UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 349 von 560
neuester Beitrag: 28.05.22 20:55
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 13996
neuester Beitrag: 28.05.22 20:55 von: Balkonien Leser gesamt: 1871316
davon Heute: 1415
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 347 | 348 |
| 350 | 351 | ... | 560  Weiter  

1109 Postings, 170 Tage Arme_DivaDH hats

 
  
    
14.01.22 19:58
bös unter die Räder gebracht  die letzten 14 tage
unter 80

Man muss sich das auf der zunge zergehen lassen:
Ein Lieferdienst (was jeder Hansl mit Fahrrad  auch machen kann)

wird so gehandelt wie ein High-Tech-unternehmen
mit einem erfolgreichen Produkt.  

1109 Postings, 170 Tage Arme_DivaCorvestro

 
  
    
14.01.22 20:08
keine betriebs-bedingten Kündigungen bis Ewigkeit

So , wie ich die Vereinbarung verstehe, gilt  diese aber nur in Deutschland
Die machen aber sehr viel in china  

1109 Postings, 170 Tage Arme_Divada stehts ja auch

 
  
    
2
14.01.22 20:12
Ich wusste nicht, wie ich "Gesamt-Betriebsrat" einschätzen  sollte.
Bei  Dai gibts  das sogar  bis 2030

https://www.automobilwoche.de/article/20220114/...endigungen-bis--aus

Die neue Gesamtbetriebsvereinbarung beinhaltet demnach ein breites Maßnahmenbündel, das die Beschäftigung an den deutschen Covestro-Standorten langfristig sichern soll, sowie ein klares Bekenntnis zu den deutschen Standorten,  

362 Postings, 720 Tage longfoxDai

 
  
    
2
14.01.22 20:43
Covidestro ist echt interessant, denke ich werde nächste Woche ein bisschen kaufen. 16% klingt realistisch. Hier sind viele grosse Fonds beteiligt.  

281 Postings, 211 Tage 127.o.o.1Corvideszro

 
  
    
2
14.01.22 21:36
corrrrrrve stroh

Oder doch KO West roh

"Bisher gar nicht so leicht, sich in diesem Forum daneben zu benehmen"

Prost! Andechser Bergbock Hell.  

9 Postings, 394 Tage Rheinblick127

 
  
    
14.01.22 21:38

281 Postings, 211 Tage 127.o.o.1Rheinblick

 
  
    
14.01.22 21:56

5464 Postings, 1171 Tage GrandlandGuten Abend

 
  
    
14.01.22 22:02
Guten Abend.
Ich habe vo gestern auf Heute in kleinen Summen Microsoft Aktie und auch einen Call an und verkauft. Die Aktie 1,5% und der Call 2%.
Das ist nur möglich mit einem Neo Broker Konto (bei mir JustTrade) - klasse finde ich bei Aktien die kleinen Unterschiede zwischen L&S, QuotriX und Tradegate bei den Aktien.

Ansonsten von Heute: Die J-Gattin hat leichtes Fieber wegen Moderna Booster - heute Geburtstag, aber Japanisch Essen wurde bewusst für Morgen Samstag angesetzt.

So jetzt rechne ich erstmal den Depot Stand aus.  

5464 Postings, 1171 Tage Grandland3-4% Weltmarktkapitalisierung fü Deutschland

 
  
    
14.01.22 22:32
Nebenbei wieder interessant: (bzw in Erinnerung)
Der US Aktienmarkt steht für 50% Weltmarktkapitalisierung.
Der Deutsche 3-4%  das ist verdammt schlecht im Gegensatz zur Stärke der Wirtschaft.
Für mich 2 Faktoren.

1) Schlechte Aktienkultur in Deutschland. Sparbuchhalter. Sowie Rentensystem ohne Kapitalmarktanteil.
Fundamental schlechter Bewertet (KGV, KUV) Im Vergleich. Daimler wäre in den USA wohl bei 2-300.

2) Hohe Rate mittelständischer Unternehmen bzw Familienunternehmen die gar nicht erst an Der Börse sind.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...oseskizze-fuer-2022,10438998  

5464 Postings, 1171 Tage GrandlandSchnabel (EZB) warne vor zu frühen Zinserhöhungen

 
  
    
14.01.22 22:35
Da bin ich mal gespannt wie die das durchhalten. Die traun sich eigentlich nicht, weil das geht auf Italien und Frankreich.

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=10438899  

1373 Postings, 2508 Tage Zambonein Grandland,

 
  
    
1
14.01.22 23:42
wir haben in Deutschland keine schlechte Aktienkultur. Wir haben nur nicht genug Dumme, die für jeden Kurs kaufen.  

5509 Postings, 1628 Tage Commander1@127o.o.1

 
  
    
14.01.22 23:46
"...irgendwann erwischen sie @Cap..."

Ja vielleicht...vielleicht auch nicht...aber macht das nicht den Reiz aus? Das Spiel zu spielen...das System 'Ad Absurdum' zu führen und zu behaupten: "Es ist möglich... unwahrscheinlich... aber möglich."


 

1373 Postings, 2508 Tage ZamboIch hatte Berufskollegen in den USA,

 
  
    
1
14.01.22 23:50
die zur Zeit der Finanzkrise ins Rentenalter kamen. Bis zum Umfallen mussten die weiterarbeiten. Viele von ihnen waren mit 75 und älter noch aktiv, weil ihnen die Börse die Ersparnisse für die Rente genommen hatte.  

5509 Postings, 1628 Tage Commander1Oh, falsche Adresse...

 
  
    
14.01.22 23:50
eben gesehen...

@diva, obiger Post ist an Dich  ;)

Sorry @127.o.o.1  ;)  

3336 Postings, 1130 Tage HurtCAP

 
  
    
15.01.22 03:41
"..aber macht das nicht den Reiz aus? "

Es gibt da einen ganz bescheuerten Spruch: Übermut tut selten gut!
Aber wie immer gilt: jeder macht wie er denkt. Schließlich ist es sein hart Erspartes.

Aktienkultur USA/DE:
Dabei darf man die unterschiedlichen Rentensysteme nicht vergessen. In den Staaten sind die Menchen auf Aktien/Dividenden angewiesen, daher werden die Kurse immer ganz andere sein als bei uns.
Ich denke aber das unsere jüngere Generation mit der Weile aber auch mitbekommen hat das 48% Renteniveau nicht ausreichen werden und auch schon verstärkter an der Börse aktiv sind, als es noch vor 20 Jahren der Fall war.
Dazu kommt, dass es durch den Onlinehandel auch wesentlich einfacher geworden ist.

EZB/Schnabel:

Ich bin nun wirklich kein Basher, aber diese gute Frau Schnabel hat in meinen Augen keine Ahnung und ist eine absolute Fehlbesetzung.  

3336 Postings, 1130 Tage HurtNochmal Frau Schnabel

 
  
    
1
15.01.22 03:57
"An den derzeit rasant steigenden Preisen könne die EZB nichts ändern. "Wenn wir heute Maßnahmen ergreifen, wirken diese erst mit Verzögerung", sagte sie. Die Geldpolitik könne auch den Öl- oder Gaspreis nicht senken."  / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Nein den Öl- und Gaspreis kann die EZB nicht senken, aber wenn die US-Banker die Zinsen erhöhen, wird der Dollar attraktiver für Anleger und steigt somit.
Das heißt, dadurch das Gas und Öl in $ abgerechnet wird, dass diese Preise dann für uns nochmal um 10-15% steigen werden.
Ob das der Wirtschaft dann gut tut?

Es verteuert die Produktion und es nimmt Kaufkraft aus dem Markt, da die Menschen weniger im Portemonnaie haben, da sie es an der Zapfsäule oder für die Heizung ausgeben müssen.  

3758 Postings, 5511 Tage herrmannbLöschung

 
  
    
6
15.01.22 09:46

Moderation
Zeitpunkt: 16.01.22 14:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

218 Postings, 1472 Tage rsconaLöschung

 
  
    
1
15.01.22 11:22

Moderation
Zeitpunkt: 15.01.22 18:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Kein Bezug zum Aktien - Threadthema

 

 

3336 Postings, 1130 Tage HurtLöschung

 
  
    
2
15.01.22 11:36

Moderation
Zeitpunkt: 16.01.22 14:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

5509 Postings, 1628 Tage Commander1Focus Money vom 05. Januar ...

 
  
    
3
15.01.22 17:52
empfiehlt Covestro.

"Nach einem schwachen 2020 brummt jetzt wieder das Geschäft. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen explodierte um 89 % auf 862 Millionen. KGV Bewertung überdurchschnittlich gut, Dividendenrendite sogar Platz 1."

Kursziel 68.90 ?, Kurspotenzial 32 %.
 

1109 Postings, 170 Tage Arme_Divaim DAX (divi-Redite)

 
  
    
15.01.22 19:31
der Spitzenreiter .
Aber zu den werten hat man eben Vertrauen
Man weiss alles über sie !
(oder nicht so ganz  wie bei WC )))

Wir haben hier schon einiges über die Jahre zusammen erlebt.
Auch ne Welt-uraufführung : Negativer  Ölpreis

Also, du  gibts jemanden  ein Barrel Öl  und lergst noch  30 $
drauf, das er es mit nimmt  !!!

Sei froh, das  du wierder Geld hast Cap
--> gefallenener E-Versorger  Frankreich
wann kauf ich da ein ? ich denk mir wenns im Hauptmerkt über 9 geht
mit 5% wär ich schon zufrieden
über 10 , das kann dauern  nach dem Schock
 

5509 Postings, 1628 Tage Commander1Hallo @diva...

 
  
    
1
15.01.22 20:43
"E.-Versorger in Frankreich..."  Das ist nicht meine Baustelle. Ist mir zu undurchsichtig.

Mein Ding ist mehr der DAX. Hier BASF, Henkel, VW, Covestro etc.

Bin im Moment aber 100 % in Covestro.  

5509 Postings, 1628 Tage Commander1Eine Sache noch...

 
  
    
1
15.01.22 21:03
ich möchte nicht, dass der Eindruck entsteht, ich würde mit Covestro Werbung in eigener Sache machen.

Meine Informationen hier im Forum sollen lediglich eine Entscheidungshilfe für unsere Leser darstellen.

Wie dann deren Entscheidung für ein Investment ausfällt, obliegt
selbstverständlich einzig und allein Ihnen. ;)  

5464 Postings, 1171 Tage GrandlandCovestro

 
  
    
2
15.01.22 21:13
Commander, ja da ist eigentlich selbstverständlich!

Wir wundern uns nur über die All In, All Out Methode mit der du so ziemlich alleine bist.

Ich bin momentan bei Covestro auch drin, aber eher das Gegenteil von All IN.  

5509 Postings, 1628 Tage Commander1@Grandi...

 
  
    
3
15.01.22 21:49
Hallo! ;)

Ja ich weiß, das ist so ein Ding von mir mit dem "All In"...

Ich kenne auch niemanden, der so agiert. Ich kaufe ausschließlich Blue Chips. Allianz, Siemens, VW, Daimler, BASF etc.

Diese Unternehmen halte ich für absolut integer. Und wenn einer dieser Riesen wankt, wanken andere auch. Egal, wie man investiert ist. Also halte ich die
Informationswege so kurz wie möglich. Mehr Werte im Depot bedeuten mehr Informationen, mehr Zeitaufwand.

Klar, ich kenne die Nachteile, komme aber damit klar, weil ich mir bei jedem gekauften Wert vorstellen kann, ihn auch über Jahre zu halten. Ist wohl so ein
Identifikationsding...

 

Seite: Zurück 1 | ... | 347 | 348 |
| 350 | 351 | ... | 560  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben