UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.412 -0,3%  MDAX 33.076 -0,2%  Dow 34.168 -0,4%  Nasdaq 14.173 0,2%  Gold 1.811 -0,5%  TecDAX 3.377 -1,0%  EStoxx50 4.157 -0,2%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1191 -0,5%  Öl 90,3 0,6% 

Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 8 von 114
neuester Beitrag: 26.01.22 15:35
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2842
neuester Beitrag: 26.01.22 15:35 von: Eisbär 67 Leser gesamt: 368252
davon Heute: 120
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 114  Weiter  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerBilgi

 
  
    
28.08.19 14:13
ich weiss es nicht. Bin auch dick im Minus mit meinen Pharmatiteln.

Habe schon mitgeteilt.......immer die letzten 6 Monate Durchschnittspreis..........wegen Übernahmemöglichkeit.  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerStoiber

 
  
    
28.08.19 14:16
deshalb bin ich so stark in Pharma drin.

Stahl....bei Rezession und Handelsstreitigkeiten - geht Gewinn und Freecashflow teilweise stark runter.

Pharma - Lebensmittel und Telefon, Energieversorger......nicht. Also bei diesen Gruppen besser zu kalkulieren.

Stahl oder Auto industrie kann aus 100  eine 10 werden oder sogar minus....bei den defensiven wird aus 100 vlt 90 oder 80
 

65 Postings, 916 Tage FrenznFrage an alle hier,

 
  
    
28.08.19 14:31
weiß aktuell jemand wann und ob überhaupt Verhandlungen vor Gericht wegen den Opioden auf Mallincrodt zukommen. Solange keine Verurteilung ansteht is diese Kursdrückerei doch rein hypothetisch. Ich halte Mallincrodt weiterhin für ein sicheres Investment mit riesigem Kurspotential wenn erstmal diese Kursdrückerein von den Grossen aufhört...hier braucht man echt Nerven wie Drahtseile. Mallincrodt hat ja mit diesem Kurs mittlerweile 3 mal soviel Gewinn pro Jahr wie die Börsenbewertung ist....eigentlich zum totlachen wenns nicht so traurig wäre.  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerAufruf

 
  
    
1
28.08.19 14:48
wir könnten etwas machen gegen Kursdrückerei.

Begründung:

AMneal hat in USA keine Umsatz in der ersten halben Stunde pre market bei Nasdaq
Malli kaum Umsätze in Deutschland

bei beiden geht es um Kleinanleger in bzgl Zeiträume und Orte.


Wenn wir Kleinanleger im Forum sagen wieviele Aktien wir haben und zu welchen Kursen wir sie frühestens verkaufen - mehrere Effekte;

Wir sehen in 2-3 Monaten wer hier im FOrum "schwindelt" weil so Leute machen sich nicht die Arbeit das gelogene von vor 2 Monaten nachzulesen.

Die Instis sehen es vlt und hören auf. Dadurch würde der Kurs SCHNELLER NICHT SCHNELL   in die Höhe schiessen.

Daten werden abgerufen - egal wo auf der Welt - auch von diesem Forum.

Wenn keiner die Malli Aktie unter 8 Dollar abgibt - ernsthaft - was passiert?

Viele Insits haben in Q2 und davor für über 8 Dollar gekauft. Mit LV Hedging bla bla kann man Geld machen,

Aber wenn kein Kleinanleger bis 8 Dollar verkauft - können die Instis sich gegenseitig die Kohle verbrennen.
Warum SCHNELLER.

SInd keine Aktien mehr da von Kleinanlegern am Markt - wen wollen sie "rasieren"? Dann müssen Instis die Short oder LV haben
sich eindecken - nur eindecken mit welchen Aktien? der andere Insti wird kaum unter 8 verkaufen und Verluste generieren.

Also schiesst die Aktie hoch, weil kein ANgebot da ist um z Bsp 1 Mio Aktien zu kaufen Bei 50% LV.....sind das 40 Mio Aktien die gekauft werden müssen.  

65 Postings, 916 Tage FrenznIch bin dabei Kbvler

 
  
    
28.08.19 15:42
Ich gebe keine meiner 14000 Stück ab unter 8 Dollar. Gemeinsam können wir wirklich ein bißchen was bewirken...auf zum Widerstand !!!!! Coole Sache  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerMein Pharmabestand aktuell

 
  
    
1
28.08.19 17:08
8250 Malli   nicht unter 8 Dollar

8780 Teva Aktien nicht unter 12 Dollar

+ Teva 4500 open End Calls CU9CQF welche dick im MInus sind.

Anmerkung zu Teva - bei 12 verkaufe ich nur Teile, um die Übergewichtung runter zu fahren

Änderungen, also Neubewertung NUR:

a) ENDurteile ohne Berufungsmöglichkeit
b) Vergleiche
c) nach Q3 Zahlen



 

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerMalli/Teva

 
  
    
28.08.19 17:11
Um einen fairen Wert bei Malli für mich zu kalkulieren, ist es schwieriger als bei Teva.

Zuviele Unbekannte bei Malli bezüglich der Aufspaltung in Special brands und generica.

Wenn es dazu Fakten gibt die mir gefallen - sehe ich den Malli Wert bei 12 Dollar - den special brands Teil.  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerSchaut mal zu Lannett rüber

 
  
    
28.08.19 17:22
die sind heute 38% im Plus....auch ein Generica Hersteller  

383 Postings, 1736 Tage Eisbär 67kbvler

 
  
    
1
28.08.19 17:49
da bin ich speziell bei Teva beim momentanen Kurs leider deutlich höher investiert

Teva 30.000 Stück inner Wert für mich mindestens US$ 14,-- mein Durchschnittspreis ist bei ca. US$ 9,70 da ich einen Teil in EUR gekauft habe.

Mali 13.000 Stück da kaufe ich aber noch bei schwäche weiter zu habe heute zu EUR 3,10 nochmal eingekauft und bin jetzt beim Durchschnittspreis von EUR 3,70

Muß dazu sagen das ich speziell bei Teva da es schon eine große Position in meinem Depot ist je nach dem welche Veränderungen passieren vielleicht vor den US$ 14,-- abverkaufe. Z.B. Karre verlässt das Unternehmen ist für mich ein klares Verkaufssignal oder Insider wie Barer verkaufen einen großen Teil ihrer Aktien. Mir ist es wichtig das die Werte die ich im Depot führe auch weiterhin ein erfolgversprechendes Geschäftsmodell und ein gutes Management haben.

Bei Mali bin ich nicht so tief drin da bin ich mehr als Wette rein gegangen ich finde den Wert aber hoch interessant und werde wenn mir das Management so gut wie die Bilanz gefällt deutlich größer einsteigen.

Aber wie schon geschrieben die Meinung zu einem Unternehmen kann sich täglich ändern und somit ist es meiner Ansicht nach etwas unseriös vorab Kurse für den Verkauf zu bestimmen. Es kann auch gut sein das ich bei Teva bei US$ 14,-- sage nein ich verkaufe nichts weil der Wert US$ 20,-- sein müßte.

Auf jeden Fall allen weiterhin viel Erfolg.
 

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerEisbär

 
  
    
28.08.19 18:02
sehe Teva bei 15 Dollar....wie gesagt bei 12 nur um die Übergewichtung loszuwerden

Kare un SOl Barer . ja danke für den EInwand - sehe ich genauso.

Habe nicht soviel Liquidität - bin fast am Ende von den Girokonten.

Sollte es einen heissen Herbst geben wegen Brexit und Trump - werde ich physisches Gold verkaufen für 30-50 000 und stärker reingehen - aber nicht jetzt.
Habe auch noch 30.000 Euro in Slbermünzen die ich mit 10% Verlust jederzeit bei der Zentralbank zu Geld machen kann, falls es schnell gehen muss - aber denke bei einem heissen Herbst wird der Goldpreis über 1500 Euro die Unze gehen und SIlber auf über 18 Euro  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerbei Teva

 
  
    
28.08.19 18:04
dürfte ich bei Aktien um die 8 Euro EInstandspreis mittlerweile liegen.
Bei den Calls bei 7 Euro.  

383 Postings, 1736 Tage Eisbär 67Insider Trades bei Mali in den letzten 3 Monaten?

 
  
    
1
28.08.19 19:10
Warum kaufen die Jungs nicht bei den Kursen richtig viele Aktien von ihrem Unternehmen? Der Letzte Insider Trade war 06 Juli vom CFO Brian Reasons mit gerade mal 5.400 Stück und vom CEO Mark Trudeau im Mai und März mit gerade mal 4.000 Stück zusammen.

Wenigstens hält der CEO Mark Trudeau 233.254 Stück Aktien das ist ja schon etwas aber der CFO Brian hat alles zusammen gerade mal 17.979 Aktien das ist ja schon fast beschämend für einen CFO.

Oder sind meine Infos vom "gurufocus.com" falsch hat jemand noch andere Insider Trades bei Mali gefunden?

Würde gerne viel mehr über das Mali Management wissen da die Firma zu dem Kurs hochinteressant ist und wir da alle noch viel Freude mit haben können wenn das Management richtig gut ist.

 

162 Postings, 4594 Tage master of businessAn KBVLER

 
  
    
1
28.08.19 22:09
Kannst du kurz noch etwas zu deinem Teva Call sagen? Liegt der Knock Out bei 5,65 Dollar, wo der Schein wertlos verfällt?
Der Hebel liegt aktuell bei über 5, korrekt?
Ich kenne mich mit Optionsscheinen leider wenig aus. Einerseits denke ich, dass es hochgehen wird, aber 5,65 Dollar könnten doch durchaus noch erreicht werden bei der Volatilität und den mysteriösen kursabstürzen?!  

162 Postings, 4594 Tage master of businessErgänzung Call Option Teva CU9CQF

 
  
    
1
28.08.19 23:05
Sind die hohen jährlichen Kosten üblich bei solchen Call Optionsscheinen?
Bei einem Anlagebetrag von 1.780€ fallen im Schnitt pro Jahr 450€ an?!  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerMaster

 
  
    
1
29.08.19 00:11
frag mich nicht  bin kein Spezialist für Optionen.

Allerding die Knock out Schwelle stimmt....bei 8 Dollar dacht ich nicht, das es unter 6,50 in der Spitze jemals gehen würde  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerEisbär

 
  
    
1
29.08.19 00:12
deshalb schiele ich noch darauf ein bisschen Amneal beizumischen zu Teva und Malli....

da gibt es Insiderkäufe zu Hauf  

383 Postings, 1736 Tage Eisbär 67kbvler die Aktie

 
  
    
1
29.08.19 08:59
Amneal schau ich mir mal an auf den ersten Blick ist das schon interessant. Sind die auch in dem Gerichtsverhandlungen angeklagt oder gibt es da andere Leichen im Keller?  
 

282 Postings, 4164 Tage Kalusha9Übersicht Opiod Engagement

 
  
    
1
29.08.19 10:29
Gibt es irgendwo eine Übersicht/Quelle aus der ersichtlich ist, wie stark die betreffenden Unternehmen (JNJ, TEVA, MNK, AMRX, Perdue, ...) für die Opiod Krise verantwortlich sind ? Also Zahlen basierend auf Umsätzen, Absatzzahlen, etc. ? Ich würde mir gerne mal einen Überblick verschaffen wollen, welches Unternehmen wie stark involviert ist und welches demzufolge die größen Risiken zu erwarten hat.  

178 Postings, 1032 Tage JKHAHier habe ich etwa gefunden

 
  
    
2
29.08.19 10:37

65 Postings, 916 Tage FrenznTabelle

 
  
    
1
29.08.19 11:31
hab mal die Tabelle aus dem Artikel von 2018 hier eingefügt
 
Angehängte Grafik:
kosten_opiode.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
kosten_opiode.png

65 Postings, 916 Tage FrenznTabelle

 
  
    
1
29.08.19 11:34
nach der Tabelle hätte Mallincrodt ja nur 237 Millionen Strafe zu erwarten....das wär ja sozusagen im Vergleich zum Gewinn nur Peanuts  

178 Postings, 1032 Tage JKHATabelle

 
  
    
1
29.08.19 11:41
Ich glaube irgendwie nicht, dass das die ganze Wahrheit ist.  

7078 Postings, 4646 Tage kbvlerjhka

 
  
    
1
29.08.19 11:46
danke für den Artikel - mag diesen, weil er sehr neutral geschrieben ist.  

178 Postings, 1032 Tage JKHAEs wäre völlig unverständlich

 
  
    
1
29.08.19 11:51
dass sich bei diesen Summen alle auf Mallickrodt eingeschossen haben. Es gibt hier im Vergleich zu anderen (wie heute TEVA) keinerlei Erholungsversuche.  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 114  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben