Agfa gevaert

Seite 5 von 27
neuester Beitrag: 07.09.22 11:12
eröffnet am: 07.05.14 19:13 von: vanboeth Anzahl Beiträge: 675
neuester Beitrag: 07.09.22 11:12 von: Scansoft Leser gesamt: 209640
davon Heute: 20
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  

376 Postings, 3310 Tage OneLifeChartbild

 
  
    
12.01.15 08:29
sieht immer besser aus. Bollingerband öffnet sich nach oben und einige GD wurden überwunden. Jetzt noch mit einem Kraftakt (vielleicht mit guten Zahlen) die 200 Tage Linie überwinden und Agfa könnte in diesem Jahr durchstarten.

Sollte das letzte Quartal ähnlich ausfallen wie im Jahr davor und Agfa auch im neuen Geschäftsjahr ähnlich performen, erwarte ich bis Ende des Jahres Kurse von 2,75-3,00?. Dann muss man sehen, wie sich die zukünftigen Umsätze entwickeln. Sollte ein Umsatzwachstum in Aussicht gestellt werden, stünde Agfa wohl vor einer kompletten Neubewertung.

Time will tell!

Zunächst freue ich mich jedoch über den gelungenen Jahresstart.  

707 Postings, 3133 Tage spree8ich mich auch

 
  
    
12.01.15 08:43
:-) mein Nachkauf trägt schon Früchte ....

ich will hier aber die Wende sehen , sprich ganz andere Kurse und halte schön weiter  

376 Postings, 3310 Tage OneLifeAktuelle Chartsituation

 
  
    
1
22.01.15 11:38
Aktuell haperts am GD 200, an dem der Kurs zweimal gescheitert ist. Ein nachhaltiges Überspringen würde dem Kurs wohl den letzten Anstoß geben, um weiter nach oben zu laufen.  
Angehängte Grafik:
agfa_chart.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
agfa_chart.png

37 Postings, 4653 Tage vanboethNachrichten ?

 
  
    
22.01.15 16:46
Gibt es neue Nachrichten, die diesen Kursverlauf bei diesem Börsenumfeld erklären ?  

37 Postings, 4653 Tage vanboethNachtrag

 
  
    
23.01.15 11:03
Spiel der Silberpreis hier überhaupt noch eine Rolle ?
Wenn doch, dann existieren doch sicher Sicherungsgeschäfte ?
Welchen Anteil hat das konventionelle Filmgeschäft noch bei Agfa ?
Habe diese Info nicht sofort gefunden.
 

376 Postings, 3310 Tage OneLifeWelchen

 
  
    
23.01.15 22:02
Kursverlauf meinst du? Der Kurs ist ganz einfach am 200-Tage GD abgeprallt. So einfach lässt der sich nicht überwinden. Dennoch ist seit dem Tief Mitte Oktober 2014 ein kleiner Aufwärtstrend erkennbar.

Es wird sich die nächsten Tage zeigen, ob der Kurs die Marke knackt. Ich bin auch schon sehr gespannt, wie die kommenden Zahlen und der Ausblick aussehen werden.  

37 Postings, 4653 Tage vanboethden Kursverlauf von

 
  
    
24.01.15 11:34
Agfa gevaert @ Brüssel :-).
Entweder es gibt Nachrichten, von denen nicht alle wissen oder es "spielt" eine größere Gruppe der Rendite wegen (Jojo).
Die Rolle der Charttechnik kann ich nicht einschätzen. Transparenz in dieser Hinsicht liesse sich verbessern durch jemanden, der eine second-level-Sicht auf den Markt hat, d.h. sehen kann, ob es Gruppierungen von limitierten Orders bei bestimmten Kursen überhaupt gibt.
Hast Du einen solchen Service ?  

376 Postings, 3310 Tage OneLifeNein

 
  
    
25.01.15 10:47
über so einen Service verfüge ich nicht. Es ist halt schwer, für einen ausl. Wert die Nachrichtenlage zu verfolgen. Von daher mache ich mein Investment zum einen von den Quartalsberichten abhängig, zum anderen lasse ich das Chartbild und mein Bauchgefühl mit einfließen.
Von zentraler Bedeutung wird für mich der nächste Bericht sein. Da werde ich verstärkt auf folgende Dinge achten:

- Ausblick aufs neue GJ: Kann der Umsatzrückgang endlich gestoppt werden? Wird ein nachhaltig positives Ergebnis erwartet?
- Verschuldung: In welchem Umfang konnte diese zurückgefahren werden? Eine geringere Verschuldung spart Zinskosten, macht das UN flexibler und hat eine direkte positive Auswirkung auf das Ergebnis
- Ergebnis des vergangenen Jahres
- Aussagen zum Euro- und Silberpreisverfall: Wie wirkt sich dies auf das kommende Jahr aus und wie würde es sich bei wieder stärker werdenden Euro und Silberpreis auswirken?

Ich habe gewisse Erwartungen hierzu, Sollten sich diese nicht bestätigen, verabschiede ich mich von diesem Investment. Wenn Agfa es in diesem Umfeld nicht schaffen sollte, die Umsätze zu stabilisieren, ja wann dann?  

2683 Postings, 4583 Tage mrdesasteralso in q4

 
  
    
02.02.15 09:36
werden sie den rückläufigen trend sicher nicht stoppen (wobei Rohertrag und ebit ja trotz Umsatzrückgang steigen) , das zeigt der trend 2014
der ausblick 2015 wird zeigen, ob der Umsatz 2014 den boden darstellt, das wäre wünschenswert  

37 Postings, 4653 Tage vanboethFinancial Calendar 2015

 
  
    
24.02.15 18:09
Financial Calendar 2015
March 11 Full Year 2014 results Press Release, 7.45 a.m. CET, Analyst & Press Conference Call, 11.00 a.m. CET
May 12 First Quarter results
May 12 Annual General Shareholders meeting
August 26 Half Year results
November 13 Third Quarter results  

707 Postings, 3133 Tage spree8Charttechnisch

 
  
    
27.02.15 09:54
wird sich bald was entscheiden ... ich denke POSITIV und einen Ausbruch Richtung 3 Euro im Frühjahr  

707 Postings, 3133 Tage spree8die

 
  
    
03.03.15 17:18

2,20 haben wir schon mal smile

 

1423 Postings, 3072 Tage KnightRainer..............

 
  
    
1
06.03.15 11:54
ich bin hier mal eingestiegen. Chart sieht nach Ausbruch aus, Zahlen kommen nächste Woche am 11.03.; und die erwarteten 0,33 EPS und 0,37 für 2015 lassen die Aktie absolut unterbewertet erscheinen.
Der Verfall des Euros und Silberpreis könnte ausserdem noch für eine grosse Überraschung in 2015 sorgen.
Klar sinken die Umsätze, aber solange dafür der Gewinn um 20% p.a. steigt sehe ich das gelassen.
Ist mir immer noch lieber als Unternehmen mit steigenden Umsätzen (teils anorganisch) und fallendem Gewinn ;-)  

1423 Postings, 3072 Tage KnightRainer...........

 
  
    
1
09.03.15 11:59
noch 2 Tage... vielleicht gibt es ja auch ein paar Worte zum Ausblick 2015  

1423 Postings, 3072 Tage KnightRainer............

 
  
    
10.03.15 11:36
Der Euro fällt und fällt und Silber unter 16USD. da kommen möglicherweise sehr schöne positive Überraschungen bei den Agfa Ergebnissen in Zukunft...
Der Schuldenabbau läuft auch sehr gut, jetzt müssen nur noch die Umsätze gleich bleiben oder sogar steigen. Dann dürfte der Kurs die längste Zeit die 2 vor dem Komma gesehen haben.  

376 Postings, 3310 Tage OneLifeZahlen sind da

 
  
    
2
11.03.15 08:54
http://www.agfa.com/co/global/en/binaries/...714_UK_tcm582-159136.pdf

Auf den erste Blick noch besser, als von mir erwartet. Und der Ausblick stimmt mich mehr als positiv.

Umsatz: 2.620 Mio
EBITDA: 222 Mio
EBIT: 152 Mio
Gewinn: 59 Mio (vor Minderheiten)
EPS: 0,34? (vor Minderheiten)
EPS: 0,29? (nach Minderheiten)

- Starker Cashflow
- Nettofinanzverbindlichkeiten gehen von 217 Mio auf 126 Mio zurück (2013 vs. 2014)

Ausblick:
- Man ist vorsichtilich optimistisch, den Umsatzschwund in diesem Jahr konstant zu halten
- Man peilt eine EBITDA-Marge von um die 10% an, was bei konstantem Umsatz ca. 260 Mio Euro und damit fast 40 Mio mehr wären, als im abgelaufenen Jahr
- Man fokussiert sich nach erfolgreichen Effizienzsteigerungen (Bruttomarge bei starken 30,8%) zukünftig wieder auf organische Wachstumschancen.
- die geringe Verschuldung lässt sogar anorganisches Wachstum zu; Agfa könnte also in Zukunft auch wieder über Übernahmen im Umsatz wachsen
- für mich enorm positiv: mittelfristig plant Agfa mit einem Umsatz von 3.000Mio Euro; wenn die Margen entsprechend konstant gehalten werden können, würde dies auf ein zukünftiges EBITDA von 300 Mio Euro hinauslaufen.

Fazit:
Agfa könnte in ca. 2 Jahren Netto schuldenfrei sein, vorausgesetzt, man tätigt keine Übernahmen. Die Zinsbelastungen dürften weiter sinken, was das Ergebnis weiterhin positiv beeinflussen wird. Die Euroschwäche hält weiter an und wird ebenfalls das Ergebnis steigern lassen, genauso wie der niedrige Silberpreis. Der Umsatzschwund könnte in diesem Jahr beendet werden. Das Management blickt optimistisch in die Zukunft und die Produkte scheinen auch erfolgreich am Markt anzukommen. Einzig das Statement mit dem anorganischen Wachstum sehe ich ein wenig kritisch. Grundsätzlich ist es ja positiv zu sehen, dass Agfa wieder in finanzielle Regionen vorstößt, um solche Vorhaben umzusetzen. Dennoch würde ich mir wünschen, dass das Management nicht zu früh eine Übernahme tätigt, sondern zunächst versucht, organisch leichte Umsatzanstiege zu verzeichnen. Übernahmen erhöhen wieder die Nettoschulden und den Zinsaufwand. Vor allem aber werden die Margen in den ersten ein bis zwei Jahren darunter leiden und Integrationskosten anfallen, bevor eventuelle Synergien eintreten.
Am besten den eingeschlagenen Weg noch ein bis zwei Jahre fortsetzen um dann mit noch stärkerer Finanzkraft eine Übernahme zu tätigen, die Agfa in die Dimension von 3.000-3.100 Mio Umsatz verhilft.

Beste Grüße
OneLife  

1423 Postings, 3072 Tage KnightRainer.............

 
  
    
1
11.03.15 15:55
ich kann den Zahlen auch viel Positives abgewinnen und am erfreulichsten finde ich:

1) EPS mit 0,34 meine Erwartungen übertroffen (BTW was meinst Du mit Minderheiten?)

2) Verschuldung drastisch gesenkt (mehr als ich erwartet habe)

3) Ausblick mit steigendem Umsatz hatte ich nicht erwartet

Währungsseite wird sich wohl auch noch weiter so entwickeln. wenn Draghis 0,85 kommen sollten wird das nochmals deutlich positive Einflüsse auf das Ergebnis haben  

707 Postings, 3133 Tage spree8Euro

 
  
    
10.04.15 11:05
fällt weiter ... ich hätte das nicht erwartet .... aber wie es aussieht wird die Parität bald erreicht sein ....  

5245 Postings, 4020 Tage Der_Heldhmm, seit Juni 2014 hier investiert

 
  
    
15.04.15 21:23
...und Stand heute grad mal wieder Break Even erreicht. Sollte es wirklich an diesen Pensionsrückstellungen liegen, dass man diese Aktie keiner fairen Bewertung zuführt? Ich mein, weit einstelliges KGV und starker Cashflow ... da müssten die Investoren doch kaufen wie die Teufel?!

Bin am überlegen, jetzt hier nochmal nachzulegen/zu verteuern, auch wenn sich die Warterei bisher 0 gelohnt hat. Vielleicht spielt uns ja die Charttechnik bald in die Karten (Kaufsignale).  

707 Postings, 3133 Tage spree8Ich

 
  
    
16.04.15 08:43
bin auch seit nen Jahr dabei , habe aber im Oktober nachgekauft ...mein Mut hat sich bezahlt gemacht , steige aber mit Sicherheit noch nicht aus da die Aktie ja noch nicht vom Markt entdeckt wurde.

 

707 Postings, 3133 Tage spree8und nun

 
  
    
16.04.15 12:35

bei diesen schwachen Gesamtmarkt steigen wir ???
surprise

was ist da los ?

 

37 Postings, 4653 Tage vanboethwww.conhit.de

 
  
    
1
16.04.15 15:15
www.conhit.de   -> größte IT Messe Healthcare in Berlin, läuft gerade  -> vermute ich mal, das ist der Grund ORBIS gewinnt an Marktstärke d.h. Nachfrage, da der Mitbewerb wegbricht. Das bekommt jetzt so mancher mit. Aber wie gesagt, lediglich eine Vermutung.  

5245 Postings, 4020 Tage Der_Heldna, dass es dann so schnell zündet,

 
  
    
16.04.15 19:48
hätte ich nun auch nicht vermutet. Da wird einem aber auch keine Chance gelassen, die Überlegungen bezüglich möglicher Nachkäufe in Ruhe zu Ende zu überlegen. ^^ Bin noch nicht zum Zug gekommen... *seufz*  

707 Postings, 3133 Tage spree8mal

 
  
    
17.04.15 13:13

ne andere Frage ....

Kann mir bitte jemand erklären , warum im Orderbuch bei Angebot & Nachfrage
je 2 x
Orders mit genau der gleichen Stückzahlen stehen - nämlich immer diese 11970 Stücke ??? das ist doch kein Zufall

aber was soll das bringen und warum ???


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben