UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Homosexuellen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.06.17 01:59
eröffnet am: 26.06.17 00:56 von: odem Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 26.06.17 01:59 von: Sawitzki Leser gesamt: 1780
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

1479 Postings, 1922 Tage odemHomosexuellen

 
  
    
2
26.06.17 00:56

freundliche Moschee mit weiblichen Imamen soll in Norwegen eröffnen.

Frauen, Männer, Transmenschen, Homosexuelle, Heterosexuelle ? alle werden willkommen sein.

Ich will eine feministische Moschee gründen, wo Frauen so viel Raum einnehmen wie Männer. Sowohl Männer als auch Frauen ist es erlaubt das Gebet zu leiten, und alle Geschlechter können Seite an Seite im selben Raum beten,

https://deutsch.rt.com/gesellschaft/...moschee-mit-weiblichen-imamen/


Ein Schritt in die richtige Richtung...hoffentlich ziehen viele nachsmile

 

3490 Postings, 1593 Tage SawitzkiJa. Man spürt förmlich das Bedauern,...

 
  
    
2
26.06.17 01:59
..das der freundlich bebilderte Artikel von RussiaToday ausstrahlt - ein Bedauern darüber, dass in Russland trotz der ausnahmslos demokratischen und von exorbitanter Weltoffenheit auch in solch delikaten Dingen geprägten Einstellung  Putins und auch Medwedews so etwas wie in Norwegen oder Berlin nicht möglich ist.

Als verantwortungsvoller Herrscher kann Putin nicht darüber hinwegsehen, dass die Homosexuellen  Teil eines demografischen Problems Russlands sind, und dass seine Regierung in Moskau Gesetze gegen Schwulenpropaganda, die in manchen russischen Regionen verabschiedet werden, kaum beeinflussen kann.

Das verunmöglicht natürlich auch die an sich erwünschte Öffnung von Moscheen. Bekanntlich besteht Putin darauf, dass keinerlei Rechte sexueller Minderheiten in Russland beschnitten werden, denn sie ?genießen alle Freiheiten und Rechte wie die übrigen Bürger Russland". Aber ihm sind eben vielerorts die Hände gebunden, und er musste auch schon vor Jahren eingestehen, dass die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare in Russland undenkbar ist, denn das könnte etwa in Tschetschenien Tote geben. Daran wird sich in nächster Zeit bedauerlicherweise kaum etwas ändern.
Putin sichert Homosexuellen Unterstützung zu | Südwest Presse Online
Russlands Präsident Wladimir Putin sorgt sich um die Rechte der Homosexuellen. In Moskau löst das Unverständnis und Heiterkeit aus.
 

   Antwort einfügen - nach oben