UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10939
neuester Beitrag: 19.10.20 22:39
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 273475
neuester Beitrag: 19.10.20 22:39 von: Der Pareto Leser gesamt: 36479072
davon Heute: 36217
bewertet mit 262 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10937 | 10938 | 10939 | 10939  Weiter  

28469 Postings, 5709 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

 
  
    
262
02.12.15 10:11
Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10937 | 10938 | 10939 | 10939  Weiter  
273449 Postings ausgeblendet.

875 Postings, 473 Tage Investor Globaljaschel : Pepco

 
  
    
4
19.10.20 17:39
#273450
Der Neugier halber.
Was hast du da für dich erworben ?  

3464 Postings, 1768 Tage hueyWann explodiert die Bombe?

 
  
    
19.10.20 17:43
Heute, morgen oder auch übermorgen?

Huey  

702 Postings, 958 Tage StPauliTradeMoin Huey, Pepkor lief heute zumindest

 
  
    
5
19.10.20 17:50
sehr gut mit +6%.

Bei Steini wurde heute schon wieder gedrückt.... die Realtime Xetra Kursstellung läuft die ganze Zeit parallel auf meinem Bildschirm. Da entgehen mir nicht. Schon erstaunlich was da manchmal so auf ploppt...ist halt computergesteuert das sind definitiv keine Kleinanleger.

In diesem Sinne  

849 Postings, 1435 Tage jaschelInvestor Global

 
  
    
2
19.10.20 17:51
1 Jogginghose für 5?  

3464 Postings, 1768 Tage huey5??

 
  
    
5
19.10.20 17:59
Dann kaufe ich zehn Hosen.

Bei dem Hin und Her vor dem PC verschleißen die Hosen und Korksandalen!

Huey  

2865 Postings, 867 Tage DrohnröschenPfffh... rausgeschmissenes Geld

 
  
    
2
19.10.20 18:41
5 Euro, da hätte mancher hier seinen Aktienbestand verdoppeln können...  

960 Postings, 835 Tage Ricky66Das Uninteressante

 
  
    
5
19.10.20 19:38
auf dem Laufband ist ja, dass man sich fleißig abmüht und dennoch keinen mm weiter kommt. So unser Kurs. Wir stellen fest, das Laufband hat in der Tat an Geschwindigkeit zugenommen, wir aber immer noch an Ort und Stelle. Man imageniere sich vor, was passiert, wenn im vollem Galopp einer das Band stoppt. Läufer, also der Kurs, verliert schlagartig seine örtliche Bindung...  

5236 Postings, 870 Tage BobbyTH@ Ricky66

 
  
    
19.10.20 19:56
Keine gute Idee das Band zu stoppen, sonst fällt der Läufer Kopfüber:))  

4 Postings, 0 Tage Franzl Meyer@Ricky @Bobby

 
  
    
19.10.20 20:25
Eins könnt ihr beiden Komiker nun wirklich nicht und das ist komisch sein.




 

2036 Postings, 2188 Tage SanjoInteressant

 
  
    
1
19.10.20 20:26
Die Chinesen haben mittlerweile wieder ein kleines positives Wirtschaftswachstum von  +0,7 % bis dato dieses Jahr aufgebaut, nach über -8 %  zu Lockdown Zeiten im 1.Quartal. Hauptmarkttreiber waren mit einer Zunahme von mehr als 5% im Export Matratzen und Inneneinrichtungen.
Ich denke die Produkte wurden nicht nur aus China exportiert sondern auch vor Ort vermehrt produziert.
Long und Plopp  

4 Postings, 0 Tage Franzl MeyerWenn man sich mal vor Augen führt

 
  
    
19.10.20 20:58
wo der Kurs steht und sich fragt wie das geht. Nun ja Herr Bley hat da ja auch schon mehrmals drauf verwiesen und liegt auch goldrichtig mit seiner Annahme. Da es ja im Finanzsektor jede Menge schwarze Schafe gibt, kommt es natürlich unter den Akteuren häufig zu Absprachen. Wenn ich also viele Millionen Aktien besitze und Insiderwissen habe (Haben Gläubiger ja natürlich), dann kenne ich auch den genauen Fahrplan und kann dementsprechend handeln. Folglich hat man Aktien verliehen, für den Zeitpunkt X an dem man weiß das sich was ändern wird. Für die Leihe kassiert man von demjenigen der die Aktien leiht eine schöne Gebühr. Derjenige wirft die Aktien auf den Markt und drückt den Kurs, in der Hoffnung sie billiger wieder einsammeln zu können. Somit eine WIN WIN Situation. Den Nachteil haben die Kleinanleger, die von allem dem nicht profitieren und im Depot mit einem massiven Verlust für lange Zeit leben müssen. Bin mal gespannt wie lange sich diese Affenzirkus noch zieht. Gerne darf nochmal eine Frist kommen. Ohne wäre es ja auch fast schon langweilig hier. Wie auch immer, ihr Maden dürft ganz bald die Aktien wieder einsammeln und für höhere Kurse sorgen. Freu mich drauf!  

1381 Postings, 4827 Tage zoli2003Guten Abend

 
  
    
19.10.20 21:04
Ein wackeliger aber stabiler Montag!
Keine News und der Kurs hält!
JSE Kurs hat leider zum Börsenkurs geschwächelt.
Neben den ganzen ausgeblendeten und gelöschten Beiträgen ein interessanter Austausch zu dem, was in 3 bis Wochen 11 Wochen kommen kann.
Gruß zoli

PS: Wie viele User kann man in die Ignoreliste eintragen?
       Möchte vorab 100 weitere Eintrag-Lizenzen bestellen;-)  

2036 Postings, 2188 Tage SanjoWieder ein Neuer Franzl

 
  
    
19.10.20 21:09
Blöd nur wenn die Kleinanleger nach dieser langen Zeit schon so geprägt sind das sie diese Kursdrückerei schon kennen und mit höheren Kursen in Kürze gerechnet werden kann. Dann verkaufen die Shorter nur ihrer eigenen Papiere und das Volumen bleibt mickrig. Das wissen die auch und haben das bei 3,6ct bereits bemerkt und sich wieder eingedeckt.
Long und Plopp  

2036 Postings, 2188 Tage SanjoResümee

 
  
    
19.10.20 21:10
Hier sind nur noch die Harten fett drin!
Hopp oder topp!
Long und Plopp  

4 Postings, 0 Tage Franzl MeyerKleine Basher Story ;)

 
  
    
2
19.10.20 21:11
Today I want to come clean about something I feel very badly about. I
cannot undo some of the things I have done, but hopefully this message
will prevent other such occurrences in the future.

I am a paid basher.

Yes, it is true. Today is my last day at this company; I'm moving on
to a new job. But before I go, I want to explain a few things because
this just isn't right and I won't feel good about myself until I
expose this sham. It's hurt too many people and I don't want it on my
conscience anymore. I can no longer live with a lie.

I work for a company called Franklin, Andrews, Kramer & Edelstein in
Stamford, CT. Basically, it's a Boiler Room much like the one in the
movie of the same name. The idea behind my group is to bash the price
of a company's stock down low enough to where the group of investors
who retained our company's services can buy the stock
really cheap and perhaps even take it over all together.

There are approximately 70 people at the company divided into several
groups. My group, consisting of 5 people, is responsible for BIFS.
While I probably shouldn't give any names of anyone working here now,
what the heck, I'm leaving here, so what can they do ? sue me? Ha! I
can tell you that GUTTWRENCH was part of my group until he left last
week, as was Richardphx. Others who have been part of this include
early
bashers like Epiphonics and Simontaz. You may be interested to know
that some hypsters, such as Amato7 and BIFWATCHER, have also been part
of the scam (more on that later).

There are several companies engaged in the bashing business ? ours is
not the only one. However, I can tell you that not every basher in
here is a paid basher. Having done this for two years, I can usually
tell who is a paid basher and who is merely someone having a little
fun. While unpaid bashers have a different motive than someone like
me, they can be unwilling accomplices to helping me achieve my
ultimate goal and they also spread rumor and confusion throughout a
room, which also helps me.

What is that goal? Well, I am merely a cog in a much larger machine,
so my bosses never really explained the big picture to me, but I'd say
essentially, GUTTWRENCH was right. There are several companies who are
quite familiar with SWOMI and who are deathly afraid of it.

There are three types of bashers here at Franklin, Andrews, Kramer &
Edelstein:
Advanced, Intermediate and Beginner. An Advanced-level basher (also
known as a Silver Tongued Devil) would spread false or misleading
information about the company. They would deal in facts, countering
every longs post with articles, news reports and opinion surveys that
gave a negative impression about the company.

An Intermediate-level basher (also known as a Serpent) would try to
weasel their way into the confidence of longs and create doubt using
rumor or innuendo.

Finally, a Beginner-level basher (also known as a Pitchfork) would
attempt to create confusion in the room by distracting other posters
with satire, name calling and pointless arguments. The idea was to
make sure no serious discussion of the stock could take place. A
Pitchfork was usually a basher, but not always. Sometimes, we
would throw in a hypster Pitchfork such as Amato7 or BIFSWATCHER to
create the illusion of an argument going on. What was really funny (in
a perverse way, I guess) was that Amato7 and I sat next to each other,
laughing the whole time.

I was a Pitchfork. I was paid a base wage of $12 an hour for my
services. I was given a $1 bonus for every post over 100 per day as
well as a monthly bonus of $100 for every penny the stock had dropped
from the previous month. I was also paid a bonus for bashing on
weekends. While this may not sound like much, I made a decent, though

dishonorable, paycheck.

Each of us sat in a small half-cubicle in a cluster with our
teammates. Each group
(usually five people) was made of three beginners (two who would bash
and one who would hype), one intermediate and one advanced level
basher. Occasionally for some of the hotter stocks, one of the
beginners would be replaced by an intermediate depending on how much
the stock was rising. BIFS was a low-level stock, meaning it
got the 3-1-1 configuration. Somehow, I get the feeling that JPACK2
may have worked for a basher company or knows someone who does because
the ?Basher Handbook? he occasionally posts is
eerily similar to the one we actually use. While not a word-for-word
match, I'd say it is about 90 percent the same. We do have certain
rules that we follow.

First, we have to develop a character and stay within that character
in order to build a
?following.? My character, ?Firebird_1965,? was a sarcastic, obnoxious
supporter of free speech, but only when it came to bashers.

Next, we had to follow certain guidelines on what we could say. We
were urged to have an ?answer? to every long's question, but we were
to frame that answer in a way that ridiculed the questioner for asking
such a question. However, we were never to use profanity or vulgarity
because that would cause people to ignore us. We were to make fun of
people, but in a civil way. The idea was to get ?play,? i.e. ?
reaction from other posters. The more play we got, the more the room
would be disrupted. Ignored posters get no play. One exception would
be the hypster ? since they were ?defending? the stock against our
onslaught, they got a little more leeway. People would side with the
hypster because they thought he was real since he appeared to be on
their side, but was really on ours, setting us up to disrupt the room.
Padelcars is quite good at this and gets paid very well.

I've worked on BIFS for about three months now. In addition to the
Firebird_1965 alias, I've used a few others on the BIFS and several
other boards as well. I stuck with Firebird_1965 because it was the
one that got the most play from other posters.

In closing, I feel absolutely terrible about this. It's just awful how
I've been part of a scam designed to cheat honest, hard-working people
out of their investments all for the
benefit of a few wealthy people who already have enough money to last
a lifetime. These greedy people MUST be stopped. That's why I'm
posting this before I leave. I want to make up for some of the damage
I've done. I can't live with this lie anymore. You can't imagine how
hard it is to look at myself in the mirror each morning knowing my job
is to cheat and lie.

I have to go now, I'm too broken up to continue. I hope this
confession can make up for my sordid deeds; I would urge everyone who
reads this to copy and repost it as many times as you can. Only by
shining the light of truth can we drive these rats back into the
darkness from whence they came. Believe me, they don't want publicity.  

1555 Postings, 584 Tage ShoppinguinFranzl Meyer: Ähm ?

 
  
    
3
19.10.20 21:18

Die Story ist über 20 (!) Jahre alt...

Franklin, Andrews, Kramer & Edelstein


Kurz: FAKE

 

960 Postings, 835 Tage Ricky66No Franzl,

 
  
    
19.10.20 21:25
ham uns a bissrl verzockt?  

13057 Postings, 2927 Tage H73140011 oder 3 Wochen

 
  
    
19.10.20 21:56
Zeitspanne fürs GP , das ist die Frage ? Wie man SH kennt 11  

102 Postings, 51 Tage ms_rockyVor 2021 wird gar nichts hier

 
  
    
1
19.10.20 21:59
Aus 11 Wochen werden wahrscheinlich 15 oder mehr, so wie wir Steinhoff kennen. Aber egal wir warten weiter.  

1204 Postings, 699 Tage tuesOhh je

 
  
    
19.10.20 22:00
11 oder 3 Wochen sind nicht die Zeitspanne fürs GP.  

4 Postings, 0 Tage Franzl MeyerBettlektüre

 
  
    
2
19.10.20 22:19
DIE MEISTEN PRÜGELEIEN FINDEN AUF DISKUSSIONSFOREN UND IN CHATROOMS STATT;
DAS MEISTE BASHING FINDET IM PENNY STOCK-BEREICH DES MARKTES STATT, IST ABER NICHT AUF DIE PENNY STOCKS BESCHRÄNKT.
ES PASSIERT ÜBERALL, LEUTE! ES IST EINE TATSACHE!
LERNEN ist ein Prozess und eine Entwicklung. Lernen ist nicht nur ein Fussel. Lernen ist ein Prozess des Bewusstseins und der sich entfaltenden Entwicklung; man muss jedoch bereit sein, daran zu arbeiten.
Vor einem Jahr fragte ich Broker-Freunde von mir, ob die Internet-Messageboards irgendeinen Einfluss auf eine Aktie haben werden. Sie alle lachten mich aus und sagten, diese Idioten hätten einen Einfluss auf eine Aktie!
Das ist die Wahrheit:
ES IST LEICHTER, LEUTE ZU ERSCHRECKEN, DAMIT SIE VERKAUFEN, ALS SIE ZU INFORMIEREN, DAMIT SIE EINE AKTIE KAUFEN.

Nun, ich habe dieselben Freunde letzte Woche gefragt, und die Antwort von allen JA! Nachrichtenbrettern und "Shorts" (manche) können mit Lügen und Betrug manipulieren.

Denken Sie mal darüber nach, Sie haben ältere Menschen, die investieren und ihren Weg zu den Foren finden, nur um falsche Postings über "SEC-Verstöße" und "Sammelklagen" zu sehen, oder Sie haben einen Yuppie mit einem Kind, den Sie ins College schicken müssen, der zu diesen Foren geht, nur um Postings von 15-20 (wahrscheinlich 5 oder 6 unter dem Decknamen "Rudel Shorts") zu sehen, die das gleiche falsche Zeug über SEC-Verstöße oder Sammelklagen oder "es kommen schlechte Nachrichten heraus" posten ..... Was glauben Sie, was sie tun werden?

Es ist einfacher, die Aktien zu verkaufen und das Geld auf die Bank zu bringen für nervöse Menschen wie ältere Menschen und den Yuppie, der College-Gelder braucht. DAS IST DERJENIGE, AUF DEN DAS RUDEL SHORTS BETET UND VON DEM ES ABHÄNGT. Sie wetten auf eine Aktie, die nach unten geht - nicht nach oben! Verstehen Sie das? Und sie haben genauso viel Geld und Risiko wie Sie. Aber sie haben den Rand der Angst, der Lügen, der Unwahrheiten, um auf den Nervösen zu posten und zu beten. Longs haben das nicht.

Lektion 1: Vergessen Sie nicht, dass BASHER NIEMALS EINEN SCHLECHTEN STOCK BASHEN.
Achten Sie auf dem Brett auf Aktien ohne Potenzial. Sie haben nie irgendwelche Basher. Basher sind nur hinter Aktien her, die nach oben gehen oder ein ausgezeichnetes Potenzial haben, nach oben zu gehen. Basher werden zurückgelassen, also wollen sie den Preis nach unten drücken, um zu einem guten Preis einsteigen zu können.

Lektion 2:
BASHER BRINGEN IMMER ALTE NACHRICHTEN, DIE SIE SCHON OFT GEHÖRT HABEN, ZUR SPRACHE. Neue Startup-Unternehmen haben immer ein paar schlechte Nachrichten. Der Basher wird diese immer und immer wieder posten. Der blöde Basher wird versuchen, die alten Nachrichten etwas frischer zu machen, um Sie zu täuschen.

Lektion 3:
DIE BASHER POSTEN VIELE MALE AM TAG. Sie versuchen, Sie zu ermüden. Sie kommentieren alles, jeden zweiten Beitrag, und können jede Frage beantworten. SIE WISSEN ALLES! Es gibt keinen positiven Kommentar, den sie nicht verprügeln würden. Sie versuchen, den Vorstand zu kontrollieren. Wahre Longs müssen sich vielleicht an die Basher wenden, oder sie werden den Neulingen als die Leute erscheinen, die alle Informationen haben.
Lektion 4:
DIE BASHER WERDEN IHNEN INS GESICHT LÜGEN. Traue niemals einem Basher. Die Wahrheit über Startup-Unternehmen ist, dass viele Fehler gemacht werden und Verluste passieren. Der Basher wird versuchen, Ihnen weiszumachen, dass alle Startup-Unternehmen Gewinne machen, dass sie jedes Quartal Finanzzahlen veröffentlichen und dass alle Aspekte des Geschäfts reibungslos ablaufen. DIES IST NICHT WAHR. DIE BASHER LÜGEN SIE AN. Startup-Unternehmen können Jahre ohne Gewinne, Finanzen und gute Geschäfte auskommen, das liegt in der Natur der Bestie.

Lektion 5:
Die Prügelknaben wissen, dass SIE IHRE AUSSAGEN NICHT ÜBERPRÜFEN KÖNNEN. Deshalb geben sie die Erklärungen ab, die sie machen.

Lektion 6: Die Basher wissen:
Die Basher spielen mit IHREM WISSENSLEICHEN. Sie können bei Informationen lügen, und Sie könnten den Unterschied nicht erkennen (es sei denn, Sie haben Ihre Einschätzung des Unternehmens vorgenommen und kennen die Wahrheit und die Fakten).

Lektion 7:
Die Basher spielen mit Ihrem Mangel an Geduld. SIE haben eine Zeit lang eine Aktie gehalten. Sie wussten, dass es eines Tages eine große Aktie sein wird, aber der Basher kann zu Ihnen kommen, weil Sie es leid sind, auf Ihren Gewinn zu warten. Dann ist der Basher am besten. Ihr seid müde. Sie haben vergessen, dass es das Ziel für den Vorrat war, ihn ein Jahr lang zu halten. Der Basher ist lästig, also werfen Sie ihn an einem schlechten Tag weg. Einige andere werfen ihn auch weg. Dann werden Sie wütend über Ihren Verlust und kehren zurück, um allen mitzuteilen, wie wütend Sie sind. Dann verwandelt man sich auch in einen Basher. DER BASHER HAT GEWONNEN UND AUCH EINEN NEUEN PARTNER GEWONNEN.

Lektion 8:
SENKE DEN PREIS. Das ist die Aufgabe des Bashers. Die Wahrheit ist nicht wichtig. Lügen sind die Norm. Jeden Tag ununterbrochen auf dem Brett posten. Sie versuchen, die Neulinge zu treffen, die den Vorstand besuchen. Sie versuchen, die Longs auf dem Brett zu erschöpfen. Sie tun alles, was nötig ist, um die Longs zu erschöpfen.

Lektion 9:
DIE BASHER WERDEN VERSUCHEN, ZWEIFEL ZU WECKEN UND SIE DAZU ZU BRINGEN, DINGE ZU RECHERCHIEREN, VON DENEN SIE WISSEN, DASS SIE BEI IHNEN UND ANDEREN AKTIONÄREN ZWEIFEL WECKEN KÖNNEN. Ein typischer Trick eines fortgeschrittenen Bashers ist es, vorzuschlagen, dass es ein potenzielles "Problem" gibt, weil "wir" nicht über die Fakten zu einem bestimmten Thema verfügen. Der Basher fordert jemanden in der Gruppe heraus, die Antwort auf die Frage herauszufinden. Der Basher kennt die Antwort bereits; der Basher weiß bereits, was gefunden werden wird. Die Stärke dieser Taktik besteht darin, dass der Basher jetzt die Kontrolle über die Handlungen der Aktionäre hat; der Basher lässt Sie, den Aktionär, seine/ihr Due-Diligence-Prüfung durchführen, und wenn Sie, der Aktionär, mit einer Frage an die Gruppe zurückkommen und die Antwort finden, gewinnt der Basher an Glaubwürdigkeit. Was ist zu tun???
A BASHERS HANDBUCH: Kennen Sie den Feind, der Ihr Geld stehlen will!

Unterschätzen Sie nicht den Einfluss eines Bashers auf eine Aktie. Die Profis sind gut in dem, was sie tun, und was sie tun, ist, von Ihren Verlusten zu profitieren. Unten ist sozusagen ihr "Handbuch". Lernen Sie daraus oder spenden Sie Ihr Geld denen, die einen organisierten Plan schmieden, um Ihr Geld zu stehlen!
BASHER MACHEN FOLGENDES:
1. Anonym sein
2. Verwenden Sie 10% Fakten. 90% Vorschlag. Die Fakten werden Ihren Vorschlägen Glaubwürdigkeit verleihen.
3. Lassen Sie sich von anderen helfen, mehr über die Aktie zu erfahren. Bauen Sie eine Beziehung und eine Unterstützungsbasis auf, bevor Sie mit dem Bashing beginnen. 4. Treten Sie mit Humor ein und antworten Sie allen, die Ihnen antworten.
5. Verwenden Sie mehrere ISPs, Griffe und Aliase.
6. Verwenden Sie zwei (2) oder mehr Aliase, um eine Diskussion zu simulieren.
7. Beginnen Sie nicht mit einem All-Out-Schlag auf die Aktie. Bauen Sie darauf auf.
8. Identifizieren Sie Ihre Gegner (Hypster) und die Bretter "Guru" Verwenden Sie sie zu Ihrem Vorteil. Führen Sie sie, folgen Sie nicht ihrer Führung.
9. Schlagen Sie nur so lange zu, bis sich die Gezeiten/Momente ändern. Lasst den Zweifel den Rest des Weges tragen.
10. Geben Sie den Anschein, aufgeschlossen zu sein.
11. Seien Sie mutig in Ihren Aussagen. Menschen folgen der Stärke.
12. Schreiben Sie Überschriften in Großbuchstaben mit einprägsamen Aussagen.
13. Gießen Sie sie auf, wenn Ihre Position an Dynamik gewinnt. Nicht Ihre Persönlichkeit.
14. Machen Sie sich keine Sorgen, als "Basher" bezeichnet zu werden. Newbies werden Ihre Geschichte nicht kennen.
15. Wenn Sie identifiziert werden, wehren Sie sich kurz und ziehen Sie sich dann zurück. Kehren Sie in einer Stunde zurück, es sei denn, Ihr Feind hat eine schwache Argumentationskraft.
16. Ihr Ziel ist es, den Schwung des Laufs zu begrenzen. Es geht nicht darum, das Unternehmen in den Abgrund zu treiben oder die Aktien zu stürzen; seien Sie subtil und konsequent.
17. Töten Sie die Träume von Gewinnen, nicht die Firma oder die Aktie.
18. Verwenden Sie Fragen, um kritisches Denken zu schaffen. Aussagen zur Untermauerung von Fakten.
19. LÜGEN SIE NICHT, NENNEN SIE KEINEN ANRUF BENENNEN UND VERWENDEN SIE KEINE PROFANITÄT.
20. Ermutigen Sie die Mitarbeiter, das Unternehmen anzurufen. 99% werden es nicht tun. Sie werden Sie für die geltend gemachten Ansprüche beim Wort nehmen. Wenn sie anrufen, können Sie immer etwas finden, das in der Art und Weise, wie sie ihre Ergebnisse mitteilen, ungenau ist.
21. Ermutigen Sie die Leute, das Unternehmen beim Wort zu nehmen. Ermutigen Sie sie dazu, das Unternehmen anzurufen. Sie werden nicht aus Faulheit anrufen.
22. Wenn die Unternehmensgeschichte/PR's negativ ist, weisen Sie ständig darauf hin. Stellen Sie eine Liste dieser Daten zusammen, bevor Sie mit Ihren Bemühungen beginnen.
23. Wenn der Preis steigt, schieben Sie es auf den Hype oder die PR, die vorübergehende Massenreaktion, den Markt usw. Alles, nur nicht die Aktie selbst.
24. Wenn andere Plakate Ihre Bedenken teilen, spielen Sie damit und teilen Sie auch deren Bedenken.
25. Zitieren Sie immer niedrige Auflagen, auch wenn es nicht so ist.
26. Drei oder vier Aliasnamen können ein Brett dominieren und die Longs aufreiben.
27. Ködern Sie die Hypster zu persönlichen Debatten, in denen sie sich auf Sie und nicht auf die Aktie oder Fakten konzentrieren. Lenken Sie ihre Aufmerksamkeit von den Fakten ab. Zeigen Sie ihnen die Fakten aus einem "anderen Blickwinkel".
28. Werben Sie für andere Aktien, an die sich Möchtegern-Anleger wenden können, statt für die, auf die Sie sich einlassen.
30. Fallen Sie nicht auf Herausforderungen an die "Werte" dessen, was Sie tun, herein, es ist ein Spiel, und Sie spielen es nach Ihren eigenen Regeln.

Schlaft schön! :D  

702 Postings, 958 Tage StPauliTradeOh Gott.... gleich

 
  
    
2
19.10.20 22:31
Auf die Ignorliste, zu viel Text Zu viel Wahnsinn

Gute Nacht  

1544 Postings, 1028 Tage Ruhig BlutBasher

 
  
    
3
19.10.20 22:34
Bei Steinhoff gibt es keine Basher mehr!

Die sind alle weitergezogen.

Hier treibt nur noch der Talsimann sein Unwesen. Und der ist kein Basher, sondern hat einfach nur einen an der Murmel.  

386 Postings, 260 Tage dermünchnerdann von mir der Senf zum Montag...

 
  
    
19.10.20 22:38
wie war der Aktientag....eben Scheiße...dann wird eben weiter frei nach Loriot " ganz großer Mist " gemacht .... :-).....aber immerhin hat es SH geschaft sich durchzuhangeln, gerade so eben....  

2787 Postings, 1005 Tage Der ParetoWerter Franz ... willst du etwas verkaufen

 
  
    
1
19.10.20 22:39
... selbst wenn es nur deine Meinung ist, solltest du
diese mit max 5 Zeilen verkünden. .. ansonsten : keiner hört zu,
keiner kauft.   Und die holde Weiblichkeit schaut  in der  Bar nur
noch nach dem Notausgang.

... vorher hat sie dem Kellner verkündet : die Quasselstrippe
an Tisch 4 zählt alles.




 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10937 | 10938 | 10939 | 10939  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben