UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Gazprom 903276

Seite 2509 von 2568
neuester Beitrag: 05.08.21 02:48
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 64177
neuester Beitrag: 05.08.21 02:48 von: raider7 Leser gesamt: 14099785
davon Heute: 1291
bewertet mit 121 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2507 | 2508 |
| 2510 | 2511 | ... | 2568  Weiter  

10319 Postings, 1777 Tage raider7Jeden Tag kommen + gehen

 
  
    
1
22.06.21 20:41
die Anleger einer Aktie,, die einen haben sich verzockt und andere haben genug verdient.

Und andere steigen ein bei Gazprom weil sie chancen sehen Geld zu verdienen.

Und das ist normales Börsen Geschäft

Gazprom ist aber keine Aktie die man nicht traden sollte denn der Zug lässt einen unfreiwillig aussteigen und dann biste draussen oder Kaufst höher zurück wie man ausgestiegen ist..

Fakt aber ist

steigst du heute ein egal zu welchem preis+++++  und die Aktie steigt weiter dann biste schon am selben Tag ein Gewinner.

Gazprom aber ist in diesen Zeiten der Energiekrisen eine sichere Geldanlage,,, deshalb ich VOLL dabei bin am Aufstieg auf 2stellig..  

10319 Postings, 1777 Tage raider7hi USBDriver

 
  
    
2
22.06.21 20:48
Gaspreis scheint die 400$ Marke geknackt zu haben

https://www.theice.com/products/27996665/...res/data?marketId=5285047

Und der Gaspreis hat heute wieder ein neues Allzeithoch generiert

Deshalb ich die 7 so schnell wie möglich sehen will wenn möglich die nächste Woche.  

946 Postings, 1072 Tage DocMaxiFritzBemerkenswert ist kein Ausdruck mehr

 
  
    
22.06.21 21:50
Heute, 15:58 ‧ Thorsten Küfner
Gazprom: Das ist historisch
+1,53 %
 
Es ist ein bemerkenswerter Lauf: Die Gaspreise in Europa sind nun auf den höchsten Stand seit 2008 geklettert. Der Hauptgrund sind weiterhin die Bemühungen zahlreicher Staaten in Europa, ihre im historischen Vergleich relativ leeren Gasspeicher (aktuell knapp 25 Prozent unter dem Normalniveau zu dieser Jahreszeit) wieder aufzufüllen.

Ein weiterer Preistreiber ist die stetig steigende LNG-Nachfrage aus Asien sowie diverse Instandhaltungsmaßnahmen bei norwegischen Gasfeldern. Dadurch wird aktuell - wieder einmal - deutlich, wie abhängig der Kontinent von Importen aus Russland ist. Und diese Abhängigkeit dürfte in den kommenden Jahren weiter steigen. Schließlich sinkt über die kommenden Jahre hinweg vermutlich der Ausstoß der Gasfelder Norwegens und Großbritanniens. Der Aufbau einer LNG-Infrastruktur allein wird dies nicht kompensieren können. Dies freut natürlich den Weltmarktführer Gazprom, der demnächst auch noch mithilfe von Nord Stream 2 weiterhin glänzende Geschäfte mit Deutschland, Frankreich & Co machen kann.


Bloomberg
Gaspreis Niederlande in Euro
Die Marktstellung von Gazprom in Europa ist beeindruckend. Und der Gasabsatz dürfte weiter steigen. Denn durch die neuen Pipelines und die Bestrebungen vieler Länder, auf den im Vergleich zu Kohle und Öl etwas "saubereren" Energieträger Erdgas zu setzen, dürften die Umsätze künftig stetig zulegen. Die mit einem KGV von 4 und einem KBV von 0,4 immer noch sehr günstig bewertete Aktie bleibt für Mutige ein Kauf (Stopp: 4,60 Euro).  

10319 Postings, 1777 Tage raider7Lesenswerter Artikel von Putin

 
  
    
2
22.06.21 21:58

57767 Postings, 4306 Tage meingottwooow

 
  
    
2
22.06.21 23:22
Was für ein Vollblut Profi...wer hätte das gedacht...Danke raider, ohne deine Weisheit hätte das hier wohl keiner gewusst

"""steigst du heute ein egal zu welchem preis+++++  und die Aktie steigt weiter dann biste schon am selben Tag ein Gewinner.""

 

797 Postings, 4107 Tage leslie007Ära der Mega-LNG-Projekte in Australien vorbei

 
  
    
1
22.06.21 23:23
Wichtige Punkte:

In den letzten 15 Jahren wurden mehr als 300 Milliarden US-Dollar für neue LNG-Projekte ausgegeben

Experten sagen, dass die Ära der Mega-LNG-Projekte in Australien vorbei ist

Die großen Öl- und Gaskonzerne Shell, Chevron und ExxonMobil sind von den Sorgen der Anleger über das Klima betroffen

Die Vorhersage, dass in Australien keine neuen Mega-LNG-Projekte gebaut werden, bedeutet, dass Ressourcen wie das 26-Milliarden-Dollar-Feld Browse vor der Küste von WA und Sunrise in der Timorsee im Boden bleiben würden, räumte Toleman ein.

Er sagte, Australien habe seine wirtschaftlichsten Gasreserven erschlossen und das Land werde bald seinen Mantel als weltgrößter Produzent an Konkurrenten im Ausland wie Katar und die USA verlieren.

"Für die Zukunft erwarte ich, dass Australien ein wenig wächst oder relativ flach bleibt, während wir anderswo auf der Welt sehen werden, dass einige andere Nationen ihr LNG-Angebot steigern und die Mengen erhöhen", sagte Toleman.

?Im Moment sind die Greenfield-Projekte in diesen anderen Ländern kostengünstiger, also billiger.

https://amp.abc.net.au/article/...oogle.com&amp_tf=Von%20%251%24s  

797 Postings, 4107 Tage leslie007Erdgaslieferungen aus Holland .. die Uhr tickt

 
  
    
1
23.06.21 00:02
Eine neue Gaspipeline wird nordwestlich von Paffrath gebaut. Sie ist für die Umstellung von L- auf H-Gas notwendig.

Der Betreiber NETG wurde von der Bundesnetzagentur im Rahmen des Netzentwicklungsplans NEP beauftragt, die Gas-Infrastruktur sicherzustellen. Die NETG Voigtslach-Paffrath sorgt nach Auskunft des Betreibers dafür, dass H-Gas aus Norwegen über das bestehende H-Gasnetz an die Region herangeführt werden kann.

Für die Umstellung sind zwei parallel laufende Gasleitungen notwendig, da ein nahtloser Gaswechsel nicht über eine einzige Pipeline erfolgen kann.

Bis dato erhalten die Haushalte der Region so genanntes L-Gas aus den Niederlanden. Diese Lieferungen sollen jedoch bis 2026 eingestellt werden. Die L/H-Umstellung im Raum Köln erfolgt bereits ab 2023, heißt es beim Betreiber der Pipeline NETG. H-Gas hat aufgrund eines höheren Methan-Anteils einen höheren Brennwert.

https://in-gl.de/2021/06/21/...neuen-gaspipeline-in-paffrath-beginnt/  

946 Postings, 1072 Tage DocMaxiFritzGas geht NORDWÄRTS

 
  
    
23.06.21 06:21
Aktien, bei denen Story und Chart perfekt passen
22.06.2021 ‧ Thorsten Küfner
Gazprom: Das ist historisch
+1,53 %
 
Es ist ein bemerkenswerter Lauf: Die Gaspreise in Europa sind nun auf den höchsten Stand seit 2008 geklettert. Der Hauptgrund sind weiterhin die Bemühungen zahlreicher Staaten in Europa, ihre im historischen Vergleich relativ leeren Gasspeicher (aktuell knapp 25 Prozent unter dem Normalniveau zu dieser Jahreszeit) wieder aufzufüllen.

Ein weiterer Preistreiber ist die stetig steigende LNG-Nachfrage aus Asien sowie diverse Instandhaltungsmaßnahmen bei norwegischen Gasfeldern. Dadurch wird aktuell - wieder einmal - deutlich, wie abhängig der Kontinent von Importen aus Russland ist. Und diese Abhängigkeit dürfte in den kommenden Jahren weiter steigen. Schließlich sinkt über die kommenden Jahre hinweg vermutlich der Ausstoß der Gasfelder Norwegens und Großbritanniens. Der Aufbau einer LNG-Infrastruktur allein wird dies nicht kompensieren können. Dies freut natürlich den Weltmarktführer Gazprom, der demnächst auch noch mithilfe von Nord Stream 2 weiterhin glänzende Geschäfte mit Deutschland, Frankreich & Co machen kann.


Bloomberg
Gaspreis Niederlande in Euro
Die Marktstellung von Gazprom in Europa ist beeindruckend. Und der Gasabsatz dürfte weiter steigen. Denn durch die neuen Pipelines und die Bestrebungen vieler Länder, auf den im Vergleich zu Kohle und Öl etwas "saubereren" Energieträger Erdgas zu setzen, dürften die Umsätze künftig stetig zulegen. Die mit einem KGV von 4 und einem KBV von 0,4 immer noch sehr günstig bewertete Aktie bleibt für Mutige ein Kauf (Stopp: 4,60 Euro).  

8883 Postings, 1616 Tage USBDriverNeuer Gasrekordpreis

 
  
    
3
23.06.21 09:37
CONTRACTLASTTIME(GMT)% CHANGEVOLUME
JUL2131.2656/23/2021
7:25 AM
1.7183535
 

5261 Postings, 797 Tage immo2019nun werden die 7 rausgenommen

 
  
    
1
23.06.21 09:58

2277 Postings, 3649 Tage xrairaider

 
  
    
2
23.06.21 10:27
Sag nochmal kurz,
Wieviel zahlt  China für 1000 cbm eigentlich,
und welche Menge wird das dieses Jahr ?  

5261 Postings, 797 Tage immo2019China zahlt

 
  
    
23.06.21 10:36
den "Spotpreis" mit 9 Monate verzögerung
 

5261 Postings, 797 Tage immo2019bei 7,42 habe ich meinen ersten verdoppler

 
  
    
23.06.21 10:39
scheint nicht mehr lange zu dauern  

5261 Postings, 797 Tage immo2019hat sich Europa verpockert?

 
  
    
23.06.21 10:41
nun haben wir den 23.6. und die Lager sind erst zu 45% voll?

zuwenig Gas gebucht oder vom harten Winter kalt erwischt worden
extra Gas muss nun sicherlich zu Spotpreisen bezahlt werden welche aktuell sehr hoch sind
 

8883 Postings, 1616 Tage USBDriverChina zahlt fix $ 305 pro Kubikmeter

 
  
    
23.06.21 10:44

8883 Postings, 1616 Tage USBDriver350

 
  
    
23.06.21 10:44

6 Postings, 1100 Tage Maik86Immo

 
  
    
23.06.21 10:47
Hat bald seinen ersten Verdoppler, scheint nicht mehr lange zu dauern. Guter und wichtiger Beitrag.  

230 Postings, 832 Tage SchnorchelhorcherMaik86

 
  
    
2
23.06.21 10:58
Und zusammen mit seiner Dividende kann Immo2019 nach seinem Verdoppeler endlich seine Gas Rechnung für seine Einraumwohnung bezahlen (laut seiner Aussage)  

2277 Postings, 3649 Tage xraiVerstehe ich nicht,

 
  
    
1
23.06.21 11:06
warum schreibt der Kommersant dann folgendes ?????
Vielleicht macht ihr die Buchhalter von GP mal auf ihren Fehler aufmerksam....

Gazprom könnte aufgrund von LNG-Konkurrenten Gas an China mit Verlust verkaufen
21. Juni 2021, 09:45
AUFMERKSAM

Die Russen verkauften Gas zum niedrigsten Preis in der Region nach China. Es ist nicht bekannt, ob es ausreichen wird, um die milliardenschwere Investition in die Gaspipeline Power of Siberia zurückzuzahlen, aber sie muss aufgrund der Konkurrenz von LNG niedrig sein.

Die Zeitung Kommersant berichtet, dass ein Vertreter von Gazprom Famil Sagidov den Preis der Lieferungen nach China mit Hilfe der Ende 2019 gebauten Gaspipeline Power of Siberia bekannt gegeben hat. Lieferungen im Jahr 2022 kosten durchschnittlich 150,2 USD pro 1000 Kubikmeter. Damals betrugen die Preise für Lieferungen in westeuropäische Länder durchschnittlich 143 US-Dollar. Kommersant basierte auf Zolldaten aus dem Reich der Mitte. Lieferungen aus Russland kosten im ersten Quartal 2020 202 Dollar, im zweiten 182 Dollar, im dritten 144 Dollar und im vierten 126 Dollar.

Der auf 30 Jahre geschlossene Vertrag zwischen Gazprom und CNPC sieht maximale Lieferungen von bis zu 38 Milliarden Kubikmetern vor. pro Jahr, aber dieses Volumen wird im Jahr 2024 erreicht. Gazprom könnte 2021 10 Milliarden Kubikmeter liefern. nach China, wovon 85 Prozent durch die Take-or-Pay-Klausel abgedeckt sind, die die Chinesen verpflichtet, diesen Teil des Volumens zu zahlen. Kommersant schätzt, dass der Vertrag mit 10 Prozent an den Rohölwert indexiert ist.

Maria Belowa von Vygon Consulting erinnert daran, dass die Lieferungen von Gazprom nach China die billigsten in der Region sind. Im Jahr 2020 erhielt Usbekistan Gas für 180 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter, Turkmenistan für 210 US-Dollar und Burma für 340 US-Dollar. Sergey Kapitonov vom Skołokowo Energy Center sagte gegenüber Kommersant, dass der durchschnittliche Preis für LNG-Lieferungen nach Asien im Jahr 2020 bei etwa 230 US-Dollar pro 1000 Kubikmeter lag. Es ist unklar, ob der Verkauf zu einem so niedrigen Preis in China einen Return on Investment in die rund 55 Milliarden Dollar kostende Pipeline Power of Siberia garantiert.

Kommiersant / Wojciech Jakóbik    

10319 Postings, 1777 Tage raider7Neues 1 1/2 Jahreshoch generiert

 
  
    
1
23.06.21 11:17
und es wird weiter steigen auf das nächste Ziel bei 7,40

Und dann sind die 20? angesagt

https://www.ariva.de/gazprom_adr-aktie/kurs

UNd das mit der Zeit könnte hinhauen

bis dahin sind die NS2 fertig und auch "AMUR" dürfte bis dahin fertig gebaut sein.

Auch dürften bis dahin Mio Gasautos +++++ und viel viel viele andere Motoren auf Gas umgestellt sein zb die Schiffe..

https://news.guidants.com/#!Artikel?id=9535275

Überall wird das Gas im Einsatz sein,,, gutes Teures Klimaneutrales Gas von Gazprom..hehehe  

10319 Postings, 1777 Tage raider7USA verlieren die Rubel-Schlacht wie man gutsehen

 
  
    
23.06.21 11:26
Abgang der USA oder des Westens voll im gange

verlieren nun fasst alles gegen Russland/China

https://www.finanzen.net/devisen/euro-russischer_rubel-kurs

Rubel wird immer stärker und robuster gegen den Dollar + Euro

das dürfte man auch merken bei der Dividende,, es wird nähmlich Netto rauskommen.

und dieses mal dürfte der Gasprom Aktienkurs den Divi Abschlag von 39 cent in wenigen Wochen Kompensiert haben.

 

10319 Postings, 1777 Tage raider7Und der Gaspreis

 
  
    
23.06.21 11:34
steig im Sommer 2021 auf ein Maximum von 400$

also ein auch ein neues 13 Jahreshoch.

https://www.theice.com/products/27996665/...rketId=5285047&span=3

Mann o Mann da werden die Russenkassen richtig Doll mit Westgeld + Rubel geflutet

Rubel wird deshalb immer stärker und wertvoller.grins

Und der Westen wird auch noch weit höhere Gaspreise bezahlen+++++ denn danach sieht es aus..  

5261 Postings, 797 Tage immo2019Löschung

 
  
    
3
23.06.21 11:37

Moderation
Zeitpunkt: 24.06.21 09:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

726 Postings, 1353 Tage MK1978Immo2019

 
  
    
3
23.06.21 12:08
Du hast mein Mitgefühlt.
Beengte Wohnverhältnisse  im sozialen Wohnungsbau sind oft nicht leicht.
Ich kann davon ein Lied singen.  ;-)
 

10319 Postings, 1777 Tage raider7Hauptversammlung am 25.6.2021

 
  
    
23.06.21 12:21
https://www.finanzen.net/aktien/gazprom_pjsc-aktie

Und der Gazprom PJSC steigt weiter nach oben..  

Seite: Zurück 1 | ... | 2507 | 2508 |
| 2510 | 2511 | ... | 2568  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben