LUKOIL OIL SP.ADR RL-025

Seite 1 von 24
neuester Beitrag: 14.08.22 20:58
eröffnet am: 17.02.06 14:39 von: wz2h6v Anzahl Beiträge: 595
neuester Beitrag: 14.08.22 20:58 von: Eisbergorder Leser gesamt: 252378
davon Heute: 69
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  

169 Postings, 6034 Tage wz2h6vLUKOIL OIL SP.ADR RL-025

 
  
    
9
17.02.06 14:39
http://www.lukoil.ru

Jetzt einsteigen!!!

ПРЕСС-РЕЛИЗ
15.02.2006  
ЛУКОЙЛ НАЧИНАЕТ ПРОИЗВОДСТВО БЕНЗИНА, СООТВЕТСТВУЮЩЕГО СТАНДАРТУ ЕВРО-3  


ЛУКОЙЛ начал производство бензина, соответствующего  требованиям европейского стандарта Евро-3.

Это стало возможным в результате пуска в эксплуатацию блока изомеризации установки каталитического риформирования бензинов на нефтеперерабатывающем заводе ОАО «ЛУКОЙЛ-Нижегороднефтеоргсинтез» (г. Кстово, Нижегородская область).

Проектная мощность блока по сырью составляет 440 тыс. тонн в год.

Объем производства бензина по стандартам Евро-3 будет достигать 50% от общей выработки автомобильных бензинов на предприятии. В 2005 году НПЗ произвел 1,6 млн. тонн бензинов.

Продуктом установки является высокооктановый компонент автомобильных бензинов - изомеризат. Его применение позволяет производить бензин с содержанием ароматических углеводородов не более 42%, бензола - не более 1% и серы не более 150 ppm.

В результате тщательного анализа существующих технологий изомеризации специалистами Компании был выбран процесс «Пар-Изом». Его разработчиком является фирма UOP Ltd. (США), которая предоставила технологию, катализатор и базовый проект реконструкции.

Капитальные вложения в проект составили 899,3 млн. руб.

«Начало производства бензина, соответствующего требованиям Евро-3, является важным этапом реализации программы модернизации нефтеперерабатывающих заводов ЛУКОЙЛа, которая направлена на увеличение объемов выпуска экологически чистого автомобильного топлива в соответствии с европейскими стандартами», - сказал Президент ОАО «ЛУКОЙЛ» Вагит Алекперов.


...und noch dazu:


LUKOil kauft Anteile in den USA und Europa
Friday, 17. Feb 2006, 11:59

Moskau

Die russische LUKOil kauft sich in Raffinerie- und Tankstellenketten in Europa und den USA ein, darüber informierte der Chef den Unternehmens des russischen Präsidenten Putin.

LUKOil steht kurz davor, sich Anteile an der US Kette CITGO zu sichern und befinet sich weiterhin in Gesprächen mit Firmen in Griechenland und Ungarn. Dort versucht LUKOil sich Anteile der MOL zu sichern. Weiterhin verspricht sich das Unternehmen Deals mit ungarischen und slowakischen Raffinerien im Austausch zu lukrativen Öllieferverträgen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
569 Postings ausgeblendet.

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderSdK Talk: bald wieder handelbar?

 
  
    
1
31.05.22 17:36
Russische ADR/GDR und Aktien bald wieder handelbar?
https://www.youtube.com/watch?v=aB6VgrE9ZWY  

128 Postings, 136 Tage gerryyUmtausch

 
  
    
02.06.22 11:39
https://www.youtube.com/watch?v=9kPPuHO2fYw
Kann mir wer was sagen zum umtausch in originalaktien bei comdirect-da ich da ein konto hab-aber noch kein depo?  

128 Postings, 136 Tage gerryybei 3 minuten

 
  
    
02.06.22 11:46
im oben gezeigtem you-toube video  

5 Postings, 72 Tage rainbow335Info Anwaltskanzlei Unterstützung ADR Tausch

 
  
    
1
08.06.22 20:15
Sehr geehrte Anfragerin,

sehr geehrter Anfrager,



über die aktuellen Entwicklungen zur Umwandlung von russischen ADRs möchten wir Sie nachfolgend informieren.





Nach einer längeren Vorbereitungsphase haben wir aktuell den ersten Broker mit Zugang zu russischen Verwahrstellen, bei dem ein Depot zur Verwahrung der Aktien nach Umtausch der russischen ADRs eröffnet werden kann. Das Mindestvolumen für die Einzeldepoteröffnung beträgt USD 50.000,00 (nach aktuellem Kurs). Nach Eröffnung des Depots und Antragsstellung werden die Aktien unserer Mandanten auf ihr Depot übertragen.





Aktuell befinden wir uns noch in Verhandlungen mit zwei weiteren Brokern. Darunter einem, der Depots ohne die Einschränkung eines Mindestvolumens anbietet. Mit diesem müssen wir aber noch einzelne Fragen klären. Sollte wider Erwarten dieser Broker ausscheiden, werden wir Mandanten mit Aktienvolumina unterhalb von USD 50.000,00 eine Treuhandlösung anbieten. Als Rechtsanwaltskanzlei können wir ein Sammeldepot eröffnen und die Aktien unserer Mandanten treuhänderisch verwalten.





Unser Honorar und die voraussichtlichen Kosten dürfen wir nochmals wie folgt zusammenfassen:



Unser Honorar für den Umtausch der ADRs beträgt 2 % des Kurswertes der ADRs zum 15.02.2022 zzgl. USt. Sollte der sich daraus ergebende Wert kleiner sein als ? 20.000,00, beträgt unser Honorar pauschal ? 400,00 zzgl. USt.  Bei größerem Aktienvolumen kann auch ein individuelles Honorar vereinbart werden. Zusätzlich kommen Gebühren der neuen und Ihrer alten Depotbank sowie der Emittentin des jeweiligen ADR für die Umwandlung hinzu. Letzte liegen bei 5 US-Cent pro ADR sowie einer einmaligen Umtauschpauschale von:

BNY Mellon: USD 17.50

Deutsche Bank: USD 15.00

Citibank: USD 15.00

JP Morgan: USD 20.00



Die Einbuchung der Aktien beim neuen Broker kostet einmalig 0,5 % des aktuellen Kurswerts. Die Kosten für die Verwahrung der Aktien betragen 1 % des Börsenwerts der Aktien pro Jahr.



Unsere Treuhandtätigkeit müsste separat vergütet werden.



Unser Angebot bezieht sich aktuell auf ADRs, deren ADR-Programme bereits beendet wurden. Konkret handelt es sich um ADRs von



Gazprom

Lukoil

Magnitgorsk Iron Steel

Magnit



Sollten Sie weitere russische ADRs haben, deren Umtausch in Aktien vorgenommen werden soll, können Sie uns diese gerne benennen. Aufgrund einer infolge Fristen nötigen Priorisierung behalten wir uns jedoch vor, diese soweit möglich erst zu einem späteren Zeit zu bearbeiten.





Sobald Sie uns das bereits übersandte Vollmachtformular unterzeichnet zurücksenden und uns hierdurch ein Mandat erteilen, erhalten Sie eine E-Mail mit weitergehenden Informationen und Instruktionen, auch den Namen des Brokers. Generell bitten wir Sie bei Ihrer Entscheidung zu berücksichtigen, dass der Vollzug des Umtauschs der ADRs unabhängig von Umwandlungsfristen zeitkritisch ist.



Team

Johst Richter Rechtsanwälte

Zettachring 6

70567 Stuttgart

Tel: 0711/410191-60

Fax: 0711/410191-80

E-Mail: adr@johstrichter.de
 

11722 Postings, 1995 Tage USBDriverWer will bei Tausch im Juli mitmachen?

 
  
    
1
16.06.22 10:18

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderLäuft jetzt alles direkt in Russland

 
  
    
21.06.22 22:28
Deconversion of depositary receipts to be possible automatically or in compulsory manner - amendments
https://interfax.com/newsroom/top-stories/80492/
 

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderInformation for the LUKOIL ADR holders

 
  
    
25.06.22 21:07

1571 Postings, 3001 Tage Einzahler@Eisbergorder

 
  
    
26.06.22 14:48
Das heißt ei Dummie wie ich wird es niemals hinbekommen seine ADRs in Originalaktien umzutauschen ;-)  

958 Postings, 180 Tage Anonym123@Einzahler

 
  
    
26.06.22 15:49
deine kognitiven Fähigkeiten sind schwer von Außen zu beurteilen.
Wenn Clearstream die Wandlung erlaubt (wie bei Sberbank) und der Broker die MOEX anbietet, ist es ein Knopfdruck mit der Maus für die Wandlung.
Ob du dazu in der Lage bist, musst du für dich selbst bewerten.

Bis Ende des Jahres kann man schauen wie sich alles entwickelt. Man hat erstmal kein Zeitdruck, weil das ADR Programm solange offiziell läuft.

Aktuell ist ein Umtausch nicht möglich.  

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderLöschung

 
  
    
29.06.22 16:28

Moderation
Zeitpunkt: 15.07.22 12:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unseriöse Quellenangabe

 

 

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderLöschung

 
  
    
29.06.22 22:33

Moderation
Zeitpunkt: 15.07.22 12:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

128 Postings, 136 Tage gerryyPutin der Dieb

 
  
    
08.07.22 16:05
hat Putin der dieb auch hier die dividende eingezogen wie bei gasprom-ich mochte den mal-das ist leider geschichte-weis das wer?  

958 Postings, 180 Tage Anonym123@gerry

 
  
    
08.07.22 16:32
Gazprom ist ein Staatskonzern durch >50% Besitzanteil. Dadurch hat Putin den Dividenvorschlag von Gazprom abgelehnt und eine Auszahlung verweigert.

Bei Lukoil geht das nicht, da es in Privatbesitz ist. Der Staat hält keine Anteile.
Die Dividendenzahlung der Zwischendividende wurde auf das Jahresende verschoben. Wird vermutlich zusammen ausgezahlt und wurde aufgrund der ADR Problematik anders terminiert.  

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderGesetz zur ADR Umwandlung

 
  
    
08.07.22 21:30
Der Föderationsrat genehmigte die Umwandlung von im Ausland erworbenen Wertpapieren
https://quote-ru.translate.goog/news/...x_tr_hl=de&_x_tr_pto=wapp  

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderClearstream erlaubt ADR Umtausch

 
  
    
1
14.07.22 08:35
In Anbetracht der Tatsache, dass die NSD keinen wirtschaftlichen Nutzen aus der Umwandlungsanweisung ziehen wird, betrachten die zuständigen Behörden die DR-Umwandlung als zulässig unter den geltenden EU-Sanktionen.  

Auswirkungen auf Kunden:    Clearstream erwartet, die Verarbeitung von DR-Konvertierungsinstruktionen ab dem 18. Juli 2022 wieder aufzunehmen, vorbehaltlich der von den DR-Agenten erhaltenen Zusicherungen, dass es keinen wirtschaftlichen Vorteil für die NSD geben wird.

https://www.clearstream.com/clearstream-en/...ttlement/a22079-3114440  

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderLösung für russische ADR/GDR (SdK Talk)

 
  
    
1
14.07.22 20:12

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderLöschung

 
  
    
14.07.22 22:37

Moderation
Zeitpunkt: 15.07.22 12:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1220 Postings, 4895 Tage bucks09NEWS!

 
  
    
15.07.22 12:19
Aus dem neuen newsletter der SdK e.V.

"Sehr geehrte Damen und Herren,
nachfolgend erhalten Sie Neuigkeiten zur aktuellen Situation in Bezug auf russische Wertpapiere bzw. Fonds mit Schwerpunkt russische Aktien.
Umtausch möglich – enger zeitlicher Rahmen
Der internationale Zentralverwahrer Clearstream hat am 13.07.2022 angekündigt, den Umtausch der Hinterlegungsscheine (ADRs / GDRs) ab 18.07.2022 wieder aufzunehmen. Die Pressemitteilung ist abrufbar unter
https://www.clearstream.com/clearstream-en/...ttlement/a22079-3114440
Der Umtausch soll bis einschließlich 31.07.2022 möglich sein. Hintergrund ist, dass die Russian Central Securities Depository (NSD – russischer Wertpapierverwahrer) angekündigt hat, in diesem Zeitraum keine Gebühren zu erheben. Damit entsteht für die NSD auch kein wirtschaftlicher Vorteil aus dem Umtausch. Die zuständigen Behörden betrachten damit die Umwandlung als zulässig unter den geltenden EU-Sanktionen. Fraglich ist, ob der Zeitraum seitens der NSD über den 31.07.2022 hinaus verlängert wird. Dies ist nach unserer Einschätzung nur möglich, wenn die NSD weiterhin keine Gebühren erhebt oder andere wirtschaftliche Vorteile aus dem Umtausch zieht.
Die Ankündigung bedeutet, dass die europäischen DR-Inhaber ihre DRs der russischen Unternehmen (z.B. Gazprom, Lukoil, Sberbank) zumindest bis zum 31.07.2022 in die russischen Stammaktien dieser Unternehmen umwandeln können sollten. Für den Umtausch müssen sich die Anleger an ihre Depotbank wenden und den Umtausch beauftragen.
Zu den neusten Entwicklungen haben wir auch ein Video auf unserem YouTube-Kanal veröffentlicht. Dieses ist unter https://www.youtube.com/watch?v=CO-8uOI5eFA abrufbar...."

https://sdk.org

Habe gleich bei der ING angerufen, bekomme demnächst Bescheid. Wie es aussieht, muss der Umtausch wohl erst auf höherer Ebene abgesegnet werden...  

1220 Postings, 4895 Tage bucks09ING tauscht nicht - Keine Bank in Russland

 
  
    
1
18.07.22 09:58
Persönliche Info der ING:

"...ja, die aktuellen Neuigkeiten dazu haben wir auch bekommen und ganz schnell für Sie zusammen
mit Clearstream geprüft.
Leider ändert das nichts für Sie und uns: Die technische Abwicklung des Umtauschs bleibt weiter
nur bei einer anderen Bank möglich.
Eventuell ist ein Übertrag der ADRs/GDRs - zum Umtausch bei einer anderen Bank - noch möglich.
Leider sind sehr viele wegen der Sanktionen auch für einen Übertrag gesperrt.
Ausgeschlossen ist auch der Übertrag an JP Morgan, die BNY Mellon oder direkt nach Russland.
Falls der Übertrag klappt und Sie woanders einen Umtausch wünschen, können Sie die ADRs/GDRs
zu einem anderen Broker übertragen, der diesen Umtausch anbieten kann:
› Loggen Sie sich dazu online ...
Wir behalten hier dazu alles für Sie im Auge - versprochen. Sollte sich mal eine Änderung ergeben
und dadurch ein Umtausch über uns möglich sein, werden wir Sie darüber unaufgefordert informieren.
Schade, wir hätten Ihnen gern etwas anderes geschrieben. Wir wünschen Ihnen dennoch einen
schönen Tag..."

Am Mittwoch gibt es ein Webinar von der SDK, bin heute dort erst mal Mitglied geworden. Ich schaue mal, was es von ihnen Neues zu berichten gibt. Ansonsten müssen wir halt die ADR einfach mal so im Depot liegen lassen, hilft alles nichts.

Gruß an alle Investierten!  

54 Postings, 893 Tage osectronscalable.de hat auf meine Anfrage reagiert

 
  
    
19.07.22 19:06
und folgendes geschrieben....

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wir erhielten die Information der Baader Bank, dass Ihre Anfrage, ob und unter welchen Bedingungen der Umtausch von russischen ADRs stattfinden kann, bereits an die Abwicklungstelle zur Klärung weitergeleitet wurde.

Die Depotbank prüft fortlaufend die Möglichkeit einer Umwandlung. Sobald eine konkrete Möglichkeit der Teilnahme an einer Kapitalmaßnahme besteht, wird die Baader Bank Sie darüber informieren.

Sofern Sie - auch ohne Vorlage einer konkreten Wertpapiermitteilung - eine Weisung zum Umtausch Ihrer ADR erteilen möchten, können Sie uns diese formlos an kapitalmassnahme@scalable.capital senden. Bitte achten Sie darauf, dass alle relevanten Datenpunkte wie Stammnummer, ISIN, Stückzahl und Auftrag in der Weisung enthalten sind.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.Mit freundlichen Grüßen
Ihr Scalable Team  

1220 Postings, 4895 Tage bucks09Neueste ING- Mitteilung zu Lukoil ADR

 
  
    
28.07.22 15:46
"Informationen zu Ihren ADRs
LUKOIL SP.ADR RL-,025, US69343P1057 (A1420E)
Sehr geehrter Herr ...,
in Ihrem Direkt-Depot verwahren Sie die ADRs der LUKOIL PJSC. Dazu haben wir heute wichtige
Informationen für Sie: Das ADR-Programm wurde gekündigt. Das bedeutet, Ihre ADRs wird es künftig nicht
mehr geben.
Das sind die Hintergründe dazu: Mit dem Bundesgesetz Nr. 114-FZ der Russischen Föderation wurden
Aktiengesellschaften in Russland dazu aufgefordert, deren ADR-Programme einzustellen. Dieser Forderung
ist die LUKOIL PJSC nachgekommen und hat den ADR-Vertrag mit der Citibank als US-Depotbank zum
30.12.2022 gekündigt.
Grundsätzlich bedeutet das für Sie, dass Sie das Recht haben, Ihre ADRs in die zu Grunde liegenden
Stammaktien der LUKOIL PJSC umzutauschen. Aktuell können wir Ihnen diese Möglichkeit leider nicht
anbieten. Das liegt daran, dass unsere Verwahrstelle Clearstream Banking die russischen Stammaktien
nicht verwahren kann. Die Lieferung der umgetauschten Aktien müsste in ein Depot bei einer russischen
Bank erfolgen. Das ist über uns nicht möglich und so können wir den Umtausch für Sie nicht erledigen.
Das sind jetzt Ihre Möglichkeiten:
1. Sie warten ab und unternehmen nichts. In diesem Fall wird die Citibank versuchen, nach Ablauf der
Umtauschfrist die Ihren ADRs zu Grunde liegenden Aktien zu verkaufen. Die Umtauschfrist soll noch bis
10.08.2022 laufen, kann allerdings auch kurzfristig verlängert oder verkürzt werden - mit einem Erlös
können Sie deshalb nicht vorher rechnen. Sobald wir danach das Geld erhalten, schreiben wir es Ihrem
Depotverrechnungskonto gut.
2. Sie übertragen Ihre ADRs zu einer anderen Bank oder einem Broker, der direkt oder indirekt die
Verwahrung der Stammaktien anbieten kann. Dort ist eventuell ein Umtausch möglich. Wir haben keine
Informationen, wo das aktuell möglich ist.

Bitte beachten Sie: Durch die aktuelle politische Lage können sich die Umstände hier sehr kurzfristig
ändern. Wir behalten hier dazu alles für Sie im Auge. Sollte sich eine Änderung ergeben und ein Umtausch
über uns möglich sein, werden wir Sie darüber unaufgefordert informieren. Sie brauchen also nicht extra bei
uns dazu anfragen.
Uns ist es wichtig, Sie bestmöglich zu informieren. Wir müssen Sie jedoch darauf hinweisen, dass wir die
oben genannten Informationen von Dritten erhalten haben. Wir geben die Informationen so an Sie
weiter, wie sie uns zur Verfügung gestellt wurden...."  

128 Postings, 136 Tage gerryydepoeröfnung max blue

 
  
    
30.07.22 00:15
Ich hoffe das trotz fristablauf-für neukunden -die umwandlung noch mal in gang kommt-man mus seine steuernr bei depo eröffnung angeben-und hoffe wenn die sehen was ich an kap-steuer zahl das sie das irgendwie hienbiegen mit meinem russenblock  

728 Postings, 2228 Tage chriscrosswinnermax blue

 
  
    
04.08.22 21:03
Hey,

würde max blue die Shares von Lukoil und Gazprom denn verwahren?

Grüße  

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderSaudi-Arabiens Kingdom Holding investiert Lukoil

 
  
    
14.08.22 20:54
Saudi-Arabiens Kingdom Holding investiert in russische Energieunternehmen
https://www.reuters.com/business/energy/...ergy-companies-2022-08-14/  

1104 Postings, 120 Tage EisbergorderErgänzung: Lukoil Investment

 
  
    
14.08.22 20:58
Die Investmentfirma Kingdom Holding des saudischen Prinzen Al-Waleed bin Talal hat mehr als 500 Millionen US-Dollar in die russischen Unternehmen Gazprom, Rosneft und Lukoil investiert. Zwischen Februar und März investierte das Unternehmen außerdem fast 410 Millionen Rial (109 Millionen US-Dollar) in Lukoils ADRs.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
22 | 23 | 24 | 24  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben