UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Endlich Gewinne?

Seite 49 von 50
neuester Beitrag: 07.02.19 09:10
eröffnet am: 10.10.09 14:51 von: hanshoffman. Anzahl Beiträge: 1238
neuester Beitrag: 07.02.19 09:10 von: Morten0815 Leser gesamt: 272570
davon Heute: 17
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 |
| 50 Weiter  

150 Postings, 2153 Tage PAULE44Research von Hauck

 
  
    
04.06.18 15:10
Ich bin mal auf das Update zu Q1 von Hauck gespannt. Die Umsätze stimmen und die Briefseiten werden weniger. Die Region 3,50 - 4 Euro wird tatsächlich realistischer. Bemerkenswerter Anstieg in den letzten beiden Monaten. Bin gespannt, ob der Angermayer wieder dahintersteckt und wann die bekannten Medien auf den Zug aufspringen.  

150 Postings, 2153 Tage PAULE44Anteil Angermayer

 
  
    
05.06.18 18:06
Sehr interessant auch, dass Angermayer mittlerweile knapp 11.5% an DEAG und offensichtlich noch nicht fertig ist. Seine Family Office ist ja bekannt dafür, Anteile von Smallcaps bis zu 10 Mio euro pro Gattung zu kaufen....Phantasie ist in jedem Fall wieder da. Haucks Update liest sich gut. Keine (ungebgründete) Euphorie wie in der Vergangen-heit, aber solides Research. Vielleicht springen irgendwann auch die Euro, Focus Money usw. auf, so der Weg nach oben nachhaltig ist.  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeWir schwirren um den Widerstand herum

 
  
    
06.06.18 22:41
Dennoch bin ich felsenfest optimistisch, dass dieser auch noch bis zur HV aus dem Weg geräumt wird.

Sollte das zweite Quartal sehr gut verlaufen - ggf. besser als erwartet - dann könnte ich mir im dritten Quartal (so es denn ähnlich oder besser verliefe, wie in 2017) vorstellen, das die Ergebnisprognose nach oben angehoben wird. Zugegeben spekulativ, jedoch nicht ganz auszuschließen. Apeiron wird weiter aufstocken, denn es wird ein vermutlich sehr gutes Jahr für die DEAG  

150 Postings, 2153 Tage PAULE44Ich sehe das ähnlich ...

 
  
    
07.06.18 10:48
die positive Entwicklung setzt sich fort und dazu kommen die geringen Erwartungen der mes Kapitalmarkts. Q2 soll ebenfalls stark werden. Das wundert nicht bei der anazahl der Ed Sheeran Shows in UK. 2017 sieht in Summe wirklich gut aus. Dass die Prognose erhöht werden könnte, sehe ich aktuell nicht. Die Motivation bzw. Strategie Angermayers wäre mal interessant zu wissen. Nicht anzunehmen, dass er so einen Anteil wegen 50 Cents macht. Sehr wahrscheinlich ist, dass er auf ein paar "außerordentliche Ereignisse" spekuliert.  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeHier scheint

 
  
    
08.06.18 21:31
mir noch einer peu a peu vor der HV aufstocken zu wollen (Apeiron?). Jedenfalls sind die 4  ? jetzt sogar noch bis zur HV in Reichweite. Und dann sehen wir mal weiter, PAULE.

Schönes Wochenende!  

150 Postings, 2153 Tage PAULE44Bericht in der Euro am Sonntag

 
  
    
3
10.06.18 16:55
Gestern war DEAG zusammen mit CTS auf dem Cover der Euro am Sonntag.
Interessanter Bericht über die beiden Unternehmen. Die Euro empfiehlt DEAG jetzt für spekulative Investoren zum Kauf mit einem Kursziel von 4,20 €. Das Research von Hauck zu Q1 taucht in dem Artikel auch wieder auf. Der Analyst kann sich sogar eine Ver-besserung des operativen Ergebnisses um 60% für 2017 vorstellen. Insgesamt sieht es sehr vernünftig aus. Endlich gute und überzeugende Ergebnisse, ein bekannter Investor, der seinen Anteil weiterhin ausbaut und zudem bekommt auch die Presse langsam Wind von der positiven Entwicklung. Nächster Halt ist die HV. Vielleicht gibt es dort ein paar News zum Thema Grundstücke Jahrhunderhalle. Das wäre auch mal ein schöner Einmaleffekt.

Schönes Restwochenende allerseits !  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeDas tolle an der Ariva-App ist,

 
  
    
10.06.18 17:58
dass der letzte Beitrag von einer fetten Anzeige verdeckt und somit unsichtbar für mich ist. mag sein, dass das in der Prämium-Version nicht vorkommt, in der kostenlosen nervt es aber gewaltig. Diesen Beitrag schreibe ich in diesem Moment nur, um den vorherigen sichtbar zu machen.  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeNun sehe ich ihn

 
  
    
10.06.18 18:04
Ich glaube auch, dass die Ergebnisprognose noch konservativ ist. Im Musikbusiness ist alles möglich: positive als auch negative Effekte wechseln sich ab. Wünschenswert wäre, dass myticket sich weiter an den Platzhirschen Eventim heranpirscht, denn das Ticketgeschäft ist die eigentliche Goldgrube, wenn es gelingt, auch Fremdcontest zu vermarkten.  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeFremdcontent

 
  
    
10.06.18 19:35
Ist ja kein Wettbewerb. Obwohl: eigentlich schon.  

150 Postings, 2153 Tage PAULE44Das wäre sinnvoll,

 
  
    
1
11.06.18 10:01
macht das Unternehmen unabhängiger von Künstlern und die Margen - siehe CTS - sind unschlagbar. Kurze Ergänzung zu einem aktuellen Interview mit CEO Schwenkow. Für Ed Sheeran in UK -einer der DEAG- Töchter veranstaltet die dortige Tour - wurden 850.000 Tickets (!) bislang verkauft und man rechnet als Eregebnisbeitrag aus UK mit rund 100 Mios Pfund für 2018! Das wäre sicherlich über Konsens ...  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeDa ging ein ordentlicher Batzen

 
  
    
12.06.18 09:38
über den Ladentisch. Nicht schlecht für früh am Morgen.  

40 Postings, 1808 Tage PickvestBislang bereits 1% Market Cap gehandelt

 
  
    
12.06.18 10:23
Mal sehen ob es wieder eine Stimmrechtsmeldung die nächsten Tage gibt  

6757 Postings, 6387 Tage alpenlandneues Invest

 
  
    
19.06.18 09:51

1025 Postings, 2083 Tage Minusrendite3,62 auf Tradegate,

 
  
    
20.06.18 19:06
für 300 Stück. Da hat sich jemand mit einer "bestens" Kauforder etwas vergaloppiert. Und trotzdem kann auch dieser Käufer, der nur 300 Aktien erworben hat, einen schönen Gewinn einfahren. Vielleicht sogar schon in diesem Jahr.  

96 Postings, 3849 Tage ghosttraderRegenbogen wechselt die Farbe :-)

 
  
    
2
20.06.18 22:03
Sieht doch gut aus :-)  
Angehängte Grafik:
chart-20062018-2157-....png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart-20062018-2157-....png

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeKlar sieht es gut aus

 
  
    
20.06.18 23:35
Und das wird sich sicher auch bald rumgesprochen haben.

Schön, dass die protektionistischen Maßnahmen, die ein gewisser D. Trump ergreift, um sich von angeblich "unfairen" Marktstrategien abzuschotten, an DEAG vollkommen vorübergehen wird. Ich denke, die Aktie wird auf outperform heraufgestuft werden - aber warten wir mal ab.  

40 Postings, 1808 Tage PickvestDenke auch das es noch interessant wird

 
  
    
21.06.18 11:49
Ask zu 3,45 mit 50.000 Stücken ist schon einmal ein gutes Zeichen.
Die Stimmrechtsmitteilungen der letzten 2 Monate von Axxion (5,03%), Hr. Angermeyer (11,41%) und Hr. Singer (3,92%) wecken ebenfalls meine Neugier. Vorher gab es zwar auch verkäufe und Stimmrechtsmitteilungen nach unten aber ich hoffe einmal das die Neueinsteiger einen guten Grund für den Einstieg hatten. Alles in allem denke ich das sich Geduld bei dem Wert auszahlt.  

150 Postings, 2153 Tage PAULE44...50.000 @ 3,45

 
  
    
21.06.18 14:08
auf der Verkaufsseite (ASK) wäre nicht so dolle. Sicherlich meinst Du "bid" (Kaufseite). Positiv ist, dass die großen Kaufseiten nach oben nachgezogen werden und die Umsätze überweigend über die Geldseite erfolgen. Es sind weiterhin genügend Verkäufer am Markt und bis zu 4 € ist noch ein langer Weg. Die zwei neuen größeren Anteilseigner bewerte ich auch als positiv. Generell gilt dies auch für die Entwicklung das geschäftsjahr der DEAG. Medial passiert leider weiterhin nicht viel. Ein paar Artikel über die DEAG zum 40. Geburtstag und eine Titelgeschichte zusammen mit CTS auf der Euro. Das war es bislang. H&A betreibt das einzige Coverage der Aktie. Insofern gibt es in dem Bereich noch einiges zu tun. Hauck hat die Aktie auf kaufen mit PT 5€ ....leider schon länger. Die Vorstandswoche hat die DEAG seit längerem im Musterdepot. Vielleicht erleben wir hier in den nächsten 'Wochen noch positive Überraschungen. Wir werden es sehen ...  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeGibt es Neuigkeiten zum 7 ha Grundstück

 
  
    
28.06.18 19:42
der Jahrhunderthalle? Oder wie ist die Aufstockung von HRE zu deuten?  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeWar jemand auf der HV

 
  
    
28.06.18 19:43
und mag kurz seine Eindrücke berichten?  

6757 Postings, 6387 Tage alpenlandes läuft was

 
  
    
11.07.18 12:27
02.07.18 DEAG Deutsche Entertainment: Nächster Strategieschritt 4investors
  02.07.18§DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft: Erwerb von 24,9% der Anteile an der mytic myticket AG von Starwatch Entertainment GmbH DGAP
  29.06.18§DEAG: Zukauf in Schottland

(siehe bei den News)

Übrigens einer meiner besten Titel der letzten Zeit :-)
wenn sonst so vieles runter geht.  

12469 Postings, 3776 Tage crunch timeDEAG kauft Anteile an myticket.de zurück

 
  
    
1
13.07.18 16:37

=>https://www.ariva.de/news/...nt-aktiengesellschaft-erwerb-von-7057432

Ein guter Schritt, wenn der Preis jetzt dafür nicht zu hoch war. Damit ist DEAG wieder über 75% bei myticket.de. Hatte ja damals schon als der Deal mit Pro7 und Springer stattfand  deutlich beklagt, daß der DEAG CEO nicht sonderlich klug war gerade von dem neuen margenträchtigen Hoffnungsträger myticket.de solche großen Anteile gleich abzugeben zu einem damals aus meiner Sicht sowieso viel zu niedrigen Preis. Leider steht in der Unternehmensmeldung jetzt nicht wie der Rückkauf finanziert wurde und was man bezahlt hat. Aber Pro7 dürfte sicherlich schlauer gewesen sein als Schwenkow damals  und somit jetzt einen deutlich höheren Preis verlangt haben.  Leider hat DEAG  es bekanntlich nicht so wirklich mit Kapitalmarktkommunikation und Transparenz. Die  IR-Arbeit ist seit langem  eher unter der Katergorie "Müll" einzuordnen. Mal abwarten, ob man doch irgendwann noch erfahren wird was DEAG jetzt bezahlt hat. Da DEAG liquiditätsmäßig bekanntlich nicht gerade im Geld ertrinkt, andere Dinge auch weiter zukauft  und der jetzige Teilzurückkauf von myticket.de schon nicht billig gewesen sein dürfte, sehe ich erstmal nicht den weiteren Rückkauf von myticket Anteilen die Springer hat in absehbarer Zeit. Dürften aber über die Zeit auch teurer werden. Hätte man sich eben damals besser überlegen sollen als man die so vorschnell abgab. Zumindest scheint es den Kurs zu freuen. Damit kommt man der 4 ? Marke weiter näher.

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_deagdeutscheentertainment.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
chart_3years_deagdeutscheentertainment.png

150 Postings, 2153 Tage PAULE44@ crunchtime und zu myticket.de

 
  
    
1
13.07.18 18:05
Das sehe ich teilweise doch anders. Die neue Strategie, die Minderheitsanteile zu reduzieren, ist ein sehr gute Entscheidung. Anders wirst Du die Margen nicht nachhaltig steigern können. Ein Facelifting, bei der zukünftigen Cash Cow zu machen, halte ich für sehr sinnvoll. Die Situation, als Axel Springer & Pro7 damals eingestiegen sind, war eine völlig andere. Es gab keine Alternativen, die "neue Marke überhaupt mal bekannt zu machen. So gesehen war der Schachzug ok und nicht mehr. Jetzt, wo myticket.de einen ersten vernünftigen Ergebnisbeitrag zu liefern scheint, ist es doch nachvollziehbar, dass man den Anteil reduziert. Dass Pro7 einen deutlich höheren Preis verlangt hat, würde ich nicht pauschal unterschreiben. Pro7 hat schon bessere Zeiten gesehen und der neue CEO strukturiert massiv um, um das Schiff wieder flott zu bekommen. Insofern wird ihm der Deal gelegen gekommen sein. Zudem hat ja DEAG aus dem Gubbay-Deal gute 10 Mio. auf der hohen Kante. Das sollte schon passen. Insgesamt positiv für den Moment. Die Zahlen plus Newsflow entwickeln sich. Die Margen werden in die richtige Richtung gelenkt. Die entsprechenden aktionäre, die sicherlich keine sinnfreien Investments tätigen, sind mit im boot. Hoffentlich macht sich ab einem bestimmten Erfolg nicht wieder die Größenwahnsinnigkeit breit ....  

1025 Postings, 2083 Tage MinusrenditeJetzt geht es tendentiell

 
  
    
24.07.18 22:22
in die Seitwärtsbeweging bei +/- 3,50 ?. Mir auch ganz recht. Für DEAG-Verhältnisse drohte die jüngere Performance ja geradezu zu überhitzen. (Das war ironisch gemeint.)

Dennoch denke ich, dass wir in den laufenden Monaten noch eine Kursprognose nach oben erwarten könnten. Auf myticket ist immer mehr Fremdcontent zu sehen und die Zukäufe werden auch überproportional positiv zum Ergebnis beitragen. Ich bin gespannt.  

83 Postings, 2474 Tage SchrotthändlerhundÜber 12 % Kursschwankungen an einem Tag.

 
  
    
16.08.18 17:28
Das erinnert mich an "Neuer Markt" Zeiten.  

Seite: Zurück 1 | ... | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 |
| 50 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben