf zur Finanzierung des laufenden Betriebs oder anderer Bedürfnisse zur Vermeidung der Insolvenz: Romeo ist der Ansicht, dass es in der unmittelbaren Zukunft eine erhebliche Menge an zusätzlichem Kapital benötigen würde, um den laufenden Betrieb sowie strategische und Wachstumsziele zu finanzieren. Der Zugang von Romeo zu zusätzlichem Kapital kann sowohl hinsichtlich der Verfügbarkeit als auch der Höhe sehr begrenzt sein. Ohne Zugang zu zusätzlichem Kapital könnte Romeo gezwungen sein, Konkurs anzumelden, und möglicherweise nicht in der Lage sein, seine Geschäftstätigkeit fortzusetzen.                         

Die Fortsetzung der Produktion von Batteriepacks hängt von der Finanzierungsvereinbarung mit Nikola ab: Romeo und Nikola haben eine Finanzierungsvereinbarung getroffen, die die Fortsetzung der Produktion von Batteriepacks vor dem Abschluss der Fusion sicherstellen soll. Sollte die Finanzierungsvereinbarung nicht ausreichen, um Romeo in der Zeit vor dem Vollzug des Zusammenschlusses zu unterstützen, könnte Romeo nicht in der Lage sein, seine Geschäftstätigkeit fortzusetzen. Wenn das Angebot und der Zusammenschluss nicht abgeschlossen werden, muss Romeo außerdem die Erlöse aus der Finanzierungsvereinbarung innerhalb von sechs Monaten nach Beendigung des Fusionsvertrags zurückzahlen.                 

Potenzielle Verzögerung bei Geschäftsentscheidungen mit Partnern: Lieferanten, Kunden oder andere Geschäftspartner könnten Entscheidungen, die Romeo betreffen, verzögern oder verschieben oder Vereinbarungen mit Romeo neu aushandeln.

Aktienkursrückgang: Der Marktpreis der Romeo-Stammaktien kann sinken, insbesondere in dem Maße, in dem der aktuelle Marktpreis die Marktannahme widerspiegelt, dass das Angebot und die Fusion abgeschlossen werden.

 

535 Postings, 608 Tage remaiNikola - Unvorteilhaft für Nikola wäre,

 
  
    
1
29.09.22 15:34

wenn sich folgende Situation ergeben würde:

Die Romeo-Übernahme kommt nicht zustande, Nikola hat die Forderung an das knapp vor dem Abgrund stehende Unternehmen Romeo Power aus der kürzlich gewährten Finanzierung offen und erleidet daraus einen signifikanten Forderungsausfall (bei einer Insolvenz von Romeo würde dieser auf jeden Fall eintreten), hat für eine begrenzte Zeit einen erhöhten Preis für die Batteriepacks bezahlt und damit die Spanne verschlechtert, muss einen neuen Lieferanten für die Batteriepacks suchen, falls Romeo nicht die erforderlichen erhöhten Stückzahlen an Batteriepacks produzieren/liefern kann, z.B. wenn sie sich „umlegt“ und dabei den Geschäftsbetrieb einstellt, bei fehlenden Batteriepacks ergeben sich bei Nikola weitere Produktionsverzögerungen und verringerte Verkaufserlöse und damit schlechtere Ergebnisse, als avisiert wurden, und so weiter und so fort ...


 

319 Postings, 767 Tage Kritische_MasseLieferantenwechsel

 
  
    
29.09.22 16:16
Für Batterien kann man aktuell auch einfach als Showstopper sehen. Erstmal einen finden, dann qualifizieren und dann Kapazitäten bekommen. In der aktuellen Situation fast unmöglich.
Die aktuellen Lieferengpässe spielen lediglich den Big Playern in die Karten. Jede Verzögerung hilft einem Daimler / Volvo etc. um den Faktor Zeit für sich zu entscheiden.  

62 Postings, 451 Tage Roadrunner81NKLA

 
  
    
1
29.09.22 19:14
der nächste was in die Knie geht

Betrug vom Anfang bis Ende, momentan stopft sich noch ein neuer die Taschen voll, wenn er weg ist sollten die Kassen geleert sein.

Nikola und Proton Motors sind der Beweis dass im Grünen, auchso tollen nenen, Markt genug Betrüger unterwegs sind die nur Gelder abziehen und nix, aber auch gar nix auf die Reihe bekommen.

Ist dieser T.M. endlich im Knast? auch nicht er rollt lachend einen Berg hinunter

von was Nikola träumt, das liefern andere bereits!  

1978 Postings, 4403 Tage Schmid41wenn es so weiter geht

 
  
    
29.09.22 19:15
sind wir bald unter 3 Dollar echt heftig  

4121 Postings, 3188 Tage StrandläuferProblem scheint mir wie bei vielen

 
  
    
1
29.09.22 21:02
Wachstumsunternehmen die Finanzierung zu sein. Wenn Nikola bei aktuellen Kursen eine große Anzahl neuer Aktien ausgibt, um die nötigen Mittel für den weiteren Ausbau des Geschäfts einzusammeln, kommt es zu einer massiven Verwässerung für die Altaktionaere.

Bei Mind Medicine (ähnliches Beispiel aus einem anderen Sektor) ist es gestern zu einem 50%igen Kursrutsch gekommen, da die neuen Aktien und Optionen ca. 50 Prozent des aktuellen Aktienbestandes ausmachen.

Genau das weiß der Markt und shortet auch bei vermeintlich niedrigen Kursen immer weiter... Leider...  

912 Postings, 3502 Tage capecodderIch hab das hier nur oberflächlich verfolgt

 
  
    
29.09.22 21:13
was is Tango heute? Brennen bald die Shorties oder sind alle happy über frisch gefüllte Körbchen?  

224 Postings, 535 Tage FX_1@capecodder

 
  
    
29.09.22 21:37
Klar, nur oberflächlich, deswegen kommen auch alle zeitgleich aus den Löchern.

Am 27.09 / Short Interest bei 30.49%, heute sicherlich viel höher (siehe Anhang).

Positives:
Ab 18.16 min sind nun auch zwei Tre Fcev / Beta auf dem Gelände in Coolidge zu sehen.

 
Angehängte Grafik:
short-interest-over-30-reported-by-ortex-27-9-....jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
short-interest-over-30-reported-by-ortex-27-9-....jpg

224 Postings, 535 Tage FX_1edit

 
  
    
1
29.09.22 21:39
"Positives:
Ab 18.16 min sind nun auch zwei Tre Fcev / Beta auf dem Gelände in Coolidge zu sehen."

https://www.youtube.com/watch?v=CMZd5Xf8_gU
 

224 Postings, 535 Tage FX_1NASDAQ

 
  
    
29.09.22 21:54
Juni Tief noch mal getestet, morgen sieht es dann sicher freundlicher aus.  

1978 Postings, 4403 Tage Schmid41FX_1

 
  
    
30.09.22 07:43
wir sind schon unter dem Juni tief , eine klare falsche Aussage von dir.

Abwärtstrend weiter Intakt schau dir mal den Chart an  

224 Postings, 535 Tage FX_1@Schmid

 
  
    
30.09.22 09:29
Nasdaq, nicht Nikola.  

1978 Postings, 4403 Tage Schmid41Das kann schon sein

 
  
    
30.09.22 12:08
aber das wird Nikola nicht viel helfen die müsste schnell wieder uber die 5 sonst geht der Abverkauf weiter. Schaut mal in die US Börsengesetze dann wisst ihr warum die 5 Dollar für Investoren wichtig ist.
Hat man damals ja gelöscht aber meine Prognose zu der Aktie war richtig.  

224 Postings, 535 Tage FX_1IAA /TRE BEV Electric Truck Interior and Exterior

 
  
    
30.09.22 19:34

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben