UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Holländischer Schiedsrichter des Halbfinals

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.07.21 21:59
eröffnet am: 07.07.21 23:21 von: Libuda Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 11.07.21 21:59 von: Libuda Leser gesamt: 826
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

55806 Postings, 6109 Tage LibudaHolländischer Schiedsrichter des Halbfinals

 
  
    
07.07.21 23:21
zwischen England und Dänemark hat vermutlich seine Schiedsrichterprüfung in der Schweiz bei einem gewissen Herrn Dienst gemacht.  

55806 Postings, 6109 Tage LibudaGottfried Dienst coming home

 
  
    
07.07.21 23:41

55806 Postings, 6109 Tage Libuda"Schiri konnte nicht mal sagen, wer gefoult hat"

 
  
    
1
08.07.21 09:38

55806 Postings, 6109 Tage LibudaSo ist eben die Welt

 
  
    
09.07.21 10:36
"Es ist rätselhaft, warum Makkelie so gehandelt hat. Gerade bei dieser EM haben die Schiedsrichter das Tool des VAR nahezu ideal genutzt: Sie haben viel laufen lassen. Das kam dem Spielfluss zugute, so konnten Fehlentscheidungen vermieden werden. Bei Abseitsentscheidungen haben die Assistenten lange gewartet, bis sie die Fahne hoben. Warum sich Makkelie ausgerechnet in der Verlängerung eines Halbfinales, des wichtigsten Spiels, dass er je gepfiffen hat, der Möglichkeit der Überprüfung beraubte, ist nicht nachzuvollziehen - so sicher er sich auch gefühlt haben mag.

Nicht nachzuvollziehen ist auch, dass ausgerechnet die Engländer, die sonst den Fair-Play-Gedanken wie eine Monstranz vor sich hertragen, das Verhalten von Sterling fast schon ignorieren. In der britischen Presse, sonst nicht gerade zimperlich im Umgang mit ?Divern?, finden sich kaum kritische Anmerkungen. Von der moralischen Entrüstung, die es noch nach der Schauspieleinlage des Italieners Ciro Immobile im Viertelfinale gegen Belgien gegeben hatte, war nichts zu lesen und zu hören. Eine bemerkenswerte Doppelmoral.

Der Fairness halber sei jedoch gesagt: Auch die Deutschen, die sich ebenfalls schon häufig über südeuropäische Theatralik beklagt haben, hatten sich weder über die Hölzenbein- noch über die Völler-Schwalbe groß aufgeregt. Wir sind souverän zur Tagesordnung übergegangen."

https://www.msn.com/de-de/sport/fussball/...?ocid=iehp&li=BBqgbZL
 

55806 Postings, 6109 Tage LibudaDem Opa vom Southgate soll nach 33 Jahren

 
  
    
11.07.21 21:59
beim 1:0 wieder etwas Unglaubliches passiert sein - und dabei soll er angeblich schon 103 Jahre alt sein.  

   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Cosha, unratgeber, irgendwie, jakobjr