UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.022 1,0%  MDAX 29.330 1,0%  Dow 31.129 -0,4%  Nasdaq 11.837 -0,3%  Gold 1.838 -0,2%  TecDAX 3.087 1,3%  EStoxx50 3.672 0,9%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0557 -0,3%  Öl 112,6 1,0% 

Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 11 von 114
neuester Beitrag: 27.04.22 21:50
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2845
neuester Beitrag: 27.04.22 21:50 von: Array Leser gesamt: 391302
davon Heute: 154
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 114  Weiter  

692 Postings, 1367 Tage Tender24Totaler Abverkauf heute......

 
  
    
2
30.08.19 16:46
hoffentlich haben sich jetzt alle ausgekotzt und es beruhigt sich wieder. Da haben wir wohl alle voll in die Kacke gelangt mit MNK. Eigentlich hilft jetzt nur noch beten - erklären kann man das nicht mehr. Ich drück uns die Dauemen  

65 Postings, 1029 Tage FrenznTender

 
  
    
30.08.19 17:00
du hast auch einen relativ hohen EK Tender soweit ich mich erinnere oder ?
Mich beruhigt es wenn ich nicht alleine bin mit meinem Leid ....mein ganzes Vermögen plus Kredit steckt hier drin. Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeee  

282 Postings, 4277 Tage Kalusha9MNK revolvierender Kredit

 
  
    
1
30.08.19 17:03
MNK hat am 28.08. die letzten 90 Mio. USD von ihrem revolvierenden Kredit abgerufen.

Damit könnten Sie jetzt fast die Hälfte ihrer eigenen Aktien (MK 250 Mio. USD) zurückkaufen. Share Buyback hab ich gelesen ist bis zu einer Höhe von 550 Mio. USD genehmigt.  

692 Postings, 1367 Tage Tender24@ Frenzn

 
  
    
1
30.08.19 17:07
relativ hoch.... aber erst seit ein paar Tagen. Hab ja 3mal nachgekauft. Müsste so bei 4,60? liegen jetzt. Na ja, eigentlich weiß man es ja: das mit dem fallenden Messer^^  

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerfallendes Messer

 
  
    
30.08.19 18:10
halte ich nichts von. Nur weil etwas stark runter geht.....
Wie lang ist denn der Weg des "fallenden Messers" keine weiss es.


AKtienrückkauf - hoffentlich nicht!!! das Geld wird gebraucht um liquide zu sein für Vergleiche - siehe Allergan......40 Staaten a 5 Mio s sind 200
und 80& der Ängste sind weg

UMSATZ nasdaq..........sorry meines Wissens waren die Umsätze bei Malli täglich um 800.000 und nicht wie heute 6,5 Mio s in den ersten 2 Handelsstunden.


6,5 Mio Aktien sind 7,5% der Gesamtaktien von Malli in 2 Stunden!

Wenn es Morgan Stanley war.............irgendwann geht deren Pulver auch weg, wenn sie nur an einem Tag angenommene 500.000 einsetzen
um den Preis um 10% zu drücken.
 

383 Postings, 1849 Tage Eisbär 67Auch wenn ihr es als bla bla

 
  
    
2
30.08.19 18:13
wegwischt ich glaube langsam mehr und mehr das hier die Insider mit einem Interessenten zusammen uns bzw. die Shareholder alle veräppeln.

Warum kommt kein Statement von Mali an kbvler bezüglich seiner Anfrage?

Warum kauft kein Insider bei den Kursen?

Warum kommt nicht die kleinste positive oder zumindest erklärende Presse bzw. Investoren Mitteilung von der Mali Presse Stelle bei den Kursverlusten?

Also Kommunikation scheint mal nicht ihr Ding zu sein und Investoren Pflege auch nicht.

Panik hin oder her bezüglich der Gerichtsverhandlungen aber so etwas was hier passiert habe ich zumindest noch nie Erlebt. Eine Aktie wo das unternehmen einfach zusieht wie sie abstürzt ohne jegliche gegenwehr zumindest durch Kommunikation und Pressemitteilungen. Ein KGV von ca. 0,4 das ist schon abartig und da ist etwas faul wenn der Kurs immer weiter Richtung Süden geht.

Ich kaufe momentan sicher nicht mehr nach und warte noch etwas ab aber wenn da nicht bald mal irgend etwas von Mali kommt ziehe ich hier die Reißleine. 36% Verlust in 4 Tagen ist schon eine Hausnummer wo ich normalerweise rausgehen würde und das Thema als Lehrgeld abschreiben würde.

Ich hoffe das ich Unrecht habe und wünsch euch allen ein schönes Wochenende und gute Nerven.  

7735 Postings, 4759 Tage kbvler6,5 MIo=7,5% Gesamtaktienumsatz in 2 Stunden

 
  
    
30.08.19 18:15
kenne ich nicht!

Zum aufmuntern - schaut euch Mylan an.....oder noch besser Lannett!

Lannett hat gedreht - angeblich wegen Quartalszahlen - die waren gut aber nicht bombastisch und Aktie ist 50% hoch in 3-4 Tagen
 

362 Postings, 7512 Tage KILLERBABEBei dem Kursverlauf: Insolvenz!

 
  
    
1
30.08.19 18:27
Vielleicht hätte ich euch warnen sollen: sobald ich eine Aktie kaufe, stürzt diese erst mal um weit mehr als 80% ab und falls ich dann immer noch nicht verkaufe (so wie bei MNK) folgt die Insolvenz oder Delisting. Also, ich halte bis 0! Viel Spaß beim Geld verlieren!  

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerKalusha und EIsbär

 
  
    
30.08.19 18:29
Kalusha, danke du hast mir den Tag gerettet mit der Info Allergan zahlt 5 Mio s in Ohio.

Warum?

Weil Allergan keine Generica mehr hat - die hat Teva in 2016 gekauft und ich hatte geschrieben, warum ich Teva und Malli BEIDE Kaufe - als Absicherung.
Das Allergan zahlt, heisst, das Teva nicht die Gerichtsverbindlichkeiten im 8000 Seiten Vertrag den ich nicht kenne im Kaufvertrag von 2016 mit drin sind. Noch interessanter wird es wenn die Gerichtssache "Preiskartell" kommt. Die Chancen sind dadurch um 95% gestiegen, das Teva deutlich weniger bezahlen muss - sprich nichts für die Zeiträume vor 2016 weil viele Umsütze den Zukauf betreffen. On top das Teva die Möglichkeit hat, Allergan zu verklagen - der damalige Kaufpreis von 40,5 Milliarden war ein Sch...übernahme. Sollte Allergan verurteilt werden -
kann Teva Schadenersatz und/oder Neuberichtung Genericageschäft verlangen und somit eine nachträgliche Kaufpreisreduzierung.


Eisbär

hast du schon erlebt das von einer Firma 7,5% der Gesamtaktien innerhalb von 2 Stunden an einer Börse gehandelt wurden?
ich nicht - und da ist was im Busch.

Nur kein Konkurs von Malli sondern eine Übernahme oder Aktienmehrheit um billig an Vermögen zu kommen.  

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerEisbär

 
  
    
1
30.08.19 18:40
glaube die haben genug andere Arbeit als ein paar Kleinanleger zu beruhigen.

Hast du den Q2 Bericht gelesen?

Wer alles wegen Gerichtssachen von Malli Unterlagen ect und ausgefüllte DOkumente haben will?

Obendrauf soll der Laden noch im normalen Geschäft seinen operativen Profit bringen.

Möchte nicht wissen wieviel manpower alleine die Beschaffung, Sortierung ect von den DOkumenten alleine benötigt

OBENDRAUF DAS WICHTIGSTE für den Ceo.....Malli spalten - kostet auch jede Menge manpower und das soll in dieser Jahreshälfte noch
abgeschlossen werden.

Weil ohne ABspaltung kommen die US Gerichte wenn keine Berufung mehr geht an die Goodies vom special brands und wir sehen in die Röhre  

383 Postings, 1849 Tage Eisbär 67kbvler

 
  
    
1
30.08.19 19:41
deine positives denken in Ehren ich bin mal gespannt was da kommt.Zum Glück ist Mali eine kleine Postion in meinem Depot aber Spaß macht die Aktie bis dato wirklich nicht. Mali und Teva versauen mir noch die ganze Jahres Performance wenn das so weitergeht. Da können Wirecard, Bauer Ag, Hypoport.... trotz ihrer Outperformance leider auch nicht helfen.  

Aber vielleicht ist es ja wirklich so das wenn die Schmerzen am größten sind muß man standhaft bleiben um am Schluss zu gewinnen.

Also ich schaue mir das noch weiter an aber kaufe zumindest momentan nicht nach.


 

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerEisbär

 
  
    
30.08.19 22:46
leider hast du meine Frage nicht beantwortet....

jetzt sind es über 9,5 MIo AKtien die heute über den Tisch gingen.

11% des Gesamtwertes einer FIrma an einem Tag über Börse? jemals so was erlebt? wohlgemerkt ohne wirklich neue Nachrichten zu haben.
Bei Anmeldung Konkurs ect gab es sowas logischerweise schon.  

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerWann kaufst du nach?

 
  
    
30.08.19 22:48
Sollte Morgan noch genügend "Körner" haben um den Kurs unter 1 DOllar zu drücken - kaufst du dann?

wenn viele der FOnds abstossen müssen, da "Pennystock"  

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerViel Bewegung

 
  
    
1
30.08.19 23:10
https://www.nasdaq.com/symbol/mnk/institutional-holdings

bin mal die SEC Meldungen nach 30.06.19 durchgegangen


Vanguard hat auf 10,4 Mio s erhöht im Juli

Neuer Player im Juli mit 3,6 Mio s ein Hedgefonds AMISTICE

Morgan hat im Juli auch nochmal erhöht - hatte schon berichtet.


Obendrauf - Geschäftsleitung von Malli wartet auf SEC , für die Separation - ohne SEC keine Separation.

Gelder ect scheinen schon alles auf dem Weg zu sein.  

282 Postings, 4277 Tage Kalusha9Share Volume / Bonds

 
  
    
2
31.08.19 00:06
Laut Nasdaq.com wurden heute tagsüber 18,5 Mio. Aktien gehandelt, das entspricht dem 4-fachen des normalen Volumens oder ca. 20% der gesamten Aktien. Das ganze völlig ohne News und mit Handelsschluss ebbt das Handelsvolumen schlagartig völlig ab, After Hours keine 100.000 Aktien gehandelt.

Anbei noch die Kurse der MNK Anleihen, diese haben gestern und heute auch ziemlich Federn gelassen:
COV4231768 - Apr 15, 2020 - $78.00 – 50.843%
COV4150282 - Aug 1, 2022 - $60.00 – 26.227%
MNK4112138 - April 15, 2023 - $35.43 – 39.997% (available to retail investors)
COV4287828 - Oct 15, 2023 - $51.50 – 25.219%
COV4231769 - Apr 15, 2025 - $45.81 – 23.264%
Quelle: Yahoo Forum US
 

282 Postings, 4277 Tage Kalusha9MNK Marktkapitalisierung

 
  
    
31.08.19 00:13
Aus dem Yahoo Forum:

MNK ein Unternehmen mit 3 Mrd. Umsatz p.a., einem EBITDA von 1 Mrd. p.a. Und einer Pipeline mit 7x P3 5x P2 1x P1 und 4x PC ist 200 Millionen USD Wert.

 

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerKalusha

 
  
    
31.08.19 00:53
danke mal was sinnvolles wieder.


Habe einmal Endo, Amneal, Malli, Teva, Pfizer, JJ

Kursverlauf auf 1 monat, 3 , 6 und 12

auffällig:

Teva und pfizer......so gut wie nicht hat sich bewegt und das mit Verurteilung JJ zu 570 opiod, über 4500 mio Babypuder+hip......veruteilungen - keine Anklagen.

Teva hat sich gegenüber den anderen 3 in eine senkrechte die letzten WOchen begeben.

Endo, Malli und Amneal sind zeimlich gleich den Bach runter........nur die letzten 5-10 Tage hat sich Malli abgesondert und den ICE genommen.

im Vergleich müsste Malli zu ENdo und Amneal bei rund 4,30 DOllar heute stehen

Die ANleihekurse verwundern mich - kannst du bitte mal nachschauen und nochmal senden mit Typ der Anleihe?
OB Wandel, Nachrang, Senior......  

13787 Postings, 4028 Tage Maxxim54...

 
  
    
31.08.19 00:53
Diese Sackler Familie von Purdue hat in Alles reinge*ssen. Damit die Unternehmer Sackler nicht ins Gefängnis gehen, wollen die einen Vergleich und 10 Mia -12 Mia USD für alle Anklagen bezahlen.

Damit ziehen sie alle anderen Hersteller mit in den Strudel, weil man Ähnliches hierein projeziert. Im Gegensatz zu Purdue ist MNK ein öffentliches Unternehmen und müsste eigentlich gegen alle Anklagen vorgehen.


 

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerMaxxim

 
  
    
1
31.08.19 02:48
bitte "plappere" nicht Berichte nach - das ist genau so gewollt!

Zeige mir die Quelle, wo Sackler s die 10-12 Milliarden bestätigen?


Die erste Quelle dazu hat klein dazwischen geschrieben - from a person who is familiar........
ABER auch! a representive of Purdue/Sackler hat keinen Kommentar dazu gegeben

very "familiar" was wohl der Cousin zwälften Grades angeblich gehört hat.

NOCHMAL....ein Verhandlungsführer von einer Klitschee würde nicht 2 Beträge nennen, weil die Gegenseite immer den höheren annehmen wird.  

7735 Postings, 4759 Tage kbvlerUser mit VOrschlag AKtienrückkauf

 
  
    
1
31.08.19 02:55
sagte ich schon ....macht keinen Sinn.

das Macht Sinn:

$241.0 million – Jun 28 – Cash and cash equivalents on balance sheet
$400.0 million – Jul 11 – Borrowed on revolver
($200.0) million – Jul 19 – Paid off receivable securitization
($52.9) million – Paid off $70.9 million of debt (recognized $18.0 million gain)
$95.0 million – Aug 28 – Borrowed on revolver
$483.1 million – Current estimated balance (does not include cash flow adjustments)

Bonds vorzeitig zurückkaufen unter Wert und dadurch enorme Zinskosten einsparen und auch Schulden drücken

Für die Amateure zur Erklärung;

Firma hat eine Anleihe vor Jahren raus gegeben über 100 Millionen
Folglich stehen diese 100 Millionen als Schulden im Unternehmen
Wird jetzt die Anleihe zu 70% gehandelt und man hat Liquidität -kauft man
vlt 50 Millionen zu 70%, d.h man bezahlt 35 Mio s und hat 50 Mio s Schulden weg
Hat man nicht genug Liquidität aber bekommt credits - holt man sich einen Revolving credit über 35 Mio s
und kauft die ANleihen..................ergo 15 Mio weniger Schulden
und weniger Zinsen, weil die Malli ANleihen über 4,5% sind und der Revolving credit unter 5%

35 Mio mit 5% ist nur mal weniger als 50 Mio s mit 4,5% und das Leverage also Ebitda zu Schulden und EK zu Schulden wird auch besser
somit kreditwürdiger  

13787 Postings, 4028 Tage Maxxim54Wie schön

 
  
    
31.08.19 06:49
Du das darstellst...Tatsache ist, dass wenn die Bonds derart gehandelt werden, der Fisch absolut stinkt: Warum sollten die Bondholder  so billig und mit Verlusst verkaufen wollen? Na, weil sie panisch sind und vielleicht eine Insolvenz erwarten? Sonst macht man das doch nicht.
 

13787 Postings, 4028 Tage Maxxim54Wenn MNK

 
  
    
31.08.19 06:57
seine Cash Bestände reduzieren sollte, indem es seine Schulden aufkauft, ja, wie wollen die die restlichen $5 Mia an Schulden bezahlen? Wer will dem Unternehmen noch finanziell unter die Arme greifen?

Es ist eine Sackkasse.

Ein Wort zum Wert des Unternehmens: Es entspricht nicht der Marktkapitalisierung von $200Mio. Man muss auch die Schulden von $5 Mia dazu rechnen und dann auch den Cash. Dann kommt man darauf, dass das Unternehmen derzeit mit $5 Mia bewertet wird und nicht mit $200 Mio.

Dazu kommen noch die Unsicherheiten:

1. Die Opioid Umsätze werden wohl nie so sein wie früher.
2. Wie hoch werden die Strafen am Ende ausfallen?
3. Die 1 Mia Umsätze durch Achthar sind auch fraglich, weil da weiter prozessiert wird. Stichwort Produktpreise von $40 auf $40 000.

Die blühenden Zeiten in diesem Sektor sind erstmal auf Eis gelegt.  

13787 Postings, 4028 Tage Maxxim54Was die Sackler

 
  
    
31.08.19 07:01
Familie angeht. Das ist nicht Nachplappern. New York Administration will die hinter Gitter sehen. Denen heizt der Hintern.
Und es ist nicht Fake News, wenn sowas im Raum steht. Ein Dementi gab es auch nicht.

Selbst, wenn die 10 Mia zahlen sollten, bleiben denen privat immer noch paar läppische Mia übrig. Besser als im Gefängnis.  

153 Postings, 1041 Tage Stoiber2000Für mich

 
  
    
31.08.19 07:44
ist das von KBV beschriebene Vorgehen den Kredit zur Schuldentilgung zu nutzen das einzig logische Vorgehen. Das bedeutet auch, dass das Management davon ausgeht, die anstehenden Rückzahlungstermine aus Cash und Cashflow bestreiten zu können. Also ein sehr gutes Zeichen.  

153 Postings, 1041 Tage Stoiber2000nächste Woche

 
  
    
31.08.19 07:48
soll ein Analystentreffen mit Ceo und Ceo stattfinden. Steht im Amiforum.  

Seite: Zurück 1 | ... | 8 | 9 | 10 |
| 12 | 13 | 14 | ... | 114  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben