UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.011 -3,8%  MDAX 32.240 -4,2%  Dow 34.365 0,3%  Nasdaq 14.510 0,5%  Gold 1.843 0,5%  TecDAX 3.344 -4,6%  EStoxx50 4.054 -4,1%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1328 -0,1%  Öl 87,2 -0,9% 

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 3174 von 3208
neuester Beitrag: 24.01.22 18:09
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 80186
neuester Beitrag: 24.01.22 18:09 von: fränki1 Leser gesamt: 11271529
davon Heute: 779
bewertet mit 71 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 3172 | 3173 |
| 3175 | 3176 | ... | 3208  Weiter  

453 Postings, 294 Tage Mr. MillionäreJawohl

 
  
    
25.10.21 11:01
Die 1000 $ Marke kommt immer näher!  

3522 Postings, 2303 Tage fränki1Autovermieter Hertz bestellt

 
  
    
3
25.10.21 15:41
bei Tesla für die nächsten 14 Monate 100000 Fahrzeuge. Also einen Gesamtwert von vielleicht max. 4 Milliarden $. Die Aktie klettert daraufhin vorbörslich um über 5%, also ca. 40 Milliarden $, also zwischen Umsatzerwartung und Börsenreaktion ein Faktor von 10. Gewinn bezogen eher Faktor 100.
Übrigens die ganze Hertz Autovermietung  hat einen geschätzten Wert von knapp 12 Milliarden $.
So mal als Betrachtung zur Werthaltigkeit der ganzen Blase.
https://www.bloomberg.com/news/articles/...car-rental-market-shake-up  

16527 Postings, 3307 Tage börsianer1Löschung

 
  
    
1
25.10.21 16:04

Moderation
Zeitpunkt: 26.10.21 17:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

389 Postings, 930 Tage Testthebest@ börsianner

 
  
    
1
25.10.21 16:38
Sie persönlich sind noch in der Angriffsphase....oder?

Zuerst ignorieren sie dich. Dann machen sie dich lächerlich. Dann greifen sie dich an und wollen dich verbrennen. Und dann errichten sie dir Denkmäler.
(Nicholas Klein, 15. Mai 1918, auf einem Gewerkschaftsstag der vereinigten Textilarbeiter Amerikas in Baltimore.)

Tesla ist schon in der nächsten Phase.  

6135 Postings, 4662 Tage UliTsTrotzdem

 
  
    
25.10.21 17:29
empfinde ich den Anstieg unvorstellbar. Ich habe wieder einen kleinen Teil bei 794? verkauft. Das nächste Mal bei 900?.  

503 Postings, 2002 Tage 787DreamlinerWolve

 
  
    
25.10.21 19:03

Also ich sehe da eine Wolve Wave, die ihre Ziellinie derzeit bei 930? steigend hat. Bei 851,80? wartet die 123,6% Fibonacci Extension der Aufwärtsstrecke Corona-Tief zum Hoch im Januar. Das wäre wahrscheinlich erstmal die nächste Station. Das 138,2% nehme ich aber auch gerne!

Tesla Chart auf Tradingview

 

699 Postings, 6315 Tage marathonläufergibt es noch

 
  
    
25.10.21 20:49
Leute die hier Short gehen? Nach 30 Jahre an der Börse würde ich eigentlich sagen,die müssen mal runter gehen hole dir einen Put.
Aber ich befürchte hier haben sich schon viele eine gebrochene Nase abgeholt
 

16527 Postings, 3307 Tage börsianer1TSLA völlig unterbewertet

 
  
    
3
25.10.21 22:58
wer hier behauptet, dass Tesla überbewertet sei, gehört in die Klapse.  

346 Postings, 4424 Tage wedmanEin deutsches Luxusproblem

 
  
    
26.10.21 11:42
Sagt schon viel aus finde ich. Die Deutsche Öko-Affinität wird im Ausland nicht 1:1 nachgespielt. Allerdings werden hiesige Subventions-Geld-Geschenke gern mitgenommen.

Link:
https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...sedgdhp&pc=U531

Ist ein bisschen wie die Reise nach Jerusalem. Wenn die Musik aufhört zu spielen werden viele Stühle fehlen. Die den Öko-Radikalen blind folgen werden wohl als letztes mitbekommen das die Musik nicht mehr spielt.  

6135 Postings, 4662 Tage UliTsIst doch schön,

 
  
    
26.10.21 14:11
wenn das Ansehen Deutschlands im Ausland bezüglich der Öko-Politik steigt und viele Nachahmer findet. Nur schade, dass wir die letzten 4 Jahre verschlafen haben. Dank Tesla wird Deutschland zumindest im Automobilsektor wieder in die Spur kommen.  

6135 Postings, 4662 Tage UliTsHabe heute morgen

 
  
    
26.10.21 14:16

wieder einen kleinen Teil bei 900? verkauft. Das nächste Mal bei 1033?. Bin gespannt, ob es die nächsten Tage zumindest einen temporären Rücksetzer geben wird.

Falls ja, schlage ich bei 810? zu und kaufe meinen kleinen Teil wieder zurück.

 

4261 Postings, 2257 Tage Winti Elite BTesla beste Hightechfirma ever !

 
  
    
1
26.10.21 16:36

16527 Postings, 3307 Tage börsianer1@Winti

 
  
    
26.10.21 20:38
du bist ja der FOMO Investor schlechthin. Was macht eigentlich Gamestop ?  :-))  

6135 Postings, 4662 Tage UliTs@Börsianer1 #79355

 
  
    
26.10.21 22:56

Dir reicht wohl Tesla nicht, dass Du auch noch von Gamestop sprichst laugthing. Nur: Gamestop ist meines Erachtens eine Zockeraktie. Das kann man von Tesla definitiv nicht behaupten. Meines Erachtens ist sie in etwa genauso überbewertet wie vor 5 Jahren.

Die Entwicklung von Tesla in den letzten 5 Jahren war unvorstellbar. Selbiges gilt halt auch für den Aktienkurs von Tesla in den letzten 5 Jahren. 

 

5215 Postings, 6885 Tage KleiHeftiger Rückschlag für Tesla

 
  
    
2
26.10.21 23:38
Die Ozonschicht wurde sogar während des weltweiten Lockdown stärker geschädigt, als je zuvor! Ich bin fest davon überzeugt, dass dies an der deutlich gestiegenen Produktion der AKUs für die Elektrofahrzeuge liegt. Elektromobilität gibt dem Klimawandel definitif den Rest und sollte UMGEHEND gestoppt werden!  

16527 Postings, 3307 Tage börsianer1@UliT

 
  
    
1
27.10.21 00:15
Unvorstellbar real in Dollars...  Solange jeder Preis bezahlt wird, egal wie "berechtigt" die Bewertung ist, kann man wie du halt traden.  Ich ziehe Werte vor, die ich für konservativ-unterberwertet  halte.

Tesla hat einen wirklich extrem hohen Unterhaltungswert. :-)  

6135 Postings, 4662 Tage UliTs@klei

 
  
    
1
27.10.21 08:27
An welchen Stellen soll es denn zu einer derart hohen CO2 Produktion bei der Herstellung von Akkus kommen?  

146 Postings, 368 Tage SMGY@ Uli

 
  
    
1
27.10.21 08:57
Das ist die Zeit nicht Wert nachzufragen. Leute die so argumentieren sind i.d.R. faktenresistent.
https://www.gruene-bundestag.de/fileadmin/media/...Verbrenner_CO2.pdf

Glückwunsch an jeden, der mit dabei war! Ich hatte ja jederzeit dran geglaubt, aber für meinen Geschmack ging das auch ein bisschen zu schnell. Einfach nur unnormal, wie jetzt die ganzen Analysten ihre 1000+ Kursziele auspacken. Als wären die Q3 Zahlen überraschend gewesen... Andersrum gab es auch noch nie ein so gute Nachrichten in der Presse.



 

2274 Postings, 5554 Tage K.PlatteLöschung

 
  
    
1
27.10.21 09:44

Moderation
Zeitpunkt: 27.10.21 14:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Fehlende Quellenangabe

 

 

16527 Postings, 3307 Tage börsianer1Supi Tesla will grün werden auf Kosten des Steuerz

 
  
    
27.10.21 19:06
Tesla will grün werden und die  Deutsche Bank errechnete, dass die Steuerzahler pro E-Fahrzeug während dessen Laufzeit Kosten von 20.000 Euro mittragen.

https://de.rt.com/international/...-tesla-wird-gruner-neue-batterien/

 

389 Postings, 930 Tage TestthebestRT Schlagzeilen hier im Forum

 
  
    
1
27.10.21 19:37
@ börsianer1
Das ist zeigt einfach ihre Herkunft.
Wer mit der Russia Today Deutsch in diesem Forum argumentiert, der sollte sich wirklich fragen ob Börse das richtig für ihn ist.

Die Gebrüder Grimm, Baron Münchhausen oder bei Außenminister Sergei Wiktorowitsch Lawrowarow wären für sie die besseren Fachleute.  

389 Postings, 930 Tage TestthebestRussia Today Krieg Quellenangabe

 
  
    
2
27.10.21 19:45
https://www.tagesschau.de/faktenfinder/ausland/russian-rt-101.html

@ Börsianer1
Und sie verlinken allen Ernstes diesen Sender als Informationsquelle in diesem Forum?  

6135 Postings, 4662 Tage UliTsVielleicht nach dem Motto

 
  
    
2
27.10.21 20:15

dass Tesla ist eine große Gefahr für Russlands Gasverkäufe ist foot-in-mouth .

 

3522 Postings, 2303 Tage fränki1@UliTs.: Genau das glaube ich nicht.

 
  
    
2
27.10.21 21:00
Der Ausbau der erneuerbaren kommt aktuell nicht so schnell voran, wie es notwendig wäre. Atomkraft wird abgeschaltet und mit der Kohle will auch keiner bis 2038 warten. BEV reduziert den Ölbedarf aber benötigt auch zusätzlichen Strom. Das Gleiche gilt für die Schwerindustrie. Schiffe werden auf Flüssiggas umgestellt usw. Da wird Gas für die Lücke gebraucht.
Bis wir in Deutschland 100% erneuerbar versorgen können, geht noch viel Zeit ins Land. Vor allem ist es rein National für Deutschland kaum mit vernünftigen Energiepreisen zu lösen. Hier brauchen wir übergreifende Lösungen zumindest auf EU Ebene. Deutlich größere Modelle wären wünschenswert.
Und ja, Russland ist zwar kein Traumpartner, aber es gibt durchaus eine Abhängigkeit zum gegenseitigen Vorteil und die sollte man durchaus nutzen.
Die Welt soll und muss im Interesse der gesamten Menschheit so schnell wie möglich klimaneutral werden und dazu muss man sich letztlich miteinander vernünftig arrangieren ohne die vielen Befindlichkeiten.  

146 Postings, 368 Tage SMGYRT Schlagzeile

 
  
    
27.10.21 21:05
@Börsianer:

Da hast du uns mal wieder ein fabelhaftes Beispiel gebracht, wie Schwurbelpropaganda funktioniert: Man nehme ein paar (wahre) Fakten, mische diese zusammenhangslos mit etwas Schwurbel zusammen und fertig ist der Bullshit.

Beispiele gefällig?

- "Der Gewinn wird davon abhängen, wie erfolgreich Tesla beim Recyceln sein wird. Die Batterien werden fast ausschließlich in China hergestellt. "
Hier wird dem unwissenden Leser suggeriert, dass fast alle Batterien in China hergestellt werden. Diese Aussage ist nur wahr, wenn man sie auf die LFP Batterien bezieht. Teslas Gewinn aktuell ist übrigens noch gar nicht abhängig vom Recycling.

- "Wann und in welchem Ausmaß der Umstieg stattfindet, ist bislang nicht bekannt. "
LFP Batterien sind bereits im Einsatz...

- "Kritiker sehen hierin jedoch keinen Sinneswandel bei Tesla hin zu einer klimafreundlicheren Variante der Elektromobilität, sondern bloßes Kalkül angesichts der immer teurer werdenden Lithium-Ionen-Batterien mit Nickel und Kobalt."

-" Die Deutsche Bank errechnete, dass die Steuerzahler pro E-Fahrzeug während dessen Laufzeit Kosten von 20.000 Euro mittragen. "
Was hat diese Studie mit dem Profit von Tesla zutun ? Außerdem betrifft es ja auch deutsche Elektroautos.

-"Kritiker sehen hierin keinen Sinneswandel hin zu einer klimafreundlichen Produktion"
Sind die zu dumm oder zu faul den Battery Day zu gucken? Alles erläutert, wie man Batterien Klimafreundlicher gestalten möchte.  

Seite: Zurück 1 | ... | 3172 | 3173 |
| 3175 | 3176 | ... | 3208  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben