UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

Seite 1 von 474
neuester Beitrag: 01.12.20 17:06
eröffnet am: 29.06.16 11:46 von: Pitchi Anzahl Beiträge: 11846
neuester Beitrag: 01.12.20 17:06 von: Revil1990 Leser gesamt: 2449778
davon Heute: 1031
bewertet mit 31 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  

2381 Postings, 2357 Tage PitchiBitcoin Group SE - Bitcoins & Blockchain

 
  
    
31
29.06.16 11:46
http://www.bitcoingroup.com/

In den Zeiten der Digitalisierung braucht es stets neue Technologien und Innovationen. Dieses Unternehmen fördert Start-Ups und verdient u.A. an den Transaktionen von Bitcoins, die zwar auch medial in Verruf geraten sind, aber dennoch eine wichtige Rolle in den nächsten Jahren spielen werden.

Die Firma ist nur in Düsseldorf gelistet und finde ich recht interessant, was die aktuelle Chartentwicklung sowie das Volumen angeht.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  
11820 Postings ausgeblendet.

84 Postings, 523 Tage RambokryptoUm

 
  
    
1
24.11.20 16:22
die "Badenwannentheorie" mit Leben zu füllen, müssten wir zumindest die 50 erreichen, das werden wir wohl erst sehen wenn der Coin bei 30.000 steht. Die Korrelation ist schon gruselig, sie zeugt aber auch davon, dass dieses mal alles anders ist. Wir haben keinen Hype, viele warten an der Seitenlinie und dieses mal wird der Kurs von den Jungs mit der DICKEN Brieftasche gemacht.
Eigentlich alles beste Voraussetzungen, dass es nachhaltig hoch geht und man wirklich nur Geduld braucht...
Es bleibt spannend
 

1049 Postings, 1268 Tage Bitboyist aber dennoch

 
  
    
24.11.20 16:42
ärgerlich, das der kurs so schwach ist. hätte auch mit mehr musik hier spekuliert. schade denn hätte ich mal das geld in den " orginalen btc " gesteckt. wir sind fast an alte höchststände und dümpeln hier bei witzigen 36,- euro rum.  dies dazu das die group mehrere coin handelt ... steigende kurse etc. wir haben.  selbst bei fallenden kursen macht die group gewinne.  

mh ...   ein bisschen gedult habe ich noch.  warum kommen alle erst dann, wenn der zug abgefahren ist ? die schönen prozente die verloren gehen summieren sich auch zusammen.also mal weiter beobachten und schauen, was so noch geht.    

1619 Postings, 1251 Tage H. BoschRuhig bleiben

 
  
    
24.11.20 16:52
Bis die 20.000 $ geknackt sind, fehlen
nur noch rund läppische 800$ .

Ist der BTC durch läuft die Group mMn.
auch noch stärker. Die Medien werden das auch noch forcieren.
Ein neuer ?Hype? könnte folgen.

 

1049 Postings, 1268 Tage Bitboy@boschi

 
  
    
24.11.20 17:22
alles kein problem....   ich vergleich den btc & group.   im btc bin ich schon ab 2014 und halter.   group kaufte ich wegen der günstigen bewertung .   ich glaub mich zu erinnern, das damals die group auch erst mit einer zeitlichen verschiebung, später durchgestartet ist.  

so wie es ist, ist es schon ok.   allen eine supi zeit.    

73 Postings, 1739 Tage kursmalerabwarten

 
  
    
1
24.11.20 17:33
Also ich fand die letzten Tage ist der Kurs schon stärker gestiegen, aber man muss sagen dass andere normale Broker derzeit auch zu eher niedrigen KGVs gehandelt werden, von daher erstmal keine Mega-Übertreibung erwarten, kann aber natürlich passieren.

Der Hype um Bitcoin ist noch nicht so wirklich bei den Kleinanlegern angekommen, auch wenn man die Umsätze sieht und Bitcoin Group hat jetzt auch mehr Wettbewerb als vor paar Jahren. Aber ich mach mir da eher weniger Sorgen, die Leute werden die nächsten Wochen oft zuhause sitzen und jede Woche eine News über neue Höchststände lesen, das wird noch richtig knallen und neue Kunden reinspülen (bei der BISON App hab ich Kommentare gelesen dass Video-Ident wohl gerade wieder Probleme macht!).

Man sieht es auch an den Google Trends, dass "Bitcoin kaufen" noch nicht mal auf den Stand vom März ist, aber gerade ansteigt, auch Ethereum wird vermehrt gesucht. Von den Suchanfragen-Höchstständen von 2017/18 sind wir aber noch weit entfernt!  
Angehängte Grafik:
bitcoin_trends.png (verkleinert auf 43%) vergrößern
bitcoin_trends.png

409 Postings, 1099 Tage 123euroKorrelation B. Group / Bitcoin besser als gefühlt

 
  
    
1
24.11.20 18:28
 
Angehängte Grafik:
screenshot_(46).png (verkleinert auf 51%) vergrößern
screenshot_(46).png

409 Postings, 1099 Tage 123euroNEWS: Bitcoin Group erreicht Ziel: 900.000 Kunden

 
  
    
25.11.20 07:42
https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...-bitcoinde/?newsID=1410263

Die vorzeitige Erzielung des Zieles von 900.000 Kunden bei gleichzeitig sehr hohem Bitcoin-Handelsvolumen dürfte der Group ein sehr positives Jahresergebniss bescheren (und uns hoffentlich weiter steigende Kurse).  

1619 Postings, 1251 Tage H. BoschNächste Hürde

 
  
    
25.11.20 08:58
und nächster Anlauf 37,50?.
Wenn geknackt über 42/43?.
Dann könnte die erste größere Konso auf den Bereich 35/36? kommen,
ehe es Richtung 50? marschiert. Ois nur mei Meinung.  

29 Postings, 1149 Tage Mr. Huschaung

 
  
    
25.11.20 09:49
ma moi dann seng ma's scho. Ab vieravierzge fangt de Gaudi richtig o!  

34486 Postings, 7452 Tage Robingrößere Unterstützung

 
  
    
26.11.20 08:43
bei Euro 32,7 - 33  im 2 Wochenchart  

37 Postings, 1026 Tage Mänkhabe nochmals ordentlich nachgelegt

 
  
    
26.11.20 09:14
Volatilität kommt der Group zugute ;-)  

29 Postings, 1149 Tage Mr. Huoptimal

 
  
    
26.11.20 10:54
Jetzt noch runter auf 15500  dann nachlegen und auf long. Mehr als gesund.Ab mitte nächsten Jahres dürfte es dann wieder hoch gehen.Körbchen aufgestellt und Zeit zum relaxen.nächstes Jahr wird geil für alle. Nur meine Meinung  

4213 Postings, 1122 Tage KörnigVielleicht kaufe ich die Kiste auch nochmal

 
  
    
26.11.20 22:26
ein bei 30 ?/Stück. Wobei es deutlich bessere Aktien im Moment gibt  

327 Postings, 432 Tage Marco7272...für 30 euro wirst keine mehr bekommen...

 
  
    
1
27.11.20 10:36

945 Postings, 959 Tage Dr. GreenKurziel 100.000 Euro

 
  
    
29.11.20 11:15
durch den erwarten inflationsschub im Jahr 2021 bald sehr realistisch!  

218 Postings, 1316 Tage shark23hatten zum 30.6. 33mio Euro Krypto Vermögenswerte

 
  
    
30.11.20 14:26
in der Bilanz. Nimmt man nur den btc kurz damals/jetzt dürfte sich der Bestand verdoppelt haben.  

3175 Postings, 4948 Tage xoxosWarum Bitcoin Group...

 
  
    
30.11.20 16:11
..und nicht Bitcoin direkt?  Der Bestand an Coins sollte jetzt 60-70 Mio. wert sein. Erklärt also etwas mehr als ein Drittel der Bewertung. Die Frage , die ich mir stelle: ist der Rest des Geschäfts ca. 100 Mio. wert? Kann mich da einer aufklären? Zum Halbjahr lag der Gewinn (EBITDA)bei 4,x Mio., hochgerechnet auf das Gesamtjahr also rd. 9 Mio. Wie bewertet man dieses Geschäft? Letztendlich sollte die Aktie wegen des Restgeschäfts einen geringeren Hebel haben als die Coins selbst, es sei denn, dass auch das Ergebnis an der Kursentwicklung des Bitcoin hängt.  

12 Postings, 40 Tage Longneverwrong@xoxos

 
  
    
30.11.20 18:04
Ein Stück weit dürfte auch deren Geschäft mit dem BTC Kurs korreliert sein, da sie ja an Transaktionen über die Website verdienen. Steigender BTC --> Steigendes Interesse --> Mehr Transaktionen.

Für mich ist die BTC Group eine Ergänzung zu meinen Coins. Ich hoffe dort in einem späteren Stadium auf einen FOMO-Squeeze nach oben weil jeder irgendwann dabei sein will ;) Da sollte (auch wenn es irrational ist) dann wegen der Marktenge der Group auch ein Hebel auf den BTC drin sein...  

73 Postings, 1739 Tage kursmalerGebühren

 
  
    
1
30.11.20 18:15
Da sie prozentuale Gebühren haben, schlägt sich jede weitere Erhöhung der Crypto-Kurse hauptsächlich im Gewinn nieder, da den höheren Einnahmen aus dem Umsatz kaum weitere Kosten gegenüber stehen dürften. Da profitieren sie von generell höherem Handelsvolumina durch größere Medienaufmerksamkeit die ihnen im Grunde nichts kostet.

Aber es steht und fällt alles mit dem Bitcoin-Kurs, das muss jedem klar sein. Die Bitcoin Group verhält sich wie eine Goldminenaktie, aber der Hebel dürfte eher klein sein, nicht so ein großer Hebel wie bei einer Goldmine wo bei 20% Anstieg des Goldpreises die Marge sich schon verdoppeln kann. Da die Group ja nicht den Bitcoin fördert um ihn zu verkaufen, sondern nur einen Anteil am Handel bekommt und das meiste davon in den eigenen Büchern eingräbt.  Wenn sich der Bitcoin aber z.B. verffünffacht sollte sich das Ergebnis trotzdem überproportional steigern. Aber das müsste man mal ausrechnen wie das mit jetzigen laufenden Kosten und den dann zu erwartenden Umsätzen aussehen würde.

Wenn ich aber die Krypto-Assets vom Kurs abziehe und dem in H2 sicher höheren Gewinn gegenüberstelle durchaus interessant!

Die Entwicklung der Handelsplattform seit 2017 überzeugt mich auch nicht maßlos, ich finde da wurde viel Potenzial im B2C liegen gelassen obwohl man den first mover advantage hatte, aber so ist es eben. Wichtig ist nun die institutionellen Investoren in Zukunft zu begeistern, da dürfte wohl der größte Hebel im B2B sein und darauf ist für mich auch der Hauptgrund warum sich Bitcoin Group besser entwickeln könnte als der Bitcoin selbst, da der Markt quasi neu zu besetzen ist.  

76 Postings, 206 Tage Starduster.

 
  
    
30.11.20 20:48
Ein hoher Preis Bitcoin ist für die Group zum einen gut wegen dem Bestand an Kryptowährung, den man selber hält. Und zum anderen fördert ein hoher Preis erstmal das Interesse & Bekanntheitsgrad am Bitcoin generell, weil mehr in den Medien, was sich in den gehandelten Volumina niederschlagen sollte.
Ist der Bitcoin erstmal im Bewusstsein der Allgemeinheit gut genug platziert, ist für den Erfolg der Group der Preis nicht so entscheidend. Es kommt vor allem darauf an, dass das Handelsvolumen hoch ist.  Dafür muss der Preis Bitcoin nicht zum Mond steigen, es reicht schon wenn einfach viele Leute Bitcoin über die Group handeln. Was immer mehr der Fall sein sollte.  

76 Postings, 206 Tage Starduster.

 
  
    
30.11.20 20:51
Ich denke deshalb, dass es gegenwärtig durchaus einen Hebel auf den Preis Bitcoin gibt. Langfristig sollte der aber nicht von Bedeutung sein, denn die Group wird auch dann gute Ergebnisse einfahren, wenn der Preis Bitcoin fällt, solange das hohe Umsätze zur Folge hat. Das ist auch der große Unterschied zum Direktinvestment in Bitcoin. Mit der Group kann man auch bei fallenden Preisen Bitcoin profitieren.  

399 Postings, 2276 Tage inni1900Schön ruhig

 
  
    
01.12.20 11:17
in Richtung ATH ;-) der BItcoin ist jedenfalls auf dem Weg dahin :-)  

1330 Postings, 3406 Tage BroudiHier der link zum Bestand

 
  
    
1
01.12.20 11:20

29 Postings, 1149 Tage Mr. Huund...

 
  
    
01.12.20 16:12
da waren sie, die 15500.nachgelegt und bin jetzt long. hoffe auf keine weiteren Rücksetzer mehr was aber sehr unwahrscheinlich ist. Im Monatschart ist Btc noch immer überverkauft.
Jetzt sollte man erstmal ein halbes jahr nicht mehr hinsehen und sich dann freuen.nächstes und übernächstes Jahr wird dann hoffentlich der Hammer.die Zentralbanken schaffens auch nicht in zwei Jahren nen digitalen Euro rauszuhauen und immer mehr Institutionelle steigen ein.  

713 Postings, 624 Tage Revil1990ich

 
  
    
01.12.20 17:06
Würde mir nicht anmaßen zu sagen was die Zentralbanken schaffen und was nicht ...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben