Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 14103 von 14257
neuester Beitrag: 05.12.21 20:10
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 356403
neuester Beitrag: 05.12.21 20:10 von: sensigo2 Leser gesamt: 64282407
davon Heute: 8150
bewertet mit 312 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 14101 | 14102 |
| 14104 | 14105 | ... | 14257  Weiter  

6144 Postings, 1118 Tage Dirty Jack@isostar100

 
  
    
1
25.10.21 14:13
Wie wird COMI international definiert?
Steht da etwas über Hauptumsatzgebiet?
Wüßte ich zwar nicht, lasse mich aber gern über anderslautende Bestimmungen belehren.
 

601 Postings, 83 Tage isostar100bekanntgabetermin...

 
  
    
2
25.10.21 14:17
am freitag war (vorerst) letzter tag bei slingers. ihre entscheidung soll innert 5 arbeitstagen kommen.
und da juristen und juristinnen eigentlich immer jede frist ganz ausreitzen rechne ich mit der news für freitag. und wahrscheinlich knapp nach börsenschluss um 17.31 uhr.

das ist selbstredend aber nur eine vermutung von mir.  

601 Postings, 83 Tage isostar100@dirty

 
  
    
1
25.10.21 14:21
ich hab keine ahnung wie die praxis zur bestimmung des comi ist, dirty jack.

ich hab bloss ein paar argumente eingebracht, dass aus meiner sicht südafrika nicht (mehr) der mittelpunkt der steinhoffholding ist. insbesondere das starke wachstum von pepco sowie verkäufe in südafrika (autozulieferersparte) haben das gewicht doch deutlich verschoben.  

3134 Postings, 997 Tage ShoppinguinTschuldigung für die 2.5 Mio

 
  
    
25.10.21 14:23
war mein FAT Finger..  

166 Postings, 299 Tage InhibitorCOMI...

 
  
    
25.10.21 14:30
...geht es um den Verwaltungssitz der Interessen eines Unternehmens DAMIT es gegenüber Dritte feststellbar ist. (unabhängig davon wo der größte Teil der Geschäfte gemacht wird)
Deshalb darf es auch nur einen geben.  

6144 Postings, 1118 Tage Dirty JackEin paar kleine Gesichtspunkte

 
  
    
2
25.10.21 14:32
für die Bestimmung des COMI seitens eines Gerichts:
Interne Buchhaltung;
Verwaltung der Finanzmittel;
Personalwesen;
Einkaufskontrolle;
Kontrolle der Vertragspreise;
IT-Systeme;
Strategische Kontrolle;
Allgemeine Aufsicht; und
Corporate Identity und Branding.
Darüber hinaus wurden auch der Wohnsitz der Direktoren und der Ort, an dem die Vorstandssitzungen stattfinden, als wichtig erachtet.
Es gibt internationale Bestrebungen der einheitlichen Definition.
Wichtig ist das COMI für die Eröffnung des Insolvenzhauptverfahrens.
In der EU gibt es die Sichtweise, dass erst einmal das Land, in welchem die Gesellschaft registriert wurde, als Sitz des COMI anzusehen sei, bis das Gegenteil bewiesen wurde.
Hätte sich mal Mostert die Mühe gemacht, dies im SoP zu versuchen ;-)
Zusätzlich zum Hauptverfahren können noch Insolvenznebenverfahren durchgeführt werden, deren Wirkung schlägt aber nur auf die Insolvenzmasse in dem Land des Nebenverfahrens durch.
 

1351 Postings, 1281 Tage MBo60@Ines43

 
  
    
1
25.10.21 14:34
"An ihren Werken sollt  Ihr sie erkennen".

Jetzt wird hier schon die Bibel benutzt um fehlende Fakten zu belegen?
Wie arm ist das denn?

In der Bibel steht auch
"Richte nicht, auf das Du nicht gerichtet wirst"

Und speziell für Steinhoff:

?Entsteht ein dauernder Schaden, so sollst du geben Leben um Leben, Auge um Auge, Zahn um Zahn, Hand um Hand, Fuß um Fuß, Brandmal um Brandmal, Beule um Beule, Wunde um Wunde. ?
(Exodus 21,23?25)  

601 Postings, 83 Tage isostar100@inhibitor, der comi..

 
  
    
1
25.10.21 14:36

der comi ist ein vieldiskutierter themenbegriff. und ich glaub nicht, dass die lage des verwaltungssitzes automatisch den ort definiert.

"Unter Insolvenzexperten ist der COMI seit vielen Jahren ein zentrales Thema. Generell gilt: der COMI soll nach objektiven und für Dritte leicht feststellbaren Kriterien bestimmt werden. Zu beachten sind hierbei mehrere Urteile des EuGH. Fraglich ist jedoch, ob die Definition des COMI derzeit zu offen formuliert ist und ob seine Präzisierung der Rechtsprechung überlassen werden soll."

https://blog.handelsblatt.com/rechtsboard/2012/09/19/4970/  

876 Postings, 97 Tage AlSteckHier werden die einzelnen Verfahren

 
  
    
11
25.10.21 14:36
bunt durcheinander gewürfelt. Der S155 wurde wegen der Einsprüche aus dem Eilverfahren herausgenommen, da komplexe Prüfungen in diesem Verfahren nicht möglich sind.
Ja, es ist in dieser Welt so, dass jemand etwas behaupten kann, was eventuell nicht der Wahrheit entspricht, diese dann durch ein Gericht geprüft werden muss und dabei ein massiver Schaden entsteht.
Das hat aber nichts damit zu tun, dass ein Gericht trotzdem seine Arbeit wie vorgesehen tun muss.
Dass es ein leichtes gewesen wäre unter diesen Voraussetzungen, den Stempel unter den S155 zu setzen, ist vollkommener Unsinn. Eine Prüfung muss stattfinden und diese findet nicht im Eilverfahren statt.

Bezüglich des für Ende Januar gesetzten neuen Termins, könnten man annehmen, dass sich Saldana (S155) und Slingers (Winding Up) abgesprochen haben um sich nicht gegenseitig in die Quere zu kommen.

Für das Winding Up gilt das Gleiche. Hier erledigt die Richterin ihre Arbeit wie es vom Gesetz vorgesehen ist.

Die Verschwurbelungstheoretiker können von daher einfach mal runterkühlen. Rechtsstaatliche Verfahren dauern so unangenehm das auch für Steinhoff und alle Aktionäre ist.
Wenn Rechtsstaatliche Verfahren laufen würden, wie es einige hier gerne sehen würden, dann gäbe es bald keine Rechtsstaatlichkeit mehr.
 

876 Postings, 97 Tage AlSteck@isostar100 Du gleubst nicht, dass

 
  
    
25.10.21 14:45
der Verwaltungssitz automatisch den Ort des COMI definiert und Richterin Slingers glaubt nicht, dass der Meldsitz des Unternehmens automatisch den Ort definiert.

Wenn Deinem Ansinnen nachgegengen würde, dann hätte Daimler demnächst seinen Hauptsitz in China.
Netter Gedanke, oder?

Was denkst du was Trumpf ist? Dein Meinung oder die von Richterin Slingers?

Wenn Slingers die Revision oder Berufung von Steinhoff zulässt, bin ich mir sicher, dass wir noch eine Meinung bekommen werden.  

59 Postings, 93 Tage Haymaker21beim

 
  
    
3
25.10.21 14:46
Handelsplatz "London" stehen vom Freitag 16 Millionen Aktien dort.

Hat da jemand eine plausible Erklärung, ist eher ungewöhnlich in der Größenordnung und keine Kursveränderung oder könnte das auch ein Systemfehler sein.

Vielen Dank vorab.  

59 Postings, 93 Tage Haymaker21das

 
  
    
25.10.21 14:52
steht bei "Finanzen.net"  

6144 Postings, 1118 Tage Dirty Jack@Haymaker21

 
  
    
1
25.10.21 14:56
Ein sehr hohes Volumen für die LSE, habe eben selber mal nachgesehen.
Wer hat denn dort Interesse an Steinhoff?
Da gibt es eigentlich in der Hauptsache die CVA Gläubiger, wegen denen sind die COMI der SFHG und SEAG in 2018 auch von Wien nach London verlegt worden, damit dann für die geplanten Insolvenzverfahren der Marke CVA alles rund war.
 

601 Postings, 83 Tage isostar100so, habs gefunden:

 
  
    
1
25.10.21 14:56

"Bislang galt insoweit die Vermutung, dass der COMI am Sitz der Gesellschaft ist. Nach der Neuregelung in Art 3 Abs 1 kann der Schuldner sich allerding nun nicht mehr auf diese Vermutung berufen, wenn der Sitz drei Monate vor Insolvenzantragstellung in einen anderen Mitgliedstaat verlegt wurde. Zweck dieser Einschränkung ist, das sogenannte Forum Shopping einzudämmen."


https://www.cmshs-bloggt.de/insolvenzrecht/...ie-reformierte-euinsvo/

und meine ursprüngliche vermutung war offensichtlich falsch, dass auch wichtig ist, wo die holding am meisten geschäfte macht. dennoch bleibt der punkt des rechtliches hauptsitzes von steinhoff, der rechtliche hauptsitz ist nämlich in amsterdam.  

578 Postings, 1391 Tage algomarin@AlSteck

 
  
    
1
25.10.21 14:58
"Der S155 wurde wegen der Einsprüche aus dem Eilverfahren herausgenommen, da komplexe Prüfungen in diesem Verfahren nicht möglich sind."

Gibt es für diese Aussage bitte eine Quelle, die ich übersehen haben könnte?  

52 Postings, 54 Tage Ines43MbO 60

 
  
    
2
25.10.21 15:00

Hat sich der Herr  Mostert nicht auch dazu geäußert, dass er aus christlichen Motiven heraus seinem Nachbarn dem Markus Joste verziehen hat?
Dafür geht er aus ganz unchristlichen Motiven zum Beipiel den Altaktionären auf den Geist, die dem Vergleich zugestimmt haben wie dem PIC und den Neuaktionären auch, denen  womöglich auch noch seine SH Aktien verkauft hat..
Man hätte das von Seiten des Gerichts auch anders managen können.
Egal wie es ausgeht,  Mostert  schadet der SH.
Das ist wohl auch sein Ziel. Er hat eine ziemlich destruktive
Ader und das Gericht spielt offenbar mit.  

1149 Postings, 4626 Tage Effancy@Haymaker21 und dami auch @ Dirty

 
  
    
25.10.21 15:04
also ich gehe da eher von einem Anzeigefehler aus  

52 Postings, 54 Tage Ines43Alstec

 
  
    
25.10.21 15:07

Airbus hat z.B. seinen Hauptsitz in Holland, Leiden,  ist eine SE.
in Toulouse wird  aber fast die Hälte der Flugzeuge gebaut und alle Entscheidungen getroffen.
Trotzdem, Sitz ist in Holland.  

1351 Postings, 1281 Tage MBo60@Ines43

 
  
    
2
25.10.21 15:09
In meinen Augen gehst Du etwas leichtfertig mit der Wahrheit um.

Mit wellchen FAKTEN belegst Du die Behauptung, das das Gericht und Tekki gemeinsame Sache machen?

Oder ist das eher nur eine Vermutung von Dir?

Mich nervt dieser Vorgang auch, aber  so sind Gerichte nun mal.
Schon mal in DE auf Zahlung bei Baumängeln geklagt? Da gehen Jahre ins Land.

 

6144 Postings, 1118 Tage Dirty Jack@Effancy

 
  
    
4
25.10.21 15:10
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-10-25_um_14.jpg (verkleinert auf 42%) vergrößern
bildschirmfoto_2021-10-25_um_14.jpg

578 Postings, 1391 Tage algomarin@Relation1

 
  
    
25.10.21 15:11
Ja, danke, aus dem Steinhoff update kann man tatsächlich ableiten, dass eine Dringlichkeitsanhörung, wie von Steinhoff bei der anstehenden S155-Sanktionierung gewünscht, durch die eingelegten Widersprüche obsolet wurde.  

54 Postings, 66 Tage SteinhoffiLondon

 
  
    
25.10.21 15:11
Ich habe in London mal kurz 16 Millionen Steinhoff-Aktien geparkt.

Der Kauf wird ab 0,16 ? regeneriert.

Viele Grüße  

3682 Postings, 1662 Tage gewinnnichtverlustBrief an Mostert

 
  
    
1
25.10.21 15:11
Den kannst du Dir sparen. Mostert ist nur an einer Insolvenz von Steinhoff interessiert und will seine Tekkie Geschäfte zurück haben.

Nicht einmal mit Geld kann man Mostert besänftigen.

Arbeitet Mostert vielleicht mit Leerverkäufern zusammen? Also ich kann mir das schon vorstellen, jemand, der nur seinen eigenen Weg gehen will, da gibt es keinen Kompromiss.

Sind die Freunde von Mostert etwa Leerverkäufer? Also ich kann mir das schon sehr gut vorstellen.  

52 Postings, 54 Tage Ines43Brief

 
  
    
1
25.10.21 15:12
Der Brief nützt wohl nichts.
Aber vielleicht sollte man beim nächsten Invest nicht ausgerechnet eine südafrikanische AG auswählen, bei den Richtern, die die da haben.
Das wäre die eigentlich richtige  Konsequenz.  

52 Postings, 54 Tage Ines43MBO60

 
  
    
25.10.21 15:15
Ich schaue auf das Gerichts-Geschehen in SA und mir kommen dabei Gedanken.
Ich hoffe, dass meine Gedanken falsch sind. Das wäre für mich das Beste.
Aber ich bin mir da nicht sicher, dass sie falsch sind.  

Seite: Zurück 1 | ... | 14101 | 14102 |
| 14104 | 14105 | ... | 14257  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben