UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

HelloFresh sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 43
neuester Beitrag: 15.09.21 16:15
eröffnet am: 09.10.19 23:35 von: telev1 Anzahl Beiträge: 1073
neuester Beitrag: 15.09.21 16:15 von: telev1 Leser gesamt: 210312
davon Heute: 50
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  

5855 Postings, 1215 Tage telev1HelloFresh sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    
1
09.10.19 23:35
Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
1047 Postings ausgeblendet.

4045 Postings, 1993 Tage Baerenstark@telev

 
  
    
26.03.21 23:02
Ach und was den eigenen Lieferservice angeht....lies Dir doch bitte mal das Interview von Herrn Griesel durch und die verschiedenen News dazu. Dann sollten sich eigentlich viele Fragen von Dir klären oder besser gesagt deine Ansicht dem Vorhaben gegenüber ändern.

Was besseres gibt es am Ende für HF gar nicht als von A bis Z alles in der eigenen Hand zu haben.
Amazon macht dies ja nicht aus lauter Spaß ganz genauso.

Und die Vorteile für HF sind noch beiweitem größer mit einer eigenen Lieferlogistik..

 

5855 Postings, 1215 Tage telev1@Baerenstark

 
  
    
27.03.21 01:32
hast du zu griesel einen link.  

5855 Postings, 1215 Tage telev1@Bronkowski1

 
  
    
27.03.21 02:30
ist jetzt ein anderes thema, die haben eine wirklich abgefahrene qualität.

https://www.clickandgrill.de/  

4045 Postings, 1993 Tage Baerenstark@telev

 
  
    
27.03.21 09:21
Nachbarthread  

5855 Postings, 1215 Tage telev1griesel

 
  
    
1
28.03.21 22:38
der ist ja im management. was soll der schon anderes sagen. überzeugt mich nicht, wer möchte schon kühl transporter lukrativ betreiben? da wird die luft dünn.

 

5855 Postings, 1215 Tage telev1@Werni2

 
  
    
30.03.21 14:10

708 Postings, 4397 Tage Dusty05schöner gleichmäßiger Anstieg heute

 
  
    
31.03.21 13:29
Meine Devise lautet, Gewinne laufen lassen und mit engem Stopp / Loss absichern.  

869 Postings, 2033 Tage El Primero???

 
  
    
31.03.21 16:29
SCHÖNER GLEICHMÄSSIGER ANSTIEG HEUTE

Warum ????

Monatsende und Monatsanfang geht es meistens gen Norden.

Oder weiß hier Einer mehr.  

869 Postings, 2033 Tage El PrimeroUnd jetzt

 
  
    
1
01.04.21 12:34
beginnt der schöne gleichmäßige Abstieg wieder. Mein Osterfest ist gerettet.

Den 5 Euro Anstieg mal schön mitgenommen. Wünsche Euch Allen ein schönes Osterfest.  

5855 Postings, 1215 Tage telev1hf

 
  
    
1
01.04.21 23:03
für mich langweilig geworden, der drops ist wohl gelutscht.  

911 Postings, 5741 Tage luckypeterHmmmm

 
  
    
1
09.04.21 12:01
Welch ein wohlschmeckender Drops !!!!  

5855 Postings, 1215 Tage telev1@luckypeter

 
  
    
09.04.21 23:48
ist die so gut gelaufen, kurz schauen. na, 10% schon recht gut.  

1106 Postings, 2195 Tage SimonTraderAlso ich kann nur sagen

 
  
    
2
10.04.21 18:35
Lohnt sich bei Hellofresh garnicht mehr. Wir haben jahrelang bestellt. Und es wird immer schlimmer, es wird immer mehr gespart. Die Qualität ght total unter. Fleisch wurde bei uns immer schlechter, die Zutaten immer günstiger.Der Höhepunkt war jetzt, die Lieferung kam Samstag und 2 Stunden vorher wurden wir per Mail darüber informiert, Dass Sie ind er Hackbällchen Paprika Pfanne die teure Paprika durch Zuchini ersetzten mussten. Man kann die ganzen Zutaten im Geschäft auch für die Hälfte kaufen, das war uns bewusst, aber jetzt mit dieser Art die Kunden weiter auszunehmen, sind wir am Ende. Wir haben gekündigt, eine absolute Frechheit.
Ich werd den Laden jetzt shorten, denn das kann nicht gut gehen, die Leute sind ja nicht blöd und zahlen nur für billigen Müll Geld.  

1045 Postings, 2655 Tage fbo|228743559ja ja, alles Mist

 
  
    
1
10.04.21 20:58

und jetzt verkauft bitte alle ich hab nämlich meine Calls zu früh verkauft.  ;-)

Hellofresh Produkte sind ja sooo schlecht.

Ach so, dies ist ja nicht das Forum für die Kundenrezensionen - sorry, dann halt nicht.

 

5855 Postings, 1215 Tage telev1@fbo

 
  
    
10.04.21 22:49
wir sind hier die hf freunde und mögen so user die uns im nachhinein erzählen was sie verkauft bzw. gekauft haben. die user sind bei mir ganz oben ;)

 

5855 Postings, 1215 Tage telev1@fbo

 
  
    
1
10.04.21 23:31
aber schauen wir doch einfach: die ohne einladung, verarschen müssen wir uns ja nicht selber:

Sauladen!

Vorweg: die Umsetzung ist spitze, die Zutaten sind von 1A Qualität, das Preis-Leistungsverhältnis ist bis hierhin absolut top in Ordnung, davon ab bin ich von der Idee hoch begeistert, weil es perfekt in meinen Lebensstil passt.

Warum aber gebe ich nur einen Stern? Weil der Service unterirdisch ist! Und ich staune wirklich, wenn ich lese, dass manch einer hier ne WAHNSINNSGUTSCHRIFT bekommen hat, weil bei ihm mal ne Zutat gefehlt hat. Ich habe es viermal ausprobiert, ohne mich irgendwo öffentlich zu beschweren. Jetzt platzt mir wirklich die Birne. Beim ersten Mal lag die Schuld wohl bei DPD. Trotz Abstellgenehmigung und trotzdem ich wegen Home Office den ganzen Tag daheim war, erhielt ich am Spätnachmittag die Nachricht, ich sei nicht anzutreffen gewesen. Als ich die DPD-Seite aufrufe, entdecke ich dort eine völlig falsch hinterlegte Postadresse (einer mir unbekannten Person). Auf diesen Datenskandal angesprochen hat weder HelloFresh noch die DPD bis heute (8 Wochen danach) keine Stellungnahme abgeben können. Der Support von Hello Fresh war hier schon einfach unmöglich zu erreichen. Auf der Webseite musste ich mich erstmal durch die FAQs klicken um schließlich eine Telefonnummer zu bekommen, die dann auch nicht funktionierte. Irgendwie kam ich auf den WhatsApp Chat und dort hatte man zunächst wohl auch nicht wirklich die Muße, mir irgendwie entgegenzukommen. Das Paket kam einen Tag später, die Zutaten mussten nun umso schneller verbraucht werden.
Was mich nicht davon abhielt, einer lieben Bekannten einen Gutschein zu kaufen. Den konnte sie leider nicht öffnen. Wir haben das alles mit Video dokumentiert und wieder per Whatsapp weitergereicht. Als Antwort kam ein neuer Gutschein zurück. Es blieb jedoch beim selben Problem. Und diesmal bestand ich auf eine Rückerstattung, die bekam ich dann auch.
Zweite Lieferung, jetzt kommt eigentlich der Oberhammer und ich bin mir hundertprozentig sicher, dass eine Geschichte wie HelloFresh genau daran zugrunde gehen wird: eine Zutat fehlte. Natürlich passiert sowas, auch nicht weiter schlimm, weil ich darüber benachrichtigt wurde. Aber, was geschah: diese bereits bezahlte Zutat wurde mir nicht etwa zurückerstattet, sondern stattdessen wurde mir mitgeteilt, dass sie mit der 4., spätestens 5. Boxbestellung gutgeschrieben wird. Also: Ware bestellt, bezahlt, nicht geliefert worden und keine Rückerstattung. Nichtmal ein StartUp kann so sch... organisiert sein, sorry! Ich habe mich darauf an den Kundensupport gewandt (eine Frechheit, dass ich das musste). Alles was man mir anbot, war die Rückerstattung der zuviel bezahlten Ware. Natürlich habe ich das mitgenommen, war nun schon aber ein ganzes Stück weit wütender, denn wenn ich im Nachgang hier lesen muss, wofür andere schon einen großzügigen Gutschein erhalten haben, frag ich mich allen Ernstes, ob ich entweder nur an Vollidioten gelangt bin oder man mich bei HelloFresh aus rein persönlichen Gründen nicht mag. Denn was bis hierhin passiert ist, war wirklich schon an schlechtestem Kundenservice aller Zeiten nicht mehr zu unterbieten.
Doch war es. Beim dritten Paket habe ich meine Bezahlart umgestellt. Von Lastschrift auf Kreditkarte. Aus technischen Gründen leitete mich die Webseite aber nicht weiter, also gab ich die Daten ein weiteres Mal ein. Das funktionierte auch beim dritten Mal nicht und dann beim vierten Mal erst wurde mir angezeigt, dass die Kreditkarte nun als Zahlungsmittel hinterlegt ist. Als ich eine Woche später meinen Kontoauszug checke, sehe ich, dass Hello Fresh zusätzlich zum Rechnungsbetrag 4x 1,00 EUR von meiner Kreditkarte belastet hat. Auch die habe ich bis heute nicht zurückgesehen. Zur Lieferung wurde mir vorab mitgeteilt, dass diesmal eine Paprika fehlen würde, die durch eine Aubergine ersetzt wäre. Ich habe mir trotzdem eine Paprika im Supermarkt gekauft, weil ich es 1:1 nachkochen wollte. Als die Lieferung kam, war wider Erwarten doch alles vollständig und es fehlte nix, war aber auch nix zuviel. Gut, ich hatte nun ne Paprika mehr, aber das sah ich nicht so sehr als Problem an. Ist vielmehr ein weiterer Mangel an notwendiger Organisation, möchte ich rückblickend betrachtend daher so hier einwerfen.
Vierte Lieferung. Und die für alle Ewigkeiten letzte. Diesmal erhielt ich keine Nachricht, also dachte ich, es sei alles vollständig. Am zweiten Tag wollte ich das 2. Gericht kochen und stellte erst hier fest, dass Bulgur dafür fehlte, die Hauptzutat. Ich rief den Kundenservice an und beschwerte mich diesmal sehr eingehend. Man bot mir als Erstattung 2,00 EUR an. Nicht einmal eine Aufwandsentschädigung.Oder einen "großzügigen Gutschein".Was ich HelloFresh sagen möchte: ich wünsch mir, dass ihr von der Bildfläche verschwindet!!!

Sehr sehr toller Kundenservice!

Sehr sehr toller Kundenservice!
Ich war eben so begeistert vom Service, dass ich das bewerten muss. Die meisten Bewertungen werden eher geschrieben wenn was negatives passiert aber so ein Service muss auch mal gelobt werden.
Bestelle wöchentlich 2 Gerichte mit 3 Portionen. Das war jetzt ca meine 4. Bestellung. Ich muss sagen es hat bisher jedesmal eine Kleinigkeit gefehlt oder wurde ersetz usw. Es war nicht weiter tragisch ich habe es über ein Formular melden können und habe ohne Nachfragen Bilder o.Ä. Eine Gutschrift bekommen. Dieses Mal musste ich mich per Chat an einen Mitarbeiter wenden (passiert wohl wenn man mehrmals über das Formular Fehler der Zutaten meldet). Ich habe mein Problem genannt, ich wurde gefragt welche Zutaten nicht gepasst haben und habe direkt eine WIRKLICH GROSSZÜGIGE Gutschrift als Wiedergutmachung bekommen. Das ganze wird wohl auch an die Verpackungsabteilung weitergeleitet. Bin begeistert davon wie HelloFresh einem da entgegenkommt und wie viel Wert auf Kundenzufriedenheit gelegt wird.

Gutes Konzept, nicht gut umgesetzt.

Gutes Konzept, mangelhaft umgesetzt.
Erstmal das Lob, alle Zutaten waren frisch und die Rezepte einfach. Leider fehlte bei unser Lieferung eine ganze Rezepttüte so das wir für das Gericht noch zusätzlich einkaufen mussten, dadurch bleibt es bei der Testwoche, Schade.

Schöne Rezeptauswahl, Kundenservice Katastrophe

Schöne Rezeptauswahl und sicherlich auch leckeres Essen. Der Kundenservice ist aber leider echt schlecht. Als Neukunde hatte ich viele Schwierigkeiten mit einer Gutscheineinlösung, niemand hat richtig geholfen. Man wird zwar nett "vertröstet" aber keiner kümmert sich richtig. Bestimmt 8 verschiedene Agenten gesprochen, aber keine setzt das Zugesagte um.

Idee super, Ausführung unfassbar schlampig

Die Gerichte sind ok und koch bar. Zumindest ist das so bei den ersten Lieferungen. So wie es auch allen anderen ergangen, ist fehlen immer mehr Zutaten und es sind tatsächlich verdorbene Lebensmittel im Paket. Der Kundenservice ist ein Standard mit Standardantworten. Eine wirkliche Lösung ist nicht zu erwarten. Kurzum: Super Idee allerdings äußerst schludrige Ausführung. Daher nicht zu empfehlen.

https://de.trustpilot.com/review/hellofresh.de





 

516 Postings, 677 Tage mlopabend zusammen

 
  
    
11.04.21 01:42
hmmm...normalerweise gebe ich nix auf die bewertungsportale, aber selbst die "auf einladung" sind deutlich schlechter als noch vor ein paar monaten. gefällt mir nicht, muss aber noch nix heißen.

mal anderes thema:
die steigenden verbraucherpreise.
glaubt ihr hf wird die preise für die abos in den nächsten tagen/wochen erhöhen?
deren lieferanten werden ja bestimmt mit höheren futter- und düngerkosten wirtschaften müssen. das werden die dann ja bestimmt an hf weitergeben.
wie schätzt ihr dann da die lage ein?  

5855 Postings, 1215 Tage telev1@fbo

 
  
    
11.04.21 04:12
eben noch nachgeschaut. ein wiko hast du natürlich auch nicht, war klar.

 

5855 Postings, 1215 Tage telev1käufe/verkäufe

 
  
    
11.04.21 04:24
ist jetzt ein anderes thema, schreibt doch grundsätzlich käufe/verkäufe nur noch mit nachweis. den ganzen anderen müll klicke ich sowieso nur durch?  

10 Postings, 154 Tage AnjaznllaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:38

Moderation
Zeitpunkt: 24.04.21 10:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 153 Tage DianagdhvaLöschung

 
  
    
25.04.21 03:38

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

1755 Postings, 1933 Tage KorrektorRechnet man die Q1 Zahlen

 
  
    
2
04.05.21 11:33

auf das Jahr hoch, dann kommt man aktuell auf ein KGV von ca. 25. An Substanz zahlt die Börse fast das 9fache. Es gibt im Zweifel eine Unsicherheit, wie das Geschäft weiterläuft, wenn die Gastronomie wieder geöffnet hat und wenn es weniger Home-Office gibt.

Interessant ist ein Chartvergleich mit der Salzgitter AG:




Da erkennt man beispielhaft gut die Abwendung vom "Corona-Highflyern" und die Zuwendung zu sehr stark zurückgebliebenen Aktien in den letzten 3 Monaten. Eine Salzgitter AG kommt nur auf ein KBV von ca. 0,5. Sie haben kürzlich ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr verdoppelt und das wird noch von Experten als zu gering eingeschätzt. Das KGV dürfte aktuell nur bei ca. 5  liegen - womöglich nach den Experten noch deutlich tiefer. Das ist zu den 25 bei Hellofresh schon extremst günstig.

Also vllt. sollte man eher dem folgen was man selbst sieht und nicht dem, was hier Experten verlautbaren bzw. Leute die hier schon investiert sind und ggf. noch gut verkaufen wollen.
 

5855 Postings, 1215 Tage telev1hellofresh

 
  
    
10.08.21 14:40
unglaublich, 37% plus und dazu noch die frechheit sich nicht mal selber einen schein rauszusuchen. wobei ich sogar ein neues ath für möglich halte.  

5855 Postings, 1215 Tage telev1HelloFresh: In 5 Minuten

 
  
    
1
03.09.21 17:09

5855 Postings, 1215 Tage telev1Dax-Aufsteiger

 
  
    
1
15.09.21 16:15
"Doch woher kommt der wundersame Abstieg vieler Aufsteiger? Eigentlich müssten den neuen Unternehmen im Leitindex doch Milliarden an Anlegergeldern zufließen, weil internationale Fondsmanager Unternehmen viel öfter auf dem Schirm haben, wenn sie auch im Leitindex vertreten sind. Und eigentlich müssten doch auch die milliardenschweren börsengehandelten Indexfolger (ETF) das Kursbarometer nachbilden und massenhaft Aktien der Neulinge brauchen. Vom größeren medialen Interesse an den Kursaufsteigern mal ganz zu schweigen.

Doch Privatanleger unterschätzen die oft verschlungenen Wege der Börsenmechanik: Wenn die Unternehmen den Sprung in die erste Börsenliga schaffen, sind sie zuvor oft schon stark gewachsen, haben oft bereits eine lange Tour durch den S-Dax der kleinen und den M-Dax der mittelgroßen Börsenunternehmen hinter sich. Damit die Titel überhaupt in den Leitindex aufsteigen können, müssen ihre Kurse im Vorfeld zumeist kräftig steigen. "Viele Aufsteiger sind im Vorfeld natürlich schon sehr gut gelaufen", sagt Aktienstratege Michael Bissinger von der genossenschaftlichen DZ-Bank. Heißt umgekehrt: Mit höheren Kursen ist nach dem Dax-Aufstieg auch die Fallhöhe größer, auf ewig lassen sich die großen Kurssprünge nicht immer aufrechterhalten.

Das spekulative Kapital ist oft also bereits vor dem Aufstieg längst in den Titel geflossen. Bereits sieben Wochen vor dem nächsten Dax-Rochadetermin beginnen viele Banken mit ihren Vorberechnungen, drei Wochen vorher macht die Börse dann endgültig offiziell, wer in den Leitindex aufsteigen wird - die großen Wetten haben die meisten Profianleger also längst vor der Aufnahme abgeschlossen. Das zeigt sich auch in den Zahlen von Vermögensverwalter Müller: Vier Wochen vor dem Indexaufstieg laufen die späteren Neulinge dem Dax kurstechnisch am stärksten davon. "Offensichtlich ist hier bereits auf einen Wechsel spekuliert worden", sagt Marcel Müller von HQ Trust.

Auch das große Geld der milliardenschweren Dax-Indexfolger (ETF) fließt oft früher, als viele Anleger denken. Solche ETF müssen den Kursverlauf des Dax möglichst eins zu eins nachbilden. Wenn allein in Deutschland rund 14 Milliarden Euro in solchen Dax-Folgern stecken, müsste selbst für kleine Neuaufsteiger ordentlich etwas abfallen. Der Triebwerkehersteller MTU zum Beispiel stand beim Aufstieg für 1,25 Prozent des Dax. Würde die Logik vieler Anleger stimmen, müssten allein deswegen am Tag der Indexaufnahme 170 Millionen Euro in die Titel fließen. "Aber das ist ein Märchen", sagt ETF-Experte Andreas Beck vom Institut für Vermögensaufbau. Denn viele ETF-Manager bereiten sich bereits in den Wochen zuvor intensiv auf den Indexwechsel vor. "Viele haben Partner, die die Aktien schon im Vorfeld kaufen", sagt Beck."

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/dax-unternehmen-neu-1.5123673  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben