8,29 ? satte -6,22% am 21.12.2020

Seite 36 von 38
neuester Beitrag: 24.11.22 07:40
eröffnet am: 21.12.20 12:27 von: Cadillac Anzahl Beiträge: 949
neuester Beitrag: 24.11.22 07:40 von: immo2022 Leser gesamt: 166562
davon Heute: 287
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 32 | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 Weiter  

9006 Postings, 4954 Tage kbvlerMauriiio

 
  
    
08.08.22 12:36
deine über 10 Euro wirst du so schnell nicht wiedersehen.


Aber die 8 kommen ganz sicher die nächsten 12 Monate

Börse ist halt Börse

Hilft dir IM MOMENT nicht viel......aber auch Buffet mit Berkshire hat Buchverluste

https://finance.yahoo.com/quote/LILA?p=LILA

unter 7,50 DOllar und Berkshire hat vor Jahren weit über 10 DOllar bezahlt

kein Verkauf , weil Fundament gut......und BPost ist das FUnadment auch gut (aber halt nicht für 16 EUro die du laut Postings mal bezahlt hast)  

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioNihil sub Sole novum.

 
  
    
09.08.22 11:47
Pump & Dump.

doh!  

7389 Postings, 6490 Tage 123456a@x_maurizio

 
  
    
10.08.22 16:06
Ich denke das war es wieder Mal mit der tollen Aktie?
 

9006 Postings, 4954 Tage kbvlerwares wieder?

 
  
    
15.08.22 14:22
neine sehe ich anders

Bpost gab es vom 24.02.22 bis mai wo es divi gab von 0,49 mehrmals für unter 5,60 die Aktie


jetzt 6,30 bis 6,40......+0,49 dividende die es zum Beispiel bei LH nicht gab


das sind über 20% performance uns ein Halbjahresergebinis von 0.64 EUro was das Eigenkapital erhäht hat.

LH Group hatte zum Beispiel minus im 1. HJ 22  

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioDer Abfall kennt nur eine Richtung

 
  
    
20.09.22 17:36
Scheußliches breakdown eines Short-SHS mit Breite von 1 Eur... Target 4,85 Eur.  

7389 Postings, 6490 Tage 123456aBpost ist ja wirklich der totale ...

 
  
    
26.09.22 23:14
Outperformer ;-)
 

422 Postings, 871 Tage Namor1Verkauft

 
  
    
05.10.22 08:40
Habe am 30.09. Bpost verkauft (und Henkel). Da ich mir als Österreicher die Steuerarbeit sparen will. War wie geplant eine kurze Haltedauer, leider mit Verlust.

Im Chartvergleich über längeren Zeitraum schenken sich jetzt österr Post, PostNl, Bpost und Royal Mail nicht viel. Österr Post habe ich, die Wahl war gegen PostNl und für Royal Mail.

Euch noch viel Glück hier und uns viel Glück mit den europäischen Zustellern.  

7389 Postings, 6490 Tage 123456aIch bin mal gespannt....

 
  
    
08.10.22 18:59

Zitat:
kbvler: Mauriiio 08.08.22 12:36#876  
deine über 10 Euro wirst du so schnell nicht wiedersehen.


Aber die 8 kommen ganz sicher die nächsten 12 Monate

 

9006 Postings, 4954 Tage kbvlerSind die 12 Monate rum?

 
  
    
10.10.22 11:11
Nein noch lange nicht

UND

wo war der DAX bei der AUssage?

Keine AKtie kann sich dem Gesamtmarkt normal entziehen  

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioSo verpulvern den Wert des Unternehmens

 
  
    
1
13.10.22 08:46
Hast Du gedacht, dass das Core Business eines Postbote  "Pakete und Post schnell und kostengünstig zu liefern und Marge zu ermöglichen" wäre?
FALSCH GEDACHT DU TROTTEL !

Hier DAS ist was sie tun. So verschwenden Sie DEIN Geld.
Etwas, dass mit einem Aktienwert beim Allzeittief, dein Herz mit Freude erfüllt.

bpost / : bpaid, the card that allows you to be yourself bpost applies its inclusion policy to its products and services : you can personalize your prepaid bpaid card and choose your first name. Tuesday 11 October 2022
bpost makes another advance in its inclusion policy. Starting the end of this year, everyone will be able to choose the first name they want to see on their prepaid bpaid card to reflect their identity. But there's more: we are also adding a notch to the prepaid card to ensure that blind and partially sighted people can easily find it in their wallet.

Age, first language, sexual orientation, physical disabilities, gender… our society is diverse. ​ Diversity is a fact, inclusion is the choice of bpostgroup. bpost constantly adapts its range of products and services to ensure that everyone is recognized and accepted as they are.

bpaid, the inclusive card
bpost is working to create a more egalitarian society. Everything we do matters. That's why bpost is introducing a new option for holders of the bpaid prepaid card. Starting the end of this year, they will be able to choose the first name they want to see on their prepaid bpaid card. That might differ from the name recorded in administrative documents. That means people from the LGBTQIA+ community, say, will be able to personalize their prepaid card to reflect their true identity.

Nathalie Deck, Retail Business Development Program Manager at bpost says: "At bpostgroup, we are proud to launch the True Name bpaid card in partnership with Mastercard. We believe that everyone must be able to be themselves and use the first name that reflects their identity.
But there's more: we are adding a triangular notch on the right side of the card to make it easier for blind and partially sighted people to use it. That will enable them to distinguish their bpaid prepaid card by touch and so make contactless payments independently, without need of assistance.
The cards will be available around the end of the year, subject to stocks and the raw materials supply.

"We all have a right to financial products that reflect our true identity. True Name functionality will be offered for the first time in Belgium by bpost, enabling cardholders to personalize their bpaid prepaid card with the first name they choose for themselves. This will remove an important hurdle for some transgender and/or non-binary persons and give everyone the opportunity to use their true name, securely, simply, and with pride," says Henri Dewaerheijd, Country Manager Mastercard Belux. "Furthermore, by ensuring that all cards can be identified by blind and partially sighted people with the Touch Card, bpost is taking a stance in support of a banking and financial industry that is more inclusive for everyone. We urge the whole industry to apply these standards for everyone."
 

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioDer Abfall kennt nur eine Richtung

 
  
    
19.10.22 09:49
... und jetzt das alte Allzeit-Minimum ist Widerstand.  

9006 Postings, 4954 Tage kbvlerMaurizio

 
  
    
19.10.22 17:27
"FALSCH GEDACHT DU TROTTEL !"


Das nenne ich stilvollen Austausch über Aktien.


Da kannst du vom Betrag her nicht so viel verloren haben.

 

317 Postings, 1864 Tage laskallBekloppte gibt es nur in Deutschland,

 
  
    
21.10.22 09:35
dachte ich bislang. Aber das scheint sich ja auf Europa auszudehnen.  

4 Postings, 162 Tage Ritardandounter 5

 
  
    
21.10.22 09:35
woran liegt der Kurseinbruch heute?  

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioBleib mal an deinem Platz, Postbote!

 
  
    
21.10.22 09:38
Ich kann nachvollziehen, dass wenn man "Trottel" schreibt, Du fühlst dich sofort involviert... kommst wie gerufen...
Bloß stellst Dir mal vor! Ich hab nicht von Dir gesprochen. So wichtig bist Du nicht.
Mein "Trottel" war ein allgemeiner Trottel...
Ein Mister X Anleger, dass heute mit diesem tollen -8% Klar kommen muss. Ach ja... und neues Allzeittief.

5 Eur...
Die 6,80 sind die neue 10,80 und der nächste Boden wird bei ~3,40 Eur liegen.

Aber eh... diese Investition in DDT... hmmm ein Juwel!  wie viel waren? 200mln? 400mln?
Und wollt ihr mal wissen ?
Ich bin in diesem Forum seit 2017-18.... und dieses Typ hier, dieser KBVLER hat immer und immer wieder wiederholt dass die Politik der "Senkung der übertriebenen Ausschüttung" sei "SUPER FÜR DIE GESUNDHEIT DES UNTERNEHMENS" ...
Wie mich würde irgendwas von der Gesundheit des Unternehmens irgendwas interessieren!!!!

Als Anleger suche ich Rendite oder Capital-Gains... Aber KBVLER ist kein Anleger.. ist ein Trottel... deshalb ist er wie gerufen gekommt!
Und hier ist der Nachweis VOM SCHWACHSINN der letzten 5 Jahren.
Der Umsatz ist sehr gestiegen... aber die Profitabilität nicht... warum? Weil die Anzahl der Mitarbeiter (KOSTEN) ist um ca. 50% gestiegen.
Die Dividende wurden progressiv gestrichen.
Und unten seht ihr das Blutbad, dass diese Unternehmenspolitik verursacht hat.

Das Unternehmen praktisch transferiert die Gewinne (Ergebnisse) von den Anleger zu den Mitarbeiter, es ist eine Art von Kooperativgesellschaft (KG).
Das ist nämlich die gleiche Kurve, dass das italienische Schwarzes-Loch SAIPEM genommen hat.
Der Börsenwert einer Kooperativgesellschaft ist NULL, weil die Anleger keinerlei Vorteile hat... nur die Mitarbeiter werden "belohnt".

Also das Unternehmen JA, es kann so weitere 200 Jahren arbeiten... aber der Börsenwert wird progressiv annulliert... genullt !

Mein Verdacht ist, dass der KBVLER, der genau diese Politik befürwortet hat, muss bei BPOST arbeiten... Ein Postbote praktisch.
Ich hoffe er wird irgendwann entlassen.  
Angehängte Grafik:
bpost.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
bpost.png

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioRITARDANDO : unter 5 Eur

 
  
    
21.10.22 10:00
Weil das Unternehmen mehr fokussiert ist, sexuell-konfuse Idioten zu befriedigen mit "Karten wo du Deinen Namen entscheiden kannst" und Geld  in nutzlosen Investitionen und neuen Beschäftigten zu verpulvern, anstatt die Profitabilität des Unternehmens und die Anleger zu pflegen.
Es ist ein börsennotiertes Unternehmen, das wie eine Kooperativgesellschaft agiert.

BPOST ist der Spiegel vom zuständigen Grüner Minister Herr De Sutter, der sich Frau De Sutter nennt:
- krasse Inkompetenz
- Ideologisches Aktionismus
- Identitätsprobleme  

1869 Postings, 268 Tage immo2022unter 5 wow

 
  
    
21.10.22 10:28

1869 Postings, 268 Tage immo2022gibt es neue Zahlen?

 
  
    
21.10.22 10:28

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioImmo

 
  
    
21.10.22 11:11
Konsequenzen von Profit-Warning von Post NL , dass wir ebenfalls ausgebadet haben.

Das Problem ist das wir weiterhin lower-highs - lower-lows buchen.
Die gesamte technische Abbildung der Aktie schreit: "Sell Mortimer, sell!"
Die Algos verkaufen die Aktie einfach (bei sma20, sma50, sma100 vor allem), weil alles "verkaufen" sagt.

BPOST kann das Geschäft für die nächsten 200 Jahren ohne Probleme fortführen, so wie heute tun.
Schau mal das EPS... es hat das Niveau von 2015 fast erreicht, als die Aktie 4x so teuer war.
Die Fundamentalwerte sind relativ stabil... aber die Aktie kann ins Oblivion fallen.  

1869 Postings, 268 Tage immo2022ah ok Gewinnwarnung PostNL

 
  
    
21.10.22 11:29

bpost hat h1 129M berdient also sagen wir mal fy 260M
also eps ?1,30 und ?0,65 Dividende

mein ek ist ?6,40 da sprechen wir von 10% Dividende was für mich ok ist
 

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioImmo... kauf Dir mal eine Tauchmaske

 
  
    
25.10.22 09:17
... da bist wieder Unterwasser.  

1869 Postings, 268 Tage immo2022alle sind unterwasser

 
  
    
25.10.22 09:21

677 Postings, 2915 Tage x_maurizioDer Zirkus geht weiter

 
  
    
25.10.22 09:25
Kommt meine Damen und Herren! Kommt alle!

Nur hier kann diese Naturphänomene sehen! Wir bringen Ihnen DAS Horror-Show des Jahrzehnts!
NUR HIER
NUR BEI UNS.

Der Zirkus hat immer auf.
Heute für euch auf der Bühne: Dirk "the dork" Tirez... ein Mann hat geschafft, irgendwelchen "Unregelmäßigkeiten" bei der Verteilung von Zeitschriften zu produzieren!!!!
Im XXI Jahrhundert !!!!

 

4467 Postings, 1739 Tage CarmelitaHintergrund

 
  
    
1
25.10.22 10:04

1869 Postings, 268 Tage immo2022es geht um Zeitschriften in Belgien

 
  
    
25.10.22 10:34
The Company has initiated a compliance review relating to the concession for the distribution of
newspapers in Belgium1. The review has revealed elements that may indicate violations of the
Company?s policies and applicable laws, which the Company is sharing with the competent authorities


Sturm im Wasserglas?  

Seite: Zurück 1 | ... | 32 | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben