UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 570
neuester Beitrag: 23.04.21 15:55
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 14240
neuester Beitrag: 23.04.21 15:55 von: Bucaner007 Leser gesamt: 1737517
davon Heute: 3040
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
568 | 569 | 570 | 570  Weiter  

78 Postings, 1381 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

 
  
    
16
26.05.19 00:28
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
568 | 569 | 570 | 570  Weiter  
14214 Postings ausgeblendet.

1899 Postings, 3514 Tage Flaterik1988hier brauchste echt nerven wie Drahtseile

 
  
    
21.04.21 15:20

90 Postings, 907 Tage IvilknivilAlso wenn du hier nerven wie Stahlseile brauchst..

 
  
    
21.04.21 17:57
Bist du vielleicht einfach nicht gut genug diversifiziert. Auch wenn amd meine größte Position ist beträgt sie doch nur ein paar Prozent der Summe die ich insgesamt investiert habe.
Spannend finde ich amd trotzdem aber kann auch damit leben wenn die Aktie weiter fallen sollte.
Hört sich manchmal fast so an als ob viele von euch ?all in? amd sind.

Lg  

468 Postings, 997 Tage LalamannIcke bin

 
  
    
1
21.04.21 18:49



fast „all in AMD“.

Aber ich weiß auch, daß das keine Daytrader-Position ist.
Jedenfalls nicht für mich.
 

4760 Postings, 1268 Tage AMDWATCHWenn die 6000 er

 
  
    
21.04.21 20:06
schwer zu bekommen, freuen wir uns doch schon auf die Multichip Design 7000 er GPUs, in hohem Volumen.

Kann es sein, das AMD, bei den CPUs ähnlich gemacht hat.
Warum viel Geld in was weniger gutes zu investieren, wenn der Knaller, bereits im nächsten Jahr ansteht.
Würde sich mit dem Uebereinkommen mit TSMC passen.
Mehr MILAN, GENUA, RAPHAEL und 7000 er GPUs in 5nm, wenn APPLE, dann schon für 3nm, Kapazitäten freigibt.

Weiß noch jemand, wie die Verfügbarkeit von RYZEN 1..2 war...???  

4760 Postings, 1268 Tage AMDWATCHDas Multichipdesign

 
  
    
21.04.21 20:29
wurde bereits 2017 von AMD kommuniziert.
Zumindest für CPUs, aber ich gehe davon aus, das man dies auch bereits für GPUs, im Plan hatte.
Vom Zeitfenster würde es passen.
NVIDIA verfolgt 8 Monate später, den gleichen Ansatz.

Man kann nur hoffen, das RAJA, nicht zu sehr in dieser Entwicklung, eingebunden war.  

577 Postings, 1808 Tage Saint20Hm

 
  
    
1
21.04.21 21:01
Ich bin all in bei amd.
„Breit gestreut und nie bereut“... davon halte ich nichts :-D  

4760 Postings, 1268 Tage AMDWATCHMir reichen

 
  
    
21.04.21 21:12
3 Werte... In hohen Volumen....
Ich sehe immer noch 200 $ KZ für AMD bis 2023....
Morgen nach Boersenschluss wird INTEL.. Super Zahlen präsentieren,
ABER
für mich hat AMD, das fortschrittlichere Portfolio....

INTEL wird durch die US Regierung subventioniert.
Dieser Fakt wird immer ein Problem für AMD bleiben.

Nicht falsch verstehen.
Das 200 er KZ beziehe ich exklusiv dieser "Unwägbarkeiten"  

1502 Postings, 1099 Tage BoersentickerWas keiner von uns

 
  
    
21.04.21 23:28
auf dem Schirm hat ist, dass AMD auch jederzeit diversifizieren und mit neuen Produkten in komplett neue Märkte einsteigen könnte.

Vielleicht hat Lisa hier ja auch noch irgendwo ein Ass im Ärmel?

Grüße BT  

596 Postings, 3113 Tage amdfanuwe@Boersenticker

 
  
    
5
22.04.21 05:36

Ich glaub eher, du hast nicht auf dem Schirm, was da überhaupt abgeht.

Dabei ist der Markt mit einem Konkurrenten bei CPU und einem bei GPU doch so einfach.

Schau die einfach mal Intels Quartalszahlen an. 10 Mrd Umsatz und 4 Mrd. Gewinn in der Client Group.

Intel verdient mit Mobile Chips mehr als mit den Servern.

AMD hat mit Renoir bei Mobile gerade mal Hallo gesagt und legt mit Cezanne dieses Jahr gut nach. Allein durch weitere Marktanteilsgewinne bei Mobile könnte AMD den Umsatz und Gewinn verdoppeln. Dumm, das einfach die Kapazitäten fehlen. Mach ich Lisa aber keinen Vorwurf. Konnte keiner vorraussehen, dass Intel weiterhin solche Produktionsprobleme hat und durch Corona der Bedarf explodiert.

Server ist etwas langwieriger. Mit Rome letztes Jahr Hallo gesagt und jetzt gehts los mit Milan.

Bei den Desktop CPUs sind wir schon im 5ten Jahr und haben gerade mal den DIY Markt erobert. OEM sind konservativer und brauchen länger.

Bei den beschränkten Produktionskapazitäten ist es schon clever, wenn Lisa erst mal den Markt mit den größten Margen bedient. Das sind nunmal High End Produkte für Notebooks, Server und demnächst FPGA. Und leider können sie den Konsolenherstellern mit den Low Margin Konsolenchips, die eine Menge an Fertigungskapazität kosten, nicht einfach kündigen. Das Image als zuverlässiger Partner wäre ruiniert und OEMs und Serverhersteller würden sich zweimal überlegen ob sie sich mit AMD einlassen.

Zum Thema diversifizierung: was soll denn da kommen?

AMD bietet CPU, GPU und demnächst hoffentlich FPGA. Dann gibt es noch DSP und kleine Logikbausteine, nichts mit guten Gewinnmargen.

Wenn einer einen digitalen IC will, muß er sich selbst einen ASIC backen, wie Apple, Samsung, Qualcomm..., es machen oder sich ein Semicustom Design erstellen lassen, z.B. von AMD wo man x86, top GPU und bald FPGA bekommt.

Und unterschätze nicht den Softwareaspekt. Als Softwareentwickler kann ich ein Lied davon singen wenn man es mit schlechter Doku für einen Chip rumschlagen muß. Das ist ja auch der Grund, warum Nvidia so einen Erfolg mit ihren GPUs im Serverbereich hat: CUDA.

Das ist auch ein Grund für den Merger mit Xilinx. Einen FPGA zu entwickeln dürfte für AMD kein Problem sein. Ohne Software hätten sie den aber nicht verkaufen können. Xilinx als Marktführer hat da eben schon Jahre an Softwaretools entwickelt. Bei x86 sieht es ja auch entsprechend aus. Es geht nicht nur um die Leistung der Chips, die Software muß passen. Deshalb bleiben im Serverbereich ja auch so viele bei Intel, auch wenn AMD oder ARM CPUs mehr Leistung versprechen.

Stell dir mal vor, die Banken stellen ihre Server auf eine neue CPU um und es tritt ein Bug auf, der bei allen Überweisungen das Komma verschiebt. Bevor man das riskiert bleibt man bei dem was man kennt.

Also, AMD hat im Moment nur ein Problem: Produktionskapazität.

Und sei sicher, Lisa und Co beobachten den Markt genauestens. Wenn sich ein Geschäft mit KI, VR etc. Chips ergibt, werden sie da auch mitmischen. Sollte ARM mal relevant werden, ist es für AMD auch kein Problem auf leistungsfähige ARM CPUs umzustellen.

Erst mal die bestehenden Verträge erfüllen und Marktanteile ausbauen. Wenn da absehbar nichts mehr geht, kann man immer noch diversifizieren.

 

1779 Postings, 686 Tage Stakeholder2Was auch keiner von uns auf dem Schirm hat

 
  
    
1
22.04.21 09:29
Sind die EXYNOS mit Samsungs Kooperation.
Die könnten sich noch als gute Cash-Cow erweisen!

Schade auch dass niemand auf Nobody_Fra seine Antwort Reagiert.
Wieviel Umsatz wird wohl das Q1 haben?
Meine Schätzung liegt zwischen 2,55 und 2,83Mrd.$ für das Q1
Das wären schon echt viel YtY +%

Und Nobody_fra geht sogar von 3,4-3,6Mrd aus.

Alles über 2,55 würde mich Positiv überraschen.
Investing (in-app) zeigt 3,18Mrd$ Umsatz und 0,4357EPS an.

Desweiteren wird wohl CashFlow je Aktie und Einkünfte je Aktie weiter steigen.
Operativ sieht es echt gut aus. Eigentlich kein Grund zur Sorge.
Alles was AMD herstellt, wird Ihnen dankbar aus den Händen Gerissen.  

25 Postings, 830 Tage DaSpinQ1 2021

 
  
    
1
22.04.21 11:23
Tante Su's forecast für das Q1 waren doch knapp über 3mrd.
Ich tippe auf 3,2 Mrd. und einen EPS von 0,40$.
Was aber mich brennend interessiert, ist die Kapa von TSMC. Bekommt AMD da einen Kuchen ab oder nicht!!!  

769 Postings, 1220 Tage NOBODY_FRAmeinst Du echt ?

 
  
    
22.04.21 14:48
@ Shakeholder2 das AMD die zahlen verfehlen wird ? und dann so krass ? wieso ?

Lisa sagte 3,2Milarden +/- 100Mil für Q1
https://www.planet3dnow.de/cms/...d-full-year-2020-financial-results/

@AMDfanuwe
"Also, AMD hat im Moment nur ein Problem: Produktionskapazität."
aktuell ja aber bleibt das so ?
ich hoffe und denke auch nicht, vielleicht bekommen sie nicht alles geregelt aber denke schon das TSMC auch für AMD die Kapazitäten erhöhen wird.
heute haben sie 5nm erhöht bis ende 2021 von 120k Anfang des Jahres auf nun 150k bis zum Jahres ende.

wenn nunmehr auf 5nm früher umsteigen können werden auch 7nm frei noch bin ich guter Dinge gerade nach der Meldung von vor paar Wochen wonach AMD jedes Q 10k zusätzliche Wafer bekommen soll

 

769 Postings, 1220 Tage NOBODY_FRAund grade wegen unserer

 
  
    
22.04.21 15:43
vorsichtigen Lisa bei den Prognosen, denke ich das Sie Anfang des Jahres nur von den bis dahin zugesicherten Wafern ein Wachstum vom
+37% y/y ausgeben hat

+79% im Q1 was normal das schlechteste ist ? und das ganze Jahr nur 37% wachsen wollen ist arg wenig.
vergleich 2020 Q1 nur +46% y/y und die Konsolen als Umsatz Treiber waren bei den damals bis zu 30% schon mit drin

https://www.computerbase.de/2020-01/...n-amd-rekordumsatz-ryzen-navi/
Anfang letzten Jahres wollte sie um bis ZU 30% wachsen maximal also ! am ende waren es 45%
jetzt immerhin schon +37% zuzüglich dem was TSMC noch drauf legt an Wafern die ben nicht bestellt waren und AMD hat eben durch die Konsolen sowieso schon weit mehr Kontingent wie letztes Jahr. so das eine prozentuale Steigerung auch weit mehr zusätzliche Wafer ergeben sollte.

ich für meinen teil wäre extrem enttäuscht wenn AMD nicht mindestens 50% im Jahresvergleich wachsen kann.  
Und halte wenn TSMC mit spielt und ordentlich wafer draufpackt ein Umsatz Wachstum von +100% nicht für unmöglich, allerdings auch recht unwahrscheinlich denn dazu müsste TSMC erheblich mehr wafer liefern wie vereinbart waren.
allein 10MIl mehr Big Navis auf ganze Jahr gesehen könnte man in DIV locker absetzen wenn man dann von USD 370 Umsatzanteil für AMD ausgeht sind wir schon bei den 37%
die Konsolen laufen auch das ganze Jahr nicht nur ein Halbes wie 2020. dazu siegende Marktanteile überall da geht einiges mehr wie die vorsichtigen 37%

aber klar es steht und fällt mit TSMC. Ich hoffe mal die lassen uns nicht hängen und haben AMD´s untertriebene Vorbestellungen vielleicht schon in der Hinterhand geplant um mehr geld zu klassieren ;) die 5nm haben sie ja auch um 25% erhöht wieso nicht auch noch die 7nm ?
https://www.digitimes.com/news/a20210422PD200.html

nächste Woche sind wir schlauer ;)  

769 Postings, 1220 Tage NOBODY_FRALöschung

 
  
    
22.04.21 16:05

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

769 Postings, 1220 Tage NOBODY_FRAJahresprognosen AMD

 
  
    
22.04.21 16:38
Anfang 20 bis zu 30% Umsatzwachstum

Ende Q2 auf 32% angehoben
https://www.planet3dnow.de/cms/...sblick-auf-ein-sehr-gutes-restjahr/

Ende q3 erneut auf 42% angehoben
https://www.planet3dnow.de/cms/...rekord-von-28-milliarden-us-dollar/

geworden sind es dann 45% in gerade mal 2monaten Verkündung bis ende des Q4 nochmal 3% schneller gewachsen

nun waren es Anfang des Jahres schon runde 37% und weitere 2% Margen Erhöhung wie 2020 denke auch diese dürfte höher werden denn die Konsolen mit Mini Marge waren 2020 der Grund wieso nur 2% alles andere hat bessere Margen und wenn ein Preiskampf ausbleibt wonach es bei der derzeitigen Marktlage ja aussieht müsste AMD auch die Marge erheblich steigern können durch die höheren Marktanteile in allen Bereichen sowie erhöhte VK preise Zen 3 & Milan beide teuer wie Zen2 und Rome bei den APU wird das auch nicht anders sein  

67 Postings, 949 Tage Rabe04heute kommen die Zahlen von Intel

 
  
    
22.04.21 20:45
Wobei ich dieses mal nicht mal sagen kann ob schlechte Intel zahlen gut für AMD sind.
Aber ich denke Intel wird die Prognose übertreffen.

Bei AMD tue ich mich schwer das einzuschätzen. Es wird gekauft was gefertigt wird aber gibt wirklich so viel wie erwartet oder hat TSMC weniger geliefert?
Alles im allen bin ich guter Dinge das Lisa das gut gemacht hat.
 

1598 Postings, 1552 Tage Rebellionschlechte Zahlen

 
  
    
22.04.21 21:31
schlechte Quartalszahlen von Intel sind auch für AMD schlecht und ebenso für die restlichen Halbleiterfirmen. AMD wird beim Gewinn nicht glänzen, da ein Großteil der produzierten Einheiten in den Konsolensektor gewandert sind.  

1779 Postings, 686 Tage Stakeholder2wir werden Umsatz und EPS übertreffen.

 
  
    
22.04.21 21:35
1 Jahr zuvor waren es noch 1,78Mrd
diesmal 3,2 - 3,4Mrd.

 

1502 Postings, 1099 Tage Boersenticker@amdfanuwe

 
  
    
23.04.21 00:39
Ich meinte das eher so, dass es nicht für immer und ewig so sein muss, dass AMD "nur" CPUs und GPUs, KI-Chips bauen muss.

Weil hier teilweise so geschrieben wurde - oh was macht AMD wenn Intel wieder erstarkt und AMD zwischen Intel und nVidia/ARM zerrieben wird?

Intel baut auch auf 5G, genauso wie Nokia. Oder Philips hat z.B. seine komplette TV Produktion eingestellt und konzentriert sich jetzt auf margenträchtige Medizintechnik, etc.

Es gibt bestimmt auch andere Bereiche in denen AMD noch was machen könnte.

Man weiss nie was in der Zukunft kommt.

Grüße BT  

596 Postings, 3113 Tage amdfanuwe@Boersenticker

 
  
    
23.04.21 07:24

Erst mal abwarten bis AMD den Zenit mit aktuellem Produktportfolio erreicht.

Sei es mit 30% oder 70% Marktantei. Dann ist das Wachstum vorrüber und Zeit aus der Aktie auszusteigen.

Wenn ich Nvidia bei fast $600 sehe, kann ich mir $300 für AMD gut vorstellen.

Mal sehen, wo es die nächsten 2 - 3 Jahre noch hingeht mit 5nm und wie sich Intel dann aufstellt.


 

1502 Postings, 1099 Tage BoersentickerEs scheint als würde AMD daran arbeiten...

 
  
    
3
23.04.21 12:51
Intel: US-Chip-Produzent meldet Einbruch im Datenzentren-Geschäft und bei Margen
Quelle: https://www.it-times.de/news/...utm_source=Website&utm_medium=RSS

Anmerkung: An dieser Situation dürfte AMD nicht ganz unschuldig sein ;-)

-------------

Intel überrascht: Notebook-CPUs gehen weg wie warme Semmeln
Quelle: https://winfuture.de/news,122526.html

Anmerkung: Hier bestehen für AMD ebenfalls gute Chancen auf der Nachfragewelle mitzusurfen

-------------

Intel, Snap, Bitcoin, Biden and Capital Gains Taxes: 5 Things You Must Know:

1) Stock Futures Rise After Biden Tax Proposal Sinks Markets
2) ...
3) Intel Falls as Data-Center Sales Slump 20%
4) ...
5) Bitcoin Falls Below $50,000 on Tax Worries

Quelle: https://www.thestreet.com/markets/...e-the-market-opens-friday-042321

-------------

Intel: Warum die Aussichten positiv bleiben
Quelle: https://markteinblicke.de/169990/2021/04/...ssichten-positiv-bleiben/


Aus all diesen Meldungen leite ich für AMD folgendes ab:

- Die Gesamtmaktsituation bleibt dank dem starken Trend zur Digitalisierung weiterhin für alle Marktteilnehmer positiv
- AMD scheint im Servermarkt richtig gut angenommen zu werden, da Intels Absatz fast um 20% eingebrochen ist
- Insbesondere der Mobile-Markt hat eine äußerst hohe Nachfrage und AMD könnte hier ebenfalls noch gut wachsen. Passende effiziente und leistungsstarke Produkte hat man ja mitlerweile ...

Grüße BT
 

4760 Postings, 1268 Tage AMDWATCHBT

 
  
    
23.04.21 14:38
Genau, das haben wir hier im Forum vorausgesehen....

Irgendwann sieht man AMDs Erfolg, in INTELs BILANZEN.
ALDI NORD hat erstmals ein LAPTOP mit AMD 5 er APU ganzseitig beworben.
MEDION. Habe ich so seit Jahren noch nicht für ein AMD Prozessor gesehen... :) :)  

4760 Postings, 1268 Tage AMDWATCHInteressant

 
  
    
23.04.21 15:35
Für Homeschooling...
AMD RYZEN 3 4300 U.. 429 ?
Am Seitengehause ist ein separater Schalter, wo man Strom für Webcam und Headset, abschalten kann.

Ein Desktop mit AMD RYZEN 5 PRO 4650G für 579 ?

MEDION ist LENOVO GROUP, also China.
 

566 Postings, 1471 Tage NdrewWie war das?

 
  
    
23.04.21 15:54
Schlechte intel zahlen seien für amd schlecht? Das ist schonmal nicht eingetreten.  

81 Postings, 305 Tage Bucaner007Tolles Lebenszeichen ...

 
  
    
23.04.21 15:55
.. unserer Lieblingsaktie.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
568 | 569 | 570 | 570  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fehler lernt Mann, Plattenulli