UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.728 -0,5%  MDAX 34.743 -0,3%  Dow 35.719 1,4%  Nasdaq 16.326 3,0%  Gold 1.783 -0,1%  TecDAX 3.882 -0,2%  EStoxx50 4.258 -0,4%  Nikkei 28.861 1,4%  Dollar 1,1301 0,3%  Öl 75,7 0,5% 

Bayer AG

Seite 1 von 697
neuester Beitrag: 08.12.21 14:05
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 17419
neuester Beitrag: 08.12.21 14:05 von: Odessa100 Leser gesamt: 3568996
davon Heute: 3688
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
695 | 696 | 697 | 697  Weiter  

1932 Postings, 4905 Tage toni.maccaroniBayer AG

 
  
    
14
17.10.08 12:35
Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
695 | 696 | 697 | 697  Weiter  
17393 Postings ausgeblendet.

1319 Postings, 295 Tage ST2021MRYMEN

 
  
    
07.12.21 12:33
hast du denn BASF gekauft?  

1048 Postings, 3816 Tage mrymen@ST, ja Freitag

 
  
    
1
07.12.21 13:20
Erste Position.
Div. Titel.  

1319 Postings, 295 Tage ST2021MRYMEN

 
  
    
07.12.21 14:02
sehr gut, macht man nicht viel falsch und ich habe eine kleine Position Bayer gekauft.  

755 Postings, 1365 Tage ArturoBigbulli

 
  
    
07.12.21 15:51
Meine Worte vor paar Tagen oder....

Unsere beiden heutigen Protagonisten BASF und Bayer litten zuletzt in einem besonderen Maß unter der aktuellen Gemengelage. Die Aktien wurden in den vergangenen Wochen kräftig nach unten gedrückt. Um die Situation adäquat darstellen zu können, haben wir für beiden Werte 3-Jahres-Charts auf Wochenbasis bemüht. Bleiben wir zunächst bei Bayer.

Bayer ? Das könnte jetzt ganz bitter werden.

Unsere letzte Kommentierung (26.11.) zu Bayer (WKN: BAY001  ISIN: DE000BAY0017  Ticker-Symbol: BAYN) überschrieben wir mit ?Talfahrt in der Aktie beschleunigt sich?. Zum damaligen Zeitpunkt durchbrach Bayer in schneller Reihenfolge wichtige Unterstützungen. Zuletzt waren es die eminent wichtigen Unterstützungen bei 48 Euro und 46 Euro.
Der obere Chart offenbart die brenzlige Situation. Aktuell steht die zentrale Unterstützung bei 44,5 Euro im Fokus des Handelsgeschehens. Sollte es für Bayer darunter gehen, würde die nächste markante Unterstützung bei 40 Euro in den Fokus des Marktes rücken. Und sollte Bayer dann auch diese wichtige Unterstützung aufgeben müssen, könnte es für die Aktie ganz bitter werden.

Das Wort gedrückt...
Kligelts bei dir...
 

1319 Postings, 295 Tage ST2021ARTUROBIG

 
  
    
07.12.21 15:55
wieso schreibst du so negativ macht man doch nur wenn man auf fallende Kurse gesetzt hat (Zocken)  

755 Postings, 1365 Tage ArturoBigwarum negativ ?

 
  
    
07.12.21 16:00
Sieht doch ganz gut aus...
Die 44.5 wurde doch gehalten.. Sehe hier nix negatives, eher positives...
Heute im Grün oder? Also positiv :)  

4714 Postings, 4830 Tage clever_handelndie 50 sind erstes Ziel

 
  
    
07.12.21 19:58
Bleibe bis es über 100 geht. Also Long.  

194 Postings, 848 Tage brianinholong invest...

 
  
    
1
07.12.21 20:32
unglaublich wie ausgebombt Bayer ist.  

361 Postings, 1955 Tage hattingenhohoho

 
  
    
08.12.21 00:26
Redbulli hat nichts mehr geschrieben, ich gehe davon aus das Bayer heute im Plus geschlossen hat.
Hohoho  

130 Postings, 502 Tage veryfinebeobachtung

 
  
    
08.12.21 01:34
im september sind wir an der 44,5 sehr hart abgeprallt. dieses mal haben wir uns schon etwas länger hier unten aufgehalten, und der Anstieg war nicht so stark im Vergleich zum DAX Anstieg wie damals. das ist mMn nach wie vor sehr schwach von der Bayer Aktie. Ein großer Teil der Buy-Orders um die 44 herum wurde jetzt getriggert, die sind weg. Der Widerstand ist jetzt nicht mehr hart sondern weich, und wenn der DAX nochmal abkackt gehen wir durch die 44 durch wie Butter...  

1984 Postings, 2627 Tage bendigVeryfine

 
  
    
08.12.21 06:24
Deine Beobachtung würde ich nicht teilen! Dein ( harter Aufprall dauerte 7 Tage, und dein weicher 6 Tage! . Hart definiere ich jetzt mal als schnelle und weich auf langsame Reaktion/Umkehr. Wenn ich Dich so richtig verstanden habe ( bitte korrigiere mich) müsste es ja dann genau anders herum sein  

80 Postings, 369 Tage Curtis86Am Freitag Entscheidung supreme court

 
  
    
08.12.21 06:28
Ist es nicht so, dass am Freitag über eine Annahme entschieden wird?
Die Beobachtung von veryfine ist richtig. Der Widerstand bei 44 ist nun weich und bei DAX Korrektur gehen wir unten durch, außer es gibt bis dahin positive News. Dann kann's auch sehr schnell Richtung 50 bis 55 gehen. Das ist im Moment das Risiko.
Ich bin investiert, hab kürzlich etwas ausgebaut und warte nun einfach ab. Bei 39,99 lieg ich nochmal auf der Lauer.
 

1984 Postings, 2627 Tage bendigZusatz

 
  
    
2
08.12.21 06:33
es mag sein dass ein paar Kauforders getriggert worden, weil es eben auch etwas tiefer als im September war aber es sind Einstiege wissentlich mit was Bayer momentan beschäftigt ist! Den Tiefpunkt kennt nunmal keiner! Da schadet eine Anfangsposition ja erstmal nicht!  
Ich persönlich würde keine Aktie für 43,xx abgeben, sondern falls es kommt , tiefer billiger dazu kaufen. Für mich sind das Einstiegskurse  

644 Postings, 299 Tage SouthernTraderUnterstützung

 
  
    
08.12.21 10:48
Es ist ja kein Widerstand bei 44 Euro schwächer geworden, sondern die Unterstützung bei 44 Euro.

Die viel wichtigere Frage ist m.E.: Sollte der Supreme Court nicht annehmen, wie tief kann es dann noch runter gehen? Denn eigentlich sind alle Risiken in den Rückstellungen und im abgestürzten Kurs drin. Natürlich wird das die Investoren nicht davon abhalten, BAYER zumindest kurzfristig nochmals weiter abstürzen zu lassen. Aber die entscheidende Frage ist: Wo ist dann der Boden?

Nimmt der Supreme Court an, dürfte der Kurs zumindest etwas steigen, ich rechne aber nicht mit einer Rallye.  

6213 Postings, 7238 Tage BossmenIch sehe es leider so

 
  
    
08.12.21 11:20
Wird der Antrag abgelehnt geht es die nächsten Tage bis zu 40 % in den Keller. War bei den anderen beiden Downern auch so, könnt ihr im Chart ablesen. Wird der Antrag angenommen gibt es sicher eine kleine Rally, falls die mich auf den Einkaufskurs meiner Stücke zurückführt, werde ich verkaufen.  Es wird schnell Ernüchterung eintreten und monate-/jahrelanges Siechtum bis zum endgültigen Entscheid. So oder so, Bayercard ist im Arxxx.  

130 Postings, 502 Tage veryfinesouthern

 
  
    
08.12.21 11:51
"Denn eigentlich sind alle Risiken in den Rückstellungen und im abgestürzten Kurs drin"

Und wer sagt dir das? Baumann?  

130 Postings, 502 Tage veryfinenur weil es in der Bilanz drinnen steht

 
  
    
08.12.21 11:53
heißt das nicht, dass die Risiken mit diesen Rückstellungen gedeckt sind. Wie willst du die Gier der Amis und die Willkür der Richter dort drüben in Zahlen berechnen?  

6213 Postings, 7238 Tage Bossmengibts news?

 
  
    
08.12.21 12:56

234 Postings, 1555 Tage Mak31Moody

 
  
    
08.12.21 13:04
senkt Ausblick für Bayer auf negativ wegen Rechtsrisiken..Kurs steigt. Mehr finde ich nicht  

1048 Postings, 3816 Tage mrymenWas erwartet Ihr in Q1 Gesamtmarkt? Crash? stabil?

 
  
    
08.12.21 13:07
Hallo.
Mal kurz weg von Bayer. Hier wird sich bis Entscheidung SC (ob Annahme oder nicht) wenig tun.

Es stellt sich auch für Bayer die Frage, wie sich der Markt 2022 entwickeln könnte.
Aktuell ja wieder gewohnte Jahresendrallay.
Omikron wird auch 2022 die Börsen beeinflußen. Zinserhöhungsängste auch. Konflickt Russland-Ukraine-USA wohl auch....
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir im Januar-Februar in eine größere Korrektur kommen.
Dann wird natürlich auch Bayer leiden.
Es kann jedoch auch anders kommen, sollte sich herausstellen, dass Omikron nur mehr eine Art Grippe ohne Tote ist...
Dann schauen alle auf die Zeit nach Omikron (also Herbst 2022).
Da viel Cash vorhanden ist, möchte dies investiert werden.
Sollte sich dann jedoch herausstellen, dass die Konjunktur nach Corona nicht so wachsen wie angenommen, dann erleben wir wohl
eine größere Korrektur.
Da nützen selbst hohe Div.rendite nichts....
Ein erneuter Einbruch wird jedoch sicher schnell wieder aufgefangen.

Was meint Ihr???
 

1319 Postings, 295 Tage ST2021???

 
  
    
08.12.21 13:07
Mittagspause ist zu ende jeden Tag geht der Kurs nach 13.00 hoch.  

1319 Postings, 295 Tage ST2021???

 
  
    
08.12.21 13:12
und gleich wird wieder abverkauft.  

1319 Postings, 295 Tage ST2021???

 
  
    
08.12.21 13:33

ich wollte schreiben bis 13.00

 

6213 Postings, 7238 Tage BossmenJo gleich wieder alles weg

 
  
    
08.12.21 13:54
Bayercard kann seine Fallsucht nicht überwinden. Jeder der nur in die Nähe seines Einstandes kommt, haut das Papier raus.  

374 Postings, 588 Tage Odessa100Schon den zweiten Tag in Folge

 
  
    
2
08.12.21 14:05
kein hahaha-Beitrag unserer Analysten-Koryphäe aus dem Kinderzimmer.

Da muss man gar nicht erst ins Depot schauen, um zu wissen, dass Bayer gestiegen ist.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
695 | 696 | 697 | 697  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben