UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.128 1,8%  MDAX 29.566 1,8%  Dow 31.429 0,6%  Nasdaq 12.023 1,2%  Gold 1.839 -0,2%  TecDAX 3.097 1,7%  EStoxx50 3.697 1,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0566 -0,2%  Öl 112,1 0,5% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1799
neuester Beitrag: 20.05.22 14:34
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 44973
neuester Beitrag: 20.05.22 14:34 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 6778736
davon Heute: 4641
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1797 | 1798 | 1799 | 1799  Weiter  

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

 
  
    
40
07.09.17 11:26
Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1797 | 1798 | 1799 | 1799  Weiter  
44947 Postings ausgeblendet.

260 Postings, 4061 Tage thomas0212hier kann man nur noch Geld verbrennen....

 
  
    
1
19.05.22 15:37

1245 Postings, 4235 Tage TH3R3B3LLFliegt aus Nachhaltigkeitsindex

 
  
    
19.05.22 15:51

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunftÖlunternehmen sind im Nachhaltigkeitsindex

 
  
    
19.05.22 16:53
so viel nur zu diesem typischen Schummelkonstrukt. Da hat sich jemand die Welt so gemacht wie sie ihm gefällt. Und das war jemand mit Öl-Billiarden.  

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunft@Eugleno: Trump

 
  
    
1
19.05.22 16:54
Da bin ich zu 100% bei dir. Einfach nur ein durch und durch widerlicher Mensch der für seinen eigenen Vorteil über Leichen geht.  

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunftWahlverhalten des CEO

 
  
    
19.05.22 16:57
Ob eine chinesische Firma die den herrschenden Diktatoren in den ... kriechen muss da wirklich die bessere Wahl ist?

Da richte ich mich doch liebe danach was die Firma tatsächlich macht und bewirkt. Dank Tesla können wir unsere Mobilität in absehbarer Zeit zu 100% nachhaltig betreiben.

Und das billiger als bisher. Win Win Win für uns, die Umwelt und Tesla.  

4356 Postings, 2657 Tage Eugleno@Reiner

 
  
    
1
19.05.22 17:17
"Ich finde das niemand den Amerikanern vorschreiben sollte wen sie zu wählen haben"

Wer behauptet so was?

Aber Sorgen machen darf man sich schon noch? Und was heißt, das muss eine Demokratie aushalten? Demokratien sind halt in der Minderheit und sie halten sowas nicht aus.

Und D ist am A.sch, wenn Trump gewählt wird. (NATO) Aber zunächst darf er ja bald wieder seinen üblen Schrott auf Twitter absetzen und Leute aufhetzen. Der Sturm auf das Capitol genügte Elon wohl nicht.
Der Typ hat nicht alle Tassen im Schrank.  

429 Postings, 1473 Tage RainerF.@Eugleno

 
  
    
2
19.05.22 18:14
Klar darf uns soll man sich Sorgen machen. Trump wurde durch freie Wahlen zum Präsidenten. Ich mag den Mann auch nicht. Trotzdem hatte er mit vielen Dingen Recht. Er sagte schon immer, die USA und die Nato beschützten Deutschland vor Russland, während Berlin Milliarden an Moskau zahlt. Aus seiner Sicht sind wir die Verrückten, nicht er :-)

https://www.spiegel.de/ausland/...f5711cf-11c2-401b-bb96-723618efb1b3
 

4356 Postings, 2657 Tage Eugleno@Reiner

 
  
    
1
19.05.22 18:39
Kennst du jemanden, der nicht in vielen Dingen Recht hat?
Damit kann man ja alles durchflutschten lassen. Prima!  

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunftAI Day II am 19. August

 
  
    
19.05.22 18:59
Yes, the purpose of AI Day is to convince great AI/software/chip talent to join Tesla.

Vielleicht wird da auch der dritte Teil des "geheimen Master-Plans" vorgestellt. So oder so wird diese Veranstaltung sicherlich eines der Highlights des Jahres.

Kursfristig wird es für den Aktien-Kurs allerdings eher wieder schädlich weil die Analysten und die Presse schlichtweg nichts mit solchen detaillierten technischen Informationen anfangen können.

 

114 Postings, 113 Tage Krypto ErwinSchöne Zukunft

 
  
    
19.05.22 19:09
Sie können den AI Tag  den Analysten ja  dann erklären !

 

114 Postings, 113 Tage Krypto ErwinTesla Bot

 
  
    
2
19.05.22 19:15
Hier ist Hyundai ( BD ) Tesla um Jahrzehnte voraus :

https://www.vdi-nachrichten.com/technik/...aelt-grossauftrag-von-dhl/

DOJO :

Da ist Google und IBM und Apple , auch die Chinesen   der Firma  Tesla um Jahrzehnte voraus .

Viel Show um nichts ..... meine meinung zum AI Day ;-)  

573 Postings, 632 Tage Sergio44Tesla-Dominanz

 
  
    
1
20.05.22 08:07
Tesla-Dominanz: Fast jedes fünfte E-Auto ein Tesla in Europa.

https://www.elektroauto-news.net/2022/...-fuenfte-e-auto-tesla-europa  

1577 Postings, 1031 Tage MaxlfSergio44

 
  
    
20.05.22 09:13
Bedeuten 20% schon Dominanz?
Bei der Marktkapitalisierung müssten es schon  80% sein!  

573 Postings, 632 Tage Sergio44Maxlf

 
  
    
20.05.22 09:44
Wen ich Top Ten analysiere, wo insgesamt 134.000 E-Autos verkauft wurde, davon 58.000 sind Teslas, es ist ca 43% .

Ja,das nenne ich auch wie der Autor als Dominanz !


Der Übersichtlichkeit halber die Top Ten E-Autos in Europa bis Ende des ersten Quartals 2022.

Tesla Model 3 ? 32.095 Einheiten
Tesla Model Y ? 25.921 Einheiten
Fiat 500 ? 13.167 Einheiten
KIA e-Niro ? 12.529 Einheiten
VW ID.4 ? 10.958 Einheiten
Audi Q4 e-tron ? 10.591 Einheiten
Renault ZOE ? 10.170 Einheiten
Hyundai Kona elektro ? 10.115 Einheiten
Hyundai IONIQ 5 ? 9.864 Einheiten
Peugeot e-208 ? 8.734 Einheiten  

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunft@Sergio44: Tesla-Dominanz

 
  
    
20.05.22 10:00
Und in Europa hat Tesla ja bisher keine eigene Fabrik und muss die Autos bisher teuer verschiffen und Zölle zahlen.

Und hier ist der Heimatmarkt von VW, Renault, Stellantis etc.

Nächstes Jahr, wenn die Fabrik in Grünheide nennenswerte Stückzahlen produziert, wird die wahre Dominanz erst sichtbar.

In Kalifornien stellt Tesla zur Zeit gerade die beiden am meisten verkauften Autos. Also nicht die beiden am meisten verkauften E-Autos, sondern von allen Autos. Und das obwohl die Konkurrenz (bis auf GM, aber die stellen ja gerade praktisch nichts her, "Mary you did it") einen Subventionsvorteil von 7.500 Dollar hat.

Das ist wahre Dominanz und das in einem Markt der bisher schon den höchsten Tesla-Anteil hat. Von wegen Sättigung der Nachfrage. Das Gegenteil ist der Fall. Je mehr Teslas herum fahren, desto mehr erleben diese tollen Autos und wollen auch Tesla fahren.

Tesla ist noch eine ganze weile produktionslimitiert und das trotz enormer Wachstumsraten bei der Produktion.  

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunftTeslas Service Handbücher sind jetzt kostenlos

 
  
    
20.05.22 10:30
Ein weiterer Schritt Richtung Kundenfreundlichkeit bei Tesla. Ich kaufe lieber ein Auto von einer Firma die nicht auf die Einnahmen von Wartung und Service angewiesen ist sondern die das Ziel hat Autos zu verkaufen die möglichst wenig Service benötigen.

https://www.teslarati.com/tesla-service-manual-free/

 

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunftBilanz nach vier Jahren Model S und 130t km

 
  
    
20.05.22 10:42
Ich hebe den Kauf noch keinen Tag bereut. Im Gegenteil, bei jeder Fahrt freue ich mich über dieses wunderbare Auto. Keine Zeit mehr an Tankstellen verplempern, dieses leise, sanfte Fahren. Jederzeit in Millisekunden eine enorme Kraft zur Verfügung zu haben ohne Schaltrucke und Verbrennergedenksekunde. Kein Gestank, kein Lärm.

Und die Bilanz ist überaus positiv, zumal wenn man vergleicht wie viel Platz und Luxus das Auto bietet.

Wartung:
- Luftfilter
- Service der Klimaanlage
- Bremsflüssigkeit
- 3 Satz Reifen (je 1,5 Sommer und Winter)

Reparaturen
- Austausch der Querlenker auf Garantie
- Austausch der Frontscheibe nach Steinschlag
- Austausch eines Schalters im Lenkrad auf Garantie
- Ein Türgriff macht Zicken und muss wohl ersetzt werden

Die Bremsen sind noch wie neu, die halten sichere noch viele Jahre. TÜV natürlich ohne Beanstandungen verlängert.

Billiger kann man so ein Auto nicht fahren. Bei fossilen Autos hätte man schon vier Jahresinspektionen, Auspuff, Steuerkette, Bremsscheiben und -beläge, Ölwechsel usw. usw.

Ich kann nur jedem empfehlen nicht auf den Unsinn und FUD zu hören der überall über die angeblich schlechte Qualität verbreitet wird. Die Autos sind toll, machen viel Spaß, halten lange und bereiten kaum Kosten.  

2053 Postings, 707 Tage Micha01@sergio E Autos Tesla derzeit platz 4 in Europa

 
  
    
20.05.22 11:14
VW GROUP 57684 20.1%
STELLANTIS     43279     15.1%          §
HYUNDAI-KIA     40825     14.2%          §
     TESLA     36775     12.8%          §
RENAULT-NISSAN-MITSUBISHI     29446     10.2%          §
       BMW     23882      8.3%          §
MERCEDES-BENZ     20902  7.3%
§
https://eu-evs.com/bestSellers/ALL_MONTHLY/Groups/Year/2022  

2053 Postings, 707 Tage Micha01EU wird dies Jahr geflutet und diverse Fabriken

 
  
    
1
20.05.22 11:16
starten. Wenn Chipkrise gegen Q4 vielleicht nachlässt dann kann man ggf. mehr sagen  

2053 Postings, 707 Tage Micha01US Verkäufe

 
  
    
20.05.22 12:41

1577 Postings, 1031 Tage MaxlfSZ Modell S

 
  
    
20.05.22 13:18
Schön, dass du nur positive Erfahrungen hast, mich würden nur noch die gefahrenen Kilometer  und die benutzten Reifen interessieren.
Vielleicht gibt es doch einen gravierenden Qualitätsunterschied zwischen dem Oberklassemodell S, und dem durch die Fertigung geprügelten Mittelklassemodell 3!  

1577 Postings, 1031 Tage MaxlfSergio Dominanz

 
  
    
1
20.05.22 13:24
Differiert da nicht die Überschrift mit dem Text?
Erstaunlicherweise gibt es doch unterschiedliche Zahlen und Sichtweisen!
Aber auch die Dinos sind z Z noch produktionslimitiert.
Lass die erst mal loslegen!
Mir wäre ein kleiner Up, Fiat 500 und Mini wesentlich lieber als so eine amerikanische Schüssel!  

2053 Postings, 707 Tage Micha01In EU

 
  
    
20.05.22 14:04
wird VW, Stellantis, Hyundai/Kia und Renault weiter den Massenmarkt  dominieren auch im E Auto Bereich - dieses und nächstes Jahr kommen so viele Fabriken und Modelle hinzu...

D.H.  nicht das auch Tesla und alle anderen was verkaufen - nur keiner wird irgendwas dominieren.
Viele Hersteller mit vielen Modellen.  

2053 Postings, 707 Tage Micha01ID Buzz mir gerade konfiguriert

 
  
    
20.05.22 14:15
77k - aber sieht hübsch aus;). Kaufen wohl aber noch nicht  

11610 Postings, 2124 Tage SchöneZukunft@Maxlf: Modell S

 
  
    
20.05.22 14:34
Einfach lesen. Steht in der Überschrift. Man weiß ja wie schwer sich Tesla-Bären mit Zahlen tun.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1797 | 1798 | 1799 | 1799  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, Frauke60