UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.523 0,1%  MDAX 34.540 -0,1%  Dow 35.610 0,4%  Nasdaq 15.350 -0,4%  Gold 1.783 0,7%  TecDAX 3.749 0,2%  EStoxx50 4.172 0,1%  Nikkei 29.256 0,1%  Dollar 1,1653 0,2%  Öl 85,6 0,5% 

Kursziel 100% Top oder Flop?

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 15.10.21 15:39
eröffnet am: 27.02.04 10:49 von: Nickitas Anzahl Beiträge: 662
neuester Beitrag: 15.10.21 15:39 von: Dölauer Leser gesamt: 183880
davon Heute: 144
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  

79 Postings, 6473 Tage NickitasKursziel 100% Top oder Flop?

 
  
    
27.02.04 10:49
DRAEGERWERK AG

Die Experten der "Prior Börse" erhöhen bei der Aktie von Drägerwerk (/ ) das Kursziel von 80 auf 100 Euro. Seit dem Jahr 2000 sei ein radikaler Konzernumbau im Gange, der inzwischen große Fortschritte aufweisen könne. So sei insbesondere das Joint-Venture in der Medizintechnik mit Siemens gut gestartet und auch die wichtigsten Dienstleister hätten mittlerweile kostensparend ausgelagert werden können. Der Verkauf der kompletten IT-Abteilung an die Cap Gemini sei der letzte Meilenstein gewesen. Das Serviceunternehmen übernehme von den Hanseaten 230 Computer-Spezialisten. In Zukunft nutze man im Gegenzug die weltweite IT-Infrastruktur von Cap Gemini. Für Drägerwerk diene dieser Schritt dem Ziel, die weltweite Wettbewerbsposition zu verbessern. Bereits vor einem Jahr haben die Experten der "Prior Börse" die Drägerwerk-Aktie empfohlen. Und seitdem sei der Kurs um knapp 180 Prozent auf zuletzt 57,41 Euro angestiegen. Jedoch bleibe das Papier weiterhin deutlich unterbewertet. Momentan belaufe sich der aktuelle Börsenwert auf rund 700 Mio. Euro, was nur etwa 40 Prozent des im neuen Jahr erwarteten Umsatzes von ca. 1,7 Mrd. Euro entspreche. Man gehe davon aus, dass das vierte Quartal super gelaufen sein dürfte. Es spreche einiges dafür, dass Vorstandschef Theo Dräger seine ehrgeizigen Ziele erreichen könne. Die operative Marge solle bis 2006 von aktuell knapp sieben auf zehn Prozent steigen. Eine Offensive auf den Wachstumsmärkten Asien und USA solle den Anstieg der Erlöse um mindestens sechs Prozent garantieren. Vor diesem Hintergrund erhöhen die Experten der "Prior Börse" das Kursziel für die Drägerwerk-Aktie von 80 auf 100 Euro.

WKN: 555063

Gruß Nickitas
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
636 Postings ausgeblendet.

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Ich mach mal weiter den Alleinunterhalter

 
  
    
12.07.21 18:34
Transaktionshistorie für den ausgewählten Zeitraum und Hedgefonds:
Benachrichtigungsdatum Party abhalten Netto-Leerverkaufsposition
1. Juni 2021 Aktiengruppe auswählen 1,52%
13. Apr. 2021 Arrowgrass Capital Partners 0,00% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 DE Shaw + Co. 0,00% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Highbridge Capital Managementbridge 0,50% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Pine River Capital Management 0,00% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 JP Morgan Vermögensverwaltung 0,46% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Industrie- und Handelskredite 0,00% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Elliott Capital-Berater 0,49% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Allianz Global Investors 0,49% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Millennium Internationales Management 0,49% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Sandbar-Asset-Management 0,49% Bestehende Stelle
13. Apr. 2021 Aktiengruppe auswählen 1,41% Bestehende Stelle

https://www.shortsell.nl/short/Draegerwerk/90/archived

VG  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1DZ Bank hebt fairen Wert für Drägerwerk auf 96,60?

 
  
    
12.07.21 18:37
Da ist aber noch ein bischen Luft nach oben :-)
FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Drägerwerk von 94,80 auf 96,60 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Aufgrund des stärker als ursprünglich erwarteten Rückenwindes durch die Corona-Pandemie habe der Hersteller von Gesundheits- und Sicherheitstechnik die diesjährige Prognose deutlich angehoben, schrieb Analyst Sven Kürten in einer am Freitag vorliegenden Studie. Der Rückenwind dürfte bald abflauen, angesichts der mittelfristigen Perspektiven blieben die Aktien aber attraktiv bewertet./tih/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 09.07.2021 / 16:33 / MESZ Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 09.07.2021 / 16:49 / MESZ

https://www.onvista.de/news/...erwerk-auf-96-60-euro-kaufen-470547839

VG  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Und nicht vergessen!

 
  
    
12.07.21 18:43
29.07.2021
Halbjahres­finanzbericht 2021

VG  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Drägerwerk AG im zweiten Quartal deutlich drüber

 
  
    
14.07.21 19:36
Ad hoc: Drägerwerk AG & Co. KGaA: Geschäftsentwicklung im 1. Halbjahr trotz niedrigerem Ergebnis im zweiten Quartal deutlich über Vorjahresniveau

https://www.ariva.de/news/...co-kgaa-geschftsentwicklung-im-1-9661299
VG  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Drägerwerk wegen hoher Kosten mit Gewinnrückgang

 
  
    
1
14.07.21 20:39
Und so kann man das ganze auch wieder auslegen:

Der Medizin- und Sicherheitstechnik-Konzern Drägerwerk hat im zweiten Quartal beim operativen Ergebnis unerwartet schwach abgeschnitten. Vor Zinsen und Steuern lag der Gewinn laut vorläufigen Zahlen bei rund 80 Millionen Euro und damit auch deutlich unter dem Vorjahreswert von 102 Millionen Euro. Allerdings hatte das Unternehmen vor einem Jahr wegen brummender Geschäfte im Zuge der Corona-Pandemie sehr stark abgeschnitten

https://www.ariva.de/news/...n-hoher-kosten-mit-gewinnrckgang-9661312  

36552 Postings, 7775 Tage Robinheute

 
  
    
1
15.07.21 08:53
Test der Euro 68 - 70 ????   starker Gewinnrückgang  

36552 Postings, 7775 Tage Robin200

 
  
    
15.07.21 08:57
Tage Linie bei Euro 70,60  

560 Postings, 4226 Tage oh kanadaDräger Jo-Jo

 
  
    
1
18.07.21 12:22
Der momentan von der Pandemie begünstigte Medizin- und Sicherheitstechnik-Konzern Drägerwerk hat es scheinbar nicht drauf, nach immer noch relativ guten Umsatzzahlen die Kosten im Griff zu halten (??mit höheren Funktionskosten belastet?; warum wird das nicht deutlich erläutert?) und damit die Bruttomarge einmal konstant zu halten. Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Berichterstattung dieses Unternehmens, auf gute Quartale folgen prompt schlechtere. Mal abwarten, was nach dieser Ankündigung am 29. Juli herauskommt...  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Es hat und wird sich leider nichts ändern

 
  
    
18.07.21 14:45
Die Mitarbeiter in der Entwicklung und im Service machen einen Top Job, die Produkte sind Weltklasse.
Das Management um Stefan Dräger ist nicht in der Lage zu wirtschaften und was noch schlimmer ist, eine vernünftige PR zu machen. Noch warte ich ab, nur der laube fehlt mir langsam.
VG
 

32 Postings, 1208 Tage Captain T.Gesundheitsreserve

 
  
    
22.07.21 09:31
?Zu Beginn solle die nationale Reserve eine Milliarde medizinische OP-Masken sowie 250 Millionen Masken im FFP2-Standard enthalten?

https://www.zeit.de/gesundheit/2021-07/...s-spahn-krisenplan-pandemie  

5111 Postings, 6788 Tage KleiDrägerwerk - was ist hier los?

 
  
    
26.08.21 15:12
Die Aktie, die eigentlich am meisten von der Pandemie profitieren sollte dümpelt vor sich hin!

Der Kursverlauf ist ein Trauerspiel.

Meiner Meinung nach ist die schlechte und abwertende Kommunikationspolitik des Unternehmens hieran Schuld!

Man sollte viel mehr hervorheben, dass Effekte auch langfristig bleiben werden, da Sicherheits- und Hygienemaßnahmen auf dieser Erde immer stärker und Dauerhaft hochgeschraubt werden.

Ferner wir die Anzahl der Länder, in denen dies geschieht stark steigen. Die Impfungen nützen ja auch nichts, wenn diese nur in Europa, USA und China durchgeführt werden. Die Entwicklungsländer haben Nachholbedarf und die hiesigen Regierungen haben realisiert, dass wir dort unterstützen müssen, da wir uns sonst tickende Zeitbomben züchten!

Von all diesen Umsänden und der gestärkten Grundsumme an Nachfrage aus hiesigen Ländern profitiert Drägerwerk nachhaltig und NICHT nur vorübergehend!

Das Unternehmen MUSS und SOLLTE dies besser kommunizieren!  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Auch wenn wir uns ständig vor Augen führen

 
  
    
26.08.21 15:36
das die PR bei Dräger mist ist (#646), es wird leider nicht besser werden.
So lange SD nicht in Rente geht, bleibt es wie es ist.
VG  

5111 Postings, 6788 Tage KleiGroße Diskrepanz!

 
  
    
27.08.21 11:12
Auch ein SD wird von der Wirklichkeit eingeholt!

Er wird zum einen merken, dass er dem Unternehmen bzw. der Aktie und damit dem Unternehmen schadet! .... Zum anderen spiegeln ja JETZT schon die Zahlen wieder, dass die Einschätzung eines reinen Einmaleffektes durch Corona völlig FALSCH sind!

Übrigens ist es AKTUELL zudem überraschend, dass die Vorzugsaktie heute sogar UNTER der Stammaktie notiert!!

Wir sind Jahrelang stetes 6 - 12 Euro HÖHER gestanden mit der Vorzugsaktie, als mit der Stammaktie.

Entweder werden die nun DOCH zusammen gelegt und es gibt dann nur noch Vorzüge oder die Vorzüge machen bald mal wieder 6 - 12 Euro Boden gut!

Insoweit könnte das aktuell nicht ganz optimale Chartbild ebenfalls eine zu Unrecht negative falsche Aussage wiederspiegeln!  

5111 Postings, 6788 Tage KleiKomisch

 
  
    
31.08.21 21:21
Stammaktien jetzt schon teurer als Vorzüge  

5111 Postings, 6788 Tage KleiEvtl. Übernahme?

 
  
    
31.08.21 21:37
Dann müssten die Vorzüge ja auch bald nachziehen und ein Übernahmeangebot erhalten und die Stämme haben halt die notwendigen Stimmrechte deswegen laufen diese aktuell (noch) besser....  

1595 Postings, 1773 Tage DölauerÜbernahme?

 
  
    
08.09.21 20:01
Wer sollte denn übernehmen? Ist doch ein Familienunternehmen, da würde doch eine Übernahme schwer werden! O.K. eine Zusammenlegung könnte ich mir vorstellen, dann hätte man auf dem Markt bessere Chancen in jede Richtung.  

1595 Postings, 1773 Tage DölauerWenig Umsatz

 
  
    
09.09.21 17:39
Daher sind die Kurse heute nicht zu deuten aus meiner Sicht. D. h. es bleibt weiterhin unklar, wohin die Reise geht. Wunsch natürlich gen Norden.  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Netto-Leerverkaufsposition aktuell

 
  
    
11.09.21 19:01
11 september 2021,        4,52%

1 Sep 2021        Select Equity Group 1,60%
12 Aug 2021 Arrowgrass Capital Partners 0,00% Bestaande positie
12 Aug 2021 D.E. Shaw + Co. 0,00% Bestaande positie
12 Aug 2021 Highbridge Capital Management 0,50% Bestaande positie
12 Aug 2021 Pine River Capital Management 0,00% Bestaande positie
12 Aug 2021 J.P. Morgan Asset Management 0,46% Bestaande positie
12 Aug 2021 Crédit Industriel et Commercial 0,00% Bestaande positie
12 Aug 2021 Elliott Capital Advisors 0,49% Bestaande positie
12 Aug 2021 Allianz Global Investors 0,49% Bestaande positie
12 Aug 2021 Millennium International Management 0,49% Bestaande positie
12 Aug 2021 Sandbar Asset Management 0,49% Bestaande positie
12 Aug 2021 Select Equity Group 1,52% Bestaande positie

https://www.shortsell.nl/short/Draegerwerk/90/archived

 

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Drägerwerk-Aktionäre Aussicht auf höhere Divi

 
  
    
19.09.21 12:09
Na, dann schauen wir mal, wie die Aktionäre das finden.
Vorallem wie hoch die Divi sein soll. Wenn aus den 19cent 25cent werden, lockt das keinen neuen Aktionär hinterm Ofen vor.
VG

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ehere-dividende-10544144  

1595 Postings, 1773 Tage DölauerAussicht auf höhere Dividende

 
  
    
24.09.21 21:35
Das reicht als Anreiz nicht aus, um in Dräger zu investieren.
Wie sieht der Absatz mit den Selbsttest usw. aus?
Welche Zukunftsperspektiven gibt es?  
Sollen Vorzüge und Stammaktien weiter gehandelt oder zusammen gelegt werden?  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1DRÄGERWERK - Verkaufswelle läuft.

 
  
    
05.10.21 14:06
Die Charttechniker scheinen leider mal wieder recht zu haben.
Monat für Monat in den Keller, aktuell in drei Monaten -13%
https://www.godmode-trader.de/analyse/...verkaufswelle-laeuft,9808763
VG  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1Netto-Leerverkaufsposition aktuell

 
  
    
07.10.21 09:16
  Gesamt-Netto-Leerverkaufsposition über 0,49%
        am 7. Oktober 2021: 1,99%

         1,49% Select Equity Group
         0,50% Highbridge Capital Management


Bekannte Short-Positionen, die unter 0,5% fallen, sind nicht mehr meldepflichtig. Es ist daher nicht bekannt, ob diese Positionen nach der Closing-Ankündigung noch bestehen und wie groß sie sind

       0,49% Allianz Global Investors
  0,49% Elliott Capital Advisors
               0,46%§J.P. Morgan Asset Management
  0,49% Millennium International Management
  0,49% Sandbar Asset Management
   

1595 Postings, 1773 Tage DölauerBodenbildung

 
  
    
12.10.21 18:51
und Ausbruch nach Bekanntgabe der neuen Zahlen Ende Oktober?  

840 Postings, 500 Tage Zerospiel 1@ Dölauer

 
  
    
15.10.21 12:33
So sehr es mich selbst hier auch betrifft, von Bodenbildung kann hier keine Rede sein.
Ausbruch nach den neuen Zahlen? Sicher nicht, es sei den Du meinst den Ausbruch richtung Süden.
Sämtliche Meldungen zu Dräger sind immer negativ verfasst. Selbst die PR Abteilung von Dräger ist nicht in der Lage, dass Positive hervorzuheben.

Schlagzeilen:
09:40 Uhr - 4investors
Drägerwerk: Deutlicher Umsatzrückgang

08:13 Uhr - Börse Online
Trotz Umsatzeinbruch: Drägerwerk hält an Jahreszielen fest

14.10.21 - dpa-AFX
Drägerwerk bleibt trotz schwachem Quartal bei Jahresausblick

Auch wenn Analysten Dräger mit 71?-85? bewerten, trägt das nicht zu positiven ausblicken bei.

Heute 15.10.21 Xetra 12:25 Uhr
Summe Verkauforders Verhältnis Summe Kauforders
3.408                                             1 : 0,78        2.675


https://shortsell.nl/short/Draegerwerk

  0,49% Allianz Global Investors
  0,00% Arrowgrass Capital Partners
  0,00% Crédit Industriel et Commercial
  0,00% D.E. Shaw + Co.
  0,49% Elliott Capital Advisors
  0,50% Highbridge Capital Management
                    §
  0,46% J.P. Morgan Asset Management
  0,49% Millennium International Management
  0,00% Pine River Capital Management
  0,49% Sandbar Asset Management
  1,29% Select Equity Group

Ich hoffe auch sehr, dass sich das ganze eventuell mal dreht, nur der Glaube fehlt mir zur Zeit.
VG  

1595 Postings, 1773 Tage DölauerZerospiel1

 
  
    
15.10.21 15:39
Viel Pessimismus, das ist unstreitig. Aber vielleicht gibt es eine kleine Überraschung nach den Zahlen Ende Oktober. Ich/Wir bleibe(n )geduldig und habe(n) Zeit.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
25 | 26 | 27 | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben