Helma AG

Seite 61 von 62
neuester Beitrag: 25.11.22 11:54
eröffnet am: 11.09.06 11:41 von: ToMeister Anzahl Beiträge: 1529
neuester Beitrag: 25.11.22 11:54 von: Backroad Leser gesamt: 552644
davon Heute: 31
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 |
| 62 Weiter  

4339 Postings, 4844 Tage Versucher1... zu Deinen 'Stornierungen':

 
  
    
27.09.22 09:50
In dem Immo-Makler-Termin (#1494) sagte der Makler, es gebe da zZ Hausbau-Firmen, die fragen bei Kunden mit bereits abgeschlossenem Hausbau-Vertrag an, ob diese bereit wären den Vertrag wieder aufzulösen, und bieten diesen Geld für die Auflösung an.
 

4339 Postings, 4844 Tage Versucher1... Deine weiteren Betrachtungen zur

 
  
    
27.09.22 10:01
heutigen Helma-Meldung:

Ich bin ja glücklicherweise aktuell nicht investiert in Helma, und sonst zu 80% in Cash; ich überlege den Aktienbestand weiter zu reduzieren (= weitere  Verluste realisieren)

Ich finde bei Helma kommt jetzt die Gesamtgemenge-Lage an, und die weiteren Aussichten/ Konsequenzen, nun, da möchte ich hier noch weniger investiert sein, und was das dann macht mit dem Helma-Kurs ...? ( wie weit kommt die Helma ohne Subunternehmer ...?). Ich sehe allgemein an keiner einzigen Front eine Besserung in DE, im Gegenteil!    

107097 Postings, 8294 Tage KatjuschaAlso Bestandsimmobileinhalter dürften aber

 
  
    
27.09.22 10:03
Spätzyklisch erst recht fallen, zumindest nach meiner Erfahrung was solche Zyklen/Krisen betrifft. Da drohen dann erst später starke Abschreibungen, und die sind durchaus finanziell maßgeblich, so dass ich da aber mit starken Dividendenkürzungen rechne. Auf aktuell vermeintlich hohe Dividenden würde ich mich da nicht verlassen, zumal ich bei Vonovia und Co weiterhin politischen Druck erwarte.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

107097 Postings, 8294 Tage KatjuschaVersucher, da geb ich dir recht

 
  
    
27.09.22 10:09
Das Umfeld für Helma wird sich verschlechtern. Hab ich ja schon vor Wochen geschrieben, dass ich 2023 mit schweren Zeiten rechne.

In solchen Zeiten muss man Helma als Anleger sicher nicht im Depot haben. Dennoch stellt sich natürlich die Bewertungsfrage. Stark unter Buchwert war man eigentlich nur nahe der Crashkurse Anfang 2003 und 2009 bewertet. Und mit KGV von 1-2 Rezessionsjahren zu argumentieren, macht wenig Sinn, auch wenn es der Markt trotzdem häufig tut.

Schwer einzuschätzen, aber wenn man es substanziell betrachtet, müsste die 25? Marke eigentlich halten. Trotzdem werden es natürlich jetzt zumindest mal 2-3 schwierige operative Quartale bis Q2/23. das dürfte jetzt schon klar sein.
-----------
the harder we fight the higher the wall

3871 Postings, 6006 Tage ablasshndlermal ein video

 
  
    
1
27.09.22 10:36
beton kubikmeter  von 65 auf 100 euro
dämmstoffe kubikmeter von 100 auf 200 euro
tonne stahl von 750 auf 1200 euro

ein neuer sub muss andere preise für die erstellung aufrufen.
die  marge für helma entwickelt sich dementsrechend.

https://www.mdr.de/video/mdr-videos/f/video-656530.html
 

450 Postings, 2085 Tage Dr. QHelma DDs

 
  
    
28.09.22 16:24

178 Postings, 5031 Tage mbkaya#1505

 
  
    
14.10.22 10:35
Stahlpreis in EUR je Tonne hat meines Wissens ab Mai scharf korrigiert:

https://www.stahlpreise.eu/2022/10/...nd-immer-noch-zu-hoch.html#more

-----------
Besuchen Sie mich auf Twitter unter @smartmoneyindex

40282 Postings, 6095 Tage biergottda ist Action in der Hütte...

 
  
    
2
17.10.22 19:01

107097 Postings, 8294 Tage KatjuschaWow - das kommt überraschend

 
  
    
17.10.22 19:13
Und so ohne echte Begründung wirft das kein gutes Licht auf den Vorstand bzw. die Lage des Unternehmens.

Mal sehen ob es die nächsten Tage mehr dazu veröffentlicht wird.

-----------
the harder we fight the higher the wall

1906 Postings, 1846 Tage Teebeutel_Die Bude war schon immer volatil

 
  
    
18.10.22 03:40
Hab vor Jahren den Rollercoaster mitgemacht und mich letztes Jahr noch etwas geärgert, den Anstieg verpasst zu haben. Aber nun fällt das wieder ins Bodenlose. Die ganzen Nebenwerte kann man fast in die Tonne treten, selbst ein Evotec ist wieder komplett unten. Bei einem Google oder Amazon passiert sowas nicht.  

107097 Postings, 8294 Tage KatjuschaEvotec wieder komplett unten?

 
  
    
18.10.22 06:29
Also den Kurs kannst du da aber nicht meinen.
Ebitda Multiple von 25-30 ist jetzt ich noch nicht zwingend der Boden.

Ps: gibt übrigens genug BlueChips, die ähnlich oder stärker korrigiert haben wie Helma oder Evotec, selbst im DAX.
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
72037781-861e-48bf-872c-2c317880786f.png (verkleinert auf 27%) vergrößern
72037781-861e-48bf-872c-2c317880786f.png

4339 Postings, 4844 Tage Versucher1ups ... Fr. Sander übernimmt u.a.

 
  
    
18.10.22 08:35

die Führung der Tochtergesellschaft HELMA Ferienimmobilien GmbH (dort ging das Subunternehmen pleite) und wird konsequent die ESG-Kriterien in der Strategie der HELMA-Gruppe verankern.


Da hat's dann wohl gehapert beim abberufenen VV Janssen bzw. Helma vorher, oder;

 

317 Postings, 711 Tage Schwanzus LongisDer letzte

 
  
    
2
18.10.22 11:19
machts Licht aus :(

So lange die Bauzinsen nicht fallen, bzw. weiter steigen ist hier keine Ende in Sicht.

Gruß  

450 Postings, 2085 Tage Dr. QHelma

 
  
    
18.10.22 12:37
Bewertungstechnisch ist Helma wieder in 2014 angekommen.
Umsatz und Ergebnis aber Pi x Daumen 80-90% höher erwartet.
Wäre schön, wenn jetzt keine weiteren Bad News kämen.
 

4339 Postings, 4844 Tage Versucher1Soooo... ab heute ist alles anders und besser bei

 
  
    
01.11.22 19:52
Helma !! Frau Sander ist da ... und wird ESG-seitig da mal deutliche Ansagen und klar Schiff machen und aufräumen bei Helma. Dann läufts auch wieder mit den Subunternehmern, dem Material, den Handwerkern/Fachkräften  und den EZB-Zinsen, oder .
... :-) ... sorry, das musste mal sein;  

112 Postings, 1492 Tage 95Prozent_TraderBrave new ESG world

 
  
    
3
05.11.22 09:43
Genau, freuen wir uns schon mal auf die neuen Anforderungen an Sub-Unternehmer:
- Mindestens 50% Frauen auf dem Bau, sonst gibt es keine Aufträge!
- Rosa Dixies für die weiblichen Bauarbeiter.
- Baumaterialien dürfen nicht schwerer als 20 Kg sein, damit die weiblichen Bauarbeiter nicht benachteiligt werden.
- Wer einer Kollegin auch nur zufällig auf die Brüste schaut, der fliegt fristlos.
- Keine "erotischen" Bilder mehr in den Bauwagen. Stattdessen zukünftig hübsche Gardinen!

Ich kann nur hoffen, dass Frau Sanders nicht aus diesen Gründen eingestellt wurde. Andernfalls wäre Helma nach zuletzt Cewe ein weiteres Unternehmen, in das man schon aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr investieren kann. Wenn pseudosoziales Handeln über die Wirtschaftlichkeit gestellt wird, dann bringt ein Investment nur noch für Idiologen etwas (ein gutes Gefühl und viele Verluste).  

4339 Postings, 4844 Tage Versucher1sooo deutlich wie Du wollt' ichs nicht sagen,

 
  
    
05.11.22 14:43

tongue outsmile ... aber meine Stimmung diesbezügl. trifft Dein  #1516  sehr gut; Ich lese ja auch auf WO mit

und hab (ungläubig, und sprachlos ...) die Sache von Cewe gelesen. Bei Helma glaube ich, weil es bisher keine Info vom Unternehmen zu den Gründen der Vorstandsentlassund/-Neubesetzung, stehen die Kontrahenten bereits in juristischer Auseinandersetzung;  

Mal sehen was da am Ende 'rauskommt .... danke Dir für Deine Stellungnahme. 

 

39347 Postings, 8179 Tage RobinImmobilienwerte

 
  
    
24.11.22 10:11
heute im Focus  , aber Helma  passiert nix . Kein UMsatz  

39347 Postings, 8179 Tage Robinjetzt

 
  
    
24.11.22 10:47
etwas UMsatz in Helma  

39347 Postings, 8179 Tage Robinam 13.10.

 
  
    
25.11.22 07:54
2022 Prognose nach unten genommen  und UMsatz von 300 Mio prognostiziert  .  Jetzt wohl  keine Senkung mehr  , denn man rechnet sogar mit 300 - 320 Mio EUro .  

2031 Postings, 3351 Tage seitzmannVorsteuergewinn von zuvor 20 Mio

 
  
    
25.11.22 08:05
auf etwa 5 Mio gesenkt.....  

3816 Postings, 1809 Tage Claudimalschlachtfest heute!!

 
  
    
1
25.11.22 08:10

1726 Postings, 567 Tage unbiassedWird interessant, Maerzke

 
  
    
25.11.22 08:30
räumt den Laden gerade ordentlich auf. Der hört zu und beendet die Vetternwirtschaft vom ehemaligen CEO.  

8 Postings, 286 Tage BackroadGemessen am derzeitigen Kurs

 
  
    
25.11.22 08:40
ist die Meldung doch eher positiv aufzufassen und bringt etwas Klarheit in die Situation. Der Umsatz ist trotz der Krise noch beachtlich und man wird 2022 nicht in die roten Zahlen rutschen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 |
| 62 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben