Helma AG

Seite 8 von 62
neuester Beitrag: 02.02.23 16:38
eröffnet am: 11.09.06 11:41 von: ToMeister Anzahl Beiträge: 1538
neuester Beitrag: 02.02.23 16:38 von: thomybe Leser gesamt: 566786
davon Heute: 17
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 62  Weiter  

107520 Postings, 8361 Tage Katjuschavor allem bei für Helma sehr hohen Umsätzen

 
  
    
28.10.13 17:44

80 Postings, 3686 Tage dryslerGestern

 
  
    
2
28.10.13 20:11
war ein umfangreicher Artikel mit Hr. Maerzke in der Welt am Sonntag. Darin sprach er u.a. davon bis 2017 den heutigen Umsatz verdoppeln zu wollen. Ebenso sieht er keine Veranlassung seine 60 % der Aktien zu verkaufen. Insgesamt ein sehr positives Interview, welches vermutlich für den heutigen Kursanstieg verantwortlich sein dürfte.  

245 Postings, 3468 Tage robin saneGanz schön ruhig geworden im Helma Forum

 
  
    
20.12.13 10:18
Guten Morgen, letzter Eintrag vom 28.10.2013. Ganz schön ruhig geworden nach den Anleihenews. Hatte mir zumindest News im Rahmen der Helma-Teilnahme an der MKK Anfang Dezember erwartet. Drei entsprechende Medienpartner waren zumindest anwesend und nehmen solche Gespräche ja eigentlich gerne auf. Naja, Bauen ist scheinbar einfach nicht "hip". Besser mal defizitäre, "hop-oder-top"-Biotech-Firmen pushen ;-) Am 15.01.2014 kommen laut Finanzkalender die Vertriebszahlen für 2013, mal abwarten. Bis dahin frohe Weihnachten und einen guten Jahreswechsel.

     

4349 Postings, 4911 Tage Versucher1... bei diesem milden Winter könnte der Bau

 
  
    
02.01.14 09:11
und damit auch Helma im Q4 relativ gute Ergebnisse erzielt haben, nicht?  

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkIn der aktuellen "Focus Money"...

 
  
    
2
08.01.14 23:04
Sehr positiver Artikel unter der Überschrift " Komplettanbieter zum Schnäppchenpreis".
35% Kurschance. Das Papier der Niedersachsen steigerte seinen Wert allein in diesem Jahr um mehr als 68%. Trotz der Rally erwarten die Analysten noch ein Kurspotenzial von mehr als 35%. Kein Wunder. Das KGV 2014 liegt gerade einmal bei 9,1.
....für das Papier des Baudienstleisters errechnet er ein Kursziel von 24 ?.

die "19" scheint aber eine Hürde zu sein. Dieser sehr positive Bericht (oben nur Ausschnitte) dürfte dem Kurs nicht schaden .
Grüße vom Waleshark.  

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkAnscheinend haben viele...

 
  
    
09.01.14 15:36
nicht nur den Focus-Artikel  über Helma gelesen, sondern auch gleich Helma-Aktien gekauft. Da wird einem doch richtig warm ums Herz. Vielleicht wird die "dicke 19" ja heute im Sturm genommen.
Grüße vom Waleshark.  

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkAber Hallo, zum ersten mal über 20 Euro !

 
  
    
10.01.14 15:51

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkAm 15.01. kommen die...

 
  
    
1
11.01.14 10:17
Vertriebszahlen von Q1-Q4 2013.  Ob der vehemente Anstieg des Kurses in den letzten Tagen seine Schatten vorausgeworfen hat? Die Zahlen werden sicher sehr gut sein. Die Frage ist nur, ob die Herren Analysten ein Haar in der Suppe finden. Wenn nicht, gehts wohl entgültig über die 20 ! Schönes WE. wünscht
Der Waleshark.  

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkTipp des Tages !

 
  
    
13.01.14 13:03


Helma Eigenheimbau13.01.2014 - 10:00 Uhr von Michael Schröder - Redakteur
Profis auf allen Ebenen
ArtikelKommentareVideos(12).Helma Eigenheimbau befindet sich auf Kurs: Attraktive Grundstückskäufe sichern das weitere Konzernwachstum. Umsatz und Gewinn dürften in den kommenden Jahren daher weiter dynamisch wachsen.

.Bei Helma Eigenheimbau brummt das Geschäft. Der Spezialist für individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte hat in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres einen starken Auftragseingang in Höhe von 118 Millionen Euro erzielt ? 31 Prozent mehr als im Vorjahr. In der isolierten Quartalsbetrachtung lagen die Nettoauftragseingänge des dritten Quartals bei 46,4 Millionen Euro (Vorjahr: 32,0 Millionen Euro). Damit erzielte die Gesellschaft auf Quartalsebene einen neuen historischen Rekordwert. Eine wichtige Voraussetzung zur Erreichung des künftigen Umsatz- und Gewinnanstiegs ist der fortlaufende Erwerb geeigneter Grundstücke. Dabei war Helma zuletzt sehr erfolgreich. Durch die starke Dynamik im Bauträgergeschäft ? hier bekommen Kunden gleich das passende Grundstück für ihr neues Haus mitverkauft ? steigt aber auch der Finanzierungsbedarf der Gesellschaft. ?Die Grundstücke werden von uns vorfinanziert, was wir in der Regel bis zu 80 Prozent über Bankdarlehen zu sehr attraktiven Konditionen machen?, erklärt Helma-Vorstand Gerrit Janssen im Gespräch mit dem AKTIONÄR. Den Rest steuert Helma direkt bei.

.Helma Eigenheimbau
19,10 ?20,24?25,00 ?17,00 ?13.01.2014+5,96%Alle Tipps in der Übersicht»?Wir haben eine Finanzierungsstrategie, die auf mehreren Säulen gründet?, sagt Janssen. ?Die wichtigste Säule sind unsere operativen Cashflows und die thesaurierten Gewinne?, so der Vorstand weiter. Neben unbesicherten Kreditlinien im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich verfügt die Gesellschaft auch über einen intakten Kapitalmarktzugang und hat in der Vergangenheit mehrfach bewiesen, neue Liquidität über die Emission von Anleihen in die Kassen spülen zu können.

.Die 2010 emittierte 6,5-Prozent-Unternehmensanleihe (2010/2015) wurde zum 1. Dezember 2013 gekündigt und zum Nennwert zurückgezahlt ? angesichts der niedrigen Zinsniveaus eine sinnvolle Maßnahme. Dazu wurde die überschüssige Liquidität aus dem operativen Geschäft genutzt. Im September hat Helma zudem eine neue Unternehmensanleihe mit einem Volumen von 25 Millionen Euro und einem Kupon von 5,875 Prozent erfolgreich emittiert.

.Helma verfügt über ein stabiles ?BBB?-Rating, eine Eigenkapitalquote von über 25 Prozent und ein nachhaltiges, profitables Wachstum. Bis 2015 soll ein Umsatzniveau von rund 250 Millionen Euro (2012: 114,0 Millionen Euro) erreicht werden.

.Mit dem Sprung über die 19-Euro-Marke hat die Aktie daher auch in der vergangenen Woche ein neues Rekordhoch erreicht. Am kommenden Mittwoch (15.01) erwartet DER AKTIONÄR vorläufige Eckdaten für das abgelaufene Geschäftsjahr. Diese dürften die gute Entwicklung Helma Eigenheimbau noch einmal unterstreichen ? und die Aktie weiter vorantreiben. Das nächste Kursziel liegt bei 25 Euro.

 

235 Postings, 3410 Tage AverexBeobachte Helma schon eine Weile...

 
  
    
13.01.14 18:25
meint ihr ein Einstieg lohnt noch?
Viele Grüße, der Averex  

9496 Postings, 6956 Tage Waleshark@averex, ich glaube schon...

 
  
    
13.01.14 18:56
das es sich noch lohnt. Bei den Kurszielen die genannt werden sind da bestimmt noch 25% drin. Übermorgen kommen die Zahlen und wenn die gut ausfallen und dazu noch ein positiver Komentar vom Management für die Zukunft kommt, kanns sogar noch weiter gehen. Nach guten Zahlen können natürlich auch Gewinnmitnahmen kommen, aber grundsätzlich ist der Trend wichtig. Helma hat ein gutes Momentum. Bei den momentan sehr niedrigen Zinsen für Baukredite erfüllen sich sehr viele den Wunsch nach einem Eigenheim. Und das spielt Helma natürlich in die Karten. Also ich sehe die Aktie sehr positiv. Bin gespannt auf Mittwoch.
Grüße vom Waleshark.  

235 Postings, 3410 Tage AverexDanke

 
  
    
14.01.14 12:02
Für dein Feedback!
Würdest du jetzt vor den Zahlen noch investieren?
Oder eher warten, bis nach den Zahlen?
Gruß  

9496 Postings, 6956 Tage Waleshark@Averex, wenn man das Chance -...

 
  
    
14.01.14 12:28
Rsiko Verhältnis mal gegeneinander abwägt, ist es eigentlich egal ob Du vor oder nach Bekanntgabe der Zahlen einsteigst. Der Kurs kann natürlich an schlechten Tagen oder bei Gewinnmitnahmen nochmal zurückkommen. Aber der Trend ist positiv und ich bin optimistisch für den Kursverlauf der Aktie. Entscheiden mußt Du natürlich selber. Viel Gück.
Grüße vom Waleshark.  

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkSuper News !! Da freut sich der Aktionär !

 
  
    
15.01.14 08:58
Informer > News ........DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG erzielt in 2013 den 7. Auftragsrekord in Folge; Auftragseingang um 21 % auf 159,0 Mio. EUR gesteigert (deutsch)
zurück ..Mi, 15.01.14 08:45


HELMA Eigenheimbau AG erzielt in 2013 den 7. Auftragsrekord in Folge; Auftragseingang um 21 % auf 159,0 Mio. EUR gesteigert

DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Auftragseingänge
HELMA Eigenheimbau AG erzielt in 2013 den 7. Auftragsrekord in Folge;
Auftragseingang um 21 % auf 159,0 Mio. EUR gesteigert

15.01.2014 / 08:45

--------------------------------------------------

HELMA Eigenheimbau AG erzielt in 2013 den 7. Auftragsrekord in Folge;
Auftragseingang um 21 % auf 159,0 Mio. EUR gesteigert

Lehrte, 15. Januar 2014 - Die HELMA Eigenheimbau AG, Spezialist für
individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte, hat das siebte
Jahr in Folge einen Auftragsrekord aufgestellt. So konnte der
Netto-Auftragseingang im Geschäftsjahr 2013 von 131,4 Mio. EUR auf 159,0
Mio. EUR gesteigert werden. Dies entspricht einem signifikanten Plus
gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum von 21 Prozent bzw. 27,6 Mio. EUR.
Der Auftragszuwachs ist dabei maßgeblich und plangemäß auf die im
Bauträgergeschäft tätigen Tochtergesellschaften HELMA Wohnungsbau GmbH und
HELMA Ferienimmobilien GmbH zurückzuführen. Die langfristige
Wachstumsstrategie in diesen Geschäftsbereichen konnte somit in 2013 erneut
erfolgreich umgesetzt werden.

Der HELMA-Konzern verfügt damit über eine exzellente Ausgangsposition,
Umsatz und Ertrag auch im Geschäftsjahr 2014 deutlich zu steigern. Überdies
geht der Vorstand der HELMA Eigenheimbau AG für das laufende Jahr 2014
erneut von einem zweistelligen prozentualen Auftragsplus im HELMA-Konzern
aus, so dass sich die dynamische und nachhaltig positive Umsatz- und
Ergebnisentwicklung auch in den Folgejahren fortsetzen dürfte.

Finanzkalender:

Die vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2013 sowie die Planzahlen
für 2014 werden in der ersten Märzhälfte 2014 in einer Corporate News
veröffentlicht. Die Veröffentlichung des Geschäftsberichtes 2013 erfolgt am
2. April 2014. Alle weiteren Termine für 2014 sind dem Finanzkalender zu
entnehmen, welcher im IR-Bereich der HELMA-Website und unter folgendem
Direktlink zu finden ist.

www.helma.de/investor-relations/finanzkalender

Über die HELMA Eigenheimbau AG:

Die HELMA Eigenheimbau AG ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit
Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der
Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder
teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massivbauweise. Insbesondere
die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne
Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter
Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmale der HELMA
Eigenheimbau AG wahrgenommen. Mit überzeugenden, nachhaltigen
Energiekonzepten hat sich die Gesellschaft als einer der führenden Anbieter
solarer Energiesparhäuser etabliert und gehört mit mehreren tausend
gebauten Eigenheimen zu den erfahrensten Unternehmen der Massivhausbranche.
Die Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH, HELMA Ferienimmobilien GmbH
und Hausbau Finanz GmbH komplettieren als Bauträger, Ferienhausanbieter und
Finanzierungsvermittler das Angebot des HELMA-Konzerns.

IR-Kontakt:

Gerrit Janssen, Finanzvorstand
Tel.: +49 (0)5132 8850 113
E-Mail: ir@helma.de


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------
 

6268 Postings, 6386 Tage Fundamentalüberzeugend

 
  
    
1
16.01.14 15:43
Sehr erfreulich die Entwicklung von Helma im Jahr
2013 sowie im Q4 , in dem der Auftragseingang
alleine auf 41 Mio. angestiegen ist . Und Helma
hält Wort:

"... Der HELMA-Konzern verfügt damit über eine exzellente Ausgangsposition, Umsatz und Ertrag auch im Geschäftsjahr 2014 deutlich zu steigern. Überdies geht der Vorstand der HELMA Eigenheimbau AG für das laufende Jahr 2014 erneut von einem zweistelligen prozentualen Auftragsplus im HELMA-Konzern aus, so dass sich die dynamische und nachhaltig positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung auch in den Folgejahren fortsetzen dürfte. ..."

Für mich sind das weiterhin klare Kaufkurse .


( meine persönliche Meinung )

 

6268 Postings, 6386 Tage FundamentalAnalyse

 
  
    
17.01.14 10:10
Sehr interessant auch die Aussagen zum
margenstarken Bauträgersegment und
die Ersparnis der Zinslast durch Ablöse des
alten teureren Anleihe ( meine Meinung )





Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG (von GBC AG): Kaufen
zurück ..Fr, 17.01.14 10:02

Original-Research: HELMA Eigenheimbau AG - von GBC AG

Aktieneinstufung von GBC AG zu HELMA Eigenheimbau AG

Unternehmen: HELMA Eigenheimbau AG
ISIN: DE000A0EQ578

Anlass der Studie: Research Note
Empfehlung: Kaufen
Kursziel: 25,00 Euro
Kursziel auf Sicht von: Ende 2014
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Cosmin Filker, Felix Gode

Nach der unterjährigen Rekordentwicklung der Auftragseingänge im
Geschäftsjahr 2013, konnte die HELMA Eigenheimbau AG (kurz: HELMA)
erwartungsgemäß auch auf Gesamtjahresebene einen neuen Rekordwert der
Nettoauftragseingänge präsentieren. In Summe beliefen sich diese auf 159,0
Mio. EUR, was gegenüber dem Vorjahr einem Wachstum von +21,0 % entspricht.
Im langjährigen Vergleich ist dies bereits der siebte Auftragsrekord in
Folge.

Positiv herauszustellen ist dabei der Umstand, wonach es der HELMA gelungen
ist, eine erneut hohe Wachstumsdynamik zu erzielen. Wesentlich beigetragen
haben die im Bauträgergeschäft tätigen Tochtergesellschaften HELMA
Wohnungsbau GmbH und HELMA Ferienimmobilien GmbH. Darüber hinaus steuerte
der im Geschäftsjahr 2013 neu vorgestellte Geschäftsbereich
'Wohnimmobilienprojekte für institutionelle Investoren' erstmalig
Auftragseingänge im niedrigen zweistelligen Millionen-Bereich bei. Die hohe
Auftragsdynamik ist dementsprechend einerseits ein Resultat der
erfolgreichen Forcierung auf das vergleichsweise margenstarke
Bauträgersegment. Andererseits konnte die HELMA jedoch im angestammten
Baudienstleistungsgeschäft für Privatinvestoren ebenfalls einen
Auftragszuwachs verzeichnen.

Erneut wird somit die aussagekräftige und gute Grundlage für das weitere
Unternehmenswachstum bestätigt. Eine wichtige Grundlage der von uns
antizipierten und von der Gesellschaft in einer Mittelfristplanung
kommunizierten Wachstumsstrategie, ist die Fortsetzung der Wachstumsdynamik
im Bauträgergeschäft und ein dazugehöriger Ankauf geeigneter Grundstücke.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die HELMA bereits diverse Grundstücke in
diesem Geschäftssegment (Berlin-Karlshorst, Hamburg-Hoheluft,
Hannover-Mitte, Port Olpenitz, Hafendorf Zerpenschleuse) erworben. Die
Finanzierung des Kaufpreisvolumens von insgesamt über 30,0 Mio. EUR wurde
anteilig  mit dem Emissionserlös der im September 2013 emittierten
5,875%-Unternehmensanleihe (2013/2018) sowie über
Grundstücksankaufsfinanzierungen realisiert.

Gleichzeitig hat die Gesellschaft mit dem vertragskonformen Rückkauf der
6,5 %-Unternehmensanleihe (2010/2015) sowohl eine Reduktion der
Durchschnittsverzinsung als auch eine Verbesserung der Bilanzstruktur
realisiert. Angesichts der für die HELMA günstigeren Kuponausstattung der
neuen Anleihe ist der im Dezember 2013 erfolgte Rückkauf der alten Anleihe
gut nachvollziehbar und positiv.

Angesichts der positiven Auftragsentwicklung lassen wir unsere bisherigen
Umsatz- und Ergebnisprognosen (siehe Research Note vom 17.10.2013)
weiterhin unverändert. Auf Basis dieser bestätigten Prämissen behalten wir
den im Rahmen des DCF-Modells ermittelten fairen Unternehmenswert für das
Geschäftsjahresende 2014 in Höhe von 25,00 EUR bei. Aufgrund des sich
daraus ergebenden Kurspotenzial von +24,4 % (aktueller Aktienkurs: 20,09
EUR; XETRA-Kurs vom 15.01.14; 17:30 Uhr) vergeben wir damit weiterhin das
Rating KAUFEN.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:
http://www.more-ir.de/d/12176.pdf

Kontakt für Rückfragen
Jörg Grunwald
Vorstand
GBC AG
Halderstraße 27
86150 Augsburg
0821 / 241133 0
research@gbc-ag.de
 

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkSo gefällt mir das...

 
  
    
1
17.01.14 20:18
erst ein wenig runter, dafür dann mehr hoch. in kleinen Schritten und ohne Hektik. Das ist eine gesunde Entwicklung. Bei den Zahlen und dem positiven Ausblick sehe ich der Zukunft von Helma und dem Kurs mit gutem Gefühl entgegen. Schönes Wochenende wünscht
der Waleshark.  

107520 Postings, 8361 Tage Katjuscha#183 nur zur Info

 
  
    
1
23.01.14 13:29
weil du fragst ob der Kursanstieg da irgendwie seine Schatten vorausgeworfen hat.

Aus meiner Sicht hat der Kursanstieg von Anfang Januar stark mit der Emmision des wikifolios von BoerseOnline zu tun. Helma ist dort mit 9% gewichtet und zu dem zeitpunkt des Kursanstiegs von Helma ist das Investitionsvolumen von 100.000 ? innerhalb weniger Tage auf fast 2 Mio ? gestiegen. Mittlerweile sogar 2,5 Mio ?.

Das heißt auf helma umgerechnet musste L&S etwa 230.000 Aktien hedgen. da Helma sehr markteng ist, ist ein guter Teil des Kursanstiegs und der aktuell stabilen Kurse auf das steigende Investitionsvolumen des wikifolios von BoerseOnline zurückzuführen.  

107520 Postings, 8361 Tage Katjuschasorry, nicht 230T Aktien sondern 230T ?

 
  
    
23.01.14 13:32
also etwa 12.000 Aktien.  

9496 Postings, 6956 Tage WalesharkHelma auf 52 Wochenhoch !

 
  
    
25.02.14 13:06
Die Aktie kratzt gerade an der 22 ? Marke ! Ich habe heute einen Teil verkauft um Liquidität zu schaffen. (für Dürr) Den Rest behalte ich. Die Aussichten sind weiter hervorragend.
Grüße vom Waleshark.  

110 Postings, 3613 Tage HasenpföötchenHelma immer noch stark unterbewertet!

 
  
    
28.02.14 18:38
Der milde Winter spielt Helma ganz ausgezeichnet in die Karten. Sehr gute Zukunftsaussichten und eine gleichzeitig extrem niedrige Bewertung sind die beste Grundlage für eine Neubewertung der Aktie, mit stetig steigendem Kurs. Wir können von Helma also noch einiges erwarten.

Mein Kursziel lautet 49,-?!  

40297 Postings, 6162 Tage biergotttop Zahlen und Ausblick

 
  
    
5
06.03.14 08:37
HELMA Eigenheimbau AG übertrifft EBIT-Prognose für 2013 und erwartet starkes Umsatz- und Ergebniswachstum in den Geschäftsjahren 2014 und 201508:35 06.03.14

DGAP-News: HELMA Eigenheimbau AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
HELMA Eigenheimbau AG übertrifft EBIT-Prognose für 2013 und erwartet
starkes Umsatz- und Ergebniswachstum in den Geschäftsjahren 2014 und
2015

06.03.2014 / 08:30

--------------------------------------------------

HELMA Eigenheimbau AG übertrifft EBIT-Prognose für 2013 und erwartet
starkes Umsatz- und Ergebniswachstum in den Geschäftsjahren 2014 und 2015

Lehrte, 06. März 2014 - Die HELMA Eigenheimbau AG, Spezialist für
individuelle Massivhäuser und nachhaltige Energiekonzepte, hat ihre
EBIT-Prognose für das Geschäftsjahr 2013 um 1,3 Mio. EUR übertroffen. Nach
vorläufigen IFRS-Zahlen konnten die Umsatzerlöse im HELMA-Konzern in 2013
um rund 21% auf 138,0 Mio. EUR (Vj: 114,0 Mio. EUR) gesteigert werden. Das
Konzern-EBIT erreichte dabei einen neuen Rekordwert von 10,3 Mio. EUR (Vj:
7,3 Mio. EUR). Entsprechend verbesserte sich die EBIT-Marge auf Basis der
Umsatzerlöse von 6,4% auf 7,5%. Neben dem Umsatzanstieg waren insbesondere
die konzernweite Verbesserung der Rohertragsmargen und der erhöhte
Umsatzanteil des margenstarken Bauträgergeschäftes verantwortlich für die
positive Ertragsentwicklung. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) stieg bei einem
Finanzergebnis von -2,0 Mio. EUR (Vj: -1,6 Mio. EUR) auf 8,3 Mio. EUR (Vj:
5,8 Mio. EUR) an. Der Konzernjahresüberschuss betrug 5,6 Mio. EUR (Vj: 3,8
Mio. EUR) und führte in 2013 zu einem Ergebnis je Aktie von 1,85 EUR (Vj:
1,33 EUR). Dies entspricht einem Plus gegenüber dem Vorjahr von rund 39%.

Positiver Ausblick:

Der Vorstand der HELMA Eigenheimbau AG rechnet für das Geschäftsjahr 2014
mit einem Konzern-Umsatz von rund 170 Mio. EUR und einem Konzern-EBIT von
ca. 12,5 Mio. EUR. Der höchste Auftragsbestand in der
Unternehmensgeschichte, welcher zum 31.12.2013 bei 130,7 Mio. EUR und damit
rund 23% über dem Vorjahreswert lag, stellt hierfür eine solide
Ausgangsbasis dar. Im Geschäftsjahr 2015 wird das ursprünglich geplante
Konzern-Umsatzniveau von rund 200 Mio. EUR auf der Basis der gut gefüllten
und attraktiven Projektpipeline aller Voraussicht nach übertroffen werden
können, so dass für 2015 von einem Konzern-EBIT oberhalb von 15,0 Mio. EUR
ausgegangen wird. Der HELMA-Konzern befindet sich daher auf gutem Weg, die
im August 2013 vorgestellte mittelfristige Wachstumsstrategie erfolgreich
umzusetzen, welche ein Ansteigen der Konzern-Umsatzerlöse auf ein Niveau
von über 250 Mio. EUR innerhalb eines Zeitraumes von fünf Jahren
(2013-2017) vorsah.

Finanzkennzahlen auf einen Blick:

Eine Übersicht der wesentlichen vorläufigen Finanzkennzahlen des
HELMA-Konzerns für das Geschäftsjahr 2013 ist unter nachfolgendem Link
abrufbar. Der Geschäftsbericht 2013 wird am 02. April 2014 veröffentlicht.

http://www.helma.de/fileadmin/user_upload/IR/...b/VKK_HELMA_2013_dt.p
df
Über die HELMA Eigenheimbau AG:

Die HELMA Eigenheimbau AG ist ein kundenorientierter Baudienstleister mit
Full-Service-Angebot. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung, der
Planung, dem Verkauf sowie der Bauregie von schlüsselfertigen oder
teilfertigen Ein- und Zweifamilienhäusern in Massivbauweise. Insbesondere
die Möglichkeit der individuellen Planung bzw. Individualisierung ohne
Extrakosten sowie das ausgeprägte Know-how im Bereich energieeffizienter
Bauweisen werden am Markt als Alleinstellungsmerkmale der HELMA
Eigenheimbau AG wahrgenommen. Mit überzeugenden, nachhaltigen
Energiekonzepten hat sich die Gesellschaft als einer der führenden Anbieter
solarer Energiesparhäuser etabliert und gehört mit mehreren tausend
gebauten Eigenheimen zu den erfahrensten Unternehmen der Massivhausbranche.
Die Tochterunternehmen HELMA Wohnungsbau GmbH, HELMA Ferienimmobilien GmbH
und Hausbau Finanz GmbH komplettieren als Bauträger, Ferienhausanbieter und
Finanzierungsvermittler das Angebot des HELMA-Konzerns.

IR-Kontakt:

Gerrit Janssen, Finanzvorstand
Tel.: +49 (0)5132 8850 113
E-Mail: ir@helma.de
Ende der Corporate News
 

110 Postings, 3613 Tage HasenpföötchenKursziel 30,-? innerhalb von 6 Monaten!

 
  
    
06.03.14 11:38
Helma hat heute tolle Zahlen bekanntgegeben.
Außerdem:
Hervorragender Ausblick
Super Chart, steiler sich beschleunigender Anstieg
Sehr niedrige Bewertung
Beste Zukunftsaussichten

Somit sind die 30,- Euro Kursziel innerhalb der nächsten 6 Monate, als eher konservativ anzusehen.

Weiter viel Freude mit Helma!  

110 Postings, 3613 Tage HasenpföötchenHelma: Aktie des Tages in der ARD und...

 
  
    
1
06.03.14 13:47
Warburg hatte das Kursziel bereits im Februar auf 31,-? angehoben!

Interessanter Artikel in der ARD:
http://boerse.ard.de/aktien/aktie-des-tages/...mans-mit-helma100.html

Durchlesen lohnt sich.  

2891 Postings, 4964 Tage ExcessCashHelma Hmmm - Der Ausblick

 
  
    
1
06.03.14 15:52
für die nächsten 2 Jahre ist schon sehr verlockend!

23,95  

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 62  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben