UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.759 -1,8%  MDAX 28.696 -1,4%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.820 0,2%  TecDAX 3.001 -1,4%  EStoxx50 3.621 -1,9%  Nikkei 26.403 -1,9%  Dollar 1,0496 0,3%  Öl 109,3 0,0% 

Intel die Industrie 5.0 Aktie

Seite 3 von 18
neuester Beitrag: 05.05.22 12:26
eröffnet am: 18.11.20 19:08 von: Steinigo Anzahl Beiträge: 429
neuester Beitrag: 05.05.22 12:26 von: maverick77 Leser gesamt: 119186
davon Heute: 77
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18  Weiter  

802 Postings, 1282 Tage SteinigoGute Analyse

 
  
    
1
02.12.20 20:15
Und für die AMD und Nvidia Fangruppe, fand ich die Aussage zu den FuE Ausgaben von Intel gut! Welche höher als die Umsätze von AMD und Nvidia zusammen sind! Das sagt eig schon alles  

82 Postings, 535 Tage Value Investing 20.R&D vs. Umsatz

 
  
    
02.12.20 23:01
Da habe ich mich wohl etwas ungenau ausgedrückt. :)
R&D Intel $13 Mrd.
Umsatz AMD letzten 12 Monate: $8,6 Mrd.
Umsatz Nvidia 2019: $11 Mrd. und die letzten 12 Monate $15 Mrd.

Es ist also mehr als der AMD Umsatz und in etwa so viel wie der Nvidia Umsatz, je nach Zeitraum. :)  

334 Postings, 2800 Tage JimRaketeINTC

 
  
    
1
03.12.20 10:56
Meine Meinung zu einem Vergleich hab ich bereits beschrieben. Ich würds nicht tun. AMD hat das Momentum. Intel muss sich umstrukturieren.

Wenn´s denn sein müsste, dann wäre: Gewinn 2,55x höher als AMD´s Umsatz das besseres Argument.

R&D wird euch um die Ohren fliegen wenn der rote Fanclub gleich um die Ecke kommt und sich darüber lustig macht.
Besonders erfolgreich scheinen die R&D Ausgaben der letzten Jahre nicht gewesen zu sein.  

306 Postings, 803 Tage Piledriver@JimRakete

 
  
    
03.12.20 11:50
Nicht nur R&D, sondern auch die Übernahmen, die Intel in den letzten Jahren getätigt hat

Der nächste Knaller: 125 W (Intel) gegen 105 W (AMD) mit dem Wissen im Hinterkopf, das Intel für kurze Zeit (typische Benchmarkdauer) noch sehr viel mehr Strom einschänkt und damit Hitze!

https://videocardz.com/newz/...s-similar-performance-to-ryzen-7-5800x  

306 Postings, 803 Tage PiledriverMcAfee

 
  
    
03.12.20 12:00
Als man damals McAfee (2014) übernahm hat man es tatsächlich geschafft, erst kurz vor der Veräußerung oder sogar erst nach dieser das Logo in der Software zu "An Intel Company" zu ändern. Ich meine, es war aber erst nach dem Verkauf. Auch wenn es nur zwei Jahre zu Intel gehörte, zeigt es doch trotzdem, wie man dort so arbeitet und entscheidet. Schon allein auf die Idee zu kommen McAfee zu übernehmen... Jeder der nur ein bisschen Ahnung von Sicherheitssoftware hat, der hätte das nie angefasst. So liefen auch danach noch Übernahmen ab.  

306 Postings, 803 Tage PiledriverMcAfee

 
  
    
03.12.20 12:15
Die Übernahme erfolgte natürlich nicht 2014, sondern 2011  

334 Postings, 2800 Tage JimRaketeINTC

 
  
    
1
03.12.20 12:32
Sehr toll, glückwunsch. Bei 2 Aktien 1 Produkt von Hunderten zu vergleichen, in einem Parameter (TDP) und in einem bestimmten Benchmark und nur bezogen auf AMD´s neueste Gen. gegen Intels 6 Monate alten CPU. Wahnsinn. Basierend auf dem Link müsste man eigentlich Intel komplett neu bewerten. Danke für diesen Beitrag.... ;-)

Vielleicht wäre das etwas für ein Hardware Fan Forum.

Hier gehts um Aktien. AMD hat die Nase aktuell vorn Preis/Leistungs technisch, das bestreitet niemand. Aber eines Tages wird man die "Vorschusslorbeeren" im Kurs auch mit Zahlen bergründen müssen .Exponentielles Wachstum sehe ich da nicht und der desktop Markt stagniert seit 10 Jahren. Vorsichtig ausgedrückt: die Latte hängt da ziemlich hoch gerade.

Vorausgesetzt das man sich als Investor auch für fundamentale Daten interessiert, nicht nur Benchmarks der retail flagship CPU´s.  

306 Postings, 803 Tage Piledriver@JimRakete

 
  
    
03.12.20 13:21
Wenn man es nicht schafft die Intel Plattformen auseinander zu halten, zumal es hier um keine alte, sondern um eine neuere ("zukünftige") Plattform geht (!PCIe 4.0!, wow), dann finde ich es gewagt, in Unkenntnis der Produkte, bzw. der anstehenden Produkte, hier als Aktionär aufzutreten und andere belehren zu wollen. Grundlage einer Bewertung sind nun mal auch die Produkte. Hier geht es um ein zukünftiges Produkt, dass wieder nur durch massive Stromaufnahme halbwegs mithalten kann. Ein Konkurrenzprodukt hat gar zwei Kerne mehr, als das Intel Produkt. Im Verhältnis zur Stromaufnahme und Wärmeabgabe mit der Rechenleistung sind hier die wesentlichen Parameter verglichen worden. Hier schneidet Intel - mal wieder - schlecht ab. Ich freue mich schon auf die neusten Intel Zahlen. Eine Kursrichtung, als Antwort auf jene Zahlen, kann hier nämlich schon ausgeschlossen werden: Norden.  

334 Postings, 2800 Tage JimRaketeINTC

 
  
    
03.12.20 13:27
Danke das du netterweise im Intel Forum sehr "objektiv" warnst.

Schreib doch mal was zu diesen Punkten:
Intel Gewinn 2,55x höher als AMD´s Umsatz
gross margin (AMD vs Intel)
oder AMD growth (linear statt exponentiell wie es der Kurs vermuten lässt)

Fänd ich interessanter als Intel „bashing“, TDP-Benchmarks und 2011er Übernahmen.

Ganz ehrlich Glückwunsch zur Entwicklung und Kurs. Konkurrenz finde ich als Verbraucher gut. Gab´s ja lange Zeit nicht. Euch ist allerdings im akt. hype evtl. nicht bewusst, dass es noch sehr lange dauern könnte bis AMD auch nur annähernd Zahlen wie Intel präsentiert.
Ich bleib dabei, ich würde es nicht vergleichen. Das ist Momentum und hype vs. cash cow. Beide Bewertungen der Aktien, pos. wie neg. halte ich persönlich aktuell für übertrieben.

 

802 Postings, 1282 Tage Steinigo@Pile

 
  
    
03.12.20 15:47
schreib doch mal was zur Abhänigigkeit AMD`s von TSMC!
Ich denke nicht das es für Intel ein Problem wäre ebenfalls 7nm dort zu ordern, die werden schon ihre Gründe haben, warum sie nicht den AMD Weg gehen!

Die Margen von AMD sind zudem extrem knapp und bis 2017 wurden sogar nur Verluste eingefahren!
Gut danach wurde TSMC stark, aber ob das auf Dauer reicht!


Zudem besitzt AMD kaum Eigenkapital.
 

802 Postings, 1282 Tage SteinigoAuch offenbar komplett ausgeblendet!

 
  
    
03.12.20 16:03

9539 Postings, 8236 Tage bauwiAMD KGV über 90!

 
  
    
4
03.12.20 16:07
Nvidia hat auch das Problem eines hohen KGV's und überdies kann die Abhängigkeit in Bezug auf  TSMC ganz schön problematisch werden.
INTC wirkt dagegen wie ein lupenreiner Pionier und ist in keiner Abhängigkeit innerhalb der Produktionskette. Wer so viel Geld, wie INTEL es macht,  in Forschung und Entwicklung investiert, wird eines Tages erwartungsgemäß wieder die technologische Führung übernehmen.
Bin sehr sicher, dass INTC auch von Regierungsseite Unterstützung erfährt, da alles andere nicht besonders patriotisch wirkt.
In Deutschland sieht man dagegen tatenlos zu, wie Siltronic an die Chinesen verscherbelt wird.
Der einzige Waferhersteller mit technologischem Vorsprung europaweit geht für ein paar Mrd. an die Chinesen. Die Sonntagsreden der Politiker sind nur Gelabere ohne überzeugenden Inhalt, da sie bei dem Deal tatenlos zusehen. Mir scheint, dass jemand mit der Kastrationszange unterwegs war, und vermute die Kanzlerin dahinter!  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

802 Postings, 1282 Tage SteinigoWas hat AMD hier zu bieten Pile?

 
  
    
03.12.20 16:09

802 Postings, 1282 Tage SteinigoDann kommt hoffentlich Druck auf AMD u. nV

 
  
    
04.12.20 17:47

1636 Postings, 4689 Tage Berggeistso noch ein Stück

 
  
    
1
04.12.20 19:00
über den 200 Tage Schnitt und dann sind wir quasi auch aus dem Abwärtstrend raus.
Bin gespannt, denn die letzten Zahlen waren auch nicht so schlecht, wie man getan hat...  

334 Postings, 2800 Tage JimRakete@Berggeist

 
  
    
05.12.20 12:12
Nächste Woche wird def. interessant charttechnisch.
Man könnte den Abwärtstrend auflösen und evtl. das gap vom 23 Oktober schliessen.
Auf der Gegenseite: RSI overbought, 6 Monats abwärtstrend, seit 2 Wochen überm BB.

Bin gespannt wer das Tauziehen gewinnt, Bulle oder Bär.  

802 Postings, 1282 Tage SteinigoWas AMD und Nvidia können...

 
  
    
05.12.20 12:59

802 Postings, 1282 Tage SteinigoKönnte einer neuer Markt werden!

 
  
    
07.12.20 13:34

973 Postings, 1084 Tage thetom200-4%

 
  
    
07.12.20 16:01
Gibts Neuigkeiten die ich nicht mitbekommen habe oder ist das wieder mal ein typischer Intel-Tag heute?  

21 Postings, 782 Tage pablitothetom200

 
  
    
07.12.20 17:29
kleine dividende wurde überwiesen, kann dies der grund sein ?  

9539 Postings, 8236 Tage bauwi@ pablito Widerspruch! Dividende ist bereits

 
  
    
07.12.20 18:11
gekommen!  Wie immer zufriedenstellend!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

383 Postings, 4028 Tage TrimalchioINTC Schwäche heute

 
  
    
07.12.20 19:10
Apple soll im Frühjahr 2021 eine Prozessor-Reihe rausbringen, die die schnellsten Intel-Chips übertrifft.  

44 Postings, 630 Tage mehrlicht@thetom200

 
  
    
07.12.20 21:19
Nein, keine Neuigkeiten. Offenbar haben Marktteilnehmer den Bereich über 50 Dollar als gute Verkaufsgelegenheit erkannt (darunter wohl viele Privatanleger, die erst am Wochenende den gestiegenen Kurs gesehen haben.) Und Shorties haben wieder Kasse gemacht. Also ein typischer Intel-Tag. Stimmt. Rund um die nächste Bekanntgabe von Quartalszahlen (am 28. Januar) wird? s wieder richtig interessant ;-)  

306 Postings, 803 Tage PiledriverRumms

 
  
    
08.12.20 09:32
Man könnte auch sagen, dass Intel Luft holt, um dann nach den nächste Zahlen weiter Richtung Süden zu marschieren. Grüße an die Datacenter Unit!  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 18  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben