Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 16 von 114
neuester Beitrag: 27.04.22 21:50
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2845
neuester Beitrag: 27.04.22 21:50 von: Array Leser gesamt: 408474
davon Heute: 146
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 114  Weiter  

8487 Postings, 4849 Tage kbvlerso nebenbei

 
  
    
1
05.09.19 01:16
https://mallinckrodt.gcs-web.com/static-files/...d7-8a77-2bd9fe15719e

Die Dame ist am 29.08.2019 nicht davon ausgegangen, das sie bald arbeitslos wird wegen Konkurs.......sonst hätte sie nicht die purchase employee option in Anspruch genommen zu 3,08 Dollar.  

8487 Postings, 4849 Tage kbvlerhier die Hilfe für die "macher"

 
  
    
05.09.19 01:29
https://mallinckrodt.gcs-web.com/static-files/...d7-8a77-2bd9fe15719e

Witzbolde

von 5 auf 1 Dollar runter , weil er die Gerichtssache von 1,5 auf 3 Milliarden hochsetzt - und warum?

ich gehe unter 1 DOllar all in - das ist Verarschung - weil Malli zwar Opiode herstellt aber nicht direkt aktive vertrieben hat
Verarschung weil er die Opiode heranzieht und nicht die Acthar Geschichte.

Was hat sich verändert, das jetzt auf einmal eine doppelt so hohe Strafe kommen soll?

Und klar der RIchter fegt 3000 amerikanische Arbeitsplätze weg und bekommt aus der Konkursmasse dann vlt 500 Mios......sooo logisch  

8487 Postings, 4849 Tage kbvlerso nebenbei

 
  
    
05.09.19 01:34
Frau Schäfer hat am 29.08.19 als Angestellt Aktien bezogen für 3,08

Wer ist Frau Schäfer?

Sr. VP, Fin.& Corp. Controller

SENIOR VICE PRESIDENT FINANCE and CORPORATE CONTROLLER

also nicht die Biologin in der Entwicklung die keine AHnung von FInanzen hat.
 

8487 Postings, 4849 Tage kbvlerschön.... bitte Artikel GENAU lesen!

 
  
    
05.09.19 01:45
https://finance.yahoo.com/news/...cturing-firms-report-214255270.html

https://finance.yahoo.com/news/...-restructuring-firms-222415322.html


Reuters:
"The company did not immediately respond to a Reuters request for comment."


Bloomberg: " reported, citing people with knowledge of the situation. ....

Mallinckrodt, which has a market value of about $218 million, DECLINED A COMMENT on the report."


ALSO ZERO BESTÄTIGUNG VON MALLINKRODT!  

8487 Postings, 4849 Tage kbvlerMeine Meinung

 
  
    
05.09.19 01:52
was willst du als CEO oder Geschäftsleitung auf so einen Scheiss antworten?

Reuters haben sie nicht GLEICH (IMMEDIATELY) geantwortet
Bloomberg haben sie eine ANtwort gegeben - ABER DECLINED .....das wird jetzt wieder als wahr durchgereicht weil keine Aussage kam
"NEIN KEIN CHAPTER"

nur kann das kein CEO machen und das wissen die.

Braucht nur einer von den Beraterfirmen nur das Chapter erörtern - und wir haben wieder einen False Claim, weil ja dann der CEO gesagt hat kein Chapter und bekommt den False claim weil er ja anwesend war und die Beraterfirma angeheuert hat und Chapter im Stzungsprotokoll dann steht.  

8487 Postings, 4849 Tage kbvlerNachtrag

 
  
    
05.09.19 02:00
vollkommen richtig vom CEO Beraterfirmen anzuheuern. Das liest auch der Richter.
Wenn die Beraterfirmen ein Chapter erörtern, wird mit Sicherheit auch erörtert wieviel dem Gericht dann bleiben wird
und welcher Schaden durch 3000 Arbeitslose mehr entsteht.

Heisst doch aber nicht das ein Chapter kommt - will weder der CEO noch ein Richter - der Richter will Erfolg - nur 500 Mio aus der
Insolvenzmasse maximal bekommen und dafür verantwortlich zu sein für 3000 Angestellte.......und Parteifreunde des Richters werden es auch nicht für gut finden wenn deren Instis Freunde hunderte Millionen deshalb in den Sand gesetzt haben.

Wären die Instis überwiegend iranischer oder russischer Herkunft - na dann hätte ich jetzt schon meine Verkaufsorders drin  

153 Postings, 1131 Tage Stoiber2000Das ist doch clever...

 
  
    
05.09.19 06:28
... ein solches Team anzuheuern. damit werden die Kläger in Panik versetzt ohne ein offizielle Drohung auszusprechen. Selbe Taktik wie die Sacklers, nur wurde dort direkt gedroht. Von der Fakten her ist doch ohne ein Urteil die Firma kerngesund.  

379 Postings, 1083 Tage WndsrfSchau -44% afterhour

 
  
    
05.09.19 06:38
Kbvler das sieht echt nach 1$- Theorie aus  

790 Postings, 1935 Tage torres1Wäre wohl doch besser gewesen bei Teva zu bleiben

 
  
    
05.09.19 06:44
sieht für mich jetzt nach Totalverlust aus - Bankrott hin oder her - im Pennystock-Bereich zu handeln  ist ja nicht viel besser - ziemlicher Mist in der Morgenstunde  

379 Postings, 1083 Tage WndsrfMeinungen?

 
  
    
05.09.19 07:31
Aus ami Forum:

6-Aug-19 Mark Trudeau comments in con-call "but let me first address our suspended plans for separation. Our long-standing goal remains to be an innovation-driven biopharmaceutical company focused on improving outcomes for underserved patients with severe and critical conditions.

However, based on current market conditions and developments, including increasing uncertainties created by the opioid litigation, the company is suspending for now its previously announced plans to spin off the Specialty Generics company. We continue to actively consider a range of options intended to lead to the ultimate separation of the Specialty Generics business, consistent with our previously stated strategy and we will provide updates to the market as appropriate."

I hope that the hiring of the lawyer and restructure firm is consistent with spin off plan of generics and not bankruptcy filing.

SEC hat ja Einwände gehabt, da Klagen bereits konkret waren. Vorrige Woche hat die Diskussion wg. Zuständigkeiten aufgepoppt. (Sowohl Richter/auch Bundesrecht/ auch Klagslegitimation).  Die Versagungsgründe der SEC sind somit schwach und Verzug bei der Spaltung kostet Geld.

Soweit ich weiß haben die kein cash-flow-problem.

Natürlich ist bk nicht auszuschließen. Diese Panik vor heutiger Veranstaltung ist eigenartig.

Totalverlust. Ich spiele mit dem Gedanken symbolisch nachzukaufen.

 

615 Postings, 5481 Tage spekulant10Krass

 
  
    
05.09.19 07:41
Was hat den nachbörslichen abverkauf veranlasst? Das ist echt bitter - hab den Titel zwar nur auf WL - aber so etwas habe ich nur selten gesehen. Das tut mir für einige hier in der Tat wirkliche leid. Bleibt dann noch ein zock übrig ?  

8191 Postings, 1523 Tage DressageQueenAber weiter zum Kauf

 
  
    
05.09.19 08:05

65 Postings, 1119 Tage FrenznAm Ende

 
  
    
05.09.19 08:09
mein ganzes Vermögen und auch noch ein Kredit löst sich in Luft auf. Das bricht mir das Genick, heute ist einer der schlimmsten Tage meines Lebens...  

8191 Postings, 1523 Tage DressageQueenkbvler

 
  
    
05.09.19 08:11
Der Laden ist PLEITE !! Man.  

790 Postings, 1935 Tage torres1Dressage wolltest du nicht schweigen!

 
  
    
05.09.19 08:13

Nur ein Wort: armselig  

379 Postings, 1083 Tage WndsrfDie Schäf(l)er hat nicht viel gekauft.

 
  
    
05.09.19 08:15
Trotzdem bereite ich mich vor um flüssig zu sein.  So oder so wird das für mich eine heftige Sache heute.  

8191 Postings, 1523 Tage DressageQueenArmselig

 
  
    
1
05.09.19 08:16
sind Leute hier  .... die immer wieder alles SCHÖNGEREDET haben und indirekt zum Durchhalten aufgerufen haben.  Kaufen ja schon wieder Leute nach! Manche lernen es nie.    

379 Postings, 1083 Tage Wndsrf@DQ

 
  
    
05.09.19 08:44
Sorry,dich werde ich sicher nicht um die Erlaubnis bitten vor dem Nachkaufen.  

3940 Postings, 7313 Tage Steffen68ffmWer ?

 
  
    
05.09.19 08:58
Wer kauft denn jetzt zu Kursen weit über dem AH Schlusskurs ?
Leider trifft mal wieder die Börsenweisheit zu, dass der Kurs immer recht hat.

 

383 Postings, 1939 Tage Eisbär 67Jetzt ist es auch schon fast egal

 
  
    
1
05.09.19 09:13
Bin jetzt 60% im Minus innerhalb einer guten Woche das ist bei 13K Stück schon ordentlich. Trotzdem oder gerade deswegen behalte ich die Aktie im Depot als abschreckendes Beispiel für mein unüberlegtes nicht ordentlich recherchiertes einkaufen.

Bin selber Schuld ich hatte schon recht früh nach dem Einkauf ein ungutes Gefühl und da lernt man mal wieder das es an der Börse keine Sonderangebote gibt auch wenn sie auf den ersten Blick so aussehen. Glaube leider das Management macht für sich und vielleicht die Mitarbeiter auch noch eine Top Deal und die Shareholder schauen in die Röhre.

Bin mal gespannt was am Ende herauskommt hoffentlich  liege ich falsch und wir alle machen noch einen guten Schnitt.  

162 Postings, 4797 Tage master of businessWann spricht der CEO heute?

 
  
    
05.09.19 09:21
Echt krass... wenn das alles nur heiße Luft ist

Vielleicht geht es ja tatsächlich später genauso hoch bei ein paar warmen Worten 🤔  

3724 Postings, 3673 Tage phineasDie gestern gemeldeten Tatsachen

 
  
    
05.09.19 09:22
beschränken sich darauf, das Mallinckrodt eine Anwaltskanzlei und eine Beraterfirma beauftragt hat.
In der Situation von Mallinckrodt eine normale und sinnvolle Handlung.
Die Feststellung, das wenn die Forderungen aus den Gerichtsverfahren, die Leistungskraft des Unternehmens übersteigen sollten, dann nur noch eine Insolvenz bleibt ist eine höchst banale Aussage , die auf jedes Unternehmen zutrifft.  

379 Postings, 1083 Tage WndsrfWie viel nachgekauft?

 
  
    
05.09.19 10:12
Yahoo Finance Forum bei Malli down.  

282 Postings, 4367 Tage Kalusha9Bloomberg Artikel.

 
  
    
05.09.19 10:46
Zugegeben gestern ein sehr unschöner Kursverlauf After-Hours. Wenn ich mir dort jedoch die Stückzahlen auf Nasdaq.com anschaue, sind das alles kleine Orders (< 5000 Stück). Leider sehe ich bei Nasdaq.com nur die letzte halbe Stunde/Stunde. Kann jemand was zu den gehandelten Stückzahlen Afters-Hours sagen ?

Obwohl eine Insolvenz von Mallinckrodt nicht völlig auszuschließen ist (das sollte hier jedem bewusst sein), wurden durch den den Kurssturz auslösenden Artikel von Bloomberg keine weiteren neuen Fakten bekannt. Das ein Unternehmen Rechts- und Beratungsunternehmen engagiert ist nichts ungewöhnliches (passiert im Wirtschaftsleben ständig) und rechtfertigt den gestrigen Kurssturz nicht. Auch steht in dem Artikel nicht das Mallinckrodt Insolvenz angemeldet hat oder kurz davor steht. Ich zitiere:

"Ahead of the federal trial next month, Mallinckrodt is exploring options that could include a bankruptcy filing if its costs become unmanageable, according to people with knowledge of the matter."
Quelle: https://www.bloomberg.com/news/articles/...turing-firms-as-suits-loom
Dort steht nichts anderes als das eine geordnete Insolvenz im Rahmen des möglichen ist, sofern die Schulden/Kosten nicht mehr beherrschbar. Stand jetzt sind die Schulden/Kosten beherrschbar und können mit dem Cash + Cashflow bezahlt werden (siehe letzte Quartals-/Geschäftsberichte). Ein Ereignis welches Schulden/Kosten unbeherrschbar werden lassen würde, wäre eine großer Vergleich/große Schadensersatzzahlung (aus meiner Sicht 2 Mrd.+). Eine negative Entscheidung zu Acthar würde die Umsätze und damit auch die das Ergebnis zwar um 100 Mio. USD pro Jahr senken, würde aber alleine nicht ausreichen um die Schulden/Kosten unbeherrschbar werden zu lassen.

Operativ hat sich hierdurch bei Mallinckrodt erst einmal nichts geändert, Produkte/Medikamente werden nachwievor hergestellt und vertrieben, d.h. es fließt weiterhin Geld ins Unternehmen.

Heute nehmen der CEO und CFO von Mallinckrodt auf einem Meeting/Kongress teil, dort wird es mit Sicherheit ein Statement zu den Gerüchten und weitere Informationen geben.

 

153 Postings, 1131 Tage Stoiber2000DQ

 
  
    
05.09.19 10:49
du wolltest hier nicht mehr rumspammen!! Also halte dich dran!  

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 114  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben